Kanada

Moderator: Soso♥Ca

Benutzeravatar
Kleeblatt
gehört zum Inventar
Beiträge: 1513
Registriert: 22.10.2010, 16:46
Geschlecht: weiblich
Jahr: '12/'14
Aufenthaltsdauer: 3 Monate
Land: Kanada,QC/ Au Pair ESP
Wohnort: Bayern

Re: Kanada

Beitragvon Kleeblatt » 01.05.2012, 04:24

Habe gerade ganz alte Threads über Québec und vorallem das Québecoise gefunden...da wird das Französisch etwas runter gemacht.
Generell haben mich auch viele vor dem Akzent hier gewarnt. :roll:

Okay, wenn du nach zB. nach Chicoutimi/Lac St.Jean oder nach Sept-îles könnte der Akzent Anfangs ungewohnt sein.
Aber das ist doch noch lange keine "[...]Folter für die Ohren[...]".
Blog QUEBEC: http://www.vickyinkanada.jimdo.com
http://www.graphicguestbook.com/letsdrawtogether -> Mal was! :D
Blog AU PAIR: http://www.erlebnis-sommer-aupair.jimdo.com

21.2.11 - Bewerbung abgeschickt...23.2.11 - Brief, alles gut angekommen 4.5.2011 - ANGENOMMEN! 8.5.2011 - Gastfamilie! 9.6.11 - Teilnehmerliste bekommen (: 15.6.11 bis 17.6.11 - VBT ♥
[size=150]11.02.12 - ABFLUG

Gast

Re: Kanada

Beitragvon Gast » 31.07.2012, 22:46

Ich hab mal ne Frage und zwar geh ich nach Kanada dieses Jahr für ein Jahr in ein ziemlich kleines Dorf mit ca. 2.500 Einwohnern. Meint ihr ich soll nur Binden für so 2-3 Monate mitnehmen und dann dort gucken, gibt's in Kanada auch die Marken so wie hier (Always etc) und meint ihr das gibt's dann dort auch?
Wollte nur mal nach euren Meinungen horchen, was ihr mir für Kanada empfehlen würdet :)

Benutzeravatar
Elva
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 694
Registriert: 27.04.2011, 11:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF / Work&Travel
Jahr: 12 / 14
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Kanada / Neuseeland
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kanada

Beitragvon Elva » 01.08.2012, 16:59

in quebec gabs die selben (always etc) die wir hier haben ;) also es is bei weitem nicht so 'schlimm' wie man immer hört dass es ist, ich hatte daher meine eigene ladung mit, hab dort nie welche gekauft, aber da sie die selbe marke sind und es immer noch kanada ist wirds wohl kein so großer unterschied sein ;)
Bild
http://facing-the-world.jimdo.com/

Even if she is with us since only less than 2 months, she is already part of our family. - Hostmum :loveyou:

Gast

Re: Kanada

Beitragvon Gast » 02.08.2012, 19:31

Danke Elva :) Dann werde ich wohl nur für die ersten Monate was mitnehmen und dann da mal gucken :D Ich meine irgendwie müssen es die Mädels da ja auch schaffen :D

lilly98
ist jeden Tag hier
Beiträge: 80
Registriert: 21.09.2012, 09:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: Eurovacances
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: BC, Kanada
Kontaktdaten:

Kennt jemand Pemberton?

Beitragvon lilly98 » 19.10.2012, 23:35

Hi,
ich geh 2013 für mein ATJ nach Pemberton das liegt in BC Kanada...
ich lese extrem viel in Foren hab aber noch nie von jemanden gelesen der nach Pemberton geht, nun muss ich sagen das Pemberton extrem klein ist und somit nur etwa 3.600 Einwohner hat...:-D
Ich bin jetzt schon auf der 15. google Seite und hab mir alles was interessant aussah durchgelesen hab aber nichts über ATS gelesen...
meine frage ist jetzt ob jemand Pemberton kennt, etwas darüber gehört hat oder sonst was drüber weis vielleicht ja auch jemanden kennt der da war...
Ich würde mich soooooooo über antworten freuen... :rollsmily: :rollsmily: :rollsmily:

Benutzeravatar
Lina (:
ist jeden Tag hier
Beiträge: 58
Registriert: 06.06.2012, 14:05
Jahr: 14/15

Re: Kanada

Beitragvon Lina (: » 10.02.2013, 17:24

Hi (:
Ich hätte mal eine Frage an euch. Mit wie vielen anderen deutschen Austauschschülern muss man so in Kanada rechnen? Also in der Schule und in der Umgebung? (:
Bild

Benutzeravatar
Ganzweitweg
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 135
Registriert: 11.01.2013, 22:02
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada

Re: Kanada

Beitragvon Ganzweitweg » 10.02.2013, 17:42

Hey :)

Also an meiner Schule (größte in ganz Quebec) sind 5 Deutsche und 20 aus anderen Ländern.

Das ist schon relativ viel, verläuft sich aber da die Schule eben so groß ist.
In BC scheinen relativ viele zu sein (wenn man hier im Forum schaut gehen die meisten ja an die Westküste).
Eine Freundin von mir ist in New Brunswick und da ist nur noch ein anderer ATS mit ihr an der Schule.


An meiner Schule sind alle aber trotzdem sehr interessiert und du die Deutschen haben mitlerweile einen richtig guten Ruf hier :)


Ps. ich versuche auch so wenig wie nur möglich mit den anderen Deutschen zu machen. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden und es ist auch mal ganz nett wieder Deutsch reden zu können, aber im Großen und Ganzen sollte man sich wirklich an die Kanadier halten und kein Deutsch reden wenn ihr nicht alleine seid.
Sprich beim Lunch Leute an und setzte dich nicht aus Bequemlichkeit gleich zu den Deutschen :)


1x rechtschreibfehler korrigiert, 1x den letzten Absatz hinzugefügt
Zuletzt geändert von Ganzweitweg am 10.02.2013, 18:01, insgesamt 2-mal geändert.
cheerlzo.tumblr.com

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kanada

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 10.02.2013, 17:56

Also bei mir an der Schule waren um die 20 letztes Semester und jetzt sind es nur noch um die 15. Da ich aber die einzige Deutsche bin, war und ist es überhaupt kein Problem für mich und ich denke mal, dass es mir dadurch deutlich leichter fiel als den anderen, die andauernd ihre Muttersprache gesprochen haben. Und ich stimme ganzweitweg da zu. Ich glaube auch, dass die meisten ats an der Westküste sind und hier im Osten deutlich weniger anzutreffen sind, vor allem Deutsche.
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Benutzeravatar
Lina (:
ist jeden Tag hier
Beiträge: 58
Registriert: 06.06.2012, 14:05
Jahr: 14/15

Re: Kanada

Beitragvon Lina (: » 10.02.2013, 18:00

Danke für die schnellen Antworten (:
Bild

Benutzeravatar
LeowillnachKanada
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 451
Registriert: 03.07.2011, 23:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: KulturLife
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada
Wohnort: S-H

Re: Kanada

Beitragvon LeowillnachKanada » 10.02.2013, 18:42

Bei mir an der Schule sind 8 ATS. 4 die Deutsch sprechen, einer aus Mexiko und 3 die mit Verwanten hergekommen sind (Korea,China). Außerdem hatten wir noch 3 Deutsche die für einen Monat hier waren. Bei den anderen Schulen in meinem Schuldistrikt schwankt die Anzahl zwischen 1 und 85 ATS.
An meiner Schule verteilen wir uns ganz gut so das ich bis auch die Treffen der ATS an meiner Schule alle 2 Monate keinen Kontakt zu ihnen habe. Selbst als ich eine andere Deutsche in Französisch für einen Monat neben mir sitzten hatte, habe ich mit ihr nur Englisch und Französisch unterhalten.
Meine Gastcousine in Montreal hat glaube ich 10-15 Deutsche an der Schule. Kommt halt immer auf den Ort und die Schule an.
Blog & Videoblog
Tell the world W.E. are coming
Bild

Minka
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2013, 21:46
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada

Erfahrngen in Kelowna, Kamloops oder Vancouver Island?

Beitragvon Minka » 19.02.2013, 22:05

Hallo,
ich hab gleich mehrere Fragen:):
Also ich würde nächstes Jahr gerne ein ATJ in Kanada machen, aber die Regionenwahl fällt mir schwer,
zur Auswahl stehen Kamloops, Kelowna und Vancouver Island, wobei ich von Vancouver Island gehört habe, dass es total überfüllt sein
soll. Außerdem soll es schwierig sein in die Kurse zu kommen, die man haben möchte.
Hat irgendjemand Erfahrungen gemacht, ich bin für jeden Hinweis dankbar :D

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Erfahrngen in Kelowna, Kamloops oder Vancouver Island?

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 19.02.2013, 23:56

Hast du schon mal über Ostkanada nachgedacht? Oder warum möchtest du denn nach BC? In Ostkanada ist es meistens nicht so voll und hier wird sich super um die ATs gekümmert, was ich aber in BC auch nicht bestreite ;)
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Benutzeravatar
Printe
gehört zum Inventar
Beiträge: 1025
Registriert: 11.04.2010, 19:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary|Experiment e.V.|ASA
Jahr: 8.9|11.12|14.15
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Canada|Ecuador|Tanzania|Bolivia

Re: Kanada

Beitragvon Printe » 20.02.2013, 00:29

Kamloops <3<3<3
Ich wurde zwar dorthin "geschickt" , konnte mir den Zielort (auch nicht das Land) nicht aussuchen, aber hätte ich die Wahl - JEDERZEIT wieder Kamloops :)

Was mich ein bisschen wundert und mir schon oft aufgefallen ist, ist, dass hier oft von "überfüllt" gesprochen wird. Ich finde das alles relativ. Es kommt auf die Größe der Schule an, die Größe der Stadt, und so viele andere nicht beeinflussbare Fakoren. An sich ist Canada z.B. schon ein sehr international ausgerichtetes Land, also wird man so oder so auf andere Austauschschüler treffen!! Die Frage ist doch viel mehr: Wie gehe ich damit um? Schließe ich mich der deutschen ATS-Gruppe an, die sich jedes Wochenende treffen, oder verbringe ich meine Zeit in Sportvereinen, Theater Clubs, AGs......., um Kanadier kennenzulernen? Mit wem will ich in den Pausen abhängen, mit wem unterhalte ich mich? Mache ich was mit meiner Gastfamilie? Wer wohnt in meinem Stadtviertel, was kann ich da unternehmen?

Denkt doch nicht so oft über die Zahl der ATS in eurer Stadt nach....ich kann verstehen, dass es viele "nervig" finden, wenn an der Schule viele Deutsche, oder generell internationale ATS sind (ich hätte das jetzt auch nicht "toll" gefunden), aber darunter soll doch dein/euer ATJ nicht leiden. Ich meine das inbesonders auf die Regionenwahl bezogen: Da gibt es doch sicherlich andere Dinge, auf die man achtet, anstatt auf solche Zahlen ;)

Zur allgemeinen Info: An meiner Schule waren ca. 1600 Schüler, und - ich kann nur schätzen - so übers gesamte Jahr gesehen vll. max. 15-20 Deutsche. ATS anderer Nationen keine Ahnung wie viele. Ich habe nie mit den Deutschen zu tun gehabt und bin ihnen auch selten über den Weg gelaufen. An einer anderen, kleineren Schule gab es insgesamt glaub ich 25% Internationals.
Allgemein gelten die Regionen im Großraum Vancouvers als "überfüllt", wie ihr es nennt, einschl. Vancouver Island (Victoria, Nanaimo, Comox). Landeinwärts sieht das anders aus. Kelowna ist etwas größer als Kamloops, ich gehe davon aus, dass es dort auch mehr ATS hin verschlägt.
Ich kann nur noch mehr WErbung für Kamloops machen :)))

Und BC ist schon eine sehr gute Wahl :loveyou: :wink: (in the Maritimes aber bestimmt nicht minder schön!)
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wo er hinführt.
A. France
Alle sagten: "Das geht nicht". Da kam einer, der wusste das nicht, und hat's gemacht.
Unbekannt
Ten paciencia. La vida es corta. No la amargues con ideas retorcidas. Piensa que todo llegará.
Unbekannt

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kanada

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 20.02.2013, 02:21

Da kann ich dir vollkommen zustimmen Anna!
Ich habe hier keine anderen Deutschen auf meiner Schule, aber selbst wenn würde es einfach drauf ankommen wie man selbst damit umgeht!
Außerdem ist die Regionenwahl ja auch von vielem anderen abhängig. Willst du eher Ski fahren: BC wenn du es magst am Wasser und in kleineren Dörfern zu leben: Maritimes, obwohl es das in BC natürlich auch gibt und ich glaube nicht, dass sich die Menschen so sehr unterscheiden.
Lese dir Erfahrungsberichte durch, mache dir klar was dir wichtig ist an dem Ort an dem du ein Jahr leben willst und rede mit deinen Eltern. Ich bin mir sicher du wirst ein tolles Jahr haben und die richtige Entscheidung treffen!
Überall in Kanada ist es schön, deswegen werde ich mir zum Schluss meines Jahres mit meiner Mama noch BC und Alberta angucken :D
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Minka
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 19.02.2013, 21:46
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada

Re: Kanada

Beitragvon Minka » 21.02.2013, 16:08

Danke, dass hat mir echt geholfen ;)
mit welcher orga wart ihr denn weg? :)


Social Media

       

Zurück zu „Kanada“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast