my little sista

In dieses Forum kommen Beiträge von Mitgliedern, die von ihrem Austauschjahr berichten. Hier kann man nur antworten, schreibe Deinen eigenen Beitrag einfach in ein anderes Forum evtl. wird es hier hineingeschoben.
erin_betty

Beitragvon erin_betty » 03.05.2007, 21:19

irgendwie ging es ganz schnell... meine erinnerungen an den moment wo die tür auf ging und ich zum ersten mal MEINE schwester sah bis zu dem moment als wir endlich im wohnzimmer saßen sind total verschwommen. ich weiß nur das da plötzlich ein unglaublich hübsches und strahlendes mädel mir gegenüberstand, "hallo ich heiße maryssa" sagte und uns einen nach dem anderen umarmte.
als wir dann erfuhren warum sie die gastfamilie wechseln wollte, waren wir alle um so mehr von ihrem auftreten beeindruckt. sie lebte zu dem zwitpunkt 2 monate in einer familie die nichts... rein garnichts mit ihr unternahm, sie nie pünktlich zur schule brachte, sich nie mit ihr unterhielt... und so weiter. einfach krass. mary erzählte uns das sie in diesen 2 monaten 6 kg abgenommen hatte und es ihr einfach furtbar schlecht ginge. die betreuerin bestätigte die umstände unter denen maryssa bis zu diesem zeitpubkt hatte leben müssen.
nach diesem ersten mussten wir nichtmal nachdenken. mein vater fragte direkt wann wir ihr gepäck abholen könnten und die betreuerin sagte uns das sie gehofft hatte das wir mary sofort behalten wollten, denn sie hatte ihre habseligkeiten draußen im auto. als wir nach draußen gingen um ihr gepäck zu holen, blieb sie kurz im flur stehen und hielt mich am arm fest, blickte mir tief in die augen und sagte einfach nur "danke". von dem moment an wusste ich das es doch noch ein tolles jahr werden würde.
mary sprach kaum deutsch. ein paar brocken, aber sie konnte kaum eine konversation aufrecht erhalten. also wurden wieder überall zettel angebracht, sogar an wurst und käse :-) sie gab sich alle mühe kein englisch mit uns zu sprechen, jeden moment zu nutzen den sie mit uns verbringen konnte.
jetzt ging des abenteuer endlich los...

so:-) danke für die anmerkungen... tippe imma so schnell deshalb hab ich tausend fehler:-) und sowas war mal deutsch leistungskurs;-)
Zuletzt geändert von erin_betty am 03.05.2007, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Diskrepanz
gehört zum Inventar
Beiträge: 1668
Registriert: 24.08.2006, 23:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Ca
Wohnort: Lk Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon Diskrepanz » 03.05.2007, 21:56

du müsstest dir mal angewöhnen, längere Beiträge zu schreiben, um uns nicht so sehr auf die Folter zu spannen ;)

ansonsten, ich bin ein korinthen-kacker, ich weiß,
aber es ist DAS Abenteuer, Abenteuer auch ohne "d" ;)
My hostmum encouraged me to go to the Halloween party as a Dick Chaney in a nun costume, carrying a provocating purse.

My hostdad: "Im not sure whether that's such a good idea. There are three things people here are offened by: Politics, religion & sexuality."
My hostmum: "That's right, I covered all of them."

dimmy ne

Beitragvon dimmy ne » 06.05.2007, 20:15

schreib doch mal weiter!
ich warte schon ganz gespannt!

Benutzeravatar
Bine77
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 999
Registriert: 12.11.2006, 11:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In/ Uni
Jahr: 07/08, 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Japan
Wohnort: NRW

Beitragvon Bine77 » 08.05.2007, 18:04

jaaa das ist wirklich total interessant :D
freu mich wenn es bitte weiter geht
Assert your right to make a few mistakes. If people can´t accept your imperfections, that´s their fault.

We come to love not by finding a perfect person, but by learning to see an imperfect person perfectly.

erin_betty

Beitragvon erin_betty » 10.05.2007, 14:06

dann will ich mal weiter schreiben :-)

mit dem familienwechsel, kam auch ein schulwechsel. aber durch mary´s offene, fröhliche art machten wir uns keine gedanken ob sie es vielleicht nicht schaffen könnte.
ein paar tage nachdem sie bei uns eingezogen war fragte sie meine eltern ob sie unsere festnetznummer ihren eltern geben dürfte, diese würden sie nämlich gern ab und zu anrufen.
da wir wussten das anrufe aus den usa ein kleines vermögen kosteten boten wir ihr an das sie ihre eltern anrufen könnte, unter den gleichen bedingungen die auch für lili bestanden hatten. mary war überglücklich.
am gleichen abend klingelte jedoch noch das telefon und eine ganz aufgeregte frau plapperte am anderen ende los. zuerst verstand meine mutter nur bahnhof... doch dann stellte sich heraus das marys mutter am telefon war und meinen eltern danken wollte das wir ihre tochter aufgenommen hatten. das telefon wurde auf lautsprecher gestellt und so konnten wir alle am gespräch teilhaben.

mary ist ein absoluter wirbelwind. wir haben sie noch nie... wirklich noch nie schlecht gelaunt erlebt. sie ist immer irgendwo mit dabei. entweder ist sie mit der schule oder ihre freunden beschäftigt... oder mit meinen eltern, meinem bruder oder mir unterwegs.
unseren bruder begleitet sie zum tennis und geht mit ihm joggen oder unternimmt andere dinge mit ihm.
mit mir kommt sie immer mit zum reiten, zu konzerte und was man eben so unter schwestern unternimmt :-)video-frauenabende und sowas haltt:-)
mittlerweile können wir uns alle ein leben ohne maryssa garnicht mehr vorstellen. wenn wir so an den anfang mit lili denken und das wir dann einen moment gezweifelt haben jemand anderen eine chance zu geben... wir sind froh das wir es getan haben. denn das mary ein teil unserer familie geworden ist, ist für beide seiten eine große bereicherung.

Benutzeravatar
Texasrose
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: 09.03.2006, 23:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 98/99
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA, Copperas Cove, TX
Wohnort: Oxford, MIchigan
Kontaktdaten:

Beitragvon Texasrose » 10.05.2007, 15:21

Aus welchem Bundesstaat in den USA kommt denn eure Maryssa eigentlich? Und wie hat sich ihr Deutsch jetzt entwickelt?
Freut mich voll für euch das ihr jetzt so viel Spaß mit ihr habt, ich wollte auch immer gerne eine ATS aufnehmen, aber meine Eltern wollten das immer nicht.
GOD BLESS THE USA

Benutzeravatar
Lumpi
wohnt im Forum
Beiträge: 2411
Registriert: 17.11.2005, 14:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS :)
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Venezuela, Valera:)
Kontaktdaten:

Beitragvon Lumpi » 03.06.2007, 16:11

Wars das? :P Will meehr :mrgreen:
:headbang: !VENEZUELA ROCKS! :headbang:

Rommie
ist jeden Tag hier
Beiträge: 65
Registriert: 15.12.2006, 18:50
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Venezuela - Caracas
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Rommie » 05.06.2007, 21:21

Hey super klasse, das hört sich toll an :D Ich finde es grossartig, dass ihr sie als Teil der Familie anseht und sie in euer Herz geschlossen habt. So etwas wünscht sich jeder ATS :wink:
Bild

Es un vacio que nadie nunca podrá llenar,
Es un recuerdo que nadie podrá sustituir y
Es una experiencia inolvidable...
Un honor poder haberte conocido.
Ni siquiera un dia, momento, segundo
dejaste que yo
cayera!

erin_betty

Beitragvon erin_betty » 15.06.2007, 17:50

oha... komplett vergessen. erstmal möchte ich mich vielmals entschuldigen das ich so lange abwesend war :-) jetzt solls aber weiter gehen.

also ersteinmal zu den fragen.
maryssa kommt aus michigan, nem total kleinen nest des sicher kein mensch kennt. ihr deutsch ist mittlerweile so gut wie fehlerfrei. klar hier und da kein falscher artikel, aber deutsch ist auch keine leichte sprache. sie macht sich echt gut.
mittlerweile läuft ja leider schon der countdown. wobei wir ziemlich glücklich sind das sie erst am ende der ferien fährt. also haben wir noch gute 2 1/2 monate.
das heist das wir in den ferien viel unternehmen können. 2 wochen fährt sie mit meinen eltern weg. eine woche mit mir und meinen freund und eine mit unserem bruder.
zwischenzeitlich war sie sogar so weit zu sagen das sie noch ein jahr machen will und ihren abschluss hier machen möchte, zumal es in der schule auch supper läuft. sie steht im moment auf 1,7. leider klappt das aber nicht aus finanziellen gründen und wegen der verlängerung des visums. wir hoffen jedoch auf ein wunder. denn eigentlich wollen wir sie ja nicht hergeben.
wie hätten allerdings auch einen plan B. damit wäre allerdings ihr traum vom abi geplatzt (bzw würde länger dauern). damit könnte sie allerdings länger hierbleibenund würde dann eine berufsausbildung anfangen... jedoch wäre das bei ihren super leistungen in der schule egtl eine verschwendung. der US abschluss jedoch auch...

Benutzeravatar
irishgirl
gehört zum Inventar
Beiträge: 1466
Registriert: 19.02.2007, 11:58
Geschlecht: weiblich
Organisation: Privat | Eurovacances
Jahr: 2007 | 2008
Land: Irland | Südafrika (Mossel Bay)
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitragvon irishgirl » 24.06.2007, 10:24

freut mich dass ihr doch noch glück hattet :D und maryssa natürlich auch :wink:

is echt mal interessant es aus sicht einer familie zu hören...
Bild<- meine homepage =)

05.04.2008 verloren in münchen :D
19.04.2008 ultimatives mini-bt der labertaschen/verquatscht in straubing :lol:

Wang Ling
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 160
Registriert: 05.07.2007, 03:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Taiwan D3500
Wohnort: Flensburg (D1890)
Kontaktdaten:

Beitragvon Wang Ling » 27.07.2007, 00:23

Bitte schreib mal weiter.. was ist denn noch so passiert?
Bild

Sternchen91
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 686
Registriert: 01.10.2006, 11:39

Beitragvon Sternchen91 » 28.07.2007, 21:53

Wie lange hat Maryssa denn in der Schule Deutsch gelernt?

Anna92

Beitragvon Anna92 » 07.08.2007, 14:36

@erin_betty: Wie gehts denn weiter? Ich binn schon auf deinen nächsten Eintrag gespannt ...

MuNd
ist jeden Tag hier
Beiträge: 56
Registriert: 22.01.2007, 20:38
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07 und 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: NE, USA (ATJ) und Chile (FSJ)
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon MuNd » 07.08.2007, 19:13

Is echt toll das so zu hören. Wir bekommen nämlich in 11 Tagen auch einen ATS aus den USA. Erzähl mal weiter. :D
Kam sie auch mit YFU? Das heißt eigentlich wollte ich fragen, ob sie denn am Anfang so ein *wie heißt das* OSK hatte. "Unser" ATS ist ja schon seit 2 1/2 Wochen in Deutschland. Und wie lange hat es dann gedauert bis sie sich mit euch verständigen konnte. Also bis auf "Hallo" und "Wie gehts" :wink: In welche Klasse ist sie denn gegangen? Wir würden unseren ATS nämlich eigentlich in die 10. schicken, aber dachten, dass seine Klassenkameraden da vielleicht zu jung sind (er wird im Januar 18 ).
vielleicht ahst du ja ein paar Tipss für uns. :wink: Würde uns freuen.
Ise
Bild

Bild

Benutzeravatar
Little Cherry
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 780
Registriert: 21.09.2007, 13:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt/ASSE
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Pinetop-Lakeside,AZ,USA
Wohnort: Ruhrgebiet :D

Re: my little sista

Beitragvon Little Cherry » 08.11.2007, 20:10

echt ne tolle geschicht :D
echt mutig, dass ihr euch entschieden habt direkt nach der Enttäuschung mit lili noch eine ATS aufzunehmen ;)
aber ist ja wirklich toll das ihr diesmal eine so tolle ATS bekommen habt ^^
Bild

Gesicht wie ein Engel, 'ne Rechte wie Klitschko :P


Social Media

       

Zurück zu „Live-Bericht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast