Privat organisieren

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.
Gast

Familie selbst suchen?

Beitragvon Gast » 04.01.2004, 01:38

Hi!
In dem Au-Pair Thread hier wurden ja 2 Adressen gepostet, bei denen man sich selbst eine Familie für einen Au-Pair Aufenthalt suchen kann. Gibt es sowas auch für ein Austauschjahr?

MfG

:clown:

Sebastian
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 679
Registriert: 23.01.2003, 17:23
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: South Dakota, USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebastian » 04.01.2004, 16:07

Ja, gibt es :)
Ich kenne jemanden, die ist zur Botschaft des entsprechenen Landes gegangen und hat dort nachgefragt, und auf diese Weiße ihre Family bekommen. Mehr weiß Ich allerdings im Moment auch nicht drüber ....
Würde mir mal die Nummer der Botschaft des Landes raussuchen, in das du fliegen willst, und dort am besten nachfragen gehen :)
So long,
Random song of the month:

I know a girl
She puts the color inside of my world
She's just like a maze
where all of the walls are continually changed
And I've done all I can
To stand on the steps with my heart in my hand
Now I'm starting to see
Maybe It's got nothing to do with me

John Mayer - Daughters

Julie

Beitragvon Julie » 08.01.2004, 18:27

Naja aber ich würd dir das nicht empfehlen, dann bist du ja nicht wirklich gut auf den Aufenthalt vorbereitet, es ist unsicher ob deine Familie sich auch wirklich einen Austauschschüler wünscht, oder ob sie lieber jemanden zum Arbeiten haben will (solls ja geben...), du hast vor Ort keinen Ansprechpartner etc......Wieso versuchst dus nicht bei einer Org? Du könntest ja , falls es mit dem Geld Probs gibt ein Stipendium beantragen!

Viel viel Glück! :)

lokafind

Beitragvon lokafind » 19.02.2007, 13:31

hey bin auf dieses forum gestossen und hab mal ne question,
gibs jemandn von euch der sich ne gastfamilie selbst gesucht und trotzdem mit orga fährt? oder der das noch vorhat?
wenn ja wie habt ihr das gemacht
und was halten die andern so davon?
greetz

rachel7
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 585
Registriert: 21.02.2006, 16:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 06-08, 2008-???
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Spanien, Valencia, Palma (Mallorca)

Beitragvon rachel7 » 19.02.2007, 22:43

Julie hat geschrieben:Naja aber ich würd dir das nicht empfehlen, dann bist du ja nicht wirklich gut auf den Aufenthalt vorbereitet, es ist unsicher ob deine Familie sich auch wirklich einen Austauschschüler wünscht, oder ob sie lieber jemanden zum Arbeiten haben will (solls ja geben...), du hast vor Ort keinen Ansprechpartner etc......Wieso versuchst dus nicht bei einer Org? Du könntest ja , falls es mit dem Geld Probs gibt ein Stipendium beantragen!

Viel viel Glück! :)


also ich hab mir zwar meine familie nicht selber gesucht, aber ich bin ohne orga hiewr. ich wurde auch nicht vorbereitet und ich hab keine probleme und die vorbereitung fehlt mir nicht. auf meiner schule asind einige mit orga und vorbereitung, aber denen geht es deswegen nicht besser. ich finde, die vorbereitung wird immer total uebertrieben.

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Privat organisieren

Beitragvon Jens » 13.10.2011, 14:08

In diesen Thread bitte Diskussionen zum privaten Organisieren von Auslandsaufenthalten.

Welche Vorteile oder Nachteile hat privates Organisieren, kann man es empfehlen, welche Erfahrungen hast Du gemacht?
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden

Benutzeravatar
bagpipes
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 05.10.2011, 13:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 12/13
Land: Shetland Islands ♥

Re: Privat organisieren

Beitragvon bagpipes » 13.10.2011, 14:35

Dankesehr :) :rollsmily:

Also wer hier im Forum hat das privat organisiert? Wie habt ihr das gemacht und wann hattet ihr ca. eure Gastfamilie? Und hattet ihr erst eure Gastfamilie und dann die Schule oder andersrum? Seit ihr über die Schule an die Gastfamilie gekommen?

Achso.. ich will 12/13 privat nach Schottland ;)
BildBild
shetland islands - með lögum skal land byggja

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Privat organisieren

Beitragvon Monx » 13.10.2011, 15:35

Meine Geschwister waren privat in Amerika!
Also mein ältester Bruder noch über eine Organisation. Aber die anderen beiden wollten dann zur selben Gastfamilie und so hat der Gastvater dort alles mit der Schule geregelt, u.a. dass sie keine Schulgebühren zahlen mussten. Und dann mussten sie nur noch ein Visum beantragen und konnten hin!

Wenn man allerdings noch niemanden in dem Land kennt, halte ich das für relativ schwer!
Dann wäre mein erster Anhaltspunkt wirklich die Schule! Also möglichst viele Schulen anschreiben und ihnen erklären, warum das Land, warum die Schule und dann eben noch ob sie einem behilflich sein könnten bei der Gastfamiliensuche!

Phuong
ist jeden Tag hier
Beiträge: 55
Registriert: 11.10.2011, 21:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU?
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Südkorea

Re: Privat organisieren

Beitragvon Phuong » 17.10.2011, 18:11

@bagpipes Heißt das, du gehst schon ab Winter '12 nach Schottland? Bleibst du dann nur ein halbes Jahr oder wie machst du das? Hast du denn schon eine Familie? Würde mich mal interessieren :)
Bagpacker ♥ Early for take off.

Benutzeravatar
bagpipes
ist jeden Tag hier
Beiträge: 82
Registriert: 05.10.2011, 13:23
Geschlecht: weiblich
Jahr: 12/13
Land: Shetland Islands ♥

Re: Privat organisieren

Beitragvon bagpipes » 17.10.2011, 19:31

Ja ich geh schon im Winter nach Schottland weil ich ja da die Schule fertig mach will und die Schule bei der ich jetzt bin hat gesagt, dass das klar geht, wenn ich schon im Februar komm dass ich dann '13 fertig bin. Eine Familie habe ich laut der Schule schon, ich weiss sie aber noch nicht.
BildBild
shetland islands - með lögum skal land byggja

Phuong
ist jeden Tag hier
Beiträge: 55
Registriert: 11.10.2011, 21:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU?
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Südkorea

Re: Privat organisieren

Beitragvon Phuong » 17.10.2011, 22:01

Cool! D.h. du gehst jetzt dann noch 1 1/2 Jahre in Schottland zur Schule und hast dann deinen Abschluss, richtig? Darf ich fragen, auf welche Schule du gehen wirst?
Bagpacker ♥ Early for take off.

Benutzeravatar
Sheepdog
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 233
Registriert: 10.03.2010, 20:23
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS/privat
Jahr: 2010-12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Brighton, England
Wohnort: Italien

Re: Privat organisieren

Beitragvon Sheepdog » 22.10.2011, 00:22

Ich hab mein erstes Jahr ganz traditionell mit einer Organisation gemacht, aber als ich dann bleiben wollte haben wir alles privat gemacht. Ich hab einfach meine Gastfamilie gefragt, ob ich bleiben dürfte, und ob wir das mit der Bezahlung eventuell privat, ohne Organisation, regeln könnten. Und in der Schule lief es ähnlich - ich hab einfach den Head of Sixth Form gefragt, ob es möglich wäre dass ich bleibe. Schulgebühren fallen zum Glück keine an (obwohl das laut einer Freundin von manchen Organisationen behauptet wird - sie hatte eine Rechnung wo alle Kosten getrennt angeführt waren, inklusive 2000 Pfund Schulgebühren).
Ich bin froh, dass es so geklappt hat. Das Jahr jetzt kostet nur ca die Hälfte von dem, was es letztes Jahr gekostet hat.

Aber ich denke auch dasss es ziemlich schwierig ist, wenn man keine Kontakte im Land hat. Das erste Jahr hätten wir privat wahrscheinlich nicht auf die Reihe bekommen.
Oh, maturity's a wrapped up package deal or so it seems, and ditching teenage fantasies means ditching all your dreams.

sol-maya
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 05.10.2011, 11:54
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 12-14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Norwegen (Hordaland)

Re: Privat organisieren

Beitragvon sol-maya » 22.10.2011, 00:27

Ich würde gerne von nächstes Jahr bis 2014 also 2 Jahre nach Norwegen gehen,
um dort meinen Abschluss zu machen weil ich meine Zukunft in Norwegen sehe,
und mit meinem Realschulabschluss dort oben leider nicht weitkomme, deswegen
möchte ich einen norwegischen Abschluss machen... ist aber noch nichts geplant.
Ich habe schon zu einer Seite wegen norwegischer Schulausbildung, Jobs etc
geschrieben und gefragt, wie ich alles anfangen soll etc, ich hoffe ich krieg bald eine Antwort, aber
ist ja Wochenende..
bin auch im Moment noch in Norwegen im Urlaub.. Montag aber wieder Schule.. fliege morgen zurück.
Kontakte habe ich schon, aber nicht sehr gute, nur so "Bekannte" mit denen ich aber auch auf jeden Fall reden könnte denk ich..
aber nen Auslandsjahr will ich jetzt nicht unbedingt bei denen machen :lol:
Ich weiß dass es verdammt schwierig wird, aber ich will das richtig richtig dolle :o
Könnt ihr mir irgendwie helfen? Also ich dachte auch, ich fang erstmal an dass ich Schulen anschreib (wobei ich das Schulsystem noch nicht richtig Blick in Norwegen, frag ich mal Bekannte :oops:)
und dann will icha uch fragen ob die mir bei der Gastfamiliensuche helfen können..
aber was soll ich denn zu der Schule schreiben? Ja hallo komm aus Deutschland kann ich 2 Jahre auf ihrer schule bleiben?
xDDD sowas glaub ich eher nicht

Phuong
ist jeden Tag hier
Beiträge: 55
Registriert: 11.10.2011, 21:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU?
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Südkorea

Re: Privat organisieren

Beitragvon Phuong » 22.10.2011, 12:21

sol-maya hat geschrieben:Ich würde gerne von nächstes Jahr bis 2014 also 2 Jahre nach Norwegen gehen,
um dort meinen Abschluss zu machen weil ich meine Zukunft in Norwegen sehe,
und mit meinem Realschulabschluss dort oben leider nicht weitkomme, deswegen
möchte ich einen norwegischen Abschluss machen... ist aber noch nichts geplant.
Ich habe schon zu einer Seite wegen norwegischer Schulausbildung, Jobs etc
geschrieben und gefragt, wie ich alles anfangen soll etc, ich hoffe ich krieg bald eine Antwort, aber
ist ja Wochenende..
bin auch im Moment noch in Norwegen im Urlaub.. Montag aber wieder Schule.. fliege morgen zurück.
Kontakte habe ich schon, aber nicht sehr gute, nur so "Bekannte" mit denen ich aber auch auf jeden Fall reden könnte denk ich..
aber nen Auslandsjahr will ich jetzt nicht unbedingt bei denen machen :lol:
Ich weiß dass es verdammt schwierig wird, aber ich will das richtig richtig dolle :o
Könnt ihr mir irgendwie helfen? Also ich dachte auch, ich fang erstmal an dass ich Schulen anschreib (wobei ich das Schulsystem noch nicht richtig Blick in Norwegen, frag ich mal Bekannte :oops:)
und dann will icha uch fragen ob die mir bei der Gastfamiliensuche helfen können..
aber was soll ich denn zu der Schule schreiben? Ja hallo komm aus Deutschland kann ich 2 Jahre auf ihrer schule bleiben?
xDDD sowas glaub ich eher nicht


Darf ich fragen, wieso du deine Zukunft in Norwegen siehst? Also wegen dem Schulsystem könnte dir das hier helfen: http://www.norwegenportal.de/PDF/JungeG ... rwegen.pdf
Ich würde einfach ein paar Schulen, die dich ansprechen, raussuchen und anschreiben. Du solltest dich der Schule bzw. dem Direktor vorstellen (wenn du kein norwegisch sprichst, auf englisch ;)) und erzählen, dass du deinen Schulabschluss gerne an der Schule machen würdest, weil... und du deine Zukunft in Norwegen siehst. Vielleicht auch, was du da später machen willst oä.?! Und dann natürlich fragen, ob sie dir eine Gastfamilie suchen würden.
Viel Glück :)
Bagpacker ♥ Early for take off.

sol-maya
ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 05.10.2011, 11:54
Geschlecht: weiblich
Organisation: privat
Jahr: 12-14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Norwegen (Hordaland)

Re: Privat organisieren

Beitragvon sol-maya » 22.10.2011, 20:33

Phuong hat geschrieben:
Darf ich fragen, wieso du deine Zukunft in Norwegen siehst? Also wegen dem Schulsystem könnte dir das hier helfen: http://www.norwegenportal.de/PDF/JungeG ... rwegen.pdf
Ich würde einfach ein paar Schulen, die dich ansprechen, raussuchen und anschreiben. Du solltest dich der Schule bzw. dem Direktor vorstellen (wenn du kein norwegisch sprichst, auf englisch ;)) und erzählen, dass du deinen Schulabschluss gerne an der Schule machen würdest, weil... und du deine Zukunft in Norwegen siehst. Vielleicht auch, was du da später machen willst oä.?! Und dann natürlich fragen, ob sie dir eine Gastfamilie suchen würden.
Viel Glück :)


Danke für den Link ! :)
Weil ich Norwegen liebe.. es ist mein absolutes Traumland, ich bin in das Land verliebt, in die Natur vorallem und am meisten in die Sprache. Nur wenn ich in Norwegen bin fühl ich mich zu Hause.. auch wenn ich mein ganzes Leben eigentlich woanders gewohnt hab :D Ich spreche schon ein wenig norwegisch, aber um so eine Email zu verfassen ist es noch zu schlecht denk ich, aber das wird ja dann :) Ich werd mal ab morgen anfangen die Mail zu schreiben, aber ich hab echt keine Ahnung wie ich anfangen soll & alles.. klar ich weiß den Inhalt aber ich will einfach immer dass die perfekt wird, damit die mich auch ernstnehme und sowas :rollsmily:


Edit:
ich hab ne RICHTIIIIG geile öffentliche Schule gefunden *_______* Ich will unbedingt dadrauf, die sieht so geil aus und ich hab die auch schon in echt gesehen und die direktorin sieht voll nett aus & alles :oo


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste