Gedichte und Sprueche zum aufmuntern, nachdenken oder weinen

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
Nessa
ist jeden Tag hier
Beiträge: 76
Registriert: 25.03.2004, 20:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Paraguay / Argentinien
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Gedichte und Sprueche zum aufmuntern, nachdenken oder weinen

Beitragvon Nessa » 21.01.2005, 23:01

was haltet ihr von der Idee, wenn hier einfach jeder der Lust Sprueche, Gedichte oder sonst was reinschreibt, die einem waehrend des Jahres "begleitet" haben..., die ihr nicht mehr vergessen koennt oder die euch damals zum weinen gebracht haben...
ich weiss einen aehnlichen tread gibts schon bei "vorm austausch" aber is irgendwie nicht das gleiche...
Der Spruch den ich total schoen finde ist:

Zuhause ist nicht da, wo du geboren bist,
sondern zuhause ist der Ort,
nach dem sich die Seele seht,
wenn du allein und unglücklich bist.
-Sake-

(hab ich von meiner Mama... ;-))
Manchmal glauben wir es ist das Festhalten, das stark ist, doch es ist das Loslassen, das wahre Staerke zeigt....

hoy el mundo es mio! jeje
------------------------------------------------------
http://www.nessainparaguay.de

Shipshe
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 638
Registriert: 11.08.2004, 00:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: EEI
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA,IN
Wohnort: Köln

Beitragvon Shipshe » 22.01.2005, 00:21

And so we talked all night about the rest of our lives
Where we're gonna be when we turn 25
I keep thinking times will never change
Keep on thinking things will always be the same
But when we leave this year we won't be coming back
No more hanging out cause we're on a different track
And if you got something that you need to say
You better say it right now cause you don't have another day
Cause we're moving on and we can't slow down
These memories are playing like a film without sound
And I keep thinking of that night in June
I didn't know much of love
But it came too soon
And there was me and you
And then we got real cool
Stay at home talking on the telephone with me
We'd get so excited, we'd get so scared
Laughing at our selves thinking life's not fair
And this is how it feels

As we go on
We remember
All the times we
Had together
And as our lives change
Come whatever
We will still be
Friends forever


GRADUATION SONG :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
USA forever..
Wetview Jr.-Sr. Highschool
Home of the WARRIORS

Davis
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 148
Registriert: 23.06.2004, 23:48
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 04 / 05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA --> Michigan
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Davis » 22.01.2005, 06:37

...absolut genialer Text, Shipshe ! Muss sagen, gefaellt mir echt und bringt einem schon zum nachdenken und co ! Werde ich auf jedenfall speichern, thx !
Highschool-Year 04/05 in Michigan-Jension
~ IT WAS THE TIME OF MY LIFE ~

:D ! ! ! Here is Jenison ! ! ! :D
Bild

Benutzeravatar
schokobaellchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 1487
Registriert: 07.03.2004, 16:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt|privat
Jahr: 04/05|08
Land: USA,WA (9 Mon.)|Cheshire,England (3 Mon.
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon schokobaellchen » 22.01.2005, 07:18

OMG!
der text is sooooo hamma (traurig) :cry:
Bild

Benutzeravatar
secca
gehört zum Inventar
Beiträge: 1280
Registriert: 19.04.2004, 21:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU;Uni;Erasmus
Jahr: 01/02;08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA,Niederlande,Spanien
Wohnort: Badajoz, Spanien
Kontaktdaten:

Beitragvon secca » 22.01.2005, 12:53

I'm staring out of the window
With lifeless glass eyes

It's not the first time I've had to say goodbye
We both know how the story goes
And yet I still can't bring myself to say...

I stand here trying to remember every second of the time we spent together
..Why does it always have to be this way?

I did this before, I can do it again
I keep wondering will you remember my
FACE, VOICE, SMILE?

You avoid looking at me
Because you know I'll make you cry

Will I remember your looks?
The way you made me laugh
The way...just the way you were.

Suddenly you say you have to go
Your plane is boarding soon.
I feel the panic rising in my soul
You hug me one last time
Will I ever see you again?
Probably not.

I watch you get on the plane
Soon I'll have to board mine too.
I feel so lonely among all these strangers.

But I'll be fine - that's what scares me.
I'll be fine; It'll be as if this never happened
That's what makes me sad
Soon you'll just be another memory
That's not enough

Time drives me mad
There' either too much or never enough
And no matter how much you beg, plead, wish and cry
It can never let you hold one moment long enough.

I envy the skies, the air, the moon and the sun
They get to see you
LAUGH, CRY, LOVE AND GROW
Get to see what I'll never know

I'm staring out of the window
With lifeless glass eyes...

It's just another goodbye.


Back home

It's august-
but the sky is clouded
I'm seventeen-
but I feel like my life is already over
I'm homesick
for a place that will never be my home again
for people
who've started a new life and found replacements for me.
I'm lost
in my own house
I've packed myself away
into a box filled with warm, black cottonballs
to cut me off the world around me
I don't want to forget-
but I can't bear the memories.
Loneliness is terrifying-
but sadness is beautiful
And no matter how many happy times I'll spend-
the pain will always be there
to remind me
of everything I once left behing

laurila

Beitragvon laurila » 22.01.2005, 12:57

könnt ihr vielleicht auch immer dazuschreiebn von wem der spruch/das lied is...fänd ich lieb!!
laura

Benutzeravatar
secca
gehört zum Inventar
Beiträge: 1280
Registriert: 19.04.2004, 21:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU;Uni;Erasmus
Jahr: 01/02;08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA,Niederlande,Spanien
Wohnort: Badajoz, Spanien
Kontaktdaten:

Beitragvon secca » 22.01.2005, 13:09

also ich weiß nicht von wem die Sprüche sind, nur das sie von ATS geschrieben worden sind

lena56
gehört zum Inventar
Beiträge: 1422
Registriert: 14.02.2003, 18:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE - USA
Jahr: Aug05-Jan06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA|Minnesota|Inver Grove Heights
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon lena56 » 22.01.2005, 14:59

ein lied, dass meine mutter immer singt (und es ist sehr traurig, also die Melodie)

Weihnachten, Weihnachten
bin ich zu Haus
Wenn auch nur im Traum
Weihnachten bin ich bei Mutter zu Haus
unter dem Tannenbaum
Hörst du die Glocken der Heimtag?
Seh zwei Menschen die mir ihre Liebe geschenkt
Sie sind leider nicht hier
Doch die Tränen von mir sagen heut noch
Hab Dank dafür

Also ehrlichgesagt versteh ich es nicht vollständig, aber teilweise :mrgreen:
Kann ich nicht einfach eine Zaubererbse schlucken, genau wie Pippi Langstrumpf, und zusammen mit meinen Freunden nie erwachsen werden?
Go St. Agnes! Go Aggies!
"Können wir es überhaupt schaffen?"
"Wenn ich jetzt nein sage- kehrst du dann um?"

-Wolfgang Hohlbein-

Praktikum Frankreich: 18. Jan - 2. Feb 04, ATJ USA: 30. Aug 05 - 28. Jan 06, Austausch Frankreich: 10. Mär 06 - 12. Mai 06, Wiedersehen mit Gastfamilie USA 24. Sept - 4. Okt 07

Nessa
ist jeden Tag hier
Beiträge: 76
Registriert: 25.03.2004, 20:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Paraguay / Argentinien
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Nessa » 22.01.2005, 22:28

Austauschjahr
Freude springt aus meinen Augen
Lachen schallt aus meinem Mund
Mein Herz ist frei und gluecklich
hier in meiner Heimat
mit allen die ich liebe
das Leben ist schoen
ich merke wie wichtig ihr mir seid.
Traenen fliessen aus meinen Augen
verschlossen ist mein Mund
mein Herz schmerzt, ist gefangen
hier in meiner Heimat
bei allen die ich liebe
nicht immer ist alles schoen
nicht immer kunterbunt
doch ihr helft mir
und schnell geht wieder gut
Doch bald, bald geht das nicht mehr
bald bin ich weg
sitze in einem andren Land
lache mit andren Menschen
weine ohne euch
ihr lacht ohne mich
und weint ohne mich
ich verlasse meine Heimat
euch, all die schoene Zeit
ohne zu wissen wie es weiter geht
ohne zu wissen was nach dem Jahr ist
werden wir uns noch moegen?
weden wir lachen und weinen?
was wird sein?


weit weg
Ich geh weit weg
alleine, in eine fremde Kultur
zu einer fremden Sprache
zu fremden Leuten
die Mama, Papa, Schwester und Bruder sein sollen
in eine fremde Schule
mit fremden Gesichtern
mit anderer Haut
werde auffallen
durch mein Aussehen
durch meine Sprache
durch meine Kleidung
durch mein Verhalten
dadurch dass ich ICH bin

Ich werde euch vermissen
werde Heimweh haben
werde viel weinen
aber auch lachen
doch alles ohne euch
ihr lebt hier weiter
ohne mich




-ohne titel-
wieso mache ich das?
fragt ihr euch
frag ich mich
was ist es das mich treibt?
ist es das Ungewisse?
die Suche nach Abenteuer?
die Lust auf etwas Neues?
das an die eigenen Grenzen gehen?
die Faszination der fremden Kultur?
ist es das Fernweh das mich treibt?
ich weiss es nicht+
ich kann es euch nicht sagen
es ist vorallem etwas
es ist das Kribbeln im Bauch
die Lust auf etws anderes
euch zu verlassen, obwohl es weh tut
und andere Menschen lieben zu lernen
in eine andere Kultur einzutauchen
Vorurteile abzubauen
das Interesse an der Welt
es ist Fernweh
das Gefuehl hier zu vergammeln
doch es ist noch viel mehr
es ist unbeschreiblich
man kann es nicht verstehen
man muss es erleben
die Aengste, Traenen, Zweifel
die Freude, Spannung, AUfregung
diese Gluecksmomente imemr wieder
und deshalb geh ich
alleine, lass euch hier
weil ich ein Austauschschueler bin
weil ich das erleben will
weil ich Traueme habe
lass ich euch hier
und fliege
und komme zurueck
nach einem Jahr
hoffentlich einem grossen
und ihr fragt euch wer ich bin
ihr fragt mich wer ihr seid
sind wir uns fremd?
sind wir anders?



Sehnsucht
Ich habe Sehnsucht, Sehnsucht nach der Ferne
Es zieht mich fort, fort von meinem wunderbaren Zuhause
Hier werde ich verstanden,
meine Macken sind aktzeptiert
Hier kann ich lachen,
und auch weinen
Egal was auch passiert,
ich werde unterstuetzt
Ich werde geliebt
Und doch zieht es mich in die Ferne
Ich will Neues erleben
mich alleine zurechtfinden
neue Erfahrungen machen
neue Freunde finden
Ich will mich integrieren,
eine neue Kultur erleben,
auch eine neue Sprache lernen
aber vor allem will ich eins:
LEBEN

hab leider keine ahnung von dem die alle sind, aber ich finde sie alle sehr schoen, also an dieser stelle: lob an den schreiber ;-)
Manchmal glauben wir es ist das Festhalten, das stark ist, doch es ist das Loslassen, das wahre Staerke zeigt....



hoy el mundo es mio! jeje

------------------------------------------------------

http://www.nessainparaguay.de

Franzii
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 561
Registriert: 05.01.2004, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: esfa
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Franzii » 23.01.2005, 11:07

http://www.tucholsky.net

ich hab in meinem Deutschbuch das Gedicht ''an das Publikum'' gefunden.... und daraufhin die Seite.... soooo genial....
die art wie des alles geschrieben ist.... hach... schacht...

kiss
"Liebe deinen Feind -
es wird ihn Wahnsinnig machen."
--------------------------------------------------------
"Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet,
dann vorallem das Recht,
anderen Leuten das zu sagen,
was sie nicht hören wollen."
George Orwell

caro
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 380
Registriert: 28.08.2004, 15:14
Organisation: Zugvogel e.V.
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Irland (cork)
Wohnort: Berlin, Cork
Kontaktdaten:

Beitragvon caro » 23.01.2005, 12:31

hier mal eins was ich selber geschrieben habe:

Zeit oder DU

Ich hasse dich.
Du tust mir weh.
Du tust immer das was ich nicht will.

Wenn ich dich brauche, bist du nicht da.
Manchmal wünschte ich du würdest endlich gehen, doch dann bleibst du zu lange.

Ich bin abhängig von dir und das bringt mich um.
Das Schönste wäre ohne dich zu leben - vogelfrei ohne Verpflichtungen
Don't throw yourself like that
In front of me
I kissed your mouth your back
Is that all you need?
Don't drag my love around

Gast

Beitragvon Gast » 23.01.2005, 14:04

Hey Caro! Das ist echt schön!!! ich wünschte, ich könnte auch einfach mal so was dichten, aber bisher bin ich da nicht so erfolgreich... :-)

Ich finde den Spruch...
Nie verlerne so zu lachen
wie du jetzt lachst, froh und frei
denn ein Leben ohne Lachen
ist wie eine Frühling ohne Mai

ganz schön. Also, vllt jetzt nicht so auf dem poetischen Niveau wie eure, aber trotzdem mag ich ihn :)

Dani
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 210
Registriert: 11.09.2004, 15:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU!!!!!!!!
Jahr: 05/06
Land: USA, Iowa
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Dani » 23.01.2005, 14:20

@Nessa:
Das Gedicht "Austauschjahr" ist voll super!!! hast du das selber geschrieben?????

Benutzeravatar
secca
gehört zum Inventar
Beiträge: 1280
Registriert: 19.04.2004, 21:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU;Uni;Erasmus
Jahr: 01/02;08/09
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA,Niederlande,Spanien
Wohnort: Badajoz, Spanien
Kontaktdaten:

Beitragvon secca » 23.01.2005, 19:25

So nun auch mal was, was ich selber geschrieben hab....


Es gibt einen Stern

Es gibt einen Stern
Es muss einen geben
Was immer Du willst
Das wird geschehen
Und wenn Du daran glaubst
Dann wird der Stern für immer leuchten
Sternenlicht, so hell für einen Stern
Ich habe die Nacht gesehen
Die ließ mich über das Leben nachdenken
Seine Bedeutung heißt Du und ich
Ich selber und Ich
Kannst du verstehen warum?
Wenn unser Denken stark genug ist
Uns klar zu machen, was vor sich geht und
An uns selbst zu glauben und weiterzuleuchten
Dann ist die Bedeutung ganz klar erkennbar
Begreife die Kraft
Dann geht die Erleuchtung in alle Tiefen
Es gibt einen Stern
Lebe einfach weiter, aber glaube an Dich
Tu was Du willst
Aber tu es mit deinen wahren Grenzen
Funkle, funkle seh den Stern
Glaube daran, wer Du bist
Weil das was Du bist, ist die Zukunft
Liebe und Frieden
Dann ist alles klar erkennbar
Aller Anfang ist der Stern
Glaube einfach an Dich selbst !


by secca 29.05.1997 ( da war ich also 12)

bajaana

Beitragvon bajaana » 23.01.2005, 20:38

wow, secca, dein gedich find ich wunderschön. und sowas hast du mit 12 geschrieben? respekt!!


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast