Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon miss.random » 09.04.2015, 12:44

Ich will auch reisen. :loveyou:
Dieses Jahr wird es aber wohl nichts mit richtig langen Reisen, da ich im August nur 10 Urlaubstage haben werde (naja, sind immerhin 2 Wochen). Aber ich habe jetzt vor jeden Monat viel Geld zur Seite zu legen und nächsten Sommer dann richtig lange irgendwo in Asien/Südamerika reisen. :mrgreen:

Btw...hat jemand gute Tipps, wo man für so eine Woche oder auch zwei in Europa sich verkrümmeln und richtig entspannen kann? Finnische Ferienhäuschen sind ja wirklich schön, aber ins Ausland möchte ich auch wieder. Desto abgelegener, seltsamer und weiter weg von Touristen, desto besser. Irgendein ein kleines Dorf irgendwo im Nirgendwo in Europa?
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Maracuja
gehört zum Inventar
Beiträge: 1152
Registriert: 07.02.2009, 20:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: PPP
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Maracuja » 10.04.2015, 21:27

Monx hat geschrieben:Maracuja: Warum nicht Südamerika? In Uruguay dürfte es im Mai schon recht kühl sein. Aber du könntest dir ja eine Strecke von Buenos Aires nach Norden überlegen? Oder vielleicht "nur" Brasilien?

Ansonsten ist meine Schwester gerade in Asien unterwegs. Ich könnte dir in 1-2 Monaten dann sagen wo sie in deinen Monaten war und wie es mit dem Wetter geklappt hat.



An Südamerika dachte ich auch schon, war aber davon ausgegangen, dass es dafür in einigen Regionen schon zu kalt ist. Prinzipiell hätte ich aber gegen Brasilien etc. auch nichts, vielleicht hat da noch jemand Erfahrungen?
Und auf das Angebot von deiner Schwester aus Asien zu berichten, komme ich gerne zurück! :)
02.08- Heidelberg is for lovers ♥
05.08 Der Brombeer steppt in Mannheim ft. Miri B.

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon relch » 10.04.2015, 23:41

miss.random hat geschrieben:Desto abgelegener, seltsamer und weiter weg von Touristen, desto besser. Irgendein ein kleines Dorf irgendwo im Nirgendwo in Europa?

Bring Schokolade, nen Schlafsack und Geld für's Essen mit :D
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Monx » 11.04.2015, 12:22

Maracuja hat geschrieben:
An Südamerika dachte ich auch schon, war aber davon ausgegangen, dass es dafür in einigen Regionen schon zu kalt ist. Prinzipiell hätte ich aber gegen Brasilien etc. auch nichts, vielleicht hat da noch jemand Erfahrungen?

Ich war in Brasilien nur im Süden...da kann ich dir also leider recht wenig zu sagen. Auf der Höhe von Uruguay ist es im Mai schon recht kühl. Aber alles nördlicher müsste ja eigentlich gehen. Und Bolivien, Peru und Ecuador soll ja z.b. recht gut zu bereisen sein (wobei du da natürlich dann teilweise schon wieder die Anden hast, wo es kälter sein dürfte).
Und auf das Angebot von deiner Schwester aus Asien zu berichten, komme ich gerne zurück! :)

Ich hab dir einen Link zu ihrem Blog per PN geschickt.

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon miss.random » 11.04.2015, 15:30

relch hat geschrieben:
miss.random hat geschrieben:Desto abgelegener, seltsamer und weiter weg von Touristen, desto besser. Irgendein ein kleines Dorf irgendwo im Nirgendwo in Europa?

Bring Schokolade, nen Schlafsack und Geld für's Essen mit :D


Bin dabei. :mrgreen:
(habe falsch gezählt...ich habe dieses Jahr 0 Ferientage. FML.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Benutzeravatar
Jewel
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3186
Registriert: 09.09.2007, 16:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: ISKA/ICES, privat
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Australien
Kontaktdaten:

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Jewel » 22.05.2015, 13:05

Kurze Frage: Es wurde hier doch des öfteren schonmal von netten Hostels in Prag berichtet - kennt hier jemand eins? Sollte recht günstig sein :)
Bild Bild


Remember...Shoot for the moon, and if you miss, you will still be among the stars!

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Orava » 27.05.2015, 18:51

Ich hab jetzt drei stehende Einladungen, Freunde in den USA zu besuchen:
- Madison, WI
- Ann Arbor, MI
- Natick, MA

Das ist für USA-Verhältnisse ja nicht sehr weit auseinander.
Ob es irgendwie realistisch ist, mir das bis nächsten Sommer zusammenzusparen? *seufz* Das wäre einfach mal so unglaublich cool.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Weltenbummler
gehört zum Inventar
Beiträge: 1411
Registriert: 30.10.2010, 12:43
Jahr: mehrmals
Land: Kanada/Südafrika/Pakistan

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Weltenbummler » 28.05.2015, 10:57

Wir überlegen gerade ob und wohin wir eine Reise unternehmen wollen. Wir hätten etwa 2000€ zur Verfügung für zwei Personen und etwa zwei Wochen Zeit im nächsten März/April. Afrika fände ich super, besonders Ethiopia und Rwanda (was ja leider nicht ganz nebeneinander liegt). Mein Freund möchte gerne nach Südostasien. In Bangkok hat er Familie, das wäre zumindest schonmal eine erste Anlaufstelle. Wobei ich Thailand nicht unbedingt sehen muss, da er (wir) jobbedingt in den nächsten Jahren wahrscheinlich ohnehin ins Landesinnere fahren wird/werden. Wir sind beide bisher nur im südlichen Afrika und Südamerika gebackpackt und kennen uns daher mit dem Reisen in Südostasien nicht so gut aus.
Flüge findet man nach Bangkok mittlerweile ja schon für unter 500€. Wie weit kommt man mit 1000€ für zwei Personen in gut anderthalb Wochen? Ich fände Cambodia und Laos ziemlich spannend. Wir sind nicht sehr anspruchsvoll was Unterkunft und Verpflegung angeht und reisen auch gerne mit dem Bus oder anderen landestypische Verkehrsmitteln.

Wäre schön, wenn hier jemand seine Erfahrungen teilen könnte. :)
Life shrinks or expands in proportion to one's courage. -Anais Nin
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen. -Hermann Hesse

Ke a leboga South Africa.
Mzansi 2014- back to the motherland!

Benutzeravatar
yun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2011, 14:22
Geschlecht: männlich
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: UK

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon yun » 28.05.2015, 16:13

mal eine Frage an Leute die sich etwas mit Wales und Umgebung auskennen, ich bin anfang Juli für ein paar Tage für eine Konferenz in Cardiff und müsste jetzt einen Flug buchen. da der Flug doch relativ teuer ist überlege ich jetzt vor/nach der Konferenz etwas in Wales oder auch gegebenfalls England (da ich sowieso mit dem Zug nach London fahren muss für meinen Rückflug) anzuschauen damit sich der teure Flug auch lohnt. kann mir da jemand irgendwas empfehlen? also irgendwelche schöne Orte die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind? in Wales oder Südwest-England?

Benutzeravatar
sonnenblume_
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3579
Registriert: 02.03.2007, 17:05
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon sonnenblume_ » 28.05.2015, 17:02

Weltenbummler hat geschrieben:Wir überlegen gerade ob und wohin wir eine Reise unternehmen wollen. Wir hätten etwa 2000€ zur Verfügung für zwei Personen und etwa zwei Wochen Zeit im nächsten März/April. Afrika fände ich super, besonders Ethiopia und Rwanda (was ja leider nicht ganz nebeneinander liegt). Mein Freund möchte gerne nach Südostasien. In Bangkok hat er Familie, das wäre zumindest schonmal eine erste Anlaufstelle. Wobei ich Thailand nicht unbedingt sehen muss, da er (wir) jobbedingt in den nächsten Jahren wahrscheinlich ohnehin ins Landesinnere fahren wird/werden. Wir sind beide bisher nur im südlichen Afrika und Südamerika gebackpackt und kennen uns daher mit dem Reisen in Südostasien nicht so gut aus.
Flüge findet man nach Bangkok mittlerweile ja schon für unter 500€. Wie weit kommt man mit 1000€ für zwei Personen in gut anderthalb Wochen? Ich fände Cambodia und Laos ziemlich spannend. Wir sind nicht sehr anspruchsvoll was Unterkunft und Verpflegung angeht und reisen auch gerne mit dem Bus oder anderen landestypische Verkehrsmitteln.

Wäre schön, wenn hier jemand seine Erfahrungen teilen könnte. :)


Ohne dir das schlechtmachen zu wollen, muss es denn soweit weg sein für 2 Wochen? Das rechtfertigt die Emissionen doch wirklich nicht. Da würde ich lieber was in Europa machen, da gibt es doch auch schon Gegenden die im März und besonders April schon schön warm sind (falls es das überhaupt sein soll).

Wenn Asien: ich würde Malaysia empfehlen, war selbst "nur" in KL was ich sehr spannend fand aber habe schon von vielen Leuten gehört dass das Land super sein soll zum reisen - geordneter als zb Indien aber immer noch günstig, viele verschiedene kulturelle/religiöse Einflüsse, verschiedene und sehr schöne Landschaften (Strand, Regenwald usw).
Auf Fahrtwind und Freiheit, Sehnsucht und Liebe, an Tschik und a Bier und den Vollmond als Wegweiser

Benutzeravatar
Nordlicht
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 332
Registriert: 29.04.2005, 18:44
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07;10;12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Südafrika; Indien, Türkei
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Nordlicht » 29.05.2015, 18:44

Ich kann Malaysia wärmstens weiter empfehlen. Ich war dort Oktober letztes Jahr für zweieinhalb Wochen mit einer Freundin. Wir haben jeder ziemlich genau 1000€ ausgegeben (nicht ganz 500 € davon jeweils für den Flug). Malaysia ist allerdings auch das einzige Land in Südostasien das ich bisher besucht habe, von daher fehlen mir da Vergleichswerte. Wir haben uns bei der Reise nicht gestresst und haben in der Zeit 4 Orte besucht, wenn man will könnte man aber noch einiges mehr sehen als wir es getan haben.
Bild
If you don't have a dream, then you'll never have a dream come true.

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Souri » 29.05.2015, 20:48

Also da ich ja fast jedes Land in SOA gesehen habe fühle ich mich mal bemüßigt hier was zu sagen. Ich denke Bangkok ist eine super erste Anlaufstelle, da die Flüge dorthin wirklich für sehr günstige Preise zu haben sind und man von dort fantastisch weiter kommt. Die Frage ist natürlich wie viel ihr erleben wollt und was genau so euere Vorstellungen vom Reisen sind. Laos ist in der Tat zu empfehlen, ich würde dazu raten vom DMK in Bangkok in den Norden Thailands zu fliegen und von dort mit dem Bus nach Laos zu fahren das ist deutlich günstiger als Flüge direkt nach Laos (25€+Busticket vs. 150€), von Viantiene kann man dann sich weiter orientieren. In Cambodia habe ich bewusst Ankor Wat ausgelassen und mich in Pnom Oenh aufgehalten, eine Entscheidung, die ich nicht bereue (auch über den billig Flughafen in Bangkok super zu erreichen mit Nok Air oder Air Asia), aber auch von dort kommt man super weiter an andere Ziele.
Das ist jetzt erst mal so orientiert an dem was du geschrieben hast, kann mir aber gerne mal in einer ruhigen Minute noch etwas mehr Mühe geben und dir da eine genau Route drauß machen, wenn du willst.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon Monx » 29.05.2015, 21:25

yun hat geschrieben:mal eine Frage an Leute die sich etwas mit Wales und Umgebung auskennen, ich bin anfang Juli für ein paar Tage für eine Konferenz in Cardiff und müsste jetzt einen Flug buchen. da der Flug doch relativ teuer ist überlege ich jetzt vor/nach der Konferenz etwas in Wales oder auch gegebenfalls England (da ich sowieso mit dem Zug nach London fahren muss für meinen Rückflug) anzuschauen damit sich der teure Flug auch lohnt. kann mir da jemand irgendwas empfehlen? also irgendwelche schöne Orte die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind? in Wales oder Südwest-England?


Ich habe dir bis jetzt noch nicht da drauf geantwortet, weil es mir ehrlich gesagt recht schwer fällt da irgendwas zu zu sagen. Es gab jetzt in Wales keine Stadt, wo ich gesagt hätte "Da MUSS man hin." Aber trotzdem habe ich natürlich vieles in schöner Erinnerung behalten: Cardiff, Gloucester (weil dort Harry Potter gedreht wurde), Bristol, Aberystwyth, Liverpool, die ganzen Burgen (Caernarfon, Harlech,...), Red Kite National Park, Devils Bridge und natürlich einfach Wales an sich zum Wandern. Ich war dort überall so immer 2-3 Tage (außer natürlich in Aberystwyth^^) und das hat vollkommen ausgereicht. Aberystwyth liegt ja zum Beispiel mitten im Nirgendwo. Da würde ich einfach nicht sagen, dass es sich lohnt da hinzufahren. Auch wenn ich die kleine Stadt wirklich liebe mit ihren ganzen vielen Pubs und vor allem auch noch den vielen Menschen, die wirklich walisisch sprechen. Ob dir meine Antwort jetzt so wirklich weiterhilft, mag ich zu bezweifeln ;)

Benutzeravatar
yun
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2011, 14:22
Geschlecht: männlich
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: UK

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon yun » 30.05.2015, 14:45

Vielen dank für die Tipps zum Thema Wales. Es haben sich jetzt spontan noch ein paar Freunde angeschlossen, es wird sich jetzt also für uns lohnen ein Auto zu mieten, mit dem man dann denk ich deutlich besser die Umgebung erkunden kann. Wir überlegen von London über stratford-upon-avon (war da schon mal jemand? ist das eine touristenfalle oder in irgendeiner Art sehenswert?) nach Liverpool zu fahren und von da durch ganz Wales von oben nach unten, mit stops in Nationalparks und bestimmt auch Aberystwyth, würden echt gerne mal einen Ort sehen in dem wirklich walisisch gesprochen wird!
Danke für die Hilfe, wenn jemand noch etwas sehr cooles in der Umgebung (also auch England) kennt, dann immer her damit da wir mit dem Mietwagen ja eigentlich freie Wahl haben wo wir hinfahren

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Backpacking / Rucksacktouren / Interrail / Around-The-World

Beitragvon -Jule- » 30.05.2015, 15:55

Jewel hat geschrieben:Kurze Frage: Es wurde hier doch des öfteren schonmal von netten Hostels in Prag berichtet - kennt hier jemand eins? Sollte recht günstig sein :)


Ich war bisher 2x im Ritchie´s Hostel, da ich die Lage und alles andere auch prima fand. Günstiger gehts bestimmt auch, aber zusammen mit der Lage wars einfach super und kann es daher nur empfehlen!


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast