ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Was ist deine Erfahrung mit dieser Organisation?

habe Gutes gehört
6
13%
habe Gutes erlebt
2
4%
habe Schlechtes gehört
6
13%
habe Schlechtes erlebt
2
4%
kenne ich nicht
32
67%
 
Abstimmungen insgesamt: 48

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 06.03.2011, 20:55

ISLAND!!! :) :) :jumper:

Pfefferminza
ist öfter hier
Beiträge: 15
Registriert: 02.01.2011, 22:00
Geschlecht: weiblich

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon Pfefferminza » 12.03.2011, 09:53

Glückwunsch :)
Machst du ´nen EFD?

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 26.03.2011, 17:04

Nö, 'nen IJFD ;)

Benutzeravatar
miau
gehört zum Inventar
Beiträge: 1813
Registriert: 19.07.2008, 21:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2009/2010
Land: USA, NM, Farmington
Wohnort: Berlin

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon miau » 09.07.2011, 14:24

Hi Leute,
ich bewerbe mich momentan gerade bei ICJA, bin mir aber nicht ganz sicher, ob es wirklich das Richtige für mich ist. Die Fragen, die man beantworten muss, klingen für mich schon ein wenig nach Fangfragen.
Beispielsweise die, wo man angeben soll, inwiefern man ICJAs Ideale teilt und inwiefern nicht. Oder die, wo man schreiben soll, mit welchen Gruppen man lieber arbeiten würde und mit welchen gar nicht?

Ich weiss nicht, irgendwie bin ich gerade unsicher, ob die Organisation das Richtige für mich ist...
Bild

Peace & Love & Happiness

18.08.2008 AWG bei GLS in München | 15.11.2008 Es klingelt in München | 30.12.2008 Platzierungsunterlagen weg | 10.01.2009 Vorhang auf in München | 25.03.2009 Gastfamilie | 19.06.2009 Vorbereitungstreffen | 26.06.2009 Visum | 27.06.2009 Namenlos in München | 04.08.2009 Abflug

http://lina-newmexico.blogspot.com -> USA 2009/2010

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 14.07.2011, 21:56

Heisann!

Die Fragen stellen die, weil sie halt im Voraus schon eine Auswahl treffen und dann nichtmehr jeden zu einem sog. "Info-Tag" einladen. Das ist also eher um Aufwand für alle zu vermeiden als irgendwen über's Ohr oder sonstwie zu hauen! Die machen das seit Jahren - und haben das gut drauf! ;-) Da würde ich mich getrost bewerben! Ich fühle mich bisher sehr gut aufgehoben!

Liebe Grüße!

sum
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 29.09.2011, 23:13

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon sum » 29.09.2011, 23:21

Hey ho!

Habs grade endlich geschafft, meine Bewerbung für ICJA abzuschicken... joa, fühlt sich gut an :D

Weiß jemand, wann man so ungefähr Bescheid bekommt, ob man überhaupt zu dem Info-Seminar eingeladen ist? (erste Auswahlrunde) Und wie sieht das Seminar so aus? Also was wird gemacht, was verlangen die von einem, welche Fragen, etc.?
Bin jetzt schon ganz gespannt :)

Liebe Grüße!

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 29.09.2011, 23:47

Ich habe meine Einladung kurz vor Weihnachten für Ende Januar bekommen... es gab aber auch schon im Dezember ein Seminar, für alle, die sich früh beworben hatten - von daher denke ich, dass du so ungefähr im November Bescheid bekommst ;) Aber nicht verzweifeln... bei der Flut an Bewerbungen kann das manchmal etwas dauern - da hilft auch kein Nachhaken, sondern nur Warten!

Das Seminar ist ziemlich vollgestopft. Es ist aber nicht unbedingt ein Auswahl-Seminar, sondern heißt ja auch bewusst "Info-Tag". Man bekommt viele Infos über die verschiedenen Programme, die Finanzierung, die Projektplatzierungen und so weiter und sofort... Wir mussten einen "persönlichen Gegenstand, der unsere Motivation für einen Freiwilligendienst im Ausland widerspigelt" mitbringen und den in Kleingruppen bei einem Brettspiel präsentieren. Da war echt alles dabei: Lieder, Gedichte, Gebasteltes, Fotos, Geschichten, irgendwelche Dinge, mit denen man eine besondere Erinnerung verbindet und was weiß ich... Da kommt's einfach ein bisschen auf deine Kreativität an :) Dann gab's noch ein kurzes Einzelgespräch, wo es nochmal um persönliche Dinge wie die Länderwahl, Allergien und sowas alles ging... Du musst nicht vor einem Gremium an wichtigen Menschen Rechenschaft über deine Motivation ablegen! :D Bloß keine Angst vor dem Seminar - man trifft viele coole Leute!

Für welche Länder hast du dich beworben?

Viel Erfolg wünsche ich dir! :)

sum
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 29.09.2011, 23:13

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon sum » 01.10.2011, 16:16

Hey!

Danke für die hilfreiche Antwort! Das heißt, die wählen durch das Info-Seminar gar nicht mehr unbedingt Leute aus?? Also ist man, wenn man da eingeladen ist, schon ziemlich sicher dabei.. oder wie kann man sich das vorstellen?

Ich hab mich für Kenia, Südafrika und Uganda beworden.. :)
Du bist dieses Jahr in Island, richtig? Wie gefällts dir bisher so?

Danke jedenfalls, hast mir schonmal sehr geholfen! :wink:
Ich bin jetzt einfach mal zuversichtlich..

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 01.10.2011, 18:55

Huhu,

okay, so würde ich das vielleicht nicht sagen... aber sagen wir: Die Chance ist schon zieeemlich groß, wenn du auf dem Info-Seminar eingeladen bist! :) Wie jeder sagt: Sei einfach du selbst, dann wird das schon klappen! Ansonsten gibt's immernoch die Chance auf Nachrückerplätze (ich hatte irgendwie auf dem Vorbereitungsseminar das Gefühl, es waren sehr viele Nachrücker.. :D)!

Ich bin in Island, ja - und ich finde es bombe! :) Mal sehen wie das hier weitergeht ;)

Kenia, Südafrika und Uganda? Coole Wahl! Weltwärts? Oder IJFD?

Gast

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon Gast » 02.10.2011, 13:48

Hallo

also die Organisation heisst ja internationaler christlicher Jugendaustausch. Wenn man jetzt aber nicht christlich oder atheistisch ist, wird man da überhaupt genommen? :o
Und sind die Projekte dann so kirchliche Sachen?

Dankschön

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 02.10.2011, 16:49

Hej "Gast",

der ICJA ist eine ökumenische Organisation! Es ist ganz gleich, welche Religion (und ob überhaupt) du hast, davon hängen deine Annahmechancen nicht ab! Sie schreiben ihren Namen auch nicht mehr unbedingt aus, sondern nennen sich vielmehr einfach "ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V." ICJA wird dabei auch wie "ikk-ja" gesprochen ;)

Bei den Projekten kann es sein, dass der Projektträger kirchlich ist. Wenn du aber einen gesunden Respekt gegenüber Religionen hast, dann sollte das kein Problem werden! Es wird von dir nicht erwartet, dass du die Religion "übernimmst". Neben kirchlichen gibt es auch noch staatliche oder sonstwie freie Träger - das ist auch von Land zu Land sehr unterschiedlich.

Lange Rede kurzer Sinn: Religion ist beim ICJA kein Hinderniss.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Gast

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon Gast » 02.10.2011, 22:22

Ja das konntest du, danke :)

Ist nur so, weil mich diese Organisation für ein FSJ oder was auch immer interessiert und ich eben atheistisch bin... offiziell zwar nicht, aber inoffiziell... ;)

sum
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 29.09.2011, 23:13

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon sum » 03.10.2011, 16:26

@friesenjunge: Danke für die Infos!
Und cool, dass es dir in Island gefällt... ist schon ein sehr geiles Land! :)
Ich hab eigtl vor, mit weltwärts zu gehen.. falls das klappt. Und du?

@Gast: Jep, steht auch bei ICJA auf der Homepage, dass der Glaube keine Rolle spielt:

"Muss ich christlich sein, um mich beim ICJA zu bewerben oder zu engagieren?

Nein. Deine Glaubensrichtung spielt bei der Platzvergabe absolut keine Rolle. Der Name ICJA (ehemals "Internationaler Christlicher Jugendaustausch") hat seine Wurzeln in der Entstehungsgeschichte des Vereins und heißt nun ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V."
(http://www.icja.de/content/Service/FAQ/)

Also keine Sorge :wink:

friesenjunge
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 19.01.2011, 13:04
Geschlecht: männlich
Organisation: ICJA
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Island

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon friesenjunge » 03.10.2011, 16:36

Ich mach 'nen IJFD hier - weltwærts geht ja nach Island nicht :D

Gast

Re: ICJA Internationaler christlicher Jugendaustausch

Beitragvon Gast » 03.10.2011, 19:08

wie läuft das bei ICJA mit dem EFD? ich möchte keine Referenzen beschaffen müssen, und find auch die weltwärts Bewerbung sehr komplex. ist das beim EFD weniger?


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast