Step-In

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Was ist Deine Erfahrung mit dieser Organisation?

hab Gutes gehört
117
46%
hab Gutes erlebt
51
20%
hab Schlechtes gehört
26
10%
hab Schlechtes erlebt
16
6%
kenn ich nicht
47
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 257

Kata333
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2013, 20:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Step-In Partnerorganisation Kanada

Beitragvon Kata333 » 12.04.2013, 20:37

Gast hat geschrieben:Hallo,
kann mir jemand sagen, wie die Partnerorganisation von Stepin in Kanada ist bzw. welche Erfahrungen Ihr mit Stepin Kanada gemacht habt.
Ich will nämlich 2010 dorthin und habe Stepin in die nähere Auswahl genommen.
CU
bully


Ich habe gehört, dass die Partnerorganisation SLI ist. Diese hat einen sehr schlechten Ruf!
Leider reagiert Stepin nicht auf die zahlreichen Beschwerden, die immer wieder zu Programmabbrüchen führen.

Benutzeravatar
Lars
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 542
Registriert: 24.02.2006, 16:40
Geschlecht: männlich
Organisation: STEP IN / S.C.C.E.
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien, VIC
Kontaktdaten:

Re: Step-In Partnerorganisation Kanada

Beitragvon Lars » 12.04.2013, 20:46

Kata333 hat geschrieben:Ich habe gehört, dass die Partnerorganisation SLI ist. Diese hat einen sehr schlechten Ruf!
Leider reagiert Stepin nicht auf die zahlreichen Beschwerden, die immer wieder zu Programmabbrüchen führen.


Liebe Kata,

willkommen hier im Forum von austauschschueler.de und Gratulation zu deinem ersten Post! Füll doch gleich dein Profil aus, damit wir ein wenig mehr über dich erfahren - warst du selbst auch schon mit Stepin weg?

Viele Grüße
Lars
down under - Lars bei den Aussies | Fotospecials Australien
Münster. Hamburg. Bremen. Osnabrück. Düsseldorf. [there's still place for your BT here]

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Step-In

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 12.04.2013, 21:08

Das kommt doch vollkommen darauf an welche Provinz man sich aussucht, oder nicht? Ich bin zur Zeit mit Stepin in Nova Scotia und meine Partnerorga ist das NSISP und die sind richtig super! :D
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Kata333
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2013, 20:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Step-In, nicht nur schlechte Partnerorganisation

Beitragvon Kata333 » 26.04.2013, 21:14

Das Problem ist nicht nur die schlechte Partnerorganisation von STEPIN (wie z.B. GetReady, WTC oder SLI). Das Problem ist STEPIN selbst, die nämlich überhaupt keine Hilfe geben, wenn es mit dem Betreuer der Partnerorganisation nicht klappt. Ich habe es so erlebt, dass der Betreuer überhaupt nicht erreichbar war.
Eine Freundin, sie hat eine Katzenallergie, wollte ein STEPIN-Betreuer in einer Gastfamilie mit Katzen unterbringen, - wie schlecht kann Betreuung noch sein???

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Step-In

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 26.04.2013, 21:19

Hallo Kata33!
Wieso bist du so schlecht auf Stepin zu sprechen? Das mit der Katzenhaarallergie passiert doch öfters mal und die Stepin Betreuer suchen die Gastfamilie doch gar nicht aus, sondern die Partnerorganisation. Oftmals kommt es auch vor, dass Leute vergessen ihre Allergie anzugeben! Ich kenne sehr, sehr viele Leute die mit Stepin sehr zufrieden sind und auch in unterschiedlichsten Ländern waren.
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Kata333
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2013, 20:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Step-In (schlechte Erfahrungen)

Beitragvon Kata333 » 26.04.2013, 21:30

Es gibt viele Gastschüler, die haben einfach Glück und kommen in eine gute Gastfamilie. Da braucht der Betreuer während des ganzen Aufenthaltes nichts mehr zu tun. Leider nimmt STEPIN anscheinend mehr Austauschschüler auf, als geeignete Gastfamilien vorhanden sind. Damit beginnen die Probleme, oft ist sogar der Programmabbruch die Folge (und STEPIN sieht dann immer den Schüler als den Verursacher und erstattet nichts).
Und was eine Organisation wirklich wert ist, erkennt man erst am Verhalten der Betreuer bei Problemen.
Da ist STEPIN wirklich schlecht. Im Ausland ist der Betreuer der Partnerorganisation der "legal guardian" (Vormund), ersetzt also die Eltern (und hat das Recht jeden Austauschschüler jederzeit nach Hause zu schicken). Was soll man also von einer Partnerorganisation von STEPIN halten, wenn der Betreuer über mehrere Tage nicht ans Telefon geht, auf E-Mails nicht antwortet usw.
Und von STEPIN erhält man als Hilfe die schon längste bekannte Handy-Nr., nur da geht der Betreuer nicht ran.
Also sitze ich in einer Krisensituation alleine bei der Gastfamilie, die mein Problem verursacht, kann nicht raus und der einzige Kontakt (der Betreuer) ist nicht erreichbar. Wer sowas mal durchgemacht hat, der hat von STEPIN die Nase voll!

Kata333
ist neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2013, 20:28
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Vorbereitungsseminar 2013/2014

Beitragvon Kata333 » 26.04.2013, 21:52

Ich komme musste mein Austauschjahr mit STEPIN vorzeitig abbrechen.
Angefangen hatte ich mit einer grossen Sehnsucht, ins Ausland zu gehen, habe ein Vorbereitungstreffen von STEPIN besucht und dort sehr nette Leute kennengelernt. Die Ansprechpartner von STEPIN machten einen netten und kompetenten Eindruck. Der Vertrag von STEPIN erschien fair (aber nicht ganz billig...).
Die erste Überraschung kam ca. 6 Wochen nach der Vertragsunterschrift und der Überweisung der ersten Rate. STEPIN schickte weitere Unterlagen zur Unterschrift, darin musste man unterschreiben, dass man die ausgewählte Gastfamilie akzeptiert, Anspruch auf Wechsel hat man keinen.
Na gut dachte ich, formaler Kram, - die Leute sind doch nett (das wollte ich ganz fest hoffen...). Die Vorfreude wuchs, mit grosser Begeisterung (und ein wenig Aufregung) bin ich ins Flugzeug gestiegen: jetzt wird der Traum wahr!
Im Ausland fingen dann die Probleme an. Nach ein paar Wochen musste ich die Gastfamilie auf Veranlassung des Betreuers wechseln. Die neue Gastfamilie war eine Katastrophe, ich hatte dort fast nie einen Ansprechpartner (Single, voll im Beruf, keine Kinder), Wohnraum im Keller, kaum Tageslicht. Inzwischen weiss ich, dass dort schon ein Gastschüler geparkt war, der das Programm schon sehr bald abgebrochen hat (inzwischen ist er in therapeutischer Behandlung). Auch mir ging es da überhaupt nicht gut. Der Betreuer der Partnerorganisation ist nicht ans Telefon gegangen, hat mir nicht geholfen, hat auf E-Mails nicht geantwortet. Von STEPIN kamen dazu nur hinhaltende (freundliche!) Vertröstungen. Schliesslich habe ich mich zu einer Freundin gerettet (noch weiter von der Schule entfernt, also keine Dauerlösung). Aber nach ein paar Wochen musste ich auch abbrechen, der Betreuer weigerte sich, eine geeignete Gastfamilie für mich zu finden. Wofür hat sich STEPIN soviel Geld bezahlen lassen?
Ich habe von STEPIN während der Zeit überhaupt keine Unterstützung bekommen. STEPIN hat nichts unternommen um den Betreuer dazu zu bewegen, für mich eine Lösung zu finden. Ich sehe heute die "Freundlichkeit" von STEPIN nur als Marketingmaßnahme, wirkliches Interesse hat man am Vertragsabschluss, nicht am Gelingen des Auslandsaufenthaltes des Gastschülers.
Ich bin mit einer riesigen Enttäuschung wieder in Deutschland. Aus meinem Traumjahr ist die schlimmste Zeit meines Lebens geworden. Hoffentlich fällt niemand mehr auf Stepin herein.

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Step-In

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 26.04.2013, 22:28

Das tut mir Leid, dass es bei dir so schief gelaufen ist! Das kann dir aber auch bei anderen Organisationen passieren. Ich habe noch nie so eine schlimme Geschichte mit Stepin gehört wie du sie geschrieben hast, aber natürlich gibt es immer die Leute mit Glück und die Leute mit Pech, wie bei jeder anderen Orga auch!
Und noch mal ganz ehrlich jede (oder so ziemlich jede) Orga nimmt mehr Schüler auf als geeignete Gastfamilien vorhanden sind, das ist doch schon lange kein Geheimnis mehr.
Aber gut es tut mir Leid dass es bei dir so passiert ist, aber es gibt trotzdem noch sehr viele Schüler die sehr zufrieden mit Stepin sind.
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

Benutzeravatar
MaykaGoesDownUnder
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 356
Registriert: 15.03.2013, 20:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: priv.; Hausch und Partner; kA
Jahr: '13; '14;
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: PL; Australien;
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Step-In (schlechte Erfahrungen)

Beitragvon MaykaGoesDownUnder » 27.04.2013, 06:22

Kata333 hat geschrieben: Und von STEPIN erhält man als Hilfe die schon längste bekannte Handy-Nr., nur da geht der Betreuer nicht ran.
Also sitze ich in einer Krisensituation alleine bei der Gastfamilie, die mein Problem verursacht, kann nicht raus und der einzige Kontakt (der Betreuer) ist nicht erreichbar. Wer sowas mal durchgemacht hat, der hat von STEPIN die Nase voll!

Es tut mir sehr Leid für Dich, dass Du diese Erfahrungen machen musstest. Das wahre Gesicht (einer Orga oder auch eines Menschen) erkennt man am besten in Kriesensituationen, bzw. bei dem Umgang mit Problemen...
Ich selbst hatte nur eine kurze Begegnung mit StepIn, fand die Mitarbeiter sympatisch, interessiert, es fehlte mir (und meiner Mama) nur die Transparrenz bei den Kosten, deshalb (u.a.) haben wir uns für Hausch und Partner entschieden.
Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft!

Gast

Re: Step-In

Beitragvon Gast » 04.06.2013, 23:09

Bin sehr enttäuscht von Stepin. Musste vorzeitig abbrechen. Stepin schiebt alle Schuld auf mich. Stepin kann ich nicht empfehlen.

Benutzeravatar
AnnaFarAway
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 263
Registriert: 29.04.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA

Re: Step-In

Beitragvon AnnaFarAway » 09.06.2013, 18:12

@Gast: Das tut mir natürlich leid... :/ Was ist denn genau passiert? Und in welchem Land warst du?
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ging? Kurt Marti
Bagpacker - ready for take-off! :*
liveyourdreamintheusa.tumblr.com

A journey is best measured in friends rather than miles. Tim Cahill

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Re: Step-In

Beitragvon Souri » 30.06.2013, 21:08

Es scheint sich in den letzten 7 Jahren erstaunlich wenig bei Step IN geändert zu haben, wenn ich das hier so lese. ;)
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

KlaraaKanada
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 28.10.2012, 18:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada Quebec
Kontaktdaten:

returneetreffen

Beitragvon KlaraaKanada » 12.07.2013, 14:42

Hallo,
Wer geht von eich zum Retirneetreffen von Stepin?

Benutzeravatar
JuliagoesNovaScotia
gehört zum Inventar
Beiträge: 1778
Registriert: 24.06.2011, 21:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin | FSA
Jahr: 12/13 | 13 | 15
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada | Südafrika | Schweiz
Kontaktdaten:

Re: returneetreffen

Beitragvon JuliagoesNovaScotia » 12.07.2013, 17:20

Ich :) Aber wäre diese Frage nicht passender im Stepin-Thread? :drei:
Tell the world W.E. are coming!
Bild
http://www.julia-in-nova-scotia.jimdo.de
1.10.2011 Essend in Essen 21.1.2012 Verregnet in Dortmund 25.2.2012 Schwebend in Wuppertal 7.04.2012 Gastfamilie in Digby bekommen! <3 12.4.2012 Weltentdecker vs. Bagpacker - BT 10.6.2012 Ganz viel Abschiedsliebe in Dortmund

dex
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2013, 15:07

Re: Step-In

Beitragvon dex » 02.10.2013, 15:14

Hi,

ich habe vor ein work and travel in Irland mit Stepin zu machen. Hat wer von euch schon ein work and travel mit dieser agentur gemacht? wie ist die partner agentur in irland so?


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste