Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

In diesem Forum kannst Du in einer Fremdsprache schreiben und so die Sprache Deines Austauschlandes kennenlernen oder drinbleiben ;)
Thoron_Arwen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 18.06.2004, 15:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: Barbarossa au pair vermittlung
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Irland, Co. Meath
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Thoron_Arwen » 21.05.2008, 22:54

wer von euch kanns und kennt des auch: man sacht ebe was un keener aussem "westen" kanns vorstehen? :rollsmily:
so von wechen:
- dreiviertel siebene
- gib mir ma de läberwurscht un ne bemme rüwer.
- vorfriemelt
- lasst uns ma losmachen
na ebe solsches zeich...
95,96,97,98,99,2000,2002,03,04,06 Canada Rockt:-)
2004 Ab durch schweden
2005 USA wir kommen
93,94,02,03,04 Frankreich Touren
05/06 Leben in Irland
2007 Reisen auf Bulgarisch (eine Erfahrung für sich - jeder Zeit wieder)
2007 Im schönen Dänemark
2008 ?Montenegro?Albanien? We will see...

cuyana
wohnt im Forum
Beiträge: 2694
Registriert: 21.05.2004, 20:38

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon cuyana » 24.05.2008, 13:54

x
Zuletzt geändert von cuyana am 03.02.2013, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
girasole
gehört zum Inventar
Beiträge: 1784
Registriert: 11.01.2006, 17:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/ WEP Italy
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Italia-torino
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon girasole » 24.05.2008, 16:07

hehe ich könnte mich auch imma wegschmeißen....

gut ist glaub cih auhc unser nu nu in dresden, für ja, das checkt ja erstmal gar kein wessi...

und von wegen das sächsich klingt so schlimm, da sollten sich die ganzen bayern udn baden würtemberger mal selbst an die nase fassen...

aber cih fidn sächsich klingt niedlich:D :rollsmily:
http://www.beepworld.de/members98/elisagoestoitaly/
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Benutzeravatar
Oceanwind
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 730
Registriert: 24.11.2004, 14:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Somerset/Grossbritannien
Wohnort: Görlitz

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Oceanwind » 24.05.2008, 18:32

naja, wenn ich an meine dozentin denk, was die zusammensächselt .... :roll: das ist dann wirklich schon richtig furchtbar. ich find ein bissl sächsisch auch ganz niedlich, aber nicht so krass halt.
find auch, dass sich zb die bayern auch mal an die eigene nas fassen sollen. find deren dialekt auch schrecklich... aber das sieht ja wo jeder anders. apropos, in meiner gegend heißt anders : andasa :lol: mein freund zeiht mich immer auf damit :wink:
Bild Bild

stan
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4923
Registriert: 12.08.2005, 03:18
Geschlecht: männlich
Organisation: EV / Nacel
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Louisville, KY, USA
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon stan » 25.05.2008, 22:23

ich kenne einige ossis, und die sagen immer,

das war's jetzt GEWESEN. ich meine jeder andere wuerde doch einfach nur das war's jetzt sagen. Die haengen irgendwie immer so sinnloses zeug am ende dran. :idee:
God does not exist

Thoron_Arwen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 18.06.2004, 15:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: Barbarossa au pair vermittlung
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Irland, Co. Meath
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Thoron_Arwen » 25.05.2008, 23:44

erstens sagt des nich jeder Ossi so und zweitens is ja die frage wie sinnlos des is ne ;-)
95,96,97,98,99,2000,2002,03,04,06 Canada Rockt:-)
2004 Ab durch schweden
2005 USA wir kommen
93,94,02,03,04 Frankreich Touren
05/06 Leben in Irland
2007 Reisen auf Bulgarisch (eine Erfahrung für sich - jeder Zeit wieder)
2007 Im schönen Dänemark
2008 ?Montenegro?Albanien? We will see...

Gast

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Gast » 27.05.2008, 22:45

also in Bayern ist es auch dreiviertel zehn. Ist ja auch logisch!!

stan
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4923
Registriert: 12.08.2005, 03:18
Geschlecht: männlich
Organisation: EV / Nacel
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Louisville, KY, USA
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon stan » 28.05.2008, 16:12

Gast hat geschrieben:also in Bayern ist es auch dreiviertel zehn. Ist ja auch logisch!!

wer sagt das schon viertel vor 10 heisst das^^
God does not exist

Gast

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Gast » 28.05.2008, 23:07

naa, in Bayern hoaßt´s dreiviertel zehn und des vastenga a alle, bis auf de paar blädn Preissn, aba des is a wurscht!

Benutzeravatar
Theres
wohnt im Forum
Beiträge: 2339
Registriert: 09.02.2008, 15:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS (PPP)
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - Camden, Maine ♥
Wohnort: Unterfranken

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Theres » 11.06.2008, 18:23

Weil meine Mutter aus Thüringen kommt, benutze ich Wörter wie "verfriemelt". :) Das ist lustig, weil dann in der Schule im Unterricht sogar von den Lehrern gefragt wird "Hä? Was hast du gesagt?" :mrgreen:
Edit: Sagt ihr auch ständig "ge"? Das ist lsutig, ge? :rofl: Das mache ich immer, wenn ich von meinen verwandten zurückkomme, die sagen das alle. :D :D :D
Und Feddbemmen, sag' ich auch! Das ist so lustig. :D :D :D Das checkt kein Franke. xD

Edit: Aufwaschen sage ich auch, und ihr? Und schnucken? Hier sagen alle naschen. :cry: Aber das heißt doch schnucken... :( Und Fahrstuhl, oder? Nicht Aufzug! Und Broiler! Nicht Hähnchenschenkel!
Edit2: Und letze Woche haben alle gelacht, als ich Kosmonaut gesagt habe. -.- Ich hatte mir Astronaut doch schon angewöhnt, habs der Mama sogar verboten... -.-

Thoron_Arwen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 18.06.2004, 15:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: Barbarossa au pair vermittlung
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Irland, Co. Meath
Wohnort: Weimar
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Thoron_Arwen » 11.06.2008, 23:32

haha lol des is echt geil... joa des is eben alles schönes ostdeutsch... total verfriemelte sprache halt... was solls... is halt so, ge ;-)
95,96,97,98,99,2000,2002,03,04,06 Canada Rockt:-)
2004 Ab durch schweden
2005 USA wir kommen
93,94,02,03,04 Frankreich Touren
05/06 Leben in Irland
2007 Reisen auf Bulgarisch (eine Erfahrung für sich - jeder Zeit wieder)
2007 Im schönen Dänemark
2008 ?Montenegro?Albanien? We will see...

Benutzeravatar
Confession
ist öfter hier
Beiträge: 48
Registriert: 28.02.2008, 13:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: ?
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada
Kontaktdaten:

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Confession » 06.07.2008, 19:36

Also ich als stolze Schwabin [schreibt man das so ?]
versteh Ostdeutsch realtiv gut.
Bei uns sagt man auch dreiviertel siebene
Bild

Bild
UFO 09/10
Wir heben ab

Benutzeravatar
die_ich
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 529
Registriert: 16.06.2007, 23:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Pennsylvania, USA
Wohnort: in ur closet

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon die_ich » 09.07.2008, 13:37

also neulich beim ärzte konzert da warn auch welche aus hannover die immer mit dabei sind und die eine fragt mich wie späts is und ich sag "dreiviertel fünfe" und die nur "und das heißt auf deutsch?" :D
esgibtnureinengott: BELAFARINROD

lauluka

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon lauluka » 09.07.2008, 17:25

ihr mit euer feddbemm :lol: das kann man nicht generell als Ostdeutsch darstellen finde ich, denn bei uns hier heisst das Stulle ;)
aber die Uhrzeit ist immer noch am besten
man kann Leute aber auch sehr gut mit Eierkuchen-Pfannkuchen und Bratwurst-Schmorwurst verwirren :mrgreen:

Benutzeravatar
Higanbana
gehört zum Inventar
Beiträge: 1740
Registriert: 17.10.2004, 13:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, privat, AYUSA, AFS, WYS
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Daenemark, Niederlande, UK
Wohnort: Japan

Re: Ostdeutsch ;-) wie der kann ke ostdeutsch?

Beitragvon Higanbana » 13.07.2008, 08:50

Hallo,

also Bemme etc. als OSTDEUTSCH gleichzusetzen, Einspruch, Euer Ehren! Das haben hoechsten meine saechsischen Uromas und Grosstanten gesagt. Bei uns heisst das auch gar normal Schnitte oder Stulle. Im noerdlichen Teil der neuen Bundeslaender gibt (oder zumindest gab) es genau so Platt wie im Norden der alten. Und was im Havelbereich oder weiten Teil Brandenburgs oder Sachsen-Anhalt gesprochen wird, hat mit besagtem Saechsisch auch nicht viel zu tun.

Ich persoenlich fand es immer nervig, wenn in Dialekten kein Dativ verwendet wurde oder gar Dativ und Akkusativ vertauscht werden. So frei nach Jip mich mal die Leiter! Es waere mal interessant zu wissen, ob es nicht ganz und gar mehr Sprecher gibt, die das sagen als die, die wirklich buchreifes Saechsisch reden.

Das ostdeutsche Uhrlesesystem ist definitiv das logischere System. Um Zwei, viertel Drei, halb Drei, dreiviertel Drei, um Drei... Wenn angeblich das Viertel vor / Viertel nach-System das richtige, logischere, bessere und vor allem urspruenglich deutsche waere, wieso wird dann das voellig unlogische halb drei auch mit verwendet? Dann muesste man doch auch genau so konsequent sein und wie im Englischen "halb nach zwei" sagen. Oder wahlweise "halb vor 3".

Ach ja, es ist vielleicht weniger auffaellig, aber ne Kommilitonin aus NRWF hatte sich aufgeregt, dass ich anstelle von "20 nach 3 Uhr/ 20 vor 4 Uhr" "10 vor / nach halb 4 " sage. Und zwar auch gerne mit Auslassen des "Uhr". Und wenn klar ist, um welche Stunde es sich handelt und nur die Minuten interessieren (z.B. beim Warten auf den Bus), dann lasse nicht nur ich die Stundenangabe weg. Also "7 vor", "5 vor halb", "gleich dreiviertel", o.ae.

Zwei der Woerter, die ich immer irgendwie suess fand, waren truesch (ich hoffe, man schreibt es so) und urst. Und wenn ich mit Leuten aus meiner Stadt oder meinen Eltern rede, kann es sei, dass "ei" manchmal mehr wie "e-i" oder "ee" ausgesprochen wird. Aber sonst ist der gesprochene Dialekt meiner ostdeutschen Heimatstadt ziemlich dicht am Hochdeutschen dran.

Vielleicht ne bloede Frage, aber wo ist denn der Unterschied zwischen Bratwurst und Schmorwurst? Ist das nicht bloss ein anderer Name fuer das gleiche Essen? So wie eben Alsterwasser vs. Radler? Wogegen man bei Pfannkuchen abhaengig von der Gegend wirklich was voellig anderes auf den Tisch bekommen kann. Ich verstehe unter Pfannkuchen auch eher die runden, fettausgebackenen Kugeln mit Marmelade oder wahlweise Senf (zum Fasching) drin. Und Eierkuchen sind fuer mich auch eher so etwas weicheren, dickeren Crepes. Aber wenn ich mich Leuten aus anderen Gegenden rede, frage ich doch lieber noch mal nach, was genau sie jetzt meinen.


Viele Gruesse

Higanbana


Social Media

       

Zurück zu „Sprachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast