Was lest ihr zur Zeit?

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
patrick37

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon patrick37 » 11.07.2015, 01:46

Muss endlich mal mit dem letzen Teil der Engelfors-Trilogie beginnen, über 900 Seiten :)

Benutzeravatar
miss.random
wohnt im Forum
Beiträge: 2283
Registriert: 01.11.2007, 22:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF | Nordplys
Jahr: 06/07 | 14
Land: USA, Georgia | Island
Wohnort: Land of ice and snow

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon miss.random » 21.07.2015, 19:59

Moab is my Washpot - Stephen Fry

Ich liebe Stephen Fry, habe das Gefühl ich würde einem alten guten Freund zuhören.
If a man does not keep pace with his companions, perhaps it is because he hears a different drummer. Let him step to the music which he hears, however measured or far away. (Henry David Thoreau)
Buu-Frau, Spassbremse und Bedenkenträgerin vom Dienst. Anscheinend auch reif für eine Therapie, doch mir wurde nie gesagt für welche.
http://a-stranger-in-iceland.blogspot.com <- ein Hobbit in Mittelerde

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon Dutchess » 03.08.2015, 19:58

Momentan: Shiri - D. S. Taylor.
Bin nicht ganz sicher, ob es eher für Kinder geschrieben ist oder sich doch an ein älteres Publikum wendet. Ich finde es schon ziemlich brutal. Aber was ich wirklich noch nie gelesen habe: innerhalb eines Buches, von einem Kapitel zum nächsten, vergehen ohne Kommentar 15 Jahre! (oder 13 oder 17 oder so, etwas um den Dreh)
Ansonsten fällt es mir schwer, die Geschichte zu beurteilen. Ich würde sagen durchschnittlich geschrieben, aber eine interessante und - je nach Ende - womöglich auch leicht ungewöhnliche Geschichte. Aber trotzdem mit ein paar netten "fantastischen" Elementen (Bestimmung, Helden, Gut und Böse).

Davor habe ich The Lost Treasure of the Silk Road (S. + S. Derakhshani) gelesen. Das ist eher für jüngere, vermute ich (weniger Gewalt, vieles ist vorhersehbar). Trotzdem interessant. Allerdings soll der Hintergrund der Geschichte auf tatsächlichen Ereignissen beruhen, da geht es etwas um Religion (Islam in Zentralasien).

Außerdem hab ich in den letzten Monaten ein - für mich - ganz neues Genre entdeckt: die Abenteuer durchschnittlicher deutscher Frauen mit einem wenig spektakulären Leben. Angefangen hat es mit Lügen haben rote Haare (A. M. Käfer), mittlerweile hab ich alle Bücher der Autorin gelesen und teilweise sogar verschlungen. Obwohl es um vergleichsweise profane Themen geht, sind die doch ziemlich spannend (zumindest für mich, ich bin aber wie gesagt eher Jugendbücher gewohnt und leicht zu beeindrucken) geschrieben.
Es gibt zwar auch einige Dinge, die mir an den Büchern garnicht gefallen, aber ich finde es interessant mal in so ein "Leben" einzutauchen, das mir komplett fremd ist.

Benutzeravatar
random
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: 09.04.2016, 22:10
Organisation: YFU
Jahr: 08-09
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: IA,USA

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon random » 12.04.2016, 19:00

Lord of the rings - The fellowship of the ring
ist echt schwer.
Bild Bild

InDieWelt
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 11.04.2016, 10:49

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon InDieWelt » 13.05.2016, 13:58

Ich lese gerade George Carlin - An Orgy of George!

Scooler
ist neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2016, 09:40

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon Scooler » 18.06.2016, 09:33

Ich lese Golden & Grey von Louise Arnold. Es ist auf englisch.

patrick37

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon patrick37 » 18.06.2016, 11:40

Bin gerade an Der Fall Collini von Ferdinand von Schirach dran, Schulliteratur.

patrick37

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon patrick37 » 06.07.2016, 22:30

Bin gerade an einem Sachbuch über Nordkorea von Rüdiger Frank dran. Unbedingt empfehlenswert wer einen zweiten, vielleicht neutraleren, Blick auf das Land und die Leute werfen möchte. Allerdings keine leichte Lektüre mit vielen Fremdwörtern.

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon Souri » 06.07.2016, 23:00

Zum Thema Nordkorea kann ich das fantstische Buch "Im Land des Flüstern" empfehlen. Selten so einen guten Eindruck in das Leben in Nordkorea bekommen (und ich war da). Wirklich ein Buch was in uneingeschränkt empfehlen kann.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

patrick37

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon patrick37 » 07.07.2016, 20:13

Danke für den Tipp aber ich habe die Befürchtung dass ein Buch dass mit einem Human Rights Book Award ausgezeichnet wurde und von einer Amerikanerin ist, nicht sehr neutral geschrieben ist. Kannst du das bestätigen oder verneinen?

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr zur Zeit?

Beitragvon Souri » 08.07.2016, 00:43

Ok von dem Award weiß ich nichts muss ich zugeben. Ein komplett neutrales Buch ist vermutlich in der Tat natürlich schwierig, aber da es in der Erzählstruktur immer auf Lebensgeschichten von echten nordkoreanischen Flüchtlingen aufbaut und es sich eigentlich immer nur berichtend gibt und nicht versucht zu werten.
Auch sind die Geschichten meistens nicht nur eine Beschreibung wie schlimm es jedem geht, sondern beschreiben auch einfach alltägliche Dinge und Wahrnehmungen in einem Land, das uns wohl kaum fremder sein könnte. Ich bin mir auch gar nicht sicher ob das Buch Überhaupt den Anspruch haben will ein neutrales Werk zu sein, ich denke eher es das Wiedergeben von einmaligen Lebensgeschichten um uns einen Eindruck in ein Leben zu geben, das wir wohl nie führen müssen.

Mit meinen persönlichen Eindrücken lässt es sich schwer vergleichen, da ich natürlich einen sehr abgeschirmten Besuch dort hatte und auch kein Nordkoreanisch spreche, aber ein paar Sachen habe ich auf jeden Fall wiedererkennen können. Ich spreche selten Buchempfehlungen aus, aber das ist wirklich eins von dem ich mal sage, dass es jeder, der sich für Nordkorea interessiert lesen sollte. Ich kann ja mal gucken ob ich meine Rezension dazu, die ich mal auf Facebook gestellt habe wieder finde.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast