Japanisch

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Benutzeravatar
Hi no Tori
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.09.2004, 20:31
Organisation: DFSR/WYS ; Uni
Jahr: 02/03 ; 08/09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan (Osaka ; Kyoto)

Japanisch

Beitragvon Hi no Tori » 31.10.2004, 12:06

皆さん、
日本語会話のスレッドへよこそう!


Für all diejenigen, die (noch) kein Japanisch lesen oder schreiben können:
Willkommen im Japanischthread! :D Weiter erst einmal auf Deutsch...


Gedacht ist er für all diejenigen, die Japanisch üben, auffrischen oder lernen wollen. Damit das klappt, wollte ich gerne ein paar Dinge vorweg regeln:

    Bitte keine Vokabelfragen. Dazu ist Wadoku da, siehe Link weiter unten. Wenn ihr's damit nicht findet und begründete Fragen stellt, ist es in Ordnung, aber bitte nicht nach'm Motto "was heißt Blume auf Japanisch?", "wie schreibt man meinen Namen auf Japanisch?"

    Bitte, bitte benehmt euch genauso vernünftig wie in allen anderen Threads auch. Das Fremdspracheforum ist eine äußerst großzügige Einrichtung, da nicht alle Moderatoren alle Sprachen sprechen, wir sind also auf Selbstkontrolle angewiesen. Sollte aber eigentlich kein Problem sein. (^_~)

Und dann noch etwas Technisches...

Im Fall, dass ihr hier nur Kästchen seht oder lernen wollt, wie man am PC Japanisch schreibt, solltet ihr euch das hier mal ansehen.

Gutes Japanisch-Deutsch-Japanisches Lexikon:
Bibikos WADOKU.de

Lange Vokale zum Reinkopieren:

(Ā ā)
(Ī ī)
Ū ū
(Ē ē)
Ō ō

Und nicht vergessen: Auf der japanischen Tastatur sind y und z vertauscht! :wink:

In diesem Sinne, viel Spaß!

Ja ne~
Zuletzt geändert von Hi no Tori am 10.08.2008, 21:30, insgesamt 3-mal geändert.
“No day but today.”- RENT

★ 11. September 2002 - 10. Juli 2003, Ōsaka, Japan
★ 1. Juli - 12. August 2006, Baltimore, MD
★ 4. September 2008 - 28. August 2009, Kyōto, Japan
★ 26. Februar - 4. August 2011, Bĕijīng, China.

Wenn sich jemand keine Mühe beim Schreiben seiner Beiträge gibt, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, die Beiträge zu entziffern? Rechtschreibung, Leute.

Zacha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 352
Registriert: 30.11.2003, 20:05
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan / Kochi
Wohnort: Leutkirch i. A.
Kontaktdaten:

Beitragvon Zacha » 31.10.2004, 14:25

Ich hätte da grad wirklich ne Frage! :wink:

Takano-san no denwa bangō wa nan-ban desu ka.
たかのさんの でんわばんごうは なんばんですか。

[dt: "Welche Telefonnummer hat Herr Takano" oder "Wie lautet die Telefonnummer von Herrn Takano?"

Kleine Frage im Vorraus. Hab ich bei den Hiragana die Leerzeichen richtig gesetzt? Weiß nie so wirklich wann ich die machen muss.

Also zu meiner Frage. Was hat es mit dem "nan-ban" auf sich. Warum kann man nicht einfach nur "nan" schreiben?
Mich verwirrt das gerade ein bisschen, weil mir mal eine Japanerin beigebracht hat, dass "Anata-no namae-wa nan desu ka." "Wie ist ihr Name?" bedeutet. Da hat doch, dann das "nan" auch die Bedeutung von "wie"

Ihr seht ich blicks grad überhaupts net. Stehe voll auf der Leitung. Wäre also sehr nett, wenn mal jemand Licht ins dunkle birngen könnt! :mrgreen:
Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Beitragvon Higanbana » 01.11.2004, 15:39

Hallo Zacha,

wenn Du nichts dagegen hast, beantworte ich Dir die Fragen.

Leerzeichen: alle falsch :wink: Es gibt naemlich im Standardjapanisch keine. Alles wird ohne Luecke nacheinanderweg geschrieben. Die nette Geste mit den Luecken gibt's leider nur fuer Vor- und Grundschueler sowie fuer Japanischanfaenger. Dabei wuerde es oft so sehr zum Verstaendnis beitragen, bei Auslaendern wie bei Japanern. *drop*

Nanban: Also Du kennst doch mit Sicherheit diese nervigen, aber witzigen Zaehlwoerter, oder? Nanmai (wieviele flache Dinge?) Nankasho (Wieviele Orte?) etc. Und in Deinem Satz wird Nan(I) mit Ban 番 (Nummer) verwendet. Was mich aber ein bisschen bei dem Satz stoert, ist die Tatsache, dass Ban eigentlich bei Reihenfolgen verwendet wird. Ich haette auch eher einfach nur mit NAN in dem Fall gefragt.

Ich hoffe, dass das ein bisschen hilft.

Viele Gruesse

Higanbana

knuddel da fight

Beitragvon knuddel da fight » 02.11.2004, 19:40

こんばんわ

Glaubt ihr dass, wenn ich mich als ganz dummer Ausländer in Japan anstelle, ich mich um die Zahlwörter drücken kann? Also die 'normalen' kann ich ja(ichi, ni, san,...), aber ich finde es irgendwie überflüßig, dass man für flache bzw. runde Gegenstände andere Zahlwörter hat(ichi-mai, ni-mai, san-mai,... bzw. ippon, ni-hon, san-bon,...).
OK, ihr denkt jetzt bestimmt ich bin faul und ja ich bin es auch :oops:

@Zacha: Lernst du auch mit 'Japanisch im Sauseschritt' Japanisch? Herr Takano kommt mir nämlich bekannt vor :)

Benutzeravatar
Hi no Tori
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.09.2004, 20:31
Organisation: DFSR/WYS ; Uni
Jahr: 02/03 ; 08/09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan (Osaka ; Kyoto)

Beitragvon Hi no Tori » 02.11.2004, 20:58

knuddel da fight hat geschrieben:Glaubt ihr dass, wenn ich mich als ganz dummer Ausländer in Japan anstelle, ich mich um die Zahlwörter drücken kann? Also die 'normalen' kann ich ja (ichi, ni, san,...), aber ich finde es irgendwie überflüssig, dass man für flache bzw. runde Gegenstände andere Zahlwörter hat(ichi-mai, ni-mai, san-mai,... bzw. ippon, ni-hon, san-bon,...)
Sei mal ganz beruhigt. Um die sollte man sich zwar nicht drücken, aber man lernt sie nach 'ner Weile von ganz alleine. Schon alleine, um Peinlichkeiten zu vermeiden. Bei mir ging's soweit, dass ich bei dem "Bam Bam" Spiel, das die Jungs in meiner Klasse immer gespielt haben, mitgemacht habe... Das ist nämlich zum zählen lernen ideal. "Ringo -bam bam- ikko -bam bam- CD -bam bam- nimai -bam bam- Mannenhitsu -bam bam- sambon -bam bam- Okama -bam bam- yonnin..." usw, bis irgendjemand einen Fehler macht. Ist irre lustig, und man lernt die selteneren Zähleinheitsworte kennen. *grinst*

Erstmal reichen aber "hitori, futari, sannin..." sowie "hitotsu, futatsu, mitsu, yottsu..." aus, wenn du -mai und -hon kannst, bist du für den Anfang gut gerüstet. Und den Rest lernst du vor Ort sowieso. :wink:

Ja ne!
“No day but today.”- RENT

★ 11. September 2002 - 10. Juli 2003, Ōsaka, Japan
★ 1. Juli - 12. August 2006, Baltimore, MD
★ 4. September 2008 - 28. August 2009, Kyōto, Japan
★ 26. Februar - 4. August 2011, Bĕijīng, China.

Wenn sich jemand keine Mühe beim Schreiben seiner Beiträge gibt, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, die Beiträge zu entziffern? Rechtschreibung, Leute.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Beitragvon Higanbana » 03.11.2004, 08:45

Hallo,

ja, ich denke auch, dass man sich wegen der Zaehlwoerter sich sooo die grossen Sorgen machen muss.

Ich wuerde Dir neben -hon und -mai auch noch -ko empfehlen zu lernen. Das ist auch sehr wichtig. Was das andere angeht, entweder lernst Du sie durchs wiederholte Hoeren in Japan, oder Du brauchst sie nicht so zum Leben.

@Hi no Tori
Eh, "Mecha2 ike" shitteru no? Uchi mo yoku miteru. Henna kazueru kotoba wo ippan oshiete moratta. ME bumbum ikkasho katana bumbum futafuri...

Kedo, saikin amari jikan ga nakunatte...

Bangumi to ieba, "TORIBIA no izumi" shitteru? Daisuki yo!

Mata ne

Higanbana
(Hana de arimasu!! - Es ist ne Blume. )

Zacha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 352
Registriert: 30.11.2003, 20:05
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan / Kochi
Wohnort: Leutkirch i. A.
Kontaktdaten:

Beitragvon Zacha » 03.11.2004, 12:17

knuddel da fight hat geschrieben:@Zacha: Lernst du auch mit 'Japanisch im Sauseschritt' Japanisch? Herr Takano kommt mir nämlich bekannt vor :)


Hai. Hab gestern grad mit Lektion 3 angefangen.

knuddel da fight hat geschrieben:こんばんわ


Schreibt man das nicht so: こんばんは



Da fällt mir auch grad nochmal eine Frage ein.

Depāto wa nan-ji desu ka.
でぱあとはなんじですか。

(dt: Ab wieviel Uhr ist das Kaufhausgeöffnet?)

Da steht ja wörtlich übersetzt nur "Um wieviel Uhr Kaufhaus sein". So ähnlich zumindest. Aber der Sinn von dem Satz ist ja "Ab wieviel Uhr ist das Kaufhaus geöffnet?". Muss da das "geöffnet" nicht rein? Ist das wieder so was, das aus dem Sinn klar wird?

Jū-ji kara desu. Gogo hachi-ji made desu.
じゅうじからです。ごごはちまでです。

(dt: Von zehn Uhr. Bis acht Uhr abends.)

Warum wird hier "Gogo" (ごご) für abends benützt? Heißt doch eigentlich Nachmittag, oder?


Ich frag euch hier mal wieder Löcher in den Bauch, aber tortzdem shon mal danke im Vorraus. Und dir Higanbana und Hi no Tori auch nochmals. :wink: Das hier find ich echt gut, besonders wenn man keinen Lehrer hat, den man fragen kann. :mrgreen:

PS: Hab ich diesmal die Hiragana richtig gemacht? Und was bedeutet eigentlich dein Name "Hi no Tori"?
Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen.

knuddel da fight

Beitragvon knuddel da fight » 03.11.2004, 15:23

OK, dann werd ich das wohl oder übel erlernen. Naja, wird schon nicht so schlimm^^


Zacha hat geschrieben:Hai. Hab gestern grad mit Lektion 3 angefangen.


Ich hab auch gerade Lektion 3. Ich lerne Japanisch an der Volkshochschule, habe einen total netten Lehrer(Yukihiro-sensei :) )

Zacha hat geschrieben:
knuddel da fight hat geschrieben:こんばんわ


Schreibt man das nicht so: こんばんは


Also ich kenne es nur als こんばんわ, könnte mich jemand belehren, was jetzt nun richtig ist?

Zacha hat geschrieben:Warum wird hier "Gogo" (ごご) für abends benützt? Heißt doch eigentlich Nachmittag, oder?


Mein Lehrer hat mir es so beigebracht, dass gozen von 0-12 Uhr ist und gogo von 13-24 Uhr.

Zacha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 352
Registriert: 30.11.2003, 20:05
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan / Kochi
Wohnort: Leutkirch i. A.
Kontaktdaten:

Beitragvon Zacha » 03.11.2004, 18:46

knuddel da fight hat geschrieben:OK, dann werd ich das wohl oder übel erlernen. Naja, wird schon nicht so schlimm^^

Zacha hat geschrieben:Hai. Hab gestern grad mit Lektion 3 angefangen.



Ich hab auch gerade Lektion 3. Ich lerne Japanisch an der Volkshochschule, habe einen total netten Lehrer(Yukihiro-sensei :) )


Ich wollt auch erst auf die VHS gehen, aber bei uns gibts nur eine in der Nähe die Japanisch im Programm hat, aber das halt nur für Fortgeschrittene d.h. schon ab Lektion 10 oder so. Wäre mir dann doch ein bisschen zu schwierig gewesen. :lol:

Knuddel da fight hat geschrieben:
Zacha hat geschrieben:
knuddel da fight hat geschrieben:こんばんわ



Schreibt man das nicht so: こんばんは



Also ich kenne es nur als こんばんわ, könnte mich jemand belehren, was jetzt nun richtig ist?


Soll ja "Konban wa" heißen, oder? Schau mal im Buch auf Seite 22. Da stehts auch so wie ichs meinte und dann mein ich mal gelesen zu haben, dass wenn "wa" als Partikel verwendet wird, es mit は anstatt mit わ geschrieben wird. Wenn ich mich jetzt nicht ganz irre gibt es nochmals 2 Sonderfälle. Und zwar...
bei "o", wenn es als Partikel verwendet wird, steht を statt お
bei "e", wenn es als Richungspartikel verwendet wird, steht へ statt え
:wink:


knuddel da fight hat geschrieben:
Zacha hat geschrieben:Warum wird hier "Gogo" (ごご) für abends benützt? Heißt doch eigentlich Nachmittag, oder?



Mein Lehrer hat mir es so beigebracht, dass gozen von 0-12 Uhr ist und gogo von 13-24 Uhr.


Cool! Danke! :mrgreen:
Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen.

knuddel da fight

Beitragvon knuddel da fight » 03.11.2004, 20:28

Zacha hat geschrieben:Soll ja "Konban wa" heißen, oder? Schau mal im Buch auf Seite 22. Da stehts auch so wie ichs meinte und dann mein ich mal gelesen zu haben, dass wenn "wa" als Partikel verwendet wird, es mit は anstatt mit わ geschrieben wird. Wenn ich mich jetzt nicht ganz irre gibt es nochmals 2 Sonderfälle. Und zwar...
bei "o", wenn es als Partikel verwendet wird, steht を statt お
bei "e", wenn es als Richungspartikel verwendet wird, steht へ statt え
:wink:


*nachblätter* Aha, danke :) Aber vom Sinn her war ich mit meinem わ richtig, wusste ja nicht, dass es da etwas anders ist.

Zacha hat geschrieben:Cool! Danke! :mrgreen:


Bitte :D

Benutzeravatar
Hi no Tori
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.09.2004, 20:31
Organisation: DFSR/WYS ; Uni
Jahr: 02/03 ; 08/09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan (Osaka ; Kyoto)

Beitragvon Hi no Tori » 03.11.2004, 22:37

Zacha hat geschrieben:
Jū-ji kara desu. Gogo hachi-ji made desu.
じゅうじからです。ごごはちまでです。

(dt: Von zehn Uhr. Bis acht Uhr abends.)

Warum wird hier "Gogo" (ごご) für abends benützt? Heißt doch eigentlich Nachmittag, oder?
Das kann man am besten mit den Kanji erklären:
午前 - gozen - "Mittag" und "Vor", alles zwischen 0:00 und 11:59.
午後 - gogo - "Mittag" und "Nach", alles zwischen 12:00 und 0:59. Aber das hatte knuddel_da_fight ja schon schön erklärt. :wink:
Zacha hat geschrieben:Ich frag euch hier mal wieder Löcher in den Bauch, aber trotzdem schon mal danke im Vorraus. Und dir Higanbana und Hi no Tori auch nochmals. :wink: Das hier find ich echt gut, besonders wenn man keinen Lehrer hat, den man fragen kann. :mrgreen:
*lacht* Oh, Danke für die Blumen! Aber a.) macht's Spaß (mir zumindest), b.) kann ich posen (und das ist eine meiner Spezialitäten) und c.) haben wir alle mal angefangen und waren froh über jeden kleinen Fingerzeig...
Zacha hat geschrieben:PS: Hab ich diesmal die Hiragana richtig gemacht? Und was bedeutet eigentlich dein Name "Hi no Tori"?
Eine Kleinigkeit, die ich mit rot eingefügt habe. Und zum Thema "Namen" -- Siehe hier.

Ja ne!
“No day but today.”- RENT

★ 11. September 2002 - 10. Juli 2003, Ōsaka, Japan
★ 1. Juli - 12. August 2006, Baltimore, MD
★ 4. September 2008 - 28. August 2009, Kyōto, Japan
★ 26. Februar - 4. August 2011, Bĕijīng, China.

Wenn sich jemand keine Mühe beim Schreiben seiner Beiträge gibt, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, die Beiträge zu entziffern? Rechtschreibung, Leute.

Zacha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 352
Registriert: 30.11.2003, 20:05
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan / Kochi
Wohnort: Leutkirch i. A.
Kontaktdaten:

Beitragvon Zacha » 04.11.2004, 16:17

じゅうじからです。ごごはちまでです。


Was genau ist da an dem じ falsch? Hab jetzt grad noch mal nachgeblättert und im Buch wird das auch mit じ geschrieben.



Hi no Tori hat geschrieben:
Zacha hat geschrieben:
Jū-ji kara desu. Gogo hachi-ji made desu.
じゅうじからです。ごごはちじまでです。


(dt: Von zehn Uhr. Bis acht Uhr abends.)

Warum wird hier "Gogo" (ごご) für abends benützt? Heißt doch eigentlich Nachmittag, oder?

Das kann man am besten mit den Kanji erklären:
午前 - gozen - "Mittag" und "Vor", alles zwischen 0:00 und 11:59.
午後 - gogo - "Mittag" und "Nach", alles zwischen 12:00 und 0:59. Aber das hatte knuddel_da_fight ja schon schön erklärt.


Jetzt dürfts mir endgültig klar sein.
どうもありがとうごやいます。:)


Hi no Tori hat geschrieben:
Zacha hat geschrieben:Ich frag euch hier mal wieder Löcher in den Bauch, aber trotzdem schon mal danke im Vorraus. Und dir Higanbana und Hi no Tori auch nochmals. Das hier find ich echt gut, besonders wenn man keinen Lehrer hat, den man fragen kann.

*lacht* Oh, Danke für die Blumen! Aber a.) macht's Spaß (mir zumindest), b.) kann ich posen (und das ist eine meiner Spezialitäten) und c.) haben wir alle mal angefangen und waren froh über jeden kleinen Fingerzeig...


Dann bin ich mal beruhigt! :mrgreen:


Ja mata
じゃまた :wink:
Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen.

Benutzeravatar
Hi no Tori
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.09.2004, 20:31
Organisation: DFSR/WYS ; Uni
Jahr: 02/03 ; 08/09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Japan (Osaka ; Kyoto)

Beitragvon Hi no Tori » 04.11.2004, 18:36

Zacha hat geschrieben:
じゅうじからです。ごごはちまでです。

Was genau ist da an dem じ falsch? Hab jetzt grad noch mal nachgeblättert und im Buch wird das auch mit じ geschrieben.
Das "ji" musste da noch hin; du hattest es in deiner ursprünglichen Umschrift vergessen. :wink: Das ist alles, tut mir Leid, wenn's unklar war... und nicht vergessen, auf der japanischen Tastatur sind "y" und "z" vertauscht. Wird spätestens dann lästig, wenn man Kanji schreiben will. :wink:

Ja ne!
“No day but today.”- RENT

★ 11. September 2002 - 10. Juli 2003, Ōsaka, Japan
★ 1. Juli - 12. August 2006, Baltimore, MD
★ 4. September 2008 - 28. August 2009, Kyōto, Japan
★ 26. Februar - 4. August 2011, Bĕijīng, China.

Wenn sich jemand keine Mühe beim Schreiben seiner Beiträge gibt, warum sollte ich mir dann die Mühe machen, die Beiträge zu entziffern? Rechtschreibung, Leute.

Zacha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 352
Registriert: 30.11.2003, 20:05
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan / Kochi
Wohnort: Leutkirch i. A.
Kontaktdaten:

Beitragvon Zacha » 05.11.2004, 09:52

Hi no Tori hat geschrieben:
Zacha hat geschrieben:
じゅうじからです。ごごはちじまでです。


Was genau ist da an dem じ falsch? Hab jetzt grad noch mal nachgeblättert und im Buch wird das auch mit じ geschrieben.

Das "ji" musste da noch hin; du hattest es in deiner ursprünglichen Umschrift vergessen. Das ist alles, tut mir Leid, wenn's unklar war... und nicht vergessen, auf der japanischen Tastatur sind "y" und "z" vertauscht. Wird spätestens dann lästig, wenn man Kanji schreiben will.

Ja ne!


Ach jetzt! :roll: Da hätte ich auch selber drauf kommen können.
Nur wer seine Träume lebt, kann seine Sehnsucht stillen.

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1738
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Beitragvon Higanbana » 05.11.2004, 15:32

Zacha hat geschrieben:Schreibt man das nicht so: こんばんは

Ja, weil man hier bei dem wa(ha) wie bei e(he) und bei o(wo) die alte Schreibweise von vor der Rechtschreibreform in den 50ern beibehalten hat. Und wahrscheinlich auch, um es nicht mit dem Frauen-Wa oder dem Kansai-Wa am Satzende zu verwechseln.

Da fällt mir auch grad nochmal eine Frage ein.

Depāto wa nan-ji desu ka.
でぱあとはなんじですか。

(dt: Ab wieviel Uhr ist das Kaufhausgeöffnet?)

Da steht ja wörtlich übersetzt nur "Um wieviel Uhr Kaufhaus sein". So ähnlich zumindest. Aber der Sinn von dem Satz ist ja "Ab wieviel Uhr ist das Kaufhaus geöffnet?". Muss da das "geöffnet" nicht rein? Ist das wieder so was, das aus dem Sinn klar wird?

Also ich fand's komisch, und habe zur Sicherheit noch mal meinen "Privatlehrer" gefragt. Und auch er meinte, dass das ein Fehler sei und es "Nanji KARA?" oder "Nanji MADE?" heissen muesste. Mit nanji (und desu) fragt man naemlich nur nach einem bestimmten Zeitpunkt (z.B. Abfahrt des Zuges oder aehnliches UM...?) Das da Kara/Made mit zugehoert, sieht man auch gut an den Antworten.
Und was bedeutet eigentlich dein Name "Hi no Tori"?

Ja, das wollte ich auch schon immer wissen. Feuervogel? :-? Gab's da nicht einmal einen Anime mit dem gleichen Namen?

Viele Gruesse

Higanbana


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast