Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Worauf habt ihr bei der Organisationswahl geachtet?

Vorbereitung in Deutschland
248
12%
Vorbereitungsseminare im Gastland
135
6%
Preis
264
13%
Ruf der Organisation
268
13%
Erfahrungen/Empfehlungen von Freunden/Bekannten/Leuten aus dem Internet
259
12%
Nachbereitungstreffen/Seminare
126
6%
Betreuung in Deutschland
185
9%
Betreuung im Gastland
327
15%
Größe der Organisation
81
4%
Gemeinnützigkeit
134
6%
Stipendienvergabe
84
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 2111

läigöchen

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon läigöchen » 25.01.2008, 16:16

vllt könnte man die umfrage noch mal n bisschen ändern, so dass man da mehrere punkte auswählen kann, weil es ja schon das gesamtbild is, wo nach man enscheidet

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon sotagirl » 04.03.2008, 11:32

Ich finde bei der Organisation Transparenz wichtig. Wie werden die Kosten aufgeteilt, werden Evaluationen veröffentlicht? Ausserdem ist es wichtig, wie sich die Orga bei Problemen im Gastland verhält. Gibt es Ansprechpartner, werden die ATS unterstützt? Dies erfährt man gut von Ehemaligen, die Probleme hatten (Familienwechsel). Als nächstes persönliche Ansprechpartner, sowohl im Heimatland als auch im Gastland, ganz wichtig 24 Stunden Hotline!!!
Zudem natürlich noch VB und NB. Ausserdem Gemeinnützigkeit und Ideologie. Ein weiterer Pluspunkt für mich wären Stammtisch und/oder Elternabende (grade wenn das Kind im Ausland ist).
Ganz negativ emfinde ich übertriebene Werbung, vor allem mit "bestes Jahr deines Lebens" Sätzen. Ein ATJ ist kein Urlaub und eine verantwortungsbewußte Orga klärt auch über Schwierigkeiten auf. Zudem würde ich mich auch nach den Regeln für das Gastland erkundigen...so "no dating" Regeln finde ich schwierig, da sowas nunmal zum Teeniealltag dazu gehört und es sehr schwer ist sich daran zu halten.

Lg
Marion

ps.: Ich fände es cool, wenn man bei der Umfrage durchnummerieren könnte, statt nur einen Punkt auszuwählen.
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
Mirabel
ist jeden Tag hier
Beiträge: 74
Registriert: 05.11.2007, 16:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Valdivia, Chile
Wohnort: the west is the best xD
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Mirabel » 04.03.2008, 13:39

Ich habe AFS ausgesucht, weil es die groesste Orga ist, und man bei recherchen einfach zwangslaeufig drauf stoesst, absolut gemeinnuetzig, nicht so teuer, super betreuung und alle ehemaliegn, mit denen ich gesprochen hab zufrieden^^ und mir haben die Leute gefallen, alle jung und alle selbst weg gewesen und alle ehrenamtlich.
If I had a chance for another try,
I wouldn't change a thing
This made me all on who I am inside
And if I could thank god
That I am here, and that I am alive
And everyday I wake
I tell myself a little harmless lie
The whole wide world is mine

läigöchen

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon läigöchen » 09.04.2008, 15:51

Mirabel hat geschrieben:Ich habe AFS ausgesucht, weil es die groesste Orga ist


is afs größer als yfu?

Benutzeravatar
XeZeTa
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 720
Registriert: 07.03.2008, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: UWC
Jahr: 09/11
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Mostar
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon XeZeTa » 09.04.2008, 16:45

Das wichtigste ist, dass das Land angeboten wird, wo ich hin möchte. Bei mir blieb dann eine Organisation übrig ... (leider)
~to be forgotten is worse than dead~

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon sotagirl » 09.04.2008, 16:52

Also in Deutschland ist AFS schon größer als YFU, zumindest schicken sie ein paar Schüler mehr, wobei beide Orgas über 1000 Schüler schicken. In der Aufnahme von Schülern ist AFS aber deutlich größer und nimmt fast 300 Schüler mehr auf als YFU. Weiss net wie es in Schweiz, Österreich ist.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Kirschblütchen

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Kirschblütchen » 03.06.2008, 08:11

Wichtig ist für mich

. ein guter Ruf
. viele Bewerber/Größe der Org.
. ausführliche Bewerbungsmaßnahmen
. beim ersten Gepräch ein sympathischer Eindruck
. gute Vorbereitung
. Übersichtlichkeit
. Zuverlässiges Informieren der Schüler per Post, etc.
. Betreuung in der Heimat
. Betreuung im Gastland
. Ehrenamtliche Austauschschüler (die z.B. AWG's machen, etc.)
. Sorgfältige Auswahl der Gastfamilien

usw. mehr fällt mir gerade nicht ein..

Benutzeravatar
quietscheentchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 1610
Registriert: 22.03.2008, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: (YFU)
Jahr: (09/10)
Land: (ecuador)
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon quietscheentchen » 09.06.2008, 20:02

kann mich miss.america eig nur anschließen..das sind für mcih auch die wichtigsten punkte
Bild
14.06.'08: emotional(er) in Hamburg||29.07.'08: durchkonjugiert in Hamburg||07.08.'08: th battlen US5 in Hamburg
17.08.'08: schicksalhaft in Osnabrück||19.10.'08: Riesen-BT mit Klaus-Bärbel in Bremen||02.01.'09: hungrig in Hamburg

Benutzeravatar
~Freya-4-USA~
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 194
Registriert: 14.05.2008, 18:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: TREFF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Indiana, USA
Wohnort: Kremperheide
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon ~Freya-4-USA~ » 10.06.2008, 13:04

für mich ist gar nicht so wichtig, dass die orga groß ist und toootal viele schüler wegschickt.
ich mag den gedanken, dass ich nicht nur eine nummer bin eig ganz gerne ^^
wenn ich z.b. bei TREFF anrufe, wissen die sofort wer ich bin. sogar als meine mutter angerufen hat..^^

und zu dem punkt mir der gemeinnützigkeit kann ich eig nur sagen, dass gemeinnützig ja eig heißt, dass kein geld über bleibt sondern alles "verarbeitet" wird.
aber wer kann denn schon sagen wie viel der chef von einer dieser orgas verdient?
ich meine damit, dass man ein paar € die überbleiben auch noch gut unterbekommen kann, nech ;-)
also der punkt war für mich jetzt nicht so wichtig.

ich setze eher auf ehemaligenberichte etc. was macht die org wenns knallt? sind die dann für mich da oder steh ich da dann alleine? sowas eben :-)
Bild


~UFO 09/10 - Wir heben ab!~

Bild

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon sotagirl » 22.06.2008, 22:53

Naja, Gemeinnützigkeit wird ja überprüft und heisst nicht, dass alles "verarbeitet" wird, sondern das die Organisation keine Gewinne macht. Beim AFS zumindest wird der Geschäftsführer (Chef) vom ehrenamtlichen Vorstand kontrolliert. Jedes Jahr gibt es eine Finanzprüfung durch gewählte Mitglieder des Vereins. Der Finanzbericht muss vorgelegt und darüber Rechenschaft abgelegt werden. Die Angestellten werden natürlich entsprechend ihrer Arbeit entlohnt und haben ein festes Gehalt.
Aber generell werden Überschüsse in Stipendien oder neue Projekte (Erschliessung neuer Partnerländer o.ä.) gesteht. Sollten die Gesamtkosten sinken, würden die Teilnehmerpreise gesenkt werden.
Ob man gemeinnützigkeit als Kriterium nimmt, ist natürlich jedem selbst überlassen, und nur weil man keine Gewinne macht, sondern andere Motive hat, ist man nicht unbedingt besser. Schliesslich haben auch Kommerzielle Orgas Interesse am Wohl ihrer Kunden (oder sollten dies haben). Allerdings sollte man den Begriff der Gemeinnützigkeit auch nicht entwerten.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Dutchess » 29.06.2008, 16:17

meine kriterien:

- stipendienvergabe abhängig vom einkommen der eltern und mehr als 500€ oder so
- generell ein möglichst niedriger preis
- betreung in dland (vorbereitung über mehr als nur einen nachmittag, betreung der ellis, nachbereitung)
- erfahrungen anderer ATS (sowohl über die betreung in dland wie auch im gastland)
- "extotisches" länderangebot
- alter der orga (erfahrung)

an YFU hat mir dann noch gefallen dass sie so groß sind, dass man nich einer von 2 oder 3 ist die in ein nicht-englischsprachiges land gehen (okay, übertrieben, aber ihr wisst ja was ich meine), dass es landesgruppen gibt und dass man sich für mehr als nur ein land bewerben kann.

lg

-anna-
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 412
Registriert: 21.05.2008, 14:35
Geschlecht: weiblich
Jahr: o8/o9
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Louisiana

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon -anna- » 10.07.2008, 14:12

hmm doofe antwort jetzt, aber ich hab kultur life gewählt weil das eine der einzigen orgas war die noch keinen einsendeschluss hatte^^
aber naja hab auch schon auf den ruf geachtet, auf die kosten u.ä. wenn die jetzt nen schlechten ruf gehabt hätte, dann würde ich wohl kein atj machen^^
dont play games with a girl who can play better...

wer kaempft, kann verliere, wer nicht kaempft hat schon verloren...

freu dich ueber was du hast und sei nicht traurig ueber was du nicht hast!!!

geniesse und lebe jeden tag und denk nicht ueber morgen nach ;)

Benutzeravatar
Steffi2012
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 429
Registriert: 19.05.2008, 14:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Clifton Forge, Virginia, USA (Teilstip)
Wohnort: Essen/NRW

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Steffi2012 » 01.09.2008, 16:18

Die Betreuung im Gastland ich mir am wichtigsten. Es ist eine lange Zeit, wo ggf. viele Probleme auftreten können und da sollte es auch eine gute Betreuung geben. Ansonsten ist die Vorbereitung und die Nachbereitung wichtig.
Ein paar Pluspunkte sind natürlich Stipendienvergaben für ärmere Familien, die sich ein ATJ nicht leisten können.

Mich würde mal interessieren welche Orgas eine gute Betreuung in den USA geben??
Visit my exchange year blog 09/10 USA @ Steffi-Chan.de
17. August 08 - Auswahlgespräch in Essen bei YFU
...nach 18 Tagen...
04. September 08 - Zusage für mein Wunschland USA und mein Birthday! :D :)

Gast

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Gast » 10.07.2009, 12:11

hallo...

bin durch zufall auf dieses Forum gestoßen...

ich hätte jetzt mal ein paar fragen zum Schüleraustausch in den USA... /hoffentlich bin ich hier richtig...

Ich würde gerne im Januar in die Staaten gehen, nur leider weiß ich nicht, ob GUTE Organisationen überhaupt noch Bewerbungen entgegen nehmen? wenn ja, welche?

und kann man ab januar auch ein ganzjahresprogramm machen?


Diesen Beitrag melden

Ein Plan für die USA

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Ein Plan für die USA » 18.08.2009, 15:35

So könnte man eine Orga für die USA raussuchen:

1. Alle Orgas, die die USA anbieten unter "Name" aufschreiben, am besten bei Excel.

2. Neben der Spalte "Name" noch weitere Spalten machen: 1. Preis (angegebener Preis der Organisation) 2. Flüge (entweder "enthalten" oder den zu erwartenden Preis ( ca. 1000 Euro) hinschreiben) 3. Versicherung
(entweder "enthalten", aber nur wenn eine Kranken-,Unfall-,Haftpflicht- und ggf. eine Gepäck- und Rücktrittsversicherung enthalten ist, sonst 600 Euro für alles oder die Einzelpreise ,zu erfragen bei der Orga, dazu schreiben.) 4.Betreuung ( jeder Gastschüler sollte mindestens 2 Ansprechpartner im Gastland haben, entweder Häkchen, falls das erfüllt ist oder Strich, wenn nicht) 5. Vorbereitung (mindestens 1 Vorbereitungsveranstaltung sollte enthalten sein, wenn nicht entweder Preis hinschreiben oder einen Strich für "nicht möglich" hinamchen, wenn ja, Häkchen) 6. Nachbereitung (ebenfalls wie bei "Vorbereitung")

3. Jetzt bei allen Orgas die Preise zusammenrechnen.

4. Orgas raussortieren die: - Einen Gesamtpreis von über 7500 Euro haben ( wohin geht bitteschön das
restliche Geld?)
- oder eine wichtige Leistung nicht erfüllen können ( wenn z.B. gar keine
Nachbereitung angeboten wird)
- die Leistungen nicht übersichtlich darlegen
- einen schlechten Ruf haben
- offensichtlich viel Wert auf Werbung legen ( die Kataloge gleichen Hochglanz-
Magazinen, es gibt jede Woche eine Infoveranstaltung)

5. Hitlsite erstellen, die Orga, die für das wenigste Gled das meiste bietet, nach vorne.

5. Orgas anrufen: 1. Du hängst in einer Warteschleife, und zwar mehr als 2 Minuten? - Orga löschen.
2. Der Mitarbeiter ist unfreundlich, hört nicht zu, hat kene Ahnung, versucht dich mit
"Schnäppchen" zu überreden? - Ein 2. mal später anrufen, wenn ein anderer Mitarbeiter
genauso ist? - Orga löschen. Wenn dieser hilfsbereit etc. ist, in die Mitte der Hitliste.
3. Der erste mitarbeiter ist nett etc.? An den Anfang der Hitliste.

6. Dann alle Orgas ab Platz 10 bedenken: Bei schelchtem Gefühl, löschen. Auf der Liste behalten, wenn sie etwas tolles bieten, was andere nicht ahben.

7. Bei ca. 2-5 Orgas bewerben, die billig sind, am sympathsichsten waren, die besten Leistungen bieten und einen guten ruf haben ( Plätze 1-5 auf der Hitlsite)

8. Viel glück!


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast