Open Door International e.V. früher Nacel Open Door

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Was ist eure Erfahrung mit dieser Organisation?

hab Gutes gehört
44
39%
hab Gutes erlebt
12
11%
hab Schlechtes gehört
17
15%
hab Schlechtes erlebt
9
8%
kenn ich nicht
32
28%
 
Abstimmungen insgesamt: 114

Benutzeravatar
Stefan
Da Chef
Beiträge: 3619
Registriert: 23.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: Give
Jahr: 96/97
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Open Door International e.V. früher Nacel Open Door

Beitragvon Stefan » 27.08.2002, 15:54

In diesen Thread bitte Diskussionen zu Open Door International e.V..

Welche Vorteile oder Nachteile hat Open Door, kann man die Organisation empfehlen, welche Erfahrung hast Du gemacht. Welche Fragen hast Du zu dieser Org.

Homepage: Open Door International

Elisabeth
gehört zum Inventar
Beiträge: 1874
Registriert: 22.09.2002, 12:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: England - Plymouth
Wohnort: Stuttgart

Hat jemand Ahnung oder Erfahrungen von/mit Open Door?

Beitragvon Elisabeth » 27.10.2002, 15:20

Hy!

Ich habe die Homepage von Open Door besucht und war beeindruckt! So viele Infos! Wie viele bin ich auf der Suche nach der richtigen Org für mich. Von Afs und yfu hört man ja viel, aber von so kleineren Orgs nicht. :(
Deshalb meine Frage: Hat jemand schon Erfahrungen mit Open Door gemacht oder irgendetwas von dieser Org gehört? Ich würde mich wirklich sehr über ein paar Infos freuen!
Vielen Dank schon mal, ihr helft mir wirklich sehr viel weiter! :mrgreen:
Ciao, Elisabeth

Benutzeravatar
Désirée
gehört zum Inventar
Beiträge: 1823
Registriert: 18.06.2003, 15:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt/ASSE ~ TravelWorks
Jahr: 04/05 ~ 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Memphis TN, USA ~ New Zealand
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Désirée » 19.06.2003, 10:06

Ich schließe mich Elli da an. Ich wäre auch sehr an Infos über Open Door interessiert. Irgendwer, der schon mal mit denen Erfahrungen gemacht hat?

Désirée :jumper:
globetrottering...
august '04 - june '05 ~ atj in memphis, TN, usa
summer 2006 ~ memphis², TN, usa
may 2008 ~ london, england
july '08 - march '09 ~ work&travel in new zealand
april '09 ~ collegetrip in bremen, köln, hamburg & berlin, germany
july '09 ~ new jersey, usa


Bild

Gilwen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 04.07.2003, 22:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: Anfang2003
Aufenthaltsdauer: 2 Monate
Land: England
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gilwen » 08.07.2003, 19:27

Ne Freundin von mir fährt jetzt für ein halbes Jahr mit denen nach Amerika, das einzige, was sie stört ist, dass sie noch immer noch nicht weiß, wo sie auch nur ungefähr hinkommt. Ansonsten hab ich von ziemlich umfangreichen Bewerbungsunterlagen gehört, aber ansonsten nichts negatives.
Ich selbst hab über diese Org für eine Woche ein französischs Mädchen bei mir aufgenommen, sie war total lieb, die Betreuung IMHO sehr gut, auch die Vorinfos, die wir von Nacel bekommen hatten.
Ich darf jetzt keine Schleichwerbung machen, dass ihr euch lieber mal ICX anschauen solltet, ne? :mrgreen:
Doch, Nacel scheint ziemlich gut zu sein. Schätze, auch gerade, weil die so lange und so viele Infos brauchen, wird die Wahl genauer.

Liebe Grüße,

Gil
My heart is not lonely or broken
it's not of ice or of gold
nor has my heart ever spoken
to me when a love has grown cold...
(Silje Nergaard, "Be still my heart")

sonnenschein

Beitragvon sonnenschein » 07.08.2003, 18:12

Hi!
weißt du denn was neueres von deiner freundin?würd mich nämlich echt interessieren weil ich sehr am überlegen bin mit open door für'n jahr nach frankreich zu gehen!!!
wär nett wenn du mir noch waas genaueres sagen könntest ciao :lol:

Fianna
ist öfter hier
Beiträge: 32
Registriert: 03.05.2003, 11:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Open Door
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Ohio

Beitragvon Fianna » 10.08.2003, 11:06

ich werde wahrscheinlich mit Open Door in die USA fahren und bis jetzt kann ich nur Gutes berichten.
ciao

sonnenschein

Beitragvon sonnenschein » 15.08.2003, 17:31

Hi
warst du schon beim vorstellungsgespräch?
wenn ja wie waren denn die leute so?
ciao :)

Fianna
ist öfter hier
Beiträge: 32
Registriert: 03.05.2003, 11:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Open Door
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Ohio

Beitragvon Fianna » 16.08.2003, 10:32

Hi sonnenschein,
also eine Mitarbeiterin kommt ja zu dir nach Hause und es war wirklich nicht schlimm. Ein Teil wird mit den Eltern gesprochen und dann musst du alleine noch ein paar Fragen beantworten. Die Frau (in meinem Fall) war total nett und war auch mit Open Door in den USA. (So konnte sie noch ein paar Erfahrungen schildern). Auch als in mal Fragen hatte und dort angerufen habe, waren alle sehr nett. :D
Man das ist ja jetzt Werbung. :oops: Aber mehr kann ich leider auch noch nicht sagen. :wink: Ich habe auch noch nichts schlechtes gehört.
ciao
:jumper:

Sophie
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 204
Registriert: 08.10.2003, 15:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Kalifornien, Bakersfield
Wohnort: nähe Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Sophie » 06.11.2003, 14:41

Hallo
also ich hab mich jetzt zwar bei YFU beowrben, wills aber bei ner Absage noch bei Open Door versuchen.
Ich hatte das gleiche problem wie ihr, dass man einfach nicht so viel über die findet, so an retournes.
Haben die dich jetzt genommen???
Lea

Fianna
ist öfter hier
Beiträge: 32
Registriert: 03.05.2003, 11:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: Open Door
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Ohio

Beitragvon Fianna » 08.11.2003, 13:05

@ Sophie: wenn du mich meinst, dann ja ich fahre wahrscheinlich mit Open Door :jumper: :D
ciao
Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit. Das ist der Grund, weshalb sich die meisten Menschen vor ihr fürchten

Gast

Beitragvon Gast » 09.11.2003, 21:37

Hallo, hängen kultur life und open door eigentlich irgendwie zusammen, haben glaube ich in den USA die selbe Org. Ich hab die beiden mal ins Auge gefasst, an erster Stelle aber kultur life, hat einfach mehr Leistungen zum selben Preis und klingen irgedwie ähnlich. Natürlich ist Eurovacances noch etwas besser, bessere Vorbereitung, Versicherung etc, aber es sind immerhin 850 € Preisunterschied ! Habt ihr irgendwelche Erfahrungen, ich bin schon froh, dass ich "nur" noch diese 3 in der festen Auswahl habe ! Ich hab mir schon mal das Handbuch Fernweh geliehn, das bestätigt das eigentlich ! Danke fürs Antworten

lena56
gehört zum Inventar
Beiträge: 1422
Registriert: 14.02.2003, 18:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE - USA
Jahr: Aug05-Jan06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA|Minnesota|Inver Grove Heights
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon lena56 » 10.11.2003, 18:08

Weiß jemand die Preise für Irland? Die stehen nämlich nicht auf der Homepage...
Kann ich nicht einfach eine Zaubererbse schlucken, genau wie Pippi Langstrumpf, und zusammen mit meinen Freunden nie erwachsen werden?
Go St. Agnes! Go Aggies!
"Können wir es überhaupt schaffen?"
"Wenn ich jetzt nein sage- kehrst du dann um?"

-Wolfgang Hohlbein-

Praktikum Frankreich: 18. Jan - 2. Feb 04, ATJ USA: 30. Aug 05 - 28. Jan 06, Austausch Frankreich: 10. Mär 06 - 12. Mai 06, Wiedersehen mit Gastfamilie USA 24. Sept - 4. Okt 07

Gilwen
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 186
Registriert: 04.07.2003, 22:24
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: Anfang2003
Aufenthaltsdauer: 2 Monate
Land: England
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gilwen » 17.11.2003, 16:11

Also, meine Freundin ist jetzt in den USA und kommt im Januar wieder. Von der Org kann ich nicht wirklich viel berichten, ihre Schule scheint ihr halt ganz gut zu gefallen, nur die Host Fam scheint nicht so das wahre zu sein, die versprechen ihr immer, was sie denen mit ihr unternehmen werden und dann kommt ihre Host Mum nicht mit ihrem fetten Hintern aus'm Sessel... Aber genaueres weiß ich noch nicht, hab ihre Brief noch nicht bekommen. :D Allerdings hab ich bis jetzt noch nichts Nachteiliges über die Org gehört.
My heart is not lonely or broken

it's not of ice or of gold

nor has my heart ever spoken

to me when a love has grown cold...

(Silje Nergaard, "Be still my heart")

Aki
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 783
Registriert: 03.04.2003, 16:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat / Fokus
Land: 1.Portugal 2.England 3.China(4.NZ iwann)
Wohnort: Westgate-on-Sea
Kontaktdaten:

Beitragvon Aki » 19.11.2003, 21:10

lena56 hat geschrieben:Weiß jemand die Preise für Irland? Die stehen nämlich nicht auf der Homepage...


Ich hab den Prospekt von denen - da steht das irgendwie auch nicht, oder zählen ie das zu GB? dann wäre das zwischen 5999 € und 8290 € ...
Science tells you Black is the absence of light but your soul tells you Black is the light of the world. (Gordon Nelson, 1972)
My bounty is as boundless as the sea
My love as deep; the more I give to thee,
The more I have, for both are infinite.
("Romeo and Juliet", William Shakespeare)
[Trafalgar English School und Nelson College for Girls, Nelson, Neuseeland (Januar 05)]

Keihra
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 169
Registriert: 06.09.2004, 14:02
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Australien****JUCHU****
Wohnort: little village nähe Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Keihra » 30.09.2004, 18:42

Hi Leute,

hab mich vor kurzem bei Nacel für ein Jahr Australien (06/07) beworben.
Haben bis jetzt gesagt, dass ich schon fast eien Platz habe. Muss nur noch das Bewerbungsgespräch überstehen und dann mal sehen. Hab mich aber auch gleichzeitig bei ef beworben und die sagen auch nichts anderes. Naja, noch habe ich Zeit mich zwischen den Beiden zu entscheiden.
Bis jetzt habe ich aber ziemlich viel gutes über Nacel gehört. Viele Informationen schon im Katalog.

Gruß Keihra
So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen.(chinesisches Sprichwort)

Heiter kommt weiter! (Berliner Linienbus)Ne, Sophie;)

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Der kürzeste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt.


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast