Open Door International e.V. früher Nacel Open Door

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Was ist eure Erfahrung mit dieser Organisation?

hab Gutes gehört
44
39%
hab Gutes erlebt
12
11%
hab Schlechtes gehört
17
15%
hab Schlechtes erlebt
9
8%
kenn ich nicht
32
28%
 
Abstimmungen insgesamt: 114

schnarchhase
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 581
Registriert: 06.11.2004, 11:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: kultur-life (stipendium)
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, North Carolina, Asheville
Wohnort: Bad Schwartau, bei Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon schnarchhase » 12.08.2005, 02:52

In Deutschland war ich in Neumuenster, 9. und 10. April,
in Chicago 5.-7. August.

Ansonsten fallen mir leider keine weiteren Tipps ein. Aber das mit dem Essen haette vielen sehr geholfen, wenn man das vorher gewusst haette (den zweiten Tag habe ich gehungert :-? )

Lg Conny
Am 5. August geht es los!!!

Ich komme auf eine Farm in North Carolina in die Appalachen.
Freue mich total!!! :jumper: :jumper: :jumper:

play

Beitragvon play » 12.08.2005, 11:59

ahso...ich war in fulda
weil sonst hätten wir uns ja evtl. "kennen können"

ja, ich glaube das hat schon so geholfen :wink:
wie waren bei dir jetzt so die ersten paar tage?

lg, franzi

Fabienne
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 204
Registriert: 01.09.2005, 19:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2006/2007
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Argentinien:)
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Fabienne » 01.09.2005, 20:09

Hallo ihr,
ich hab auch ein paar Fragen zu der open door. Bin auf der Homepage noch nicht so ganz schlau geworden:
Also, weiß jemand, ob OP Stipendien vergibt??Wann ist der Bewerbungsschluss??
Übrigens find ich gut, dass man keine Vorkenntnisse unbedingt für Spanien braucht:)

schnarchhase *ne*

Beitragvon schnarchhase *ne* » 02.09.2005, 01:40

Ja, es gibt Stips bei Open door. Das Rheingold-Stipendium. Solltest du auf der hp ganz einfach finden.
wenn der bewerbungsschluss dieses jahr ist, weiss ich leider nicht. letztes Jahr war er im Januar.

Lg Conny

lio

Beitragvon lio » 07.09.2005, 18:51

ich denke auch daran, mit nacel in die USA zu gehen..
find das mit den ganzen seminaren usw. ziemlich ansprechend, und natürlich, dass sie gemeinnützig sind.

wie läuft das bewerbungsgespräch bzw. die bewerbung allg. ab? wie hoch sind die wahrscheinlichkeiten, dass man angenommen wird?
weiß jemand, ob die partnerorganisation was taugt? und ob die in bestimmte gegenden besonders häufig platzieren?
und wie weit sind sie für die eltern da? ;)

Henni
Trägerin des SchnellSchreibPreises
Beiträge: 950
Registriert: 17.11.2003, 10:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: kultur life
Jahr: 2005
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Australien, Bunbury (WA)
Wohnort: hauptstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Henni » 15.09.2005, 04:49

lio hat geschrieben:wie läuft das bewerbungsgespräch bzw. die bewerbung allg. ab? wie hoch sind die wahrscheinlichkeiten, dass man angenommen wird?
weiß jemand, ob die partnerorganisation was taugt? und ob die in bestimmte gegenden besonders häufig platzieren?
und wie weit sind sie für die eltern da? ;)


die bewerbung ist ziiiemlich umfangreich und du fuellst alle unterlagen komplett aus, bevor der vertrag kommt... .zum bewerbungsgespraech kommt ein mitarbeiter (meistens ein returnee, zumindest beimir) zu dir nach hause und spricht etwas mit dir und deinen elternn und so und du fuellst so ein kleines interview aus.. nix schlimmes. sie meinte zu mir, dass die meisten bewerber recht gut is (gespraech is ja auch erst nahdem allgemeine vorraussetzungen erfuellt sind) und sie hatte erst einmal einen abgelehnt, da der ueberhaupt nicht ins ausland wollte sondern nur die mutter...

ichbin zufrieden mit nacel in deuthscland, zu Nacel USA kann ich wenig sagen :mrgreen:
BUNBURY - Australias Bogan capital
Say NO to Passion Pop!

Zartbitter

Beitragvon Zartbitter » 06.10.2005, 14:25

war gerade auf der homepage von nacel...und da stand dann was von länderkombis! hat da irgedjemand schon erfahrungen mit gemacht oder weiß da mehr drüber (z.b. wie viel das kostet), weil sooo viele informationen waren da auch nicht...

LiveYourDream
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 633
Registriert: 01.10.2005, 09:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn
Jahr: o6/(o7)+ ab 09
Land: Kanada,Dartmouth/Halifax + ab 09 Holland
Wohnort: bei Kiel/S-H
Kontaktdaten:

Beitragvon LiveYourDream » 06.10.2005, 14:34

wow jetzt hab ich den thread auch gefunden :)
ich weiß gar nicht mehr wo ich mich jetzt wirklich bewerben soll,die Leute hier bei pen door klingen auch total nett.Also zZ bin ich mir gar nicht mehr sicher...!

paranoider Androide

Beitragvon paranoider Androide » 04.11.2005, 21:24

wenn man sich jetzt nur auf das Stipendium bewirbt, aber nicht auf das normale Programm, dann muss man doch nur die Bewerbungsunterlagen fürs Stipendium ausfüllen, oder? *verwirrt* :roll:

Bänänna
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 327
Registriert: 10.08.2005, 17:40
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: chile

Beitragvon Bänänna » 25.11.2005, 20:03

wie ist denn dei internetadresse (homepage) von open doors?? und wird open doors auch mannchmal "nacel open doors" genannt??(kann man damit auch nach argentinien fahren?)

LiveYourDream
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 633
Registriert: 01.10.2005, 09:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn
Jahr: o6/(o7)+ ab 09
Land: Kanada,Dartmouth/Halifax + ab 09 Holland
Wohnort: bei Kiel/S-H
Kontaktdaten:

Beitragvon LiveYourDream » 27.11.2005, 10:14

ja das is nacel open doors
schau mal bei http://www.test.de
da gibts bei suche ausland ein oder so schule und bla und dann kommt da son text und unten "organisationen im vergleich".da is dann auch open door und wenn du draufklickst bist bei der hp :)
Bild

Bänänna
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 327
Registriert: 10.08.2005, 17:40
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: chile

Beitragvon Bänänna » 27.11.2005, 13:05

ok. hat jemand von euch erfahrungen mit diesem kombi-angebot??also z.b. argentinien - neuseeland???

LiveYourDream
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 633
Registriert: 01.10.2005, 09:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: StepIn
Jahr: o6/(o7)+ ab 09
Land: Kanada,Dartmouth/Halifax + ab 09 Holland
Wohnort: bei Kiel/S-H
Kontaktdaten:

Beitragvon LiveYourDream » 27.11.2005, 13:40

wasist das denn für ein combi dingsbums???
Bild

Bänänna
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 327
Registriert: 10.08.2005, 17:40
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: chile

Beitragvon Bänänna » 28.11.2005, 16:52

.
Zuletzt geändert von Bänänna am 17.05.2008, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

wannabe PPPler
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 126
Registriert: 14.11.2005, 12:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: PI (PPP)
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Bergheim

Meine Orga

Beitragvon wannabe PPPler » 29.12.2005, 22:19

Ich fahre höchstwahrscheinlich auch mit NachelOpenDorr (ausser ich bekomme das PPP) :P und die Orga ist echt voll gut! - ich habe echt lange nach ner guten Orga gesucht und glaube ich habe sie auch gefunden :P .
am 6.1 habe ich nun meine Interviewgespräch und bin echt gespannt - ach ja, ich gehe nach NZ.
Ich habe auch den Eindruck als dass NOP net so teuer ist!!
Sage niemals nie!!!

Wenn du willst, schaffts du alles!!!!

H.E.G.D.L


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast