Mädchenprobleme

Der Offtopic-Treff des austauschschueler.de-Forums. Hier hinein gehört alles, was nichts mit einem Austauschjahr zu tun hat.
coolka8
ist öfter hier
Beiträge: 28
Registriert: 12.12.2014, 14:44

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon coolka8 » 22.04.2015, 08:57

Zu groß nach drei Geburten? Ich dachte, da soll man erst recht die größere nehmen?
Ich glaub, ich muss mich noch mal schlau lesen :-?

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 22.04.2015, 12:37

Ich fürchte ich könnte schwanger sein :( Scheiße!!! Wieso jetzt? Und wieso so? Oh nein, bitte nicht.

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon -Jule- » 22.04.2015, 14:07

@Gast wie sicher bist du dir denn? Hast du einen Test gemacht oder bist du beim Arzt gewesen? Falls nicht, verfall nicht in Panik, so oft habe ich schon von Frauen gelesen, die dachten sie seien schwanger, aber Ende war es doch nicht so. Bevor du dich also verrückt machst, versuch erstmal Sicherheit zu kriegen. Und danach kannst du weitersehen. Wie alt bist du denn? Wer wäre der Vater? Und wie kams dazu?

coolka8
ist öfter hier
Beiträge: 28
Registriert: 12.12.2014, 14:44

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon coolka8 » 22.04.2015, 14:20

@ Gast: ganz wichtig: ruhig bleiben. Wie Jule schon schrieb: Hast du einen Test gemacht? Diese Tests gibt es für wenig Geld bei DM oder Rossmann. Kauf dir einen und du hast Gewissheit. Du musst auch nicht zum Arzt gehen deswegen. Die Tests sind sehr zuverlässig, wenn sie richtig angewendet werden.

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 22.04.2015, 14:38

Für einen Test ist es (noch) zu früh. Werde ihn aber so schnell es geht machen. Habe aber dennoch alle "anderen Anzeichen" einer Schwangerschaft und weiß leider, dass es zu der Verhütungspanne kam, als ich zumindest rechnerisch direkt am Eisprung gewesen sein sollte (Und mein Zyklus ist extrem regelmäßig). Pille danach habe ich natürlich genommen.
Rein vom Alter her wäre ein Schwangerschaft für mich jetzt nicht mehr dramatisch, allerdings mit dem möglichen Vater schon.

coolka8
ist öfter hier
Beiträge: 28
Registriert: 12.12.2014, 14:44

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon coolka8 » 22.04.2015, 17:59

Warte erst mal ab, was der Test sagt. Der Körper kann erst wissen, dass er schwanger ist, wenn sich das Ei eingenistet hat und ab dann können dir die ersten Schwangerschaftstests ein positives Ergebnis anzeigen.
Was sind denn deine Symptome?

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 05.05.2015, 08:00

Hallo liebes Forum,

ich schiebe aktuell etwas Schwangerschaftspanik! Gestern hätten meine Tagen kommen sollen, sind aber noch nicht da und auch keinerlei Anzeichen (normalerweise spüre ich einen Tag davor ein leichtes Ziehen in der Unterleibsregion). Ich hatte im letzten Monat regelmäßig Sex, idR mit Kondom, an einem Wochenende leider auch einmal Sex ohne gehabt. :/ Er ist aber nie in mir gekommen und eigentlich waren meine fruchtbaren Tage auch schon seit ein paar Tagen vorbei, weswegen ich mir da keinerlei Gedanken gemacht habe.
Ich war in den letzten Wochen öfters krank und hatte auch eine (eher ungewohnt) sehr hohe sportliche Belastung mit einem Halbmarathon, den ich (zum ersten Mal) gelaufen bin.

Ich hab mir gestern schon einen Schwangerschaftstest gekauft, habe aber grad irgendwie ziemlich Angst den zu benutzen...

Kann mich jemand beruhigen oder mir jemand sagen, wie doof ich war? :( :groggy:

Bin auch grad mehr als nur ratlos mit wem ich darüber sprechen soll...

Liebe Grüße

A.

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 08.05.2015, 09:42

Ich bins wieder, der Gast von oben. Ich hab am Mittwoch jetzt einen Test gemacht, der war negativ. Meine Tage sind immer noch 5 Tage überfällig. Was mach ich jetzt am besten? In ein paar Tagen wieder einen Test? Je nach Ergebnis mir einen Arzttermin holen? Was würdet ihr mir raten?

Liebe Grüße

A.

Ili
ist öfter hier
Beiträge: 45
Registriert: 03.04.2008, 11:33
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR (Tochter)
Jahr: 2009/2010
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Indiana / USA

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Ili » 08.05.2015, 13:00

Sorry, wenn ich als eine Mutter mich hier mal kurz reinschleiche ...

Geh zum Frauenarzt! Auch ohne erst einen Termin zu machen. Der hat viel bessere Tests zur Verfügung, auf deren Ergebnis du dich dann auch verlassen kannst. Warum willst du dich unnötig noch länger quälen? Nur mal so am Rande: Erkältungen zum Beispiel können tatsächlich dazu führen, dass die Regel sich verschiebt oder mal ausbleibt. Kommt selten vor, ist mir selber aber auch schon so gegangen.

Außerdem: Es hat mich letztens schon gereizt, dir zu antworten: Dass du doof warst, weißt du doch selber ... Du hast jetzt aber sicher wenigstens was draus gelernt. Diese Angst braucht schließlich kein Mensch!
Gruß
Ili

Carööö
gehört zum Inventar
Beiträge: 1632
Registriert: 17.11.2005, 19:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS | Uni
Jahr: 06/07 | 11/12
Land: Italien | Mexiko
Wohnort: Nederland

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Carööö » 08.05.2015, 14:03

Ich würde auch ganz unabhängig davon, was dieser erste Test gesagt hat einfach mal nen Termin machen, vielleicht ist es doch was ganz anderes was du möglichst schnell nachschauen lassen solltest, oder einfach gar nichts Besonderes. In jedem Fall hast du dann aber Gewissheit und machst dich nicht mehr verrückt.
Mien Opa hett jümme seggt: Wer sien Teppich gaut verleggt, dei findtn uck wäer!
Bild

Benutzeravatar
-Jule-
wohnt im Forum
Beiträge: 2927
Registriert: 09.09.2004, 19:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: div.
Jahr: 05/06.08.09/10
Land: ES/VN/ES/CO
Wohnort: Rheinland

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon -Jule- » 09.05.2015, 09:51

Hm...ich war zuletzt beim Frauenarzt war und habe dort eine ähnliche Story mitbekommen: Mutter + Tochter kamen und sorgten sich, dass Tochter schwanger sein könnte. Tage nicht bekommen, Test aber bisher negativ. Die wurden erstmal wieder weggeschickt mit dem Hinweis in ein paar Tagen einen weiteren Test zu machen, da die Tests in der Praxis nicht besser wären und es daher eher sinnlos wäre. Daher würd ich jetzt doch erstmal dazu raten, noch ein paar Tage abzuwarten und dann selbst nochmal einen Test zu machen... ist jetzt aber eine völlige Laien-Antwort von mir.

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Monx » 09.05.2015, 10:22

-Jule- hat geschrieben:Hm...ich war zuletzt beim Frauenarzt war und habe dort eine ähnliche Story mitbekommen: Mutter + Tochter kamen und sorgten sich, dass Tochter schwanger sein könnte. Tage nicht bekommen, Test aber bisher negativ. Die wurden erstmal wieder weggeschickt mit dem Hinweis in ein paar Tagen einen weiteren Test zu machen, da die Tests in der Praxis nicht besser wären und es daher eher sinnlos wäre. Daher würd ich jetzt doch erstmal dazu raten, noch ein paar Tage abzuwarten und dann selbst nochmal einen Test zu machen... ist jetzt aber eine völlige Laien-Antwort von mir.


Das ist aber eigentlich falsch. Der Frauenarzt kann nämlich bei Bedenken einen Bluttest machen und dieser gibt schon viel früher darüber Aufschluss, ob eine Schwangerschafts vorliegt oder nicht. Wenn allerdings nur ein normaler Urintest durchgeführt wird, stimmt es natürlich, dass der beim Frauenarzt genauso funktioniert wie auch zu Hause. Wenn man sich einen Schwangerschaftstest kauft, sollte man auf die angegebene HCG-Zahl achten. Je niedriger die ist, umso früher wird eine Schwangerschaft eindeutig angezeigt. (Ich meine, dass die 25er Tests die niedrigsten wären, die es in der Drogerie zu kaufen gibt). Weil je höher der Wert ist umso stärker muss schon die Hormonkonzentration im Urin sein. Wenn man also einen 50er Test verwendet, kann es unter Umständen sein, dass der in den ersten Tagen noch negativ anzeigt, obwohl eine Schwangerschaft vorliegt. (Das war jetzt nur mal mein Laienwissen und ich hoffe das stimmt auch so :D)

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 15.05.2015, 15:06

Ich reihe mich mal in die Geschichten der Sexpannen ein.
Ich hab gestern, natürlich leicht betrunken, ungeschützten Sex gehabt. Die Pille nehme ich zwar, hatte sie aber an dem Abend noch nicht eingenommen.
Ich kannte ihn nur flüchtig und ich fühle mich jetzt sehr, sehr mies deswegen.. Man darf mir auch jetzt sagen, wie dumm ich war, aber ich musste das mal irgendwo loswerden...
Die Pille danach habe ich sicherheitshalber schon genommen, aber man weiß ja nie, was Typen so mit sich "rumschleppen"... Ach man.

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Orava » 15.05.2015, 15:34

Naja, dann machste demnächst einfach mal nen Test auf Geschlechtskrankheiten. Das wird schon nicht so dramatisch sein.

Aber warum hast du denn die Pille danach genommen, wenn du normal die Pille nimmst? Das verstehe ich jetzt nicht...

(Sorry, will dein schlechtes Gewissen jetzt nicht runterspielen, ich weiß, dass man da dran zu knabbern haben kann. Aber nach "Konsequenzen" klingt das ja jetzt auch nicht, so wie du das erklärt hast, eher nach nem "normalen", wenn auch dummerweise ungeschützten und etwas ungeplanten ONS)
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Gast

Re: Mädchenprobleme

Beitragvon Gast » 23.05.2015, 16:48

Ich habe gerad auch ein Problem, das mich die ganze Zeit beschäftigt :( .
Seit gestern früh hab ich genau solche Schmerzen, als ob ich meine Periode hätte, die habe ich aber diefinitiv nicht (nhm die Pille und würde sie erst in 8 tagen bekommen). Dazu blute ich leicht, ist echt nicht viel, aber doch unbestreitbar da.
Und jetzt ist Pfingsten, das heißt, zum Arzt könnte ich frühstens am Dienstag...
Ich mache mir gerade ziemliche Sorgen, weiß jemand, was das sein könnte?


Social Media

       

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotBot [Bot] und 1 Gast