Studium

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
Laris45
wohnt im Forum
Beiträge: 2118
Registriert: 14.03.2004, 21:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA/DCB | VIA | IAESTE | priva
Jahr: 04-05|08-09|11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile | Kirgistan | Serbien | Guatemala
Wohnort: (D) Dortmund | (CHI) Punta Arenas | (KG) Bischkek | (SRB) Belgrad | (GUA) Guatemala
Kontaktdaten:

Re: Studium

Beitragvon Laris45 » 09.11.2015, 21:47

Bei mir stand die Bachelorarbeitsnote auch auf dem Notenausdruck, sobald diese im System eingetragen war.
Das Zeugnis hat wirklich noch etwas länger benötigt.


Und die Frage mit A, B, C....
Das klingt ja so, als ob dies eine Regelung der aufzunehmen Hochschule sei. Das wird wahrscheinlich auch überall anders sein.
Bei uns im Bachelor gab es nicht einmal diese ABC... Einteilung. War für meine Masterzulassung allerdings auch nicht relevant.
Insomne en Kassel - Elisabeth, wir sind die schlaflosen Königinnen!
Temprano en Göttingen - Früh aufstehen macht Spaß, aber nicht ins Bett gehen noch mehr, oder? Ja schon, Kerstin! - Verschollen im tiefen, dunklen Wald!

Ich bin ein T und ein E - man sind wir inzwischen alt...

Austauschjahr in Chile 04/05
weltwärts nach Kirgistan 08/09
Die Welt und die Lara mittendrin

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Studium

Beitragvon relch » 09.11.2015, 22:43

naja, sind halt Noten. Ein C wär ne 3.
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Laris45
wohnt im Forum
Beiträge: 2118
Registriert: 14.03.2004, 21:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: VDA/DCB | VIA | IAESTE | priva
Jahr: 04-05|08-09|11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Chile | Kirgistan | Serbien | Guatemala
Wohnort: (D) Dortmund | (CHI) Punta Arenas | (KG) Bischkek | (SRB) Belgrad | (GUA) Guatemala
Kontaktdaten:

Re: Studium

Beitragvon Laris45 » 10.11.2015, 07:58

relch hat geschrieben:naja, sind halt Noten. Ein C wär ne 3.



Achso, wenn es eine einfache Umrechnung ist, dann ist das logisch.
Aber es gibt ja noch die Vergleichskennziffern.

A: beste 5% des Jahrgangs
B: beste 10%
..
Die genaue Verteilung kenn ich nicht. Hätte gedacht, dass sich dein C darauf bezieht.
Insomne en Kassel - Elisabeth, wir sind die schlaflosen Königinnen!
Temprano en Göttingen - Früh aufstehen macht Spaß, aber nicht ins Bett gehen noch mehr, oder? Ja schon, Kerstin! - Verschollen im tiefen, dunklen Wald!

Ich bin ein T und ein E - man sind wir inzwischen alt...

Austauschjahr in Chile 04/05
weltwärts nach Kirgistan 08/09
Die Welt und die Lara mittendrin

Benutzeravatar
Mysla
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3142
Registriert: 08.10.2007, 05:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate

Re: Studium

Beitragvon Mysla » 10.11.2015, 19:30

Ich hab mich mit meiner ToR-Note beworben, da war die Note von der Bachelorarbeit nicht drauf. Natuerlich musste ich das Zeugnis nachreichen, aber, wenn ich mich recht entsinne, war da schon alles in trockenen Tuechern.
Was mir aber am wahrscheinlichsten scheint, ist, dass es (wie ueblich) von Hochschule zu Hochschule variiert. :P Ich kann mir halt iwie nicht vorstellen, dass die am Ende ihr komplettes "Bewerber-Ranking" nochmal umschmeißen, wenn die Zeugnisse da sind, zumal man ja meist das komplette erste Semester Zeit hat seine Arbeit nachtraeglich einzureichen. Da duerfte es doch nur noch um bestanden/nicht bestanden gehen, oder?

Das mit den besten xx % des Jahrganges gab es bei mir überhaupt nicht, soweit ich weiß...
"Immer weiter gerade aus. Nicht verzweifeln, denn da holt dich keiner raus. Komm, steh selber wieder auf"
--Nena & Friends, Wunder geschehn--

michii
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 503
Registriert: 20.08.2009, 21:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Brasilien ♥

Re: Studium

Beitragvon michii » 27.11.2015, 16:12

Gibt es hier jemanden, der (internationale) Soziale Arbeit studiert und mir etwas darüber erzählen bzw. ein paar Fragen beantworten könnte? :)
Always follow your dreams - even if you fall down on the way!

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Studium

Beitragvon *lea* » 28.11.2015, 21:29

michii hat geschrieben:Gibt es hier jemanden, der (internationale) Soziale Arbeit studiert und mir etwas darüber erzählen bzw. ein paar Fragen beantworten könnte? :)

Ich studiere "nur" Soziale Arbeit, falls ich dir trotzdem weiterhelfen kann, kannst du mir gerne schreiben!
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

ramanna
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 02.05.2016, 19:15
Geschlecht: weiblich
Jahr: 10/11
Land: USA

Re: Studium

Beitragvon ramanna » 02.05.2016, 19:24

Hi, ich weiß nicht ob ich in diesem Thread richtig bin aber ich versuche es einfach mal. Ich denke, dass Studenten vielleicht am ehesten Ideen haben.

Ich bin im Sommer mit meinem Bachelorstudium fertig und gehöre zu den "Glücklichen" die auch schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche haben. Zwischen Studienende und Arbeitsanfang habe ich 5-7 Wochen freie Zeit und da möchte ich gerne in's Ausland. Ich habe bislang noch keinen gefunden der gerne mitreisen möchte, da meine Freunde entweder kein Geld haben oder keine Zeit haben. Ich bin nicht der Typ zum alleine Backpacken. Ich hatte jetzt überlegt vielleicht so einen Freiwilligendienst mit AIESEC zu machen. Die dauern ja 6-8 Wochen also wäre das vom Zeitraum her super. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht? Was gibt es sonst noch für Optionen ein paar Wochen für wenig Geld im Ausland zu verbringen? Ich würde am liebsten nach Mittel/Südamerika gehen, wäre aber auch für ein paar Länder in Asien offen.

Rana
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 171
Registriert: 27.09.2006, 17:01
Organisation: AFS
Jahr: 69/70, 13/14
Land: AZ,USA, Chile

Re: Studium

Beitragvon Rana » 02.05.2016, 23:02

Hallo ramanna,
schau mal auf dieser Seite
http://www.volunteersouthamerica.net/
Da findest du Freiwilligendienste für die du nicht zahlen musst.
Ich wünsche dir eine gute Zeit
Rana

Benutzeravatar
somewhere_special
gehört zum Inventar
Beiträge: 1049
Registriert: 26.12.2007, 15:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt + zis + Erasmus
Jahr: 08/09+11+13/14
Land: USA, ME + Italien + Finnland

Re: Studium

Beitragvon somewhere_special » 08.05.2016, 23:43

Wenn du dich für ökologische Landwirtschaft, nachhaltiges Leben und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur interessierst, wäre auch WWOOFen etwas für dich! Einfach mal googlen. :)

"I miss seeing you make that massive Nutella and fruit wrap! Have a whole jar of that stuff sitting in the kitchen and no one to eat it! I miss You!" - my host mom <3

InDieWelt
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 11.04.2016, 10:49

Re: Studium

Beitragvon InDieWelt » 13.05.2016, 13:59

Ist auf jeden Fall ne gute Sache

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: Studium

Beitragvon Eva98 » 17.05.2016, 17:17

Hallo ihr lieben :)
Wo es bei mir jetzt auf die große Frage "Abi fertig und was danach" zugeht, hab ich auch mal kurz zwei Fragen zum Studium..
Und zwar studiert jemand von euch (als deutsches) in Österreich zufällig Medizin?
Oder studiert jemand etwas in Richtung Medienwissenschaften / Medienpädagogik / Kinderfilme / Medien- und Kommunikationswissenschaften?
:jumper:
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

Benutzeravatar
maari
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2015, 18:07
Land: Kanada, Frankreich, Argentinien

Re: Studium

Beitragvon maari » 21.12.2016, 00:30

Gibt es hier zufällig jemanden, der ,,Liberal Arts and Sciences" studiert (hat),
und ein bisschen was darüber erzählen möchte?
Wherever you go, go with all your heart (Confucius)

Benutzeravatar
maari
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2015, 18:07
Land: Kanada, Frankreich, Argentinien

Re: Studium

Beitragvon maari » 31.12.2016, 01:03

Ich habe beschlossen, mich bei ein paar Universitäten in den Niederlanden zu bewerben,
blicke aber bei dem Bewerbungsprozess nicht richtig durch...
Unter anderem habe ich die Frage, was zu tun ist, sollte ich bei mehreren Unis eine Zusage
bekommen: Wie einfach gestaltet es sich, einer Universität wieder abzusagen/die Bewerbung zurückzuziehen?
Wherever you go, go with all your heart (Confucius)

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Studium

Beitragvon Monx » 02.01.2017, 10:17

Die Bewerbung zurückzuziehen sollte nie ein Problem sein. Ich habe zumindest noch nichts gegenteiliges gehört. Meistens bekommst du ja sowieso eine Frist bis zu der du dich dann eben entscheiden musst.

Benutzeravatar
maari
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: 22.06.2015, 18:07
Land: Kanada, Frankreich, Argentinien

Re: Studium

Beitragvon maari » 17.02.2017, 18:27

Kleines Update: Habe die Zusage von meiner Wunschuni :jumper:
Das einzige Problem wären dann noch die Finanzen, kann mir da jemand Tipps geben?
Wherever you go, go with all your heart (Confucius)


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast