Russisch

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Frühlingsblüte
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 26.01.2009, 09:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Russland

Re: Russisch

Beitragvon Frühlingsblüte » 12.07.2009, 13:24

kann mir vielleicht jemand die Angst nehmen?? XD
ich fliege nächsten Sommer nach Russland kann aber kein Russisch. Ich habe mir schon ein (Langenscheidt-) Lernbuch gekauft und kann schon lesen. Trotzdem habe ich Angst. Russisch soll doch eine sooo schwierige Sprache sein :-?
Was sagt ihr dazu ??
bitte antwortet =)
Bild

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Russisch

Beitragvon Mysla » 12.07.2009, 14:16

Frühlingsblüte hat geschrieben:kann mir vielleicht jemand die Angst nehmen?? XD
ich fliege nächsten Sommer nach Russland kann aber kein Russisch. Ich habe mir schon ein (Langenscheidt-) Lernbuch gekauft und kann schon lesen. Trotzdem habe ich Angst. Russisch soll doch eine sooo schwierige Sprache sein :-?
Was sagt ihr dazu ??
bitte antwortet =)


Also ich kann (Bis auf ein paar random worte) kein Russisch, aber mit Muehe und Not das Zeugs lesen und da versteht man dann schon einiges. Nicht so arg viel, aber doch einiges eben.
Und wenn du dich dann noch ein bisschen vorbereitest, wirst du wohl durchkommen. Viele, vor allem "Oberschichtrussen" sprechen uebrigens auch sehr gutes Deutsch und/oder Englisch.

Ausserdem: Chinesisch steht auch im Ruf "unerlernbar" zu sein. Und bis auf Lesen und Aussprechen ist das grammatikalisch ziiiiemlich einfach. Also: lass dir sowas nicht einreden. Es gibt immerhin genug Leute, die Russisch koennen.
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

Benutzeravatar
confused
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 536
Registriert: 24.03.2006, 19:30
Organisation: Rotary (ATJ)/ GAW (FSJ)
Jahr: 05-06/ 08-09
Land: Lettland/ Russland
Wohnort: Hannover Umgebung

Re: Russisch

Beitragvon confused » 16.07.2009, 22:01

Nastja hat geschrieben:
Lilijana hat geschrieben:Privjet!
U menja utschus russkije-jaseik (seit-fällt mir gerade nicht ein. Die Ferien machen sich bemerkbar! :D)
7 godow, no u menja otschen plocho.

Mein Problem ist, dass mir alles ,seit ich Slowenisch und Kroatisch lerne, nur darauf einfällt, aber nie auf Russisch!


Obwohl ich fließend russisch spreche, da es eine meiner Muttersprachen ist, kann ich es nicht ohne Probleme schreiben; da dein Text aber auch sonst fast völlig falsch ist, kann ich nicht anders als ihn zu korrigieren, tut mir leid :lol:.

Korrekt würde der obige Satz lauten:

Ja utschju russkij jassik usche sem let, nu ja govarju otschen plocho.

So wie du es geschrieben hast, würde es zwar jemand, der gut russisch spricht, wahrscheinlich verstehen (unter der Voraussetzung, dass du es richtig aussprichst), doch so würde nie jemand reden.


wenn schon besserwissen, dann bitte richtig...
ja u4us russkij jazik uzhe sem let, no ja govorju o4en plocho. [я учусь русский язык уже семь лет, но говорю очень плохо.]
u4itsja/ lernen ist reflektiv.

²frühlingsblüte: das läuft, wenn du es willst. selbst wenn einige russ_innen gut fremdsprachen beherrschen (hab ich bei wenigen erlebt), kann ich nur raten, dich von denen eher fern zu halten. zumindest, wenn du die sprache lernen willst, ist es am "einfachsten", komplett umgeben zu sein von menschen, mit denen du nur auf der neuen sprache kommunizieren kannst. und dann is es egal, ob du russisch, spanisch oder norwegisch lernst. ;)
Bild. . . Bild. . . und nun- auf reisen! :))

Frühlingsblüte
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 26.01.2009, 09:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Russland

Re: Russisch

Beitragvon Frühlingsblüte » 17.07.2009, 11:40

confused hat geschrieben:²frühlingsblüte: das läuft, wenn du es willst. selbst wenn einige russ_innen gut fremdsprachen beherrschen (hab ich bei wenigen erlebt), kann ich nur raten, dich von denen eher fern zu halten. zumindest, wenn du die sprache lernen willst, ist es am "einfachsten", komplett umgeben zu sein von menschen, mit denen du nur auf der neuen sprache kommunizieren kannst. und dann is es egal, ob du russisch, spanisch oder norwegisch lernst. ;)

Ja...das mit den Russinnen (die Fremdsprachen nur schlecht beherrschen) stimmt xD nicht böse gemeint :mrgreen:
aber stimmt, du hast Recht^^
ich werde mich bemühen ! :jumper: :wall: :wall: >.<


kann mir hier mal jemand helfen? :cry: das begreife ich i-wie nicht :

-------------Nominativ Singular-----------------Nominativ Plural

M------------tùrist-----------------------------------turìst Ы
--------------muzèi-----------------------------------muzèii

F------------schkòla----------------------------------schkòl Ы
--------------padrùga----------------------------------padrùgi

wie geht das denn?? :-? :-? :| :wall: :wall: gibt`s da keine Regel? Ich meine, wie soll man wissen, welche Endung ein Substantiv hat? Das Wort "turist" (männlich) erhält im Nominativ Plural die Endung wie schkola (dass weiblich ist) :schlafen: :schlafen: hä? (0.0)?
Bild

Benutzeravatar
confused
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 536
Registriert: 24.03.2006, 19:30
Organisation: Rotary (ATJ)/ GAW (FSJ)
Jahr: 05-06/ 08-09
Land: Lettland/ Russland
Wohnort: Hannover Umgebung

Re: Russisch

Beitragvon confused » 17.07.2009, 12:31

ja, das ist eigentlich echt nicht kompliziert- man muss nur die regel kennen. :)
~nach г, к, х nie ы~ (und nie bedeutet wirklich nie-nie-nie, das ist eine grundlegende rechtschreibregel im russischen)
ausserdem ist die pluralendung ebenfalls weich (и statt ы), wenn der letzte buchstabe weich ist (zb й oder weichheitszeichen ь).
Bild. . . Bild. . . und nun- auf reisen! :))

Frühlingsblüte
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 26.01.2009, 09:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Russland

Re: Russisch

Beitragvon Frühlingsblüte » 17.07.2009, 13:23

achso! danke :D aber wie unterscheidet man weiche buchstaben von harten buchstaben??
lg
Bild

Benutzeravatar
Lilijana
ist öfter hier
Beiträge: 36
Registriert: 30.06.2009, 18:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Venezuela!
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Russisch

Beitragvon Lilijana » 30.07.2009, 21:44

Frühlingsblüte hat geschrieben:achso! danke :D aber wie unterscheidet man weiche buchstaben von harten buchstaben??
lg


Weich sind :
Männlich:

й
ь

Weiblich:
я
ю

Die anderen sind alle hart,bloß bei г, к, х und den Zischlauten gibt es Ausnahmen. Wie sowieso ständig im Russischen (davon ist jedenfalls mein gesamter Russischkurs überzeugt :D )
Zwischen dir und dem Horizont liegt das Leben.

Bild

Benutzeravatar
Lilijana
ist öfter hier
Beiträge: 36
Registriert: 30.06.2009, 18:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Venezuela!
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Russisch

Beitragvon Lilijana » 30.07.2009, 21:46

confused hat geschrieben:
Nastja hat geschrieben:
Lilijana hat geschrieben:Privjet!
U menja utschus russkije-jaseik (seit-fällt mir gerade nicht ein. Die Ferien machen sich bemerkbar! :D)
7 godow, no u menja otschen plocho.

Mein Problem ist, dass mir alles ,seit ich Slowenisch und Kroatisch lerne, nur darauf einfällt, aber nie auf Russisch!


Obwohl ich fließend russisch spreche, da es eine meiner Muttersprachen ist, kann ich es nicht ohne Probleme schreiben; da dein Text aber auch sonst fast völlig falsch ist, kann ich nicht anders als ihn zu korrigieren, tut mir leid :lol:.

Korrekt würde der obige Satz lauten:

Ja utschju russkij jassik usche sem let, nu ja govarju otschen plocho.

So wie du es geschrieben hast, würde es zwar jemand, der gut russisch spricht, wahrscheinlich verstehen (unter der Voraussetzung, dass du es richtig aussprichst), doch so würde nie jemand reden.


wenn schon besserwissen, dann bitte richtig...
ja u4us russkij jazik uzhe sem let, no ja govorju o4en plocho. [я учусь русский язык уже семь лет, но говорю очень плохо.]
u4itsja/ lernen ist reflektiv.


Mhh, da habe ich mich auch erst gewundert, aber ich dachte, wenn ich es erst so grundfalsch geschrieben habe, sage ich mal lieber nichts :D
Zwischen dir und dem Horizont liegt das Leben.

Bild

Benutzeravatar
Tahlly
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 326
Registriert: 16.06.2009, 16:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan, Oakland County
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Russisch

Beitragvon Tahlly » 01.08.2009, 19:03

confused hat geschrieben:
Nastja hat geschrieben:
Lilijana hat geschrieben:Privjet!
U menja utschus russkije-jaseik (seit-fällt mir gerade nicht ein. Die Ferien machen sich bemerkbar! :D)
7 godow, no u menja otschen plocho.

Mein Problem ist, dass mir alles ,seit ich Slowenisch und Kroatisch lerne, nur darauf einfällt, aber nie auf Russisch!


Obwohl ich fließend russisch spreche, da es eine meiner Muttersprachen ist, kann ich es nicht ohne Probleme schreiben; da dein Text aber auch sonst fast völlig falsch ist, kann ich nicht anders als ihn zu korrigieren, tut mir leid :lol:.

Korrekt würde der obige Satz lauten:

Ja utschju russkij jassik usche sem let, nu ja govarju otschen plocho.

So wie du es geschrieben hast, würde es zwar jemand, der gut russisch spricht, wahrscheinlich verstehen (unter der Voraussetzung, dass du es richtig aussprichst), doch so würde nie jemand reden.


wenn schon besserwissen, dann bitte richtig...
ja u4us russkij jazik uzhe sem let, no ja govorju o4en plocho. [я учусь русский язык уже семь лет, но говорю очень плохо.]
u4itsja/ lernen ist reflektiv.


Ups :verlegen: .
Danke für die Verbesserung :). Obwohl ich zugeben muss, dass "Ja utschjus" im Zusammenhang mit "russkij jazik" für mich falsch klingt, was aber wohl daran liegt, dass man das im Deutschen nie so sagen würde. Mist, ich sollte wirklich an meinem Russisch arbeiten (insbesondere da auch meine Verwandten sagen, dass ich mittlerweile einen hörbaren deutschen Akzent habe :verlegen: ). :roll: Und der no/nu-Fehler ist mir wahrscheinlich unterlaufen, weil ich da jedes Mal so ein Zwischending zwischen "O" und "U" sage.
Jaah, ich versuche mich herauszureden. Was soll's, wenigstens habe ich jetzt die Motivation, wirklich zu üben. Dankeschön dafür :).
BildBild
30.01.10 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter | 06.03.10 - Durchgefüttert in Düsseldorf

Benutzeravatar
Ayumi_Kojisava
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 22.06.2008, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU,
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,IA, Cedar Rapids
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Russisch

Beitragvon Ayumi_Kojisava » 12.08.2009, 16:17

das ist auch falsch.es müsste sein ja utschu russkij jazik

toll wenn man muttersprachlerin ist^^
fragen werdne gerne beantwortet

    am 21.8.08 Zusage bekommen für USA
    am 22.8.08 bestätigunsbrief an YFU geschikt
    am 14.10.08 Vertrag bekommen
    am 20.10.08 Vertrag abgeschickt
    am 24.10.08 Sicherungsschein bekommen
    am 30.10.08 Platzierungsunterlagen bekommen
    am 15.12.08 Platzierungsunterlagen ENDLICH losgeschickt
    vom 12-18 April energized im AnotinQ
    am 11.8.09 endlich Gastfamilie bekommen

Frühlingsblüte
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 26.01.2009, 09:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Russland

Re: Russisch

Beitragvon Frühlingsblüte » 13.08.2009, 12:51

Ayumi_Kojisava hat geschrieben:das ist auch falsch.es müsste sein ja utschu russkij jazik

toll wenn man muttersprachlerin ist^^
fragen werdne gerne beantwortet


jaaaa^^ kommst du also aus russland?? findest du, russisch ist eine eher "schwierige" sprache? denkst du es würde sich als "arme kleine schweizerin" ( ich xD ) lohnen russisch zu lernen =) ? (viele lernen ja englisch).
lg <3
Bild

Benutzeravatar
Ayumi_Kojisava
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 22.06.2008, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU,
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,IA, Cedar Rapids
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Russisch

Beitragvon Ayumi_Kojisava » 13.08.2009, 20:35

ich finde russisch als fremdsprache is ned sooooo schwer ich denk es wird sich lohnen..versuchs einfach

    am 21.8.08 Zusage bekommen für USA
    am 22.8.08 bestätigunsbrief an YFU geschikt
    am 14.10.08 Vertrag bekommen
    am 20.10.08 Vertrag abgeschickt
    am 24.10.08 Sicherungsschein bekommen
    am 30.10.08 Platzierungsunterlagen bekommen
    am 15.12.08 Platzierungsunterlagen ENDLICH losgeschickt
    vom 12-18 April energized im AnotinQ
    am 11.8.09 endlich Gastfamilie bekommen

Benutzeravatar
Tahlly
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 326
Registriert: 16.06.2009, 16:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan, Oakland County
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Russisch

Beitragvon Tahlly » 13.08.2009, 20:57

Ayumi_Kojisava hat geschrieben:das ist auch falsch.es müsste sein ja utschu russkij jazik

toll wenn man muttersprachlerin ist^^
fragen werdne gerne beantwortet


Dein Beitrag hat mich dazu bewogen, noch einmal in einem Wörterbuch nachzugucken, weil "я учусь" in diesem Zusammenhang auch für mich einfach falsch klingt.

Klar hat confused damit Recht, dass "учиться" reflexiv ist, doch wenn man sagt, dass man etwas lernt, heißt es "учить". Also: "Я учу русский язык."

Und ich bin auch Muttersprachlerin, hallo :D .
BildBild
30.01.10 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter | 06.03.10 - Durchgefüttert in Düsseldorf

Benutzeravatar
Ayumi_Kojisava
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 579
Registriert: 22.06.2008, 19:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU,
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,IA, Cedar Rapids
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Russisch

Beitragvon Ayumi_Kojisava » 13.08.2009, 21:12

hey ^^ ich habs ja auch so geschrieben
я учу русский

nur halt plöd umschrieben

    am 21.8.08 Zusage bekommen für USA
    am 22.8.08 bestätigunsbrief an YFU geschikt
    am 14.10.08 Vertrag bekommen
    am 20.10.08 Vertrag abgeschickt
    am 24.10.08 Sicherungsschein bekommen
    am 30.10.08 Platzierungsunterlagen bekommen
    am 15.12.08 Platzierungsunterlagen ENDLICH losgeschickt
    vom 12-18 April energized im AnotinQ
    am 11.8.09 endlich Gastfamilie bekommen

Benutzeravatar
Tahlly
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 326
Registriert: 16.06.2009, 16:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2010/2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Michigan, Oakland County
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Russisch

Beitragvon Tahlly » 13.08.2009, 21:16

Ich habe dich ja nicht kritisiert :)

Wenn ich dich schon "treffe": Kennst du zufällig ein interessantes Buch auf Russisch, das man auch bei Amazon bekommen kann? Wir haben Zuhause nur Kinderbücher, Märchen und Gedichtbände herumstehen, nichts, was mich so sehr fesselt. Und mal locker in ein anderes Land zu fahren, wird schwierig.
BildBild
30.01.10 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler bei Globetrotter | 06.03.10 - Durchgefüttert in Düsseldorf


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast