Mein jahr in venezuela!

In dieses Forum kommen Beiträge von Mitgliedern, die von ihrem Austauschjahr berichten. Hier kann man nur antworten, schreibe Deinen eigenen Beitrag einfach in ein anderes Forum evtl. wird es hier hineingeschoben.
Laaus*

Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:39

So ich denke ich schreibe doch auch mal einen livebericht, weil es von venezuela ja echt nicht so viele gibt..nicht ganz von anfang an....aber ich nehme einfach mal alle berichte die ich so an meine family und freunde geschrieben habe (etwas abgeaender nat) und stelle sie hierein fuer alle die es interessiert..

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:44

Der flug war total langweilig und anstrengend auch wenn es mit den anderen ats echt lustig war.... hier in caracas ist es soo heiss und shcuel (30 grad oder so aber halt voll feucht).... mich haette echt shcier der shclag getroffen. Meine gasteltern haben mich vom flughafen abgeholt (die sind echt voll lieb) und wir sind dann mit dem auto heimgefahren. bei mir wohnen jetzt in der ersten woche noch zwei andere ats, weil wir ja nach vorbeireitung haben und die danach erst in ihre richtigen familien kommen.... Die fahrt nach hause hat fast zwei stunden gedauert...caracas ist so eine riesen stadt, viel zu gross fuer mich.....und ziemlich chaotisch..hier gibt es richtig ha essliche hochhaueser und wohnblocks und aussen herum sind die ganzen armenviertel....die leute fahren hier wie die gestoerten , niemand haelt sich wirklich anverkehrsregeln und manche autos sind richtige klapperkisten lol..... trotzdem gibts es hier auch viel modernes zeugs und viiel gruen.... aber ueberall sieht man werbeplakate und bemalte mauerwaende.... El hatillo, des stadtviertel wo ich wohne ist eigtl mehr ein dorf und so voll niedlich iwie... es gitb lauter kleine bunte haeuser und laeden und resaturants. meine familie hat auch ein kleines haus, das aber eigtl voll shcoen ist...aber es ist halt alles doch seehr anders, man merkt halt doch dass man in einem anderen land ist..... Spanisch sprechen ist echt voll witzig und das ist eigtl auch gar nicht schwer...momentan helfen mir ja noch die anderen ats, d.h. wir helfen uns halt immer gegenseitig. Aber ich denke dass werde ich auch alleine hinkriegen XD....meine familie hat zwei beagle die sind voll suess un d die laufen eitl die ganze zeit draussen rum.... ueberhaupt gibnt es hier total viele hunde draussen.... und alles ist hal iwie anders..... meine gasteltern haben sich sehr ueber mein geschenk gefreut... meine gastschwester ist jetzt schon in paris, weil die ja fuer ein jahr nach frankreich geht und so habe ich jetzt ihr zimmer mit einem bett und einer kleinen kommode und einem regal...... nachts ist es noch heisser und deshalb ist eigtl immer das fenster offen...ausserdem kann man niachts hundegell, die grillen und morgens den hahn hoeren hihih....dirket vor meinem fenster ist ein orangenbaum und hier gibt es auch total leckeren o-saft.... Ich habe aber nur bis sechse geshclafen weil das nach unserer zeit ja shcon mittag waere...gaeehnnnn..... zum fruestuck gab es arepas, das sind diese maismehlteigtaschen die es eigtl staendig gibt...aber es war voll lecker...... inwischen habe ich auch shcon ausgepackt und alles eingeraeumt bin also shcon richtig angekommen lool.... mein e gasteltern sind jetzt arbeiten und woir koennen jetzt heute den ganzen tag chillen, nur am nachmittag will mein gastvater vll mit uns in die stadt fahren...... morgen machen wir dann eine stattour mit den ganzen anderen ats und dann gehen wir glaub drei tage an den strand *freeeeu*

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:51

Wahaaaaaa.....des ist einfach sooo geil hier . Ich bin erst den zweiten tag hier und es kommt mir vor wie zwei wochen.....Gestern nachmittag sind wir noch in so ein bekanntes einkaufszentrum in el hatillo gefahren.... und wir waren auch schon bei der plaza de bolivar. Konnte keine fotos machen, aber mein gastvater meinte ich haette dazu ja noch das ganze jahr ueber zeit... haben heute wieder nur bis um sechse geschlafen, aber heute mussten wir ja auch frueher raus..... Dafuer habe ich zig richtig fette mueckenstiche, aber mrinr gastmum hat mir gerade ein mittel dagegen gegeben.....der tag war total anstrengend.... wir sind um achte zum Yfu buero gefahren und davor hat meine gastmum) uns gezeigt ,wo sie arbeitet.... spaeter sind dann noch die anderen ats gekommen und noch so ein paar andere yfu leute und dann sind wir in die stadt reingefahren, caracas ist schon sehr chaotisch.....im yfu buero hat patricia (unsere betreuerin) uns dann dollars gewechselt (aber sie konnte nur zwanzig pro person wechseln. Bevor wir in die stadt sind, hat patricia extra nochmal geschaut, dass wir keine ketten, uhren und nichts umhaben, damit wir auch ja kein risiko eingehen.... lol.....ich habe meine kamera dan sicherheitshalber mal dagelassen, ihr wisst ja, wie ich bin...Die anderen ats sind auch alle voll nett, wir reden immer englisch mit denen, weil viele noch kein spanisch koennen.... bei mir gehts inzwischen schon, nur meint meine gastmama dass ich immer viel zu nervoes bin....omg.... aber es gehts eigtl schon immer besser...... Wir sind erst voll lange durch caracas gelaufen und dann mit der metro gefahren (= voll, stickig, heiss....und viel zu viele venezolaner die einen anstarren XD.....) aber wenn man keine handtasche dabei hat ist es nicht so shclimm, da man ja nichts hat worauf man aufpassen muss....wir haben dann die plaza de bolívar (dei grosse in caracas) angeschaut und so ein museum ueber simon bolivar und dann noch dessen geburtshaus.....des ist echt voll schoen da, haette nicht gedacht dass es mitten in der stadt so nen park geben kann..... voll witzig die venezolaner finden dass es in el hatillo ,,kalt" ist im vergleich zu rest caracas hahahaa...kalt!!!!!!!! spaeter haben wir dann was gegesssen und ich habe mal wieder den fehler mit dem wiegen vom salat gemacht und hatte dann hinterher nicht mehr genug geld ^^....aber irgendjemand hat dann den rest fuer mich bezahlt. Vorhin hat mein Gatsvater mir dann noch hundert dollar getauscht......alles ich bin jetzt wieder fluessig.... danach sind wir dann wieder zurueck in das yfu buero und sind da fast bis abends geblieben weil uns keiner abholen konnte....das war aber voll witzig, patricia und die anderen haben uns dann sozusagen ,,boese woerter wie zum beispiel scheisse etc beigebracht und wir haben das dann auf deutsch und auf estlaendisch und so gesagt lol.....des ist voll uebel: in spanien heisst tirar einfach nur wegwerfen und in venezuela bedeutet es ficken hahahahah....... Patricia hat uns dann zu diesem einkaufszentrum gebracht und meine gasteltern haben uns dann da abgeholt.... boaahh, die essen hier immer soo spaet da kriegt man schon richtig hunger vor achte gibts da gar nichts.... gestern sind meine gasteltern in der mittagspause heimgekommen und haben mit uns gegessen (es gab reis mit huehncehn, salat und gebratenen bananen). In zukunft arbeiten die aber bis um fuenfe also ich bin dann alleine zuhause, weil die schule bis um zwei geht....meine gasteltern fahren mich dann entweder immer hin oder so ein arbeitskollege von mrinrm gastvater, der auch ein guter freund der familie ist und auch zum mittagessen zu besuch war..... ueberhaupt kommen hier staendig verwandte und so....meine tante und onkel wohenen gleich neben an , die sind tieraerzte und sind gerade aus kolumbien zurueckgekommen. Die haben eine kleine tochter die ist fuenf und voll suess, iwie gibts es da nochmal eine tochter (ich blick die ganzen familienverhaeltnisse nicht so ganz und erst recht nicht auf spanisch lool). Die ist zwoelf und geht auf die selber shcule wie ich. Die spielt klavier und mag mozart...und du moechte spaeter ein atj in deutschland machen..... Ueberhaupt sind die alle voll nett und die tun echt so, wie wenn wir zur familie gehoeren und das ganz normal ist, dass wir da sind und dazugehoeren..... die sind auch so voll interessiert an allem und wollen alle moeglich dinge auf deutsch anschauen....ausserdem haben die schon alle mein buch angeguckt und ,,die tieraerztin" findet daisy voll toll.... die haben auch ein haus am strand und da wollen die anscheinend iwann mit mir hinfahren. und wenn carneval ist fahren die immer nach merida....Die shcule faengt am 15.septemeber an und wir kommen wahrsch in der ersten augustwoche zurueck ..... caracas soll im zentrum anscheinend echt uebel sein, des sagen die mir alle dauernd, aber die sind eh alle so ueber besorgt, meine gastmum wollte mir gestern gleich medizin geben weil ich ein bisschen husten habe...... der computer ist hier iwie den ganzen tag an und meine gasteltern warten immer darauf dass sie mit meiner gastsis in frankreich chatten koennen.....im fernsehen gibt es voll viele amisender mit spanischen untertiteln..... ich bin mal wieder muede aber ich glaube ich habe mich langsam an die zeitverschiebung gewoehnt...... Morgen muessen wir frueh raus weil wir an den strand fahren wir sind da drei tage und pennen in so huetten am strand, so aehnlich wie ein hotel ist das.....ich habs gut ich kann ja mein meistes zeug zuhause lassen. dass camp ghet dann bis freitag und ab freitag fahren dann die anderen beiden nach hause, das heisst ab freitag wird es ernst, da bin ich dann hier voll sola und muss sola spanisch labern...aber ich denke dass geht auch schneller und einfacher wenn ich nicht mehr staendig deustch rede.... ich freu mich shcon auf den strand!!!!!!!!! hihihihihihihihihihihihih......kaltes deutschland.....looool......

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:54

Das orientation camp war richtig geil!! Davor ist mein gastvater mit uns zur apotheke gefahren und wir haben muecken zeug gekauft. die fahrt dahin hat fast zwei stunden gedauert, und das in so einem super heissen bus....war aber voll geil, weil wir ja ueber land und so gefahren sind und man so waerend der fahrt wunderbar fotos machen kann. Ausserdem haben die die ganze fahrt lang raeggeton-latino musik gespielt voll geil....Das camp war nicht direkt am strand sondern fuenf autominuten davon entfernt. Wir haben in so huetten gewohnt, nicht wirklich komfortabel aber schon in ordnung..... Des war so ne art kleine jugendherberge, aber das essen war richtig richtig gut, weil das die ,,hausmamas" alles frisch und selber gemacht haben. muy muy rico..... abe r es hatte da einen kleinen pool und es war eigtl voll toll... Ausser dass es da richtig viele mosquitos und spinnen hatte, waehhhhhhh...... Wir sind dann die ganzen yfu regeln und so durchgegangen und ansonsten haben wir eigtl nicht so wirklich viel ,,wichtiges" gemacht.....nur gebadet, gechillt und geredet. voll witzig ich hab am ende von dem camp nur noch auf englisch gedacht, weil wir da eigtl den ganzen tag englisch gesprochen haben....gegen sechse kam dann immer ein riesen schwarm mosquitos, aber den ersten abend hab ich nichts davon gemerkt weil ich noch mit zwei estlaenderinnen am pool gechillt habe loool..... ...Spaeter sind wir dann noch mitten in der nacht im pool gehockt zuu geiil wie im urlaub..... Am zweiten tag waren wir am strand. Der strand war aber nicht so schoen wie man es aus den super reisefuehren kennt, also mehr so ein normaler strand nicht so karibik maessig. Zitat patricia: ,,this beach will be the ugliest beach youre going to see while staying in ve nezuela.....Naja aber es war trozdem seeehr tool, besonders die wellen. Leider habe ich jetzt ueberall sonnenbrand und bin die reinste tomate....Ich habe das erst gar nicht gemerkt bloss dann ist mir kalt geworden und ich musste mich hinlegen und habe dann fast zwei stunden geshclafen.... aber ich haette nicht gedacht, dass das sooo schnell geht, als wir gegangen sind konnte ich mich echt kaum noch bewegen...Das lustigste war immer noch die art wie wir zum strand gefahren sind.... Die frau des hauses (weiss nicht wie ich die sonst nennen solll, hat uns in drei durchgaengen da hingefahren. Die hat so eine art kombi und wir sind dann zu zehnt in dem combi gefahren, vier hinten drin und sechs in der mitte und das bei der hitze ...echt hart, in deutschland wuerdest du so keinen meter weit kommen....aber oswaldo hat gemeint in der stadt duerfte man das auch nicht.....heute morgen haben wir noch einen spanisch test gemacht und ich war die beste mit 51 von 71 punkten.....hahha ich weiss echt nicht warum...ich versteh die immer noch so gut wie gar nicht wenn die schnell reden und die reden sogut wie immer schnell ......Jetzt hocke ich hier und shcriebe gerade eine email, meine eltern sind noch iwie weggegangen, aber sie meinten ich soll hier bleiben weil wir morgen iwie auf so ein treffen mit iwelchen arbeitkollegen oder bekannten oder so gehen, was den ganzen tag dauert und ich solll da halt dann ausgeruht sein..... Des ist so witzig die ganze nachbarschaft besteht hier aus verwandten und vorhin sind die alle draussen gehockt und habend so unkraut oder so mit der sense entfernt (so richtig laendlich wie man das aus filmen und buechern und so kennt.....

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:57

Das Fest gestern war echt toll. Das war ein kirchliches fest, weil jemand aus der gemeinde seinen fuenfzigsten geburtstag gefeiert hat und das dort anscheinend immer ein grosses fest ist. Zuerst war dann eine messe, eigtl so wie die katholische messe hier, nur waren die lieder schoener(weil spanisch) und die leute cooler drauf. Die ham auch geklatscht und der pfarrer hat immer witze gemacht. Ich habe natuerlich nichts verstanden deswegen kam es mir seehr lange vor. Dann gab es iwie noch so opfergaben und dann war draussen Barbecue und so und gaanz viele leute, denen ich dann gleich mal wieder als ,,nueva hija de alemania· vorgestellt wurde. hahahaha.... Meine kleine cousine (? kein plan....) war auch da , die ist so zehn oder zwoelf....und die wollte mir dann alles moegliche zeigen, wovon ich fotos machen kann und dann hat sie tausend fotos von mir machen wollen, vor allen moeglichen dingen, damit ich die meiner mama in deutschland auch zeigen kann....loool des war echt voll witzig....Spaeter bin ich dann noch mit zwei leuten von dem fest (hab von denen die namen vergessen aber ich glaube das waren auch i-welche verwandte XD) ins kino gegangen. Die waren so ungefaher in meinem alter, also das maedchen war siebzehn und der typ so circa 19 oder 20 (weiss ich nicht genau, der hat gesagt er ist dreizig, aber des war ne verarsche (jaja ,,in venezuela is everything a joke" wie patricia gesagt hat. Es war auf jeden fall echt cool, und ich habe es sogar geschafft mit denen zu reden und die haben mich sogar verstanden *hahaha freu ,erfolgserlebnis*. Wir sind dann in so einen neuen psycho horro film gegeangen. Eigtl wollte ich in diesen zohan film da (....aber hier ist das voll verrueckt: es gibt die meisten filme in englisch mit spanischen untertiteln. Zohan war aber in spanisch und deshalb sind wir in den anderen gegangen, weil ich den besser vertsehe. voll lieb, die haben mich auch noch eingeladen......

Gestern nacht konnte ich nicht schlafen, weil mal wieder so ein paar leute draussen auf der strasse ,,latino party gemacht haben = labern labern labern und dazu laut musik im auto aufrdehen =) aber des ist einfach voll toll. hier gibt es eh ueberall musik, auch in bussen oder taxis oder so....

Heute war eigtl ein ziemlich langweiliger tag....ich habe laenger geschlafen, bis um zehne...ich glaube langsam gewoehne ich mich an die zeitumstellung....Mittags sind wir dann ins centro comercial gefahren und ich habe shampoo und so gekauft.....hier gibt es ja keine normalen kosmetikabteilungen sondern so farmercados (= apotheke und dorgerie in einem).....

Am abend dachte ich eigtl ich koennte chillen und so, aber dann sind wir noch zu der schwester von meiner gastmum gefahren....war eigtl voll witzig, die wollen halt immer alle mit mir reden und vergessen dann dass sie gaanz langsam reden muessen....Aber ich merke langsam schon, dass ich iwie mehr verstehe und auch schneller antworten kann....Naja, bin ja auch praktisch erst zwei tage richtig da, wo ich spanisch rede.... wird schon schief gehen...

Morgen muessen meine gasteltern mal wieder zum arbeiten den ganzen tag, d.h. ich hab dann praktisch sturmfrei....lol....Aber ich darf auch rausgehen und in el hatillo rumlaufen und fotos machen oder so... Hier ist es nicht gefaehrlich, des ist eigtl gar nicht wirklich wie in caracas, sondern so ein touristendorf, voll putzig mit diesen kleinen bunten hauesern und restaurants und alles ist so voll huegelig, richtig idyllisch...Vorhin habe ich ein restaurant gesehen, das ich auch schon mal in einem reisefuehrer gesehen habe...zuuuu geil..... Ich schau mal dass ich morgen viele fotos mache (na gut von allen ecken wo es dann richtig geil ist kann ich keine machen weil el hatillo schon seehr gross ist und ich da zu fuss nicht hinkomme....aber mal schauen....

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 22:59

montag habe ich noch einige fotos von el hatillo gemacht...mich ham da alle voll komisch angeglotzt, weil ich nicht aus venezuela bin...(machen die hier staendig hahahaha).... Als ich zurueckgekommen bin, hat mir mein onkel zwei ,,neue freundinnen" vorgestellt , meine cousinen ariana und anna....Die sind voll cool und witzig und ich versteh mich echt voll gut mit denen......die sind 15 und 16, nur leider wohnen die nicht in caracas und fahren uebermorgen wieder heim¨*schluerf*. am abend bin ich dann noch mit denen ins kino (mal wieder) und wir haben ,,el triunfo de un sueño" angeschaut, zum glueck auf englisch so hab ich des auch verstanden ^^^ der film war eigtl echt toll, aber ein bisschen traurig....fuer meinen geschmack war das ende einfach zu perfekt...XD....
Dienstag war eigtl mehr oder weniger ein richtiger gammeltag also es ist wirklich gar nichts passiert, ausser dass meine tante die unter uns wohnt und tieraerztin ist, einen ganz kleinen putzigen schwarzen wuschel welpen da hatte *sweet* und ich dann mit dem gespielt habe (diejenigen von euch die facebook haben, koennen sich jetzt freuen =)).....und ein bisschen spanisch gelernt und in der haengematte gelegen habe (wen interessierts?????)
Heute war dafuer aber gar kein langweiliger tag: ich bin mit ariana, anna und meinem onkel in den zoo gegeangen. Der weg dahin war echt weit, erst ueber ne halbe stunde mit dem auto durch caracas und dann von chacaito (des ist so die zentrale metro station) ewigkeiten mit der metro. Zuerst haben wir aber in chacaito noch was beim burgerking gegessen....Ich fuehl mich immer noch nicht ganz wohl in der metro und so, aber das ist iwie in jeder groesseren stadt so, man muss halt schon gut auf seine sachen aufpassen....ueberhaupt ist mir diese stadt eigtl viel zu gross, ich blick des gar nicht XD.....
Im zoo war es total witzig und ich habe schoen viele tiernamen auf spanisch gelernt...die leute am eingang haben mich gefragt ob ich aus der tschechoslovakei komme
des lustigste ist aber wenn die venezolaner versuchen deutsche worte (z.b. schildkroete) auszusprechen ^^^
Nach dem zu bin ich noch mit ariane shoppen gegangen ---> fun!!
Morgen fahren wir den ganzen Tag an den strand *freu*
die schule faengt bei mir auch nichtam montag an sondern spaeter weil nur die kleinen am montag anfangen......hahahhahhahah....es gitb hier richtige maerkte wo man nur schuluniformen und schulsachen und so kaufen kann....

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:01

Die letzten 3 (?) Tage waren richtig geil! am donnerstag sind wir an den strand gefahren allein schon die fahrt dahin war mal wieder voll chillig , ich sag nur typisch venezolanischer verkehr und reggaeton und coole witze ohne ende (ja die leute hier ham echt so einen geilen humor!)....der strand war viel schoener als der wo wir mit yfu waren......ich habe dann mal wieder meinen sonnenbrand aufgefrischt---> hahahahahaha.....Danach sind wir dann noch in den ihrem ferienhaus, des war richtig cool, mit voll dem geilen pool und palmen und so......
Was ich allerdings nicht wusste, war, dass wir da uebernachten. Und so mit hatte ich natuerlich auch keinerlei sachen dabei, aber marianna konnte mir was leihen und so ging des dann.......Was viel bloeder war: ich dachte ich darf ohne einverstaendis erklaerung von meinen eltern und so gar nicht uebernachten....Das gab dann ein ewiges hin und her getelefoniere mit meinen gasteltern und patricia ,meiner betreuerin.... ohhh ja ich hasse es am telefon spanisch zu reden.......es hat sich dann herrausgestellt, dass ich shcon uebernachten darf und so waren wir dann noch den ganzen naechsten tag am pool und sind dann nach caracas zurueckgefahren.
Am naechsten morgen sind wir mit der ganzen familie, ausser halt marianna und anna, weil die nach hause gefahren sind, zu einer finker von anderen verwandten gefahren. Des war so ein ganz altes bauernhaus, so richtig laendlich wie man sich das vorstelllt und halt auch teilweise richtig gewoehnungsbeduerftig aehmmmm ja...... Aber es war echt voll cool, ich bin auf einem pferd geritten und hab bei der ernte von dem mais und so tropischen fruechten geholfen und das essen war richtig lecker, halt alles frisch zubereitet..... Dann sind wir auch noch zu einem fluss gefahren, mal wieder alle hinten auf dem pick up und das dann mitten durchs wasser--> halt alles so richtig latino-life loool......Leider konnte ich kaum fotos machen, weil der akku von meiner kamera leer war `grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr``
Heute mittag sind wir dann wieder zuruekc nah caracas gefahren..... Morgen gehe ich kurz in die schule weil patricia mich da vorstellen geht und so, aber anfangen tut die schule erst am donnersteg oder so......
also bis dann , lieben gruss laura====

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:02

wahaaaaaaa in der schule war ich jetzt immer noch nicht wirklich....am montag bin ich mit michelle und patricia in die shcule gefahren, um mich an zumelden, doch die haben gesagt ich soll am mittwoch nochmal wiederkommen.....
Musste dann noch ewig vor dem einkaufszentrum warten, bis mein cousin mich abgeholt hat....*neeerv*
Gestern habe ich dann mal wieder nichts getan --->wauuuu seehr wichtig ^^
Heute bin ich nochmal mit michelle in die shcule, die sieht eigtl ganz cool aus, bloss nach aussen hin ist die voll zu (eingezaeunt und so)...... da waren voll viele schueler da die gewartet haben (wie im wartezimer beim arzt)......weil die sich auch iwie alle erst anmelden muessen.....das anmelden war dann ein ewiges hin und her und ein haufen papierkram.........es haben dann noch mein zeugnis von diesem jahr und die infos ueber meine gasteltern in venezuela gefehlt *neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerv* jetzt darf ich morgen nochmal dahin gehen und kann erst am montag anfangen *neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeerv*........
so ein mist........naja kann man nichts machen, geniess ich halt noch ein bisschen meine gammeltage......^^

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:05

Hey Leute! Musste doch nicht mehr mit Michelle in die Schule die hat das alleine geregelt.....Haben dann am freitag meine schuluniform gekauft...hahah..meine Gasteltern haben gesagt ich muss um zweie fertig sein...war ich natuerlich auch (wunder bei mir eigetl ^^) Und wann sind fuer dann gefahren? Um 15:45!! Hahah, typisch latinos halt......Die schuluniform sieht so eigtl ganz cool aus, bloss ist die beige (nerv).....Am Sonntag sind wir noch am abend zu verwandten gefahren und das waren mal wieder seehr viele verwandte ^^ Aber wenigstesn habe ich da auch viele Leute zum reden gehabt und mit dem reden klappt es jetzt eigtl schon ziemlich gut, versteh schon echt viel und alle meinen, dass ich ja schon soo gut spanisch kann *lol*......Das haus von den verwandten war voll in der pampa, also schon noch in caracas (el hatillo), aber mal voll hinter den holzstoecken......Danach, ich wollte eigtl gerade ins bett gehen, da hat ein cousin von litay angerufen, der auch mal ats war in den usa....Und der ist an dem abend noch zu ein paar freunden gefahren (zum labern und so) und da hat der mich gefragt ob ich mit willl *muhahaha*....bin ich dann auch noch und war echt voll lustig.....War dann nur etwas muede weil ich erst um einse im bett war und schon um fuenfe wieder aufstehen musste (schule!!), aber es ging...
Eigtl sollte ich frueher in der schule sein (um 6.30) um mich da nochmal anzumelden......doch dann hatten wir ein problem mit dem auto....So eine schwester von litay hat uns dann noch ins zentrum von el hatillo gefahren und von da aus ist litay dann mit mir im taxi zur shcule gefahren.....Da gab es erstmal so eine riesige versammlung aller klassen auf dem pausen hof und die direktorin oder so hat iwas erzaehlt....Ich musste mich dann zu meiner ,,klasse" dazustellen....Ohh man komme mir shcon iwie verloren vor in dieser riesenschule.... Aber hinterher haben dann auch alle mit mir geredet und so und dann war es eigtl voll cool.....Meine schule ist eigtl eh voll cool, die haben auch keinen dresscode oder isowas.......Der Unterricht hier ist echt so geil....alles voll gechillt, die schueler koennen sich umsetzen und mit einander reden wann sie wollen und auch der lehrer macht die ganze zeit witze und so......Ueberhaupt ist hier das verhaeltnis zwischen Lehrern und Schuelern ein ganz anderes: die sind mehr so freunde, die aergern die lehrer auch immer voll und so und umarmen die und geben denen auch besitos und so) voll cool eigtl...---> ich stell mir des gerade bei so manchen lehrern in deutshcland vor ^^........
Es gitb hier voll wenig pausen nur zweimal so fuenfzehn minuten pausen und meistens ist schule von 7.00 bis zwoelfe.......Und es gitb richtig viele doppelstunden....Hier fehlt eigtl dieses komplette buerokratische getue von wqegen ,,am 1. schultag wird erstmal 5 stunden lang alles besprochen und so"...iwo liegt da halt en stundenplan rum und den schreiben dann alle ab...........Und die shcueler muessen iwie selbstaendig wichtiges mitschreiben (und es gitb nur ein heft fuer alle faecher^^)....Ausserdem duerfen die hier einfach so reinrufen, aber die passen auch alle iwie auf, weiss auch nicht warum......
aber ich finde des cool so ^^
Hatten gleich am ersten tag verebung mit mendel und so (hahaha ich habe natuerlich nichts verstanden, obwohl wir das ja shcon letztes jahr gemacht haben)......Heute hatten wir physik aber das war wie mathe wir haben da mit potenzen und so gerechnet (fand ich eigtl einfach haben wir ja auch zk und so drueber geschrieben....) Ohhh Mann des ist so witzig meine ganze klasse verabschiedet sich jetzt mit ,,tschuess" und es gitb da eine (die deutsch so cool findet, ,,waaaaas kommst du wirklich aus deutshcland???" die schrieit jetzt allen moeglcihen leuten ,,ich liebe dich" hinterher.....i so ein typ aus meiner klasse kann iwie deutsch oder der hat nen freund der deutsch kann....auf jeden fall kamen der und seine kumpels heute voll stolz zu mir an, weil sie es geschafft haben mir einen zettel auf deutsch zu schreiben....hahahaha...war zwar voll mit zig grammatikfehlern aber ich habs vertsanden....^^ hiess zusammengefasst so viel wie, hallo laura, wir hoffen dass es dir hier in der shcule gefaellt und so und dass wir dir shcoen spanisch beibringen koenne und u uns dafue in englisch helfen kannst.....hahahahaha...die waren dann voll stolz dass ich des vertstanden hab ^^
Heute morgen wusste ich nicht wo ich hinmusste aber so ein paar medels aus meiner paraklasse haben mir des dann gezeigt...Komme mir troz allem immmer noch sehr verloren vor in dieser riesenschule wo ich kaum jemanden kenne......Aber ich denke mal das ist normal und ich war ja auch erst den zweiten tag da......Denke des wird schon=)......Aber des ist so ,usitg, ich komm mir manchmal vor wie wenn ich sone krankheit haette ,,,hast du auch alles verstanden?" ,,geht es dir gut" ,,warte ich zeig dir wo du jetzt hin musst" ,,geht es dir gut?" *neeeerv*..........^^ Heute hatte unsere bio lehrerin geb und da sind dann waehrend dem unterricht iwelche leute reingekommen und haben der gratuliert und so..........Die lehrer kenne mich eh alle schon und fragen mich dann dauernd ob es mir gut geht und ob auch alle lieb zu mir sind *gg*.....
Gestern bin ich mit daniela (einer von meiner zig tausen cousinen oder so , weiss ich nicht genau) im bus heimgefahren...Die busse hier sind gerammelt voll und fahren nicht zu bestimmten zeiten und haltestellen gitb es auch nicht wirklich...^^
ausserdem sind da die tueren immer offen und es laueft (nein wer haette es gedacht!!) latino musik........Heute hatten wir shcon frueher aus als ich dachte und ich muste dann noch oswaldo anrufen damit der mich abholt (die wollen nicht dass ich alleine im bus fahre wenn ich das noch nicht en paar mal gemacht habe)...Musste dann noch en weilchen warten aber das war nicth so shclimm, hab dann halt noch mit ein paar leuten aus meiner klasse gelabert.....Spaeter hat mich dann der Typ wo mit meinem vater arbeitet abgeholt und nach las mercedes gefahren, wo das yfu buero ist.........Ich dachte eigtl ich waere spaet dran, aber dann war ich die erste....Meine gastmum hatte mir aber was zu essen mitgegeben (so huehnhcen oder so) und das hab ich mir dann da warm gemacht....Die anderen kamen dann auch iwann...War eigtl schon ganz cool die alle mal wieder zu sehen und so....Der Spanisch unterricht war mehr oder weniger (eher mehr^^) langweilig fuer mich....Wir haben erst so alle moeglichen tiere und wochentage und so gelernt und so verben konjugiert *gaehhn*...Konnte des alles shcon und bin schier eingepennt, naja war aber nicht so shclimm und ein paar neue woerter und so habe ich auch gelernt..........Ohh mann jetzt bin ich total muede, alles im allem schon ein langer tag......wenigstens verstehe ich jetzt shcone echt merh als am anfang--> eigtl shcon ziemlich viel........Passt schon....Naja also bis dann geh jetzt ins bette muss ja wieder um fuenf (ist eigtl schon zu spaet....) aufstehen......
bis dann lg Laura....

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:08

In der Schule wird es echt immer besser, acuh wenn ich im Unterricht vieles immer noch nicht verstehe....Die pausen sind inzwischen auch immer richtig toll. Ich kann nirgendwo hingehen ohne dass irgenwelche Leute auf mich zu kommen und mir hallo sagen oder mir ihre freunde vorstelllen.......Am Donnerstag hatte eine aus meiner Klasse geburtstag und wir haben dann noch der schule alle torte gegesssen und so (englisch faellt immer aus, weil die hier lehrermangel haben=)) Danach wollte ich eigtl shcon gehen, aber dann kamen irgendwelche leute aus meiner paraklasse an und haben mich ,,aufgehalten" DEs war dann hinterher so , dass eine gruppe von 20 venezolanern um mich rumgestanden ist und allle haben mich durcheinander irgendwas gefragt.......Irgendwann musste ich dann bloss gehen weil oswaldo mich von der schule abgeholt hat.......inzwischen fuehle ich mich in meiner schule echt richtig wohl und komme mir nicht mehr ganz so verloren vor....XD...........Ist echt witzig, inzwischen werd ich hier von zig leuten mit besitos begruesst, von denen ich die namen nicht kenne....... Aber iwie cool.....Die latinos sind halt shcon iwie anders drauf, so voll verknuddelt , mit kuesschen hier umarmung da.........eine andere ats von yfu hat gerade richtig shclimme probleme mit ihrer gastfamilie und ide wird jetzt wechseln. janne kommt mit ihrer familie auch nicht so gut klar, da bin ich richtig froh dass ich so einen gluecksgriff gemacht habe.......Bin am donnerstag dann alleine vom yfu buero nach hause gefahren im bus.........habe fast eine stunde gebraucht.....die busse sind hier eigtl auch voll latino maessig gechillt (aber ich glaube, dass habe ich shcon mal geschrieben XD) und wenn man austeigen will muss man ganz laut ,,por la parada" schrein und bezahlen tut man auch beim austeigen...........Ansonsten ist das bus fahren eigtl wie in deutschland, muss halt nur gut auf meine sachen aufpassen, aber ansonsten...die meisten leute schlafen im bus, weil es da eben auch sehr heiss ist............ Nur der weg von der haltestelle nach hause ist nicht so toll, das ist eigtl gar nicht weit, aber eben voll stiel.....das ist ueberall in el hatillo so........Meine gastmum war ganz entsetzt als ich ihr erzaehlt habe, dass ich mit meinem hund zu hause spazieren gehen muss..........,,ja gehst du dann da von zuhause aus los??" weil das hier einfach nicht gehehn wuerde weil alles so huegelig ist......... in religion haben wir ein plakt gemacht wer wir sind und wer wir sein wollen und meine gruppe meinte ich soll das plakat vorstelllen , damit ich mehr sicherheit kriege (sagt man das so auf deutsch???) =) zum glueck hat die zeit nicht mehr gereicht......In premilitar sollten wir sagen was wir spaeter mal werden wollen und so und die lehrerin hat mich gefragt ob ich wirklich aus deutschland komme, weil ich so gut spanisch srpeche...hahaha...wenn die wuesste dass ich manchmal einfachste fragen und so nicht checke.....XD Aber die ganze klasse hat dann extra fuer mich geklatscht wo ich fertig war.......Premilitar ist eigentlich voll das gestoerte fach (das hat chavez eingefuehrt): Da lernt man iwie so patriotistisches zeug, mein gastvater meinte, das ist ein fach nur fuer venezolaner....Ich dachte, dass des so voll nazimaessig ist, ist es aber glaube ich gar nicht......In mathe machen wir jetzt polinomios oder so, des machen wir in deutshcland in der elften, also check ich das nicht wirklich....Aber meine lehrerin meinte dass waere nicht so shclimm, und wenn ich mal nahc der schule zeit habe oder so, dann koennte sie mir das in ruhe erklaeren...Naja was solls die mathe leuchte war ich halt noch nie.....Von den naturwissenschaften her finde ich den unterricht hier ehct anspruchsvoll eigtl wie in deutschlnad, nur fremdsprachen maessig lernen die hier halt echt nix........Deshalb sind die auch alle immer voll schockiert, wenn ich sage, dass ich spanisch in der shcule gelernt habe.......Heute war ich nach der schule noch voll lange da und habe mit den anderen geredet ( das machen die voll oft). Wollte dann gerade gehen aber dann hat mich noch sone gruppe jungs aufgehalten (die haben mich gekannt aber ich konnte mich nicht an die erinnern weil des einfach so viele neue leute hier sind) und die wollten dann noch ewig mit mir labern........Habe meiner gastmum gesagt dass ich alleine bus fahren kann (musste ihr halt zwischendurch ne sms schicken, dass ich gut angekommen bin). An der bushaltestelle habe ich dann noch zwei maedels getroffen die auch nach ,,el hatillo" gefahren sind....ich wollte aber noch ins centro comercial um ein paar hefte fuer die schule zu kaufen und die ien ist dann nochb extra mit mir mit gegangen um mir zu helfen.......Die hefte sind hier voll cool, so ganz dick dass die fuer ein jahr reichen).........Aber teiklweise haben die hier echt ganz anderes shculzeugs als in deutschland und es ist sehr teuer.Habe dann erstmal nur 5 hefte gekauft und des noetigste und geh am monatg nochmal hin......Im supermarkt hier ist das voll verrueckt, man kann seine wertsachen vorne einschliessen und wenn man eine rechnung kruegt muss man seine handynummer sagen oder siene perso nummer (kein mensch hier weiss warum........) Danach sind wir dann heimgefahren und es hat geregnet (mal wieder).....Am sonntag gehe ich mit denen aus meiner klasse zu so einem tanz, also eine aus meiner klasse die tanzt und hat da eine auffuehrung.........

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:12

Soooderle, was gitb es denn so neues , weiss ich gar nicht mehr alles......
Am samstag bin ich aufgestanden und keiner war zuhause...bin dann den ganzen tag rumgehockt und habe mich gefragt, wo die hin sind. Doch am nachmittag sind dann alle mit noch so zig verwandten angekommen, die mussten auf eine beerdigung und wollten mich nicht wecken
Muss ja eh shcon immer so frueh aufstehen weil ich mit daniela und denen in die schule fahr und die fahren immer voll frueh (um halb sechs muss ich fertig sein gaeeeehn........) die fahren dann erst noch irgendwelche anderen kinder aus der nahcbarschaft abholen und dann zum paseo de hatillo von wo aus wir dann mit dem bus weiterfahren......gaeeeeeehn...Muss dann immer noch ne halbe stunde in der schule warten und irgendwelche leuyte aus anderen klassen ,,volllabern" weil meine leute erst spaeter kommen...Naja so lerne ich wenigstens viele neue leute kennen.....Die meisten kennen mich aber ich kenne ihre namen nicht =)....
Am sontag war es richtig cool....Das war so ein festival in bello monte , das ist wie so ein riesiges amphietheater...... War echt toll, es gab ganz verschiedene taenze ueber reageton und hip hop ueber arbaische taenze und was weiss ich....War echt lustig.....BIn jetzt schon ein paar mal bus gefahren und es ist eigtl ganz einfach........Montag war iwie voll der chilltag......es sind fast alle stunden ausgefallen weil iwelche lehrer nicht da waren und in sport haben wir eigtl auch nichts richtiges gemacht......Des ist hier so witzig, wenn wir sport haben dann ziehen wir eine andere uniform fuer sport an , aber die hat man dann den ganzen tag an........Muss immer noch mein ganzes schulzeug und so besorgen *nerv*
Dienstag war ein richtig nerviger tag......... Wir hatten mal wieder physik und so (wo die jetzt trigonometrie und so machen und ich habs mal wieder nicht gepeilt jajajaja ich naturwissenschaften checkerin XD....
Danach musste ich alleine ins yfu buero fahren im bus weil ich des so wollte.....
Habe dann ewig an der haltestelle gewartet auf einen bus der nahc las mercedes faehrt..Kam aber keiner..Iwann hab ich dann so ein paar leute aus meiner schule gefragt und die haben mir dann erklaert, dass ich erst nach baruta und dann von baruta aus nach las mercedes fahren muss.......na toll und das nach ner halben stunde warten in der prallen sonne (jaaa sowas gibts hier noch =) kein scheiss wetter) (bin nicht schadenfroh, tu nur so XD))))
War danninsgesamt glaube ich zwei stunden nur unterwegs^*nerv* naja dafuer habe ich mal wieder jemand neues kennengelernt und konnte mal wieder festestellen, wie hilfsbereit und offen hier doch alle sind........
Strasse ueberqueren ist aber immer noch so eine sache, ich warte immer leiber bis ijemand auch da ruebergeht ^^.....
Im yfu buero war es dann auch mal wieder langweilig.....Hab des dann hinterher total genervt litay erzaehlt und die meinte dann sie koennte des verstehen, dass des fuer mich langweilig ist (weil ich ja schon ssooo viel spanisch kann hahaha)..
Die meinte dann ich muesste mal mit michelle oder so reden aber am donnerstag ,,habe ich dann erstmal keine zeit weil ich chemie machen muss"" hahahahaha...hab ich dann auch ^^
Des ist so krass, wenn es hier regnet und dann 20 (!!) grad hat finden die es alle so kalt und ziehen pulis an
Am Mittwoch bin ich mit den anderen mit zu josemir nach hause um einen film fuer chemie anzuschauen....Also wir sind erst in den supermarkt gegangen, um was zu essen zu holen.......Dann haben wir i am legend angeschaut....weil wir mussten da irgendwie sone analyse machen .....haben wir dann auch am naechsten tag in der schule, bloss konnte ich nicht so viel dazu beitragen (na gut ein bisschen schon) versteh den unterricht eigtl jetzt shcon besser, nur machen die hier halt viele sachen die wir in deutschland noch nie gemacht haben..........Mathe check ich immer noch nicht, bin da letztens eingeshclafen, dachte des haette keiner gemerkt, haben aber alle auch die lehrerin......Hat aber keinen gestoert.......weil die wissen ja alle dass ich noch nicht mal weiss, was ein polinomio ist...Habe mir aber vorgenomen mir das morgen mal anzuschaun und versuche auch schon immer gut aufzupassen und mitzumachen --> shcliesslich representiere ich ja auch irgendwie mein land........
Aber jetzt nicht so wie in deutschland dass ich jetzt den ganzen tag lerne oder so, weil dafuer bin ich ja auch nicht haupsaehclich hier, haben alle anderen auch gesagt......... Donnerstag war ein ziemlich bloeder tag, da habe ich bio gelernt genetik...ziemlich kompliziert...waehhhh.......aber ich spreche ja noch nicht soo gut spanisch =)..............versteh also nicht so viel =))))
Ach ja am mittwoch habe ich die grosse caracas rundfahrt gemacht (tipico de laura-ober-verpeilerin): bin von dem haus meiner freundin nach el hatillo gefahren. Da ist es voll bloed, weil die busse die durch la union fahren fast an der selben haltestelle halten wie die die zurueck nach la trinidad fahren...Jajaja und da bin ich dann in den falschen bus gestiegen und dann iwom wieder ausgestiegen und musste alles zurueckfahren und alle haben mich dumm angeglotzt....Naja, das passiert mir nicht nochmal......heute war es eigtl wieder voll cool, ich hab in cienca de la tierra und erdkunde sogar fast alles verstanden und hab in religion unser projekt vorgestellt und alle fanden das dann voll super.....
Am ende vom schuljahr gibt es ein fest (weil des ja die abshclussklasse ist) und die machen einen ausflug auf die isla margarita fuer eine woche...sooo mies kann da wahrshc /vll.... gar nicht mit weil das in der ersten augustwoche ist...naja muss mal mit patricia sprechen ist ja noch ein weilchen.....^^
Heute hat es in der schule richtig richtig uebel geregnet....war aber trotzdem noch super warm....
Bin danach mit dem bus heimgefahren und hab da eine aus meiner schule getroffen (die kannte mich, ich wusste mal wieder nicht, dass wir uns kennen =))
Hab die dann gefragt wo sie hinfaehrt und die meinte dann ,,nach el paseo de hatillo, mit ein paar freunden" hab die dann einfach sponatan gefragt ob ich mit darf und die hat sich dann voll gefreut.....des war dann voll witzig wir sind dann erst zu der nach hause und haben geredet und so und dann sind da noch en paar merh leute gekommen und wir sind dann torte essen gegangen und dann ins einkaufszentrum .......da haben wir dann noch pizza gegessen und sind so rumgelaufen und so...war echt voll witzig.............
So des wars eigtl dann so im grossen und ganzen, ich weiss hoert sich jetzt nicht sooo spannend an , ist es aber (also fuer mich)
so jetzt geh ich ins bett muss mal wieder schoen ausschlafen.......

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:15

Samstag war mal wieder so ein totaler nichts tu tag...Habe es mal wieder verschwitzt irgendjemanden zu fragen , ob er was am wochenende machen will...naja selber schuld, war ich mal wieder zuu faul =) hab mir des jetzt fuer die naechste woche vorgenommen, dass ICH mal die leute frage, wenn mich keiner fragt...Haben alle gemeint....auch meine cousine und so, und die ist ja eine echte venezolanerin XD.......
Am Sonntag wollte ich eigtl mit rafaela ins schwimmbad gehen, aber das ging dann nicht weil am samstag danielas opa gestorben ist und wir dann auf eine beerdigung mussten. Die sind hier naemlich immer gleich am tag danach..Ich wusste erst nicht, ob ich da mit soll, aber Litay meinte, dass waere schon in Ordnung....War dann auch irgendwie interessant..Also jetzt nicht falsch verstehen, es war interessant , mal zu sehen wie das in einem anderen Land so ablaeft......Wir sind dann erst inn so ein grosses haus gefahren wo gaanz viele leute da waren (weiss nicht wirklich was wir da gemacht haben, ich habe halt mit meheren Leuten geredet....) und danach dann noch auf den freidhof.... Die friehoefe sind hier iwie ganz anders...Des geht so richtig den berg hoch in so treppen und die graber sind aus stein.... Und der freidhof ist auch irgendwie nicht so heilig, also die leute setzen sich da auch auf die graeber...Mein onkel meinte dann ,,jaja das ist shcon okey, sollange du sie nicht stoerst!!"" hahahaha ^^
Ueberhaupt ist das hier nicht wirklich so traurig wie hier, die Leute haben auch nichts schwarzes oder so an....Danach ind wir dann noch beim chinesen vorbeigefahren und haben dann alle zuhause gegessen und ich habe danach mal wieder geschlafen loool........
Am montag hatten wir in der schule mal wieder sport: und wir haben basketball gespielt.....Eigentlich war ich ja nie wirklich gut in basketball, aber die sind hier alle so unsportlich und fanden dann alle dass ich ja so gut waere und so fest werfe....hahahahah......
Am Dienstag war iwie so eine versammlung auf dem pausenhof zu ehren der seniora rosario, also das war praktisch der tag unserer schule oder so....Habe ich aber natuerlich nicht wirklich verstanden...
Dafuer verstehe ich jeztt den unterricht shcon viel besser...auch wenn ich manchmal nicht weiss, wann wir jetzt ne gruppenarbeit machen und wann nicht.........Nach der shcule bin ich dann mit dem taxi ins yfu buero gefahren, weil mich keiner hinfahren konnte......Ich war dann zwar pitsche nass weil es so gepisst hat , aber es war echt vieeeeel angenehmer als dieses stundenlange busgefahre........Heute wollte ich eigetnlich noch mit den anderen ats ins kino gehen aber daraus wurde dann nichts, weil ich ar nicht in der schule war......
Hatte heute nacht shconmal bauchweh und hab mir ueberleg, zuhause zu bleiben , aber am morgen ging es dann wieder.....
Als ich aufgestanden bin, hat oswaldo dann gemeint ich muesste mir selber was zu essen machen, weil litay bauchweh hat..und er auch....
jajajaja dachte ich mir dann , dann lags wohl am essen..^^
Bin dann aber doch mit raquel und camila (der kleine fuenfjaehrigen ) zur shcule gefahren....Aber unterwegs ist es dann so schlimm geworden, dass ich mich entschieden habe, wieder heimzufahren.....eigtl sollte ich erst bus fahren, doch dann wollte raquel cami zur schule fahren , ist dann aber mit ihr zurueck gekommen, weil die jezt auch bauch weh hatte *gg*
Was mich aber echt gefraut hat, war, dass ich es troz bauchweh geschafft habe, spanisch zu reden...und das ohne nachdenken zu muessen *gggg*
Boah, mir kam der weg nach hause nie so lang vor, war aber echt froh dass ich dann doch nicht bus fahren musste.......Jetzt renn ich hier schon den ganzen tag aufs klo und litay hat mir irgendson zeug gegeben......Denen geht es halt iwie nicht so shclecht wie mir, weil die des ja mehr gewohnt sind oder so......
Naja, jetzt geht es echt schon besser und ich denke ich werde auch wieder morgen in die shcule gehen.......Am dienstag haben wir dann den spanisch test geschrieben. War eigtl ganz einfach, bis auf so ein paar woerter, die ich dann auf englisch auch nicht wusste...Danach waren wir nochb geld holen...hat auch geklappt nur iwie ist das mal wieder nervig, man muss wieder die lezten ziffern seines persos und so angeben.....*nerv* und iwie kriege ich keinen kontostand weiss auch nicht warum.....Aber ich habe hier bisher eh kaum was ausgegeben...
^^

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:16

War heute wieder in der Schule. Bin aber dann gleich nach der ersten stunde wieder heimgefahren, weil ich doch wieder Bauchweh hatte ..mist...Musste dann soetwas wie einen gelben zettel holen aber des war iwie voll kompliziert und hat voll lange gedauert und die mussten dann noch bei mir zuhause anrufen....dann hab ichs aber doch iwie rasugeschafft.... Des ist echt alles voll verschlossen und da kommt auch nicht jeder einfach so rein und raus.....Bin dann mit dem bus heimgefahren.....Inzwischen ist es schon wieder besser.....Eigentlich wollte ich morgen mit einer aus meiner schule und deren freundinnen weggehen aber ich konnte die bisher leider nicht erreichen (weil ich ja praktisch auch nicht wirklich in der schule war......) Mist......Iwie komme ich momentan mit denen aus meiner paraklasse und mit denen aus cuarto fast besser klar wie mit denen aus meiner klasse.....naja macht ja nix und ich werde einfach mal abwarten....
Alle meinen halt des ist klar dass die sich jetzt nicht mehr sooo fuer mich interessieren, weil ich ja jetzt nicht mehr so neu bin und dass ich halt die initiative ergreifen muss...jaja stimmt shcon ^^...... Also die sind schon noch alle voll nett zu mir und so aber ich bin einfach nicht mehr so die attraktion....schaaaade XD
Mir tun gerade voll die augen weh, weil die voll trocken sind, und dann noch mit kontaklinsen --> wahaaa richtig scheisse....Muessen deshalb gleich noch zum farmatodo fahren und da kaufe ich mir dann so tropfen......denke mal es wird dann beser....neeeeeeerv.......Hier hat es gerade mal wieder schoen geregnet.....toolllll.........soso das wars dann mal wieder von meinem langweiligen leben ^^

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:18

ohhhh das wochenende war sooo horror.......zum glueck ist es jettz wieder besser....Nachdem wir dann im farmatodo waren, sind wir noch zu so verwandten gefahren (ohhh waren wir ja shcon lange nicht mehr=))
Es war echt horror, weil mir meine augen so wehgetan haben , ich aber nichts gesagt habe, weil ich das ja nicht wusste......Bin dann troztdem iwann da eingepennt und die hben mich dann da ins bett verfrachtet...voll lieb eigtl aber wie gesagt augen!!!! da hatte dann jemand geburtstag aber davon habe ich dann nicht viel mit gekriegt.....=)
Habe dann die augentropfen am abend rein getan und meine kontaktlinsen raus und damit hat dann der horror angefangen...Denn ich dachte halt , tropfen sind tropfen aber shcittte wars...Hab die gar nicht vertragen und es ist dann ueber das wochenende immer shclimmer geworden habs shcier nicht mehr ausgehalten und konnte nachts dann auch nicht shclafen.....Zum glueck sind die leute mit denen ich weggehen wollte, doch nocht weggegangen und so wars nicht so shclim....Aber am sonntag sind rafeal und juan in den einen club zum tennisspielen und schwimmen gefahren, aber ich bin natuerlich nicht mit....Litay hat dann gemeint ich sollte auf jeden fall die tropfen da nicht mehr nehmen und vorallen dingen hatte ich dann auch computer verbot (jajajaja recht hat sie ja=))
Am mittag ist dann eine nachbarin vorbeigekommen, die ein haus ueber uns wohnt und aerztin ist. Die hat sich das dann angeschaut und mir viele fragen gestellt (wie dass aerzte halt so machen=)) und hat dann litay gesagt, was sie kaufen soll.......Die hat das dann besorgt , wo meine gatseltern einkaufen waren. Eigtl wollte ich das bezahlen, aber das wollte litay iwie nicht....
ich muss jetzt zweimal am tag so tropfen gegen allergien nehmen und mehrmals am tag so andere augentropfen...Und ich soll mehrmals am tag meine augem mit trinkasser auspuelen..jajaja hab da jetzt extra sone schuessel wo ich des immer reinfuelle =) Und siehe da, schon am sonntag abend ist alles viel besser geworden und ich habe auch viel besser geschlafen. Heute in der shcule hatte ich dann auch wieder meine kontaklinsen drin und es ist eigtl fast alles wieder normal. Muss halt jetzt noch drei tage die tropfen und so nehmen damit es wieder gut ist.....Heute nacht hat es richtig richtig uebel geregnet und es gab einen stromausfall.....Musste dann heute morgen alles mit kerzen machen....Ausserdem stand dann mitten in der nahct die halbe wohnunh unter wasser.....jajaja das sind die richtig tollen Austauscherfahrungen!!! =)))
Aber jetzt ist eigtl alles weitgehend trocken.......
In der Schule war es heute mal wieder langweilig.....Wir hatten keine sport weil es geregnet hat.......Dafuer habe ich mit den leuten aus meiner paraklasse (man eigtl sollte ich mehr mit denen aus meiner klasse machen grrrr.....) volleyball und kicking ball gespielt ( des ist so aehnlich wie brennball nur mit dem fuss)..Habe mich da auch gar nicht so shclecht angestellt, aber wie gesagt , die sind hier ja alle so unsportlich.....Ohh man ich wuerde hier so gerne mal wieder irgendeinen sport machen, haette nicht gedacht dass mir das mal iwann fehlt...Naja muss mal schauen was die anderen alle so nach der schule machen....
Die aus meiner paraklasse gehen jetzt am donnerstag mit mir ins kino....hmm...Also ih komm mit meiner klasse shcon auch voll super klar und so und die sind auch alle voll lieb und so , nur haben die mich halt shcon ewig nicht mehr eingeladen oder so, ich weiss auch nicht....Aber wie gesagt, ich werde einfach mal abwarten und mein bestes geben, ich kann auch nicht alles auf einmal erwarten, bin ja auch erst meine dritte woche in der schule......
Morgen geh ich ins yfu buero weil wir den geburtstag von viola feiern XD.....
Bin jetzt von den leuten aus meiner shcule (klasse?? weiss nicht genua) zu einer halloweenpartyu eingeladen worden...hmmm...will da eigtl shcon hin gehen...aber michelle hat eh gesgat, dass es wahrsch doch keine ats-party gibt , also klappt das wahrsch doch!! :freu:
Ohh man , ich glaube ich hatte letztens mal wieder so einen kulturshcock....haette echt nicht gedacht dass mir das auch passiert, aber die anderen haben des auch alle....Da kotzt eine echt alles an , die sprache, die leute, einfach alles....jede kleinigkeit...auch die sachen die man sonst eigtl so toll findet....echt uebel....
Manchmal denke ich mir dann auch ,,ganz toll , ich bin nicht bloed wisst ihr, in deutschland da bin ich nicht so hilflos und habe viele freunde und bin gut in der shcule und finde micb super zurecht, und ich bin nicht schuechtern , und ich rede gaaanz viel, und ueberhaupt bin ich tausendmal selbstaendiger als ihr alle zusammen , ich fahre naemllch alleine bus und zug auch wenn es shcon dunkel ist hahahahahaha.....und im gegensatz zu euch spreche ich zwei fremdsprachen und die immer noch besser als ihr Englisch sprecht......Und wisst ihr die shcule in deutshcland ist eigtl viel schwerer als hier und wir machen da ganz andere sachen....!!!!" jajajaja, im nachhinein ist des immer voll verrueckt wenn ich darueber nachdenke, dass ich sowas wirklich mal gedacht haben koennte....^^
Voll verrueckt, aber des gehoert eben dazu und da es allen anderen ats genauso geht wird es wohl normal sein.....Zum glueck sind das auch nur immer ein zwei tage und es geht wieder genauso schnell weg, wie es angefangen hat!!!! jajajajaja........Heute ist kein bus nach ,,la union" gefahren . Zum glueck waren daniela und alfonso auch da und uns hat dann danielas mum abgeholt.....jaja , war wahrsch wegs dem shclimmen regen letzte nacht.......
soderle, warn dann mal wieder meine verrueckten kranken-gestoerte-ereignisse-geschichten......
machs jetzt erstnal alles wie die venezolaner und chill erstmal ^^ wie ich in den letzten tagen festgestellt habe sind die meisten dinge halb so wild und regeln sich dann doch von alleine......bis dann muchos saludos Laus....

Laaus*

Re: Mein jahr in venezuela!

Beitragvon Laaus* » 06.01.2009, 23:22

Gestern hatten wir dann wieder strom jipiiiii...^^Bin zur spaet zur shcule gekommen weil es in stroemen geregnet hat und wir im stau gestanden sind. Bin unterwegs wieder eingeschlafen und cami hat mich dann geweckt grrr....,,mama laura se durmió! grrrr...^^Musste mir dann so eine blaue karte holen und die dem lehrer geben..glaube das war nicht so gut aber egal.....Hatten zwei stunden bio mal wieder mendel und physik.....chemie ist ausgefallen jipiiiiii......Wusste das erst nicht und bin ewig in der schule rumgehockt bis die anderen mir das gesagt haben..Danach bin ich dann mit dem taxi nach yfu gefahren, weil eine andere ats geburtstag hatte..... Um zwoelfe faehrt mich immer oswaldo, aber um die zeit geht das nicht und deshalb bin ich mal wieder im taxi gefahren......Habe es sogar von mir aus geschafft, ein gespraech mit dem taxifahrer anzufangen und der hat mich auch verstanden ^*stolz-bin* bin dann erst noch in den supermarkt gegangen und habe suessigkeiten gekauft....Im buero war noch keiner da und michelle hat sich dann iwann einfach auf den boden gelegt und geschlafen und ich dann auch iwann....loool....Als dann alle da waren sind wir essen gegangen...Ich wusste das aber nicht und hatte deshlab auch keine kleidung zum wechseln dabei...sprich: die anderen haben sich dann alle umgezogen und gestylt und so und ich hatte halt weiterhin meine schuluniform an....grrr.....und vorallem hatte ich die davor auch noch mit arepa versaut......jajaja aber ich habs ueberlebt bloss bloed dass des zeug nemma ganz rausgegangen ist..
Michelle ist dann noch ,,kurz" in die bank um geld oder so zu wechseln, aber das hat dann eine stunde oder so gedauert, weil es da ein problem gab --> chavez halt mal wieder....Dann sind wir ins fridays gegangen und haben da was gegessen und es war ech noch voll witzig.......Wir haben dann den kellnern und so gesagt dass sie geburstag hat und die haben dann halt gesungen und getanzt und so voll cool......das ist hier immer so. Allerdings hat michelle dann um sechse gemeint dass ich besser jetzt gehen solte, weil ich ja dann um achte oder so zu hause bin weil des shcon ziemlich weit ist und es viel verkehr hatte....eine andere ats ist dann aber auch gegangen und so haben wir zusammen auf den bus gewartet........Aber ich sollte michelle eine sms schicken wenn ich da bin, hab ich aber vergessen, hoffe sie ist nicht sauer deswegen......Im bus hat dann litay angerufen weil sie sich shcon sorgen gemacht hat (es war sieben uhr!!!!) und ich musste sie dann noch mal anrufen wenn ich en el hatilllo bin...jaja, ein bisschen fehlt mir die sicherheit in deutschlnad schon, das merkt man halt echt dass gerade die maedchen hier sehr behuetet sind und die koennen sich hier auch gar nicht vorstellen , dass wir in deutschland nach einbruch der dunkelheit noch alleine unterwegs sind echt hart...Am samstag gehe ich auf eine geb party und morgen und am freitag zu welchen aus meiner shcule und meine gasteltern muessen echt immer genau wissen, wo das ist und mit wem ich da hingehe und wie ich wieder heimkomme....schon krass.......
Litay hat mich dann beim einkaufszentrum abgeholt und ich habe mir davor noch ein buch gekauft....Es sit manhcmal echt schwierig sich hier was zu kaufen, mal bruachen die irgendne handy nummmer oder die perso nummer und so gestoertes zeug ....echt kompliziert........Aber z.b. bei der handy nummer da ist es ganz egal ob die stimmt oder nicht da muss halt nur iwas stehen fuer die rechnung...lol.....
Meine augen sind jetzt shcon wieder voll staendig gesund...was fuer ein glueck....
Heute bin ich auch ein paar minuten zu spaet gekommen jajaj immer der verkehr....
Des war so lustig: Meine ganze klasse inklusive lehrerin dann so : ,,hallo laura, guten tag!" also auf deutsch, soo geil..... aber es gab immer noch welche, die noch spaeter gekommen sind.....ohh heute hatten wir castellano des ist so kompliziert aber ist ja eigtl klar........Die in der schule waren alle vol entsetzt, dass es in deutschland nicht normal ist iwelche brust-ops zu machen. Des machen die hier alle staendig , des ist voll normal, aus meiner klasse wollen des auch ein paar machen...naja des ist eh voll verrueckt mit der wahl zur miss venezuela und den ganzen telenovelas.....Das sind auf jeden fall die dinge, die mir hier nicht gefallen...^^
Nach der schule war ich noch im einkaufszentrum. Habe geld geholt, des ist eigtl genau wie in deutschland, man mss halt aufpassen dass keiner hinter einem steht und so.....habe dann halt so duschzeugs und ein paar sachen fuer die shcule gekauft......Ohhh man des war wieder so peinlich, ich wusste nicht, was lineal heisst und der hat mich dann nicht verstanden und ich dann so ,,hmm es una vaina con numeros para hacer....lineas!!" ( hmmmm das ist so ein dingsbums mit numern drauf mit dem man striche machen kann =)))......war aber iwie lustig und immer hin ich habs hingekriegt.....=)
Dann habe ich mir noch eine cd gekauft.....reggaeton..Eigtl gefaellt mir ja so hip hop nicht so , aber ich wollte iwas von hier und bei anderer musik wusste ich nicht, wonach ich fragen sollte ^^
Habe ewig den cd laden nicht gefunden und musste zig mal fragen.....
Typisch verpeilerin halt XD.........Hoffe das mit der cd ist okey, weil ich habe die jetzt auf den PC geladen und janne hat gemeint des waere halt shcon so dass die texte von manchen reaggeton liedern eben sehr...naja.....sind....
aber ich glaube nicht dass das so shclimm ist, kann ich ja nicht wissen, und das hoern hier ja echt ALLE und mein cousin hat da auch lieder aufm computer drauf....
Als ich dann fertig war hat es in stromen geregnet...Habe mich dann kurz untergestellt in einem restaurant da standen schon 20 andere XD........
Habe mich dann aber doch raus in den regen gewagt und bin zum bus gegangen und zum glueck war da auch shcon einer da...naja war dann aber trotz allem pitsch nass.......hatte echt schiss dass es mich hinfetzt und das dann auch noch vor den eh shcon so nervigen bauarbeitern *aehm ja kein Kommentar*
Bin aber gut nach hause gekommen und muss jetzt erstmal meinen ganzen kruscht aufraemen...Brrrrrr...heute morgen gab es kein warmes wasser, weiss nicht warum.Ist hier ja eigtl nicht so schlimm aber ich als so hyperverfrorene halt =) Naja, wenigstesn brauche ICH kein actimel oder so kaufen, ich habe auch so abwehrkraefte looool..........
Gerade ist die katze von rafaela gekommen die ist ganz klein und schwarz und voll suess und will immer spielen....jaja ,,viecher" hab ich hier shcon reichlich....
Heute morgen war es richtig ,,kalt" na gut 20 grad ^^ aber ich habe gefroren, glaube ich habe mich langsam an das klima hier gewoehnt schwitz auch gar nicht mehr in langen sachen........Ohh man des wird was am samstag auf der party, weil schliesslcih kann ichn ja kein reggaeton tanzen.......
wir haben immer moch keinen englisch lehrer, dabei waere das DAS fach, wo ich wahrsch am meisten wissen wuerde...Wahaaaa sry bin erst zwei monate hier aber mein deutsch ist schon so grottenschlecht......
naechste woche schreiben wir ein physik examen aber ich finde das geht eigtl.......bin mal gespannt sollte vll doch noch en bissle was lernen iwann...
Aber allgemein ist das hier eh alles viel gechillter, also hier macht keiner so ne panik (ohh man wenn ich an des vor der zk bei uns denke =))
Und die aus meiner para waren am samstag mit unserem physiklehrer und unserer mathelehrerin bowlen....hahha iwie find ich des cool..Die Frau in der schulknatine kennt mich jetzt shcon immer und nimmt mich dann immer zuerst dran wenn ich mich gegenueber den anderen nicht ,,durchsetzen" kann ...^^
Letzte woche hat mich cesar (einer aus meiner klasse) gefragt, ob es in deutschland eigtl noch die nazis gitb und ich musste das dann erstmal erklaeren, war aber gar nicht so leicht auf spanisch.....Jaja aber dann fragt der mich was die in deuschland ueber chavez denken, als ob den da alle kennen wuerden.....
naja kann man denen aber auch nicht wirklich uebel nehmen.......
Litay war voll begeistert da von dass es von den euros von jedem land verschiedene gibt, aber man trozdem mit allen bezahlen kann...jaja des kennen die hier halt nicht sowas tollles OMG.........
Die Jungs aus meiner Klasse verraschen mich jetzt immer: Letzte woche da hat mich ijemand was gefragt und ich war halt beschaeftigt und hab dann nur so genickt und si gesagt....
Und jetzt kommen die halt dauern an : ,,laura!" ,,si" ;si si si!!!""" hahahha typisch venezolaner die ham halt echt nen geilen humor, manchmal auch zuviel da von....
Soderle muss jetzt mal juaquin vom sofa schmeissen::::=)


Social Media

       

Zurück zu „Live-Bericht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste