Studium

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
Irene*Schweden
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 23.09.2007, 13:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In
Jahr: 09
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Schweden

Re: Studium

Beitragvon Irene*Schweden » 25.06.2015, 12:43

@Julia: Siehe PN!

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Studium

Beitragvon zimtstern » 09.07.2015, 17:00

Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen... ich suche eine Seite im Internet, wo man nachsehen kann, wer von einer Uni an einer anderen Uni für den Master angenommen wurde. Also man kann das Studienfach auswählen und dann angeben, dass man den Bachelor an Uni xxx gemacht hat und jetzt wissen will, ob schon Leute von Uni xxx an Uni yyy angenommen wurden. Ich finde die Seite leider nicht mehr über Google.
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Studium

Beitragvon Carööö » 09.07.2015, 17:07

Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Gast

Re: Studium

Beitragvon Gast » 05.08.2015, 15:20

Ich war jetzt zum ersten mal in meiner Studienzeit krank während einer Klausur... ich bin schon am Tag davor zum Arzt gegangen und habe eine Krankschreibung bekommen. Die habe ich dann noch am selben Tag per Einschreiben an das Prüfungsamt geschickt. Bei uns an der Uni gibt es die Regelung, dass der Antrag auf Rücktritt von der Prüfung + Krankschreibung spätestens 3 Tage nach der verpassten Klausur dem Prüfungsamt vorliegen müssen. Bei mir wäre der 3. Tag der Freitag. Das Problem ist, dass bei der Sendungsverfolgung jetzt schon seit 3 Tagen "in Zustellung" steht (und das obwohl der Empfänger in der selben Stadt ist wie das Postamt, wo ich das Einschreiben losgeschickt habe) :-? und ich langsam ein bisschen Panik bekomme, dass der Brief nicht rechtzeitig ankommt. Es ist der erste Klausurversuch, aber es würde mich trotzdem ziemlich unter Druck setzten, wenn jetzt was schief laufen sollte, außerdem will ich nicht bei meinen Noten stehen haben, dass ich im 1. Versuch durchgefallen bin.
Zum Prüfungsamt gehen, kann ich leider auch nicht, weil das bei uns an der Uni unterbesetzt ist und nur dienstags auf hat... und die Krankschreibung muss ja bis Freitag vorliegen :( .
Irgendwer hier, der dazu schon Erfahrungen gemacht hat? Reicht es vielleicht auch, dass das Datum auf dem Poststempel vor Freitag liegt?

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Studium

Beitragvon Monx » 06.08.2015, 20:35

Gast hat geschrieben:Das Problem ist, dass bei der Sendungsverfolgung jetzt schon seit 3 Tagen "in Zustellung" steht

Als was für ein Einschreiben hast du es denn geschickt? Einwurfeinschreiben? Einschreiben mit Rückschein? Nur Einschreiben?

Irgendwer hier, der dazu schon Erfahrungen gemacht hat? Reicht es vielleicht auch, dass das Datum auf dem Poststempel vor Freitag liegt?
[/quote]
Da das wohl von Studienort zu Studienort (und dort vermutlich sogar von Prüfungsordnung zu Prüfungsordnung) anders ist, wird dir hierauf keiner eine Antwort geben können.

Sarahlein

Re: Studium

Beitragvon Sarahlein » 20.08.2015, 09:07

Huhu ihr lieben :D

ich bin ja sonst eher still im Forum unterwegs :D

Aber nun hab ich doch mal eine Frage :D

Wie sollte so ein Erasmus-Motivationsschreiben aussehen?
Das es förmlich/positiv sein soll ist mir klar, aber ansonsten?
Wir haben 2 Seiten Antrag, die ich ausfüllen muss und dahinter kommt direkt das Motivationssschreiben.
Mach ich das nun als 3. Seite (wie in Bewerbungen) also ohne groß Adressaten etc?
Dann sollte ich wohl darauf eingehen, warum ich mich bewerbe? Warum gerade ich dafür geeignet bin und warum die Hochschule/das Land?

Ich komme mir aktuelle so unendlich doof vor :oops: Aber die FH HP gibt einfach 0.00% Auskunft und jetzt unserer Auslandsmitarbeiterin zu schreiben, kommt mir noch viel dööfer vor :drei:

Wahrscheinlich mach ich mir einfach wieder viel zu viele Gedanken um nichts :schlafen:
Aber das bin halt ich, in voller länge :D

LG Sarah

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Studium

Beitragvon relch » 20.08.2015, 12:31

Für wen ist das Schreiben denn? Für deine jetzige Hochschule, oder für die im Ausland?
Zuletzt geändert von relch am 20.08.2015, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

Sarahlein

Re: Studium

Beitragvon Sarahlein » 20.08.2015, 13:31

ICH vermute, für die in Deutschland, weil hinterm Lebenslauf extra steht, das der in Englisch bez in der Sprache des Gastlandes sein soll.

Ich fürchte, ich werde ihr doch schreiben, da kommt die neue FH HP online und sie ist noch undurchsichtiger als die Vorher :-? :roll:

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Studium

Beitragvon Orava » 20.08.2015, 15:43

Also bei uns war es total normal, dass man mit jeder "doofen" Fragen ins Auslandsamt gehen und nachfragen konnte. Das würde ich an deiner Stelle einfach machen, wenn es wichtig für dich ist, das zu wissen.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Sarahlein

Re: Studium

Beitragvon Sarahlein » 20.08.2015, 16:10

Ich werd ihr nun auch eine E-Mail schreiben, da ich erst in 3 Wochen wieder im Ort bin und ich das bis dahin gerne alles fertig hätte.

Der Stundenplan fürs neue Semester steht leider schon :groggy: :groggy:
Ich mag mein Studium echt, aber 2 Einheiten Steuer hintereinander werden dennnoch heftig werden (Und nein es ist nicht Jura :mrgreen: )

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Studium

Beitragvon relch » 20.08.2015, 20:01

Ein wichtiger Punkt, über den du schreiben kannst, wäre: was bringt es dir fachlich und karrieremässig? Wird dort anders/andere Fächer unterrichtet, die du in D-Land nicht so findest, und die nützlich wären? Ist es für deinen angestrebten Beruf essentiell, ein Netzwerk zu knüpfen? Und auch: Ist der Ort an sich bedeutungsvoll für dein Studium (wenn du z.B. Englisch studierst, ist es ja nicht so falsch, in ein englischsprachiges Land zu gehen).
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild

kai2
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2015, 10:18

Re: Studium

Beitragvon kai2 » 02.09.2015, 10:41

Carööö hat geschrieben:Das Masterwiki ;)
http://www.masterwiki.de/application/search


Hey, die Seite ist super :) cool, danke. Hätte ich eher gebraucht als ich auf der Suche nach einem geeigneten Master war hihi

lisalop
ist öfter hier
Beiträge: 23
Registriert: 08.01.2014, 16:40
Geschlecht: weiblich
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA

Re: Studium

Beitragvon lisalop » 07.09.2015, 13:22

...
Zuletzt geändert von Orava am 07.09.2015, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verfehlt. Account gesperrt. Sorry an alle.

Benutzeravatar
zimtstern
wohnt im Forum
Beiträge: 2584
Registriert: 04.02.2007, 20:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2008|2016
Land: England|Spanien
Wohnort: Hamburg

Re: Studium

Beitragvon zimtstern » 09.11.2015, 14:23

Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber steht die Bachelorarbeit im Transcript of Records? Ich frage mich nur, weil es bei uns an der Uni ziemlich lange dauert bis man das richtige Bachelorzeugnis bekommt, aber ich gern wüsste, ob die BA trozdem mit in meinen Schnitt bei der Master-Bewerbung rein zählt oder die letztendlich wirklich nur in den endgültigen Bachelorschnitt im Zeugnis rein zählt.
"we are all golden sunflowers inside."
Allen Ginsberg

Benutzeravatar
relch
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 897
Registriert: 05.04.2011, 20:34
Organisation: GLS; erasmus
Jahr: 10/11; 15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: NO;UK;RU?
Wohnort: Hoth

Re: Studium

Beitragvon relch » 09.11.2015, 18:58

Ich hatte letztens eine ähnliche Frage, und der Mensch meinte, dass man sich mit beiden Noten bewirbt. Wenn du z.B. ein C für den Master brauchst, musst du ein C in der Bachelorarbeit haben und ein C als Durchschnitt für den Rest. Die beiden werden nicht zusammengerechnet. Aber irgendwie finde ich das unlogisch.
Gibt's hier nen Meister, der das schon hinter sich hat?
einfach auf das Bild klicken. Blogeiladung? kannste haben!----------------Malen---------------Essen--------------------------------------------------------------------------------KIRKJUVAGR
Bild Bild


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast