Färöisch

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Färöisch

Beitragvon nina. » 10.03.2011, 18:45

Hej,

Ich hab gesucht und nix gefunden, also :P

Spricht hier irgendwer Färöisch? Ich finde das total interessant :)
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

Benutzeravatar
Shalott
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 990
Registriert: 28.08.2008, 18:51
Geschlecht: weiblich
Jahr: 09/10 || 13
Land: Irland, Co Dublin
Kontaktdaten:

Re: Färöisch

Beitragvon Shalott » 10.03.2011, 21:47

Ich sprech es zwar nicht (bin immer noch absolut von gaelic eingenommen^^), aber bei youtube gibt's ein Mädchen, dass vor 2 (?) Jahren oder so ihr ATJ auf den Färöer Inseln gemacht hat.
(http://www.youtube.com/user/oxdeepblueseaxo).
Bild

you are my friend! anyway imissyou ! ♥ when you going back to dublin? haha wee can't wait.

When I die Dublin will be written in my heart. ♥

Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Re: Färöisch

Beitragvon nina. » 11.03.2011, 10:54

Ja das hab ich mir gestern auch angekuckt :lol: Deshalb bin ich draufgekommen :P Und jetzt will ich auf die Färöer :love2:
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 11.03.2011, 23:00

Ja, eg dugi eitt sindur av føroyskt.

Ich habe gerade die Anmeldung fürs Faroese Summer Institute losgeschickt und warte jetzt ganz gespannt auf Antwort...
Ich habe halt ein Lehrbuch und versuche, mich da etwas reinzuarbeiten. Ich will einfach unbedingt mindestens eine skandinavische Sprache ordentlich lernen, allerdings kann ich mich einfach nicht entscheiden, da alle (also (Finnland-) Schwedisch, Isländisch und Färöisch stehen zur Auswahl) Vor- und Nachteile haben... (Schwedisch hätte im Gegensatz zu Färöisch den Vorteil der schnelleren Erlernbarkeit und dass man es wahrscheinlich öfter einsetzen kann, Isländisch hätte den eventuellen Vorteil, dass in Brüssel sehr viele Übersetzer gebraucht werden sobald Island der EU beitritt...)
Lust hätte ich ja auf alle, nur auf einmal geht das auf keinen Fall, also muss ich entscheiden, womit ich anfange...

Also, die von der Fróðskaparsetur Føroya (Universität der Färöer) haben es jetzt in der Hand - wenn sie meine Anmeldung annehmen, ist es entschieden :D
Und das, obwohl mein Finnlandschwedischer Kommilitone gesagt hat, ich solle natürlich (zuerst) Schwedisch lernen. Wobei, er hat dann gesagt, dass es sicher cool wäre, sich mit Týr auf ihrer Muttersprache unterhalten zu können^^
(Bis dahin versuche ich, den Text von Turið Torkilsdóttir möglichst schön mitzusingen :lol: Ein tolles Lied.)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Ravna
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 822
Registriert: 26.02.2009, 17:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11 - 13/14
Land: Norwegen, Hordaland

Re: Färöisch

Beitragvon Ravna » 12.03.2011, 16:05

Orava hat geschrieben:Ich habe halt ein Lehrbuch


Gibt es also ein Lehrbuch für Färöisch? Weil das Mädchen im Video sagt, dass sie weder auf Deutsch noch auf Englisch was gefunden hat.
Ich hab bei Youtube gerade festgestellt, das Färöisch für mich verständlicher ist als Isländisch, auch wenns nicht so leicht ist wie mit Schwedisch. Und ich hab Lust, noch eine skandinavische Sprache zu können. (Okay, ich hab auch Lust, Estnisch zu können und mein Norwegisch ist auch nicht perfekt, also ist es jetzt nicht gerade der richtige Zeitpunkt, aber was solls.)
Bild

Ein Blog

Viele Bilder


En himmel full av stjerner. Blått hav så langt du ser. Og en jord der blomster gror - Kan du ønske mer?

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 13.03.2011, 20:36

http://www.setur.fo/en/newsdisplay/news ... n-faroese/

Bekommt man praktisch nur auf den Färöern und ist sauteuer. Aber dafür echt toll.
...
...
Bei Interesse an dem Buch mir 'ne PN schreiben. :drei:

Ansonsten gibt es auch einen Kauderwelsch Sprachführer Färöisch.
Ich guck mir jetzt auch mal die Videos von dem Mädel an :)
(Edit: Urghs, furchtbar... geschrieben wäre es ja vielleicht nett, aber die Videos sind ja so zerschnitten, die kann ich mir irgendwie nicht reinziehen...)

Ravna, wie viel verstehst du denn von dem gesprochenen Färöisch so?
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Ravna
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 822
Registriert: 26.02.2009, 17:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11 - 13/14
Land: Norwegen, Hordaland

Re: Färöisch

Beitragvon Ravna » 13.03.2011, 22:33

Orava hat geschrieben:
Ravna, wie viel verstehst du denn von dem gesprochenen Färöisch so?


Schwer zu sagen. Wenn schnell gesprochen wird mit Sicherheit gar nichts :lol: . Es gibt bei youtube so ein "lern færøisch"-Video (und jetzt hab ich mir auch ein paar von den Dateien auf der Seite zu dem Lehrbuch angehørt) und da versteh ich einige Wörter und manche Sätze, aber längst nicht alles und ich würde behaupten, wer zwar Norwegisch spricht, aber nicht mit Westlandsdialekten vertraut ist, versteht auch nicht wirklich was. Für eine Unterhaltung reicht es jedenfalls nicht.

Das Buch ist mir dann doch etwas zu teuer, da bezahl ich lieber den Estnischkurs an der Volkshochschule (falls ich denn Zeit hab). Ich hatte ja gehofft, es gäbe vielleicht ein Färöisch/Dänisch-Lehrbuch, aber die Dänen lernen ja genauso wenig Färöisch wie alle anderen, da gibts höchstens Wörterbücher.
Bild

Ein Blog

Viele Bilder


En himmel full av stjerner. Blått hav så langt du ser. Og en jord der blomster gror - Kan du ønske mer?

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 17.03.2011, 20:02

>>> Turið Sigurðardóttir 16-03-2011 11.34 >>>
Dear [Orava]

Thank you very much for your application. You will hesra from us after
April 1.

With best regrds,

Turið Sigurðardóttir

Waaaah :) :)
Das kam gestern per Mail. (Womit ich jetzt rausgefunden hätte, dass ein Brief auf die Färöer 3 Tage dauert... auf der Seite der Post konnte man nämlich nur Dänemark auswählen^^) Und sie haben mir wirklich sofort geantwortet.
Bin ich gespannt! Das ist wie ein Mini-ATJ :D (Man wohnt ja während des Kurses auch in einer Gastfamilie)
*Rumspring* Habe mir gerade ein hübsches Vokabelheft gekauft und werde das gleich mal mit ein paar ersten Wörtern einweihen.

Ravna hat geschrieben:Das Buch ist mir dann doch etwas zu teuer, da bezahl ich lieber den Estnischkurs an der Volkshochschule (falls ich denn Zeit hab). Ich hatte ja gehofft, es gäbe vielleicht ein Färöisch/Dänisch-Lehrbuch, aber die Dänen lernen ja genauso wenig Färöisch wie alle anderen, da gibts höchstens Wörterbücher.

Kennst du eine VHS, an der es Estnisch-Kurse gibt? :o Coool, das ist ja echt selten.
Aber falls du einfach mal in das Buch reinschauen willst... - hab ich dir ja geschrieben :wink:
Edit: Und du kannst auch Dänisch?? Dann kannst du ja schon 2 skandinavische Sprachen! *auchwill* Für das Norwegisch hast du ja auch noch ein bisschen Zeit, und wenn man nach dem ATJ dranbleibt, kann man auch danach noch viel besser werden (kann ich aus eigener Erfahrung sagen).

Edit 2: Eben war ich in einer großen Filliale einer großen (bösen, kleine Buchläden ausrottenden... ja, ich schäme mich...) Buchladenkette, weil ich mir noch die Aussprache-CD zum Kauderwelsch-Buch holen wollte. Habe dann danach gefragt, und der Verkäufertyp meinte: "Zu den meisten Bänden gibt es eine CD, ich guck mal nach, ob dazu auch eine lieferbar ist." (Ich dachte: "Ich bin doch nicht blöd, ich WEISS, dass die lieferbar ist..." Aber nagut.) Dann gibt er in seinen Computer ein: "Farö-" - keine Ergebnisse. Dann war er verwirrt, probierte es nochmal, war wieder verwirrt weil wirklich nichts, auch keine Reiseführer oder so, angezeigt wurden. Irgendwann gibt er ein: "Ferö-" - ich hatte es nicht so eilig und hab gewartet, ob er selbst noch drauf kommt, um nicht gleich auf Besserwisser zu machen... erst als es mir zu albern wurde und dachte, gleich sagt er mir, dass es das nicht gibt, meinte ich dann: "Versuchen Sie's mal mit "ä" in der Mitte"... und oh wunder, es wurde angezeigt. Na sowas. :-? Wer wird heutzutage alles Buchhändler, tz^^
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 06.04.2011, 19:17

Dear Orava,

I am happy to inform you that you have been accepted at the Faroese
Summer Institute in Tórshavn, August 3 - 25.

:rollsmily: WHAAAAAA :) :)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Re: Färöisch

Beitragvon nina. » 06.04.2011, 19:47

Glückwunsch :rollsmily:
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 06.04.2011, 20:06

Danke!
Dann gehts jetzt wohl ans Flüge buchen (bin schon dabei^^) und Infozeugs beschaffen, und mit Sprache lernen richtig anfangen... und nicht zuletzt noch Fundraising^^
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
rote_Kirsche
gehört zum Inventar
Beiträge: 1850
Registriert: 21.01.2006, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Färöisch

Beitragvon rote_Kirsche » 07.04.2011, 11:46

Sag mal, was muss man denn da für Geld einrechnen für so einen Sprachkurs vor Ort?

(Übrigens versteht man, wenn man Norwegisch spricht, auch Dänisch. Unter der Voraussetzung, dass sie deutlich und langsam sprechen und nicht aus dem deutsch-dänischen Grenzgebiet kommen - da wird nämlich zu übel genuschelt)

Edit: Jetzt habe ich mir auch mal die Hörbeispiele angehört. Krass wie viel ich verstehe! Nice :D
When griping grief the heart doth wound,
and doleful dumps the mind opresses,
then music, with her silver sound,
with speedy help doth lend redress.
William Shakespeare

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 07.04.2011, 22:55

Ohne Förderung/Stipendium so 1500 Euro alles in Allem. Bei genau dem jetzt. Allgemein ist das super super unterschiedlich, da kann man garnicht von einem auf einen anderen schließen. Denke schon, dass der ziemlich teuer ist. Wenn ich da so an Tallinn Summer School denke oder Sommerunis in Finnland (die sind allerdings meist ohne Unterkunft), ist das echt superteuer. Aber ich will das jetzt einfach investieren, auch wenn's das Ersparte von längerer Zeit ist...

Flüge sind gebuuucht :) Ich guck mir einfach nur die ganze Zeit schöne Bilder an :)
Wobei, heute habe ich schon die Deklination der Verben im Präsens gelernt, so als Einstieg^^
rote_Kirsche hat geschrieben:Edit: Jetzt habe ich mir auch mal die Hörbeispiele angehört. Krass wie viel ich verstehe! Nice :D

Du hasts gut :) Ich hoffe, das erleichtert mir dann auch den Einstieg in andere skand. Sprachen, besonders Isländisch :)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Lenski

Re: Färöisch

Beitragvon Lenski » 01.08.2014, 12:33

Hallo! Ich war die letzte Woche auf den Färöer Inseln, um eine Freundin zu besuchen, die ich in Island kennengelernt habe. Ich hatte großes Glück, genau in dieser Woche zu kommen, denn es waren Nationalfeiertage. Außerdem besuchten wir die Gay Pride Parade, irgendeine Familienfeier meiner Freundin und dann waren wir noch zwei Tage in der Natur unterwegs. Ich bin wirklich begeistert, die Leute waren so lieb zu mir und Tórshavn hat etwa meine verträumten Vorstellungen von isländischen Städten erfüllt, die ich hatte, bevor ich herkam.. :D
Der Sprache konnte ich dank meiner Isländisch-, Schwedisch- und Deutschkenntnisse recht gut folgen und ich fürchte ich habe mich ein wenig verliebt in das, was ich dort gesehen habe und möchte es besser kennen lernen.

Orava, hattest du in diesem Forum einmal von deinem Sommer auf den Färöer Inseln berichtet? Ich wäre interessiert daran, zu hören, wie es dir dort gefallen hat, und was du gemacht hast, welche Dinge du gelernt hast.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Färöisch

Beitragvon Orava » 03.08.2014, 15:33

Ich war 2011 beim Faroese Summer Institute, das ist ein dreiwöchiger Sprach- und Kulturkurs des Instituts für Färöisch der Uni der Färöer. Findet meistens alle 2 Jahre statt, manchmal auch jedes Jahr neuerdings, da anscheinend immer mehr Leute Interesse daran haben. Ravna müsste jetzt gerade dort sein!

Na, was soll ich erzählen... wir haben in "Gastfamilien" gewohnt, beziehungsweise eben einfach bei meist älteren Leuten die Zimmer frei hatten in ihren Häusern/Wohnungen. Meine Gastgeberin war eine ältere Dame, wahnsinnig nett, und sie hatte 2 freie Zimmer, sodass ich mit einer deutschen Doktorandin zusammen dort gewohnt habe. Wir hatten jeden Tag Programm von der Uni aus, auch am Wochenende. Wochentags vormittags Sprachunterricht und nachmittags Vorträge (fär. Geschichte, fär. Literatur, Politik etc.) und am Wochenende haben wir Ausflüge gemacht, wir sind nach einen Tag nach Klaksvík und Kalsóy gefahren und einen Tag nach Vágar, und von Tórshavn nach Kirkjubøur gewandert. Generell enthielten die Ausflüge viel Wandern und Gekletter ;) Aber das macht mir Spaß und es war klasse. Wir hatten dann an einem Abend auch so ältere Leute von einer Volkstanzgruppe da, die uns Balladen tanzen beigebracht haben.

Einen Ausritt haben wir noch gemacht, den haben wir zu dritt selbst organisiert, also was heißt organisiert, aber eben mit dem Reitstall in Tórshavn abgemacht, das war auch superschön. Außerdem sind mit meiner Mitbewohnerin und ich zufällig die beiden einzigen Geocacher des Kurses zusammengelandet, daher sind wir so einige Male auch einfach nur spazieren gegangen sind zum Geocachen, im Schwimmbad in Tórshavn waren wir auch 1-2 mal zu zweit. Abends waren wir öfters im Sirkus, dieser Bar am Hafen. Außerdem sind wir jeweils mit ein paar Leuten nach Nólsoy und Suðuroy gefahren, wo die Fähren aus Tórshavn abfahren und auch nicht sehr teuer sind. Nach Mykines (die "Urlaubsinsel" der Färöer), wären wir auch gern noch gefahren, ich glaube, einige aus dem Kurs waren auch da, aber bei uns war es dann zu windig, und dann haben wir es nicht riskiert, hinzufahren, weil es sein kann, dass man dort festsitzt wenn es über den Tag windiger wird, denn bei starkem Wind kann die Fähre dort nicht anlegen ;)

Es ist nicht so leicht, 3 Jahre später noch die ganzen Fakten rauszuholen, das meiste meiner Erinnerung besteht noch aus Gefühlen und anhaltender Sehnsucht ;) Also die Färöer haben mich wirklich von den Socken gehauen und durch das Kursprogramm haben wir wahnsinnig viel gelernt und gemacht. Das Gefühl, auf den Färöern zu sein, ist der Wahnsinn. Die Luft, die Ausblicke, die Geräusche...
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: YisouSpider [Bot] und 1 Gast