Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

In diesem Forum findet man die Organisationen zu denen kein eigenes Forum existiert. Das ist das alte Organisationsforum, ändern tut sich nichts. In diesem Forum kann man nur auf die erstellten Beiträge antworten - mehr dazu im Forum.

Worauf habt ihr bei der Organisationswahl geachtet?

Vorbereitung in Deutschland
248
12%
Vorbereitungsseminare im Gastland
135
6%
Preis
264
13%
Ruf der Organisation
268
13%
Erfahrungen/Empfehlungen von Freunden/Bekannten/Leuten aus dem Internet
259
12%
Nachbereitungstreffen/Seminare
126
6%
Betreuung in Deutschland
185
9%
Betreuung im Gastland
327
15%
Größe der Organisation
81
4%
Gemeinnützigkeit
134
6%
Stipendienvergabe
84
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 2111

Benutzeravatar
Bentje
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 153
Registriert: 26.05.2009, 00:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, New Jersey

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Bentje » 08.09.2009, 16:13

also als ich drei tage nach der anmeldung bei aifs gleich eine adresse die 5minuten von mir weg war, eine ansprechpartnerin und einen interviewtermin hatte, war das ding für mich eigentlich schon gegessen. und bis heute hat sich aifs wirklich super gekümmert. :up2:
Just across the large pond... there's an adventure waiting......

Bild

Benutzeravatar
little sunshine.
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 173
Registriert: 25.09.2009, 21:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: KulturLife
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: US of A, Minnesota
Wohnort: NRW

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon little sunshine. » 16.10.2009, 00:16

ich finde, man kann das nicht so generell sagen.
meine lehrein hat mir die orga empfohlen, und dann hab ich mich halt darüber informiert.
hat eben alles gestimmt, der preis war bezahlbar, die orga ist nicht besonders groß, es gibt vor- und nachbereitungsseminare in deutschland und ein einführungsseminar im gastland (was man allerdings extra buchen musste).
die tochter meiner lehrerin war mit der orga weg und hat nur gute erfahrungen gemacht und im internet stand auch nichts abschreckendes über die.
also hat irgendwie alles eine rolle gespielt. :D
Mein liebster Freund hat geschrieben:"Hey beautiful, I miss you, come back home!"

Where are you? And I'm so sorry.
I cannot sleep, I cannot dream tonight.
I need somebody and always,
this sick strange darkness comes creeping
on so haunting everytime.

Paulina
ist jeden Tag hier
Beiträge: 63
Registriert: 05.05.2010, 17:21
Organisation: International Experience
Jahr: 12/13
Land: McKinney, Texas♥
Wohnort: NRW

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Paulina » 06.05.2010, 16:10

ich würde einfach drauf achten, dass die orga sympatisch ist und sich wirklich mit jedem schüler auseinander setzt. das ist ja leider nicht immer der fall...
Bild

Don't take life too serious, you'll never escape it alive anyway ♥

Benutzeravatar
Soso♥Ca
gehört zum Inventar
Beiträge: 1875
Registriert: 21.08.2009, 17:35
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada, Nova Scotia
Wohnort: London

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Soso♥Ca » 26.08.2010, 12:09

Naja, ich ahbe Stepin genommen, weil die neben EC.Se als einzige Nova Scotia angeboten haben :D
Und ich wollte nicht mit einer großen Orga fahren, aber auch nicht mit einer ganz kleinen, und Stepin ist da mit 200 Leuten ziemlich im Mittelfeld. Die haben einen gutne eindruck auf mich gemacht, waren alle immer nett und hilfsbereit, die haben uns die Frau meiner kanadischen Partnerorga vorgestellt, weswegen wir dann letzendlich auch Nova Scotia gwählt haben, und joa, irgendwie hat's einfach gepasst, kann ich schlecht beschreiben :D
Bisher ist auch alles gut verlaufen, und ich habe auch wenig schlechtes gehört.
Mal gucken, was noch kommt :D
Don't just open your door for the world, open your heart for it !
Cultureshakers - Wir mixen die Welt auf ♥

l0r3n4
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 229
Registriert: 17.08.2010, 13:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 2011/2012
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, North Dakota
Wohnort: MV
Kontaktdaten:

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon l0r3n4 » 29.08.2010, 15:15

also ich habe mich bei YFU, EF und Ev beworben. bei EF hab ich morgen ein vorstellungsgespräch.
naja .. ich hb mir irgendwann überlget, dass es mir schon wichtig wär, wen ndie organisatoin eine regionenwahl anbietet. naja YFU und EV haben einfach einen viel besseren Ruf als EF deswegen weis ich nich ob ich mich nur deswegen für EF entscheiden werden..
ich überlege gerade, mich vll noch für AIFS, Into, ayusa oder Kaplan Aspect zu bewerben.. xD mensch ich seh einfach nicht mehr durch..
außredem würd ich's gut finden wen ndie orga ein vorbeireintungscamp in den USA anbietet.. wie zB EV zwei tage chicago oder EF für ~1000€ ein ich glaub 1 oder 2 wochen langes camp anbieten.
Cultureshaker 11/12 - Wir mixen die Welt auf
Don't open your door for the world, open your heart for it !
19.09. AWG in Rostock | 23.09. Angenommen | 22.10. Vertrag angekommen | 29.10. Vertrag abgeschickt | 13.12. Platzierungsunterlagen abgeschickt | 13.02. Einladung zur VBT | 10.-16.4. VBT "Burger vs. Sushi" | 18.7. zur Botschaft in Berlin | 20.8. Gastfamilie bekommen | 25.8. Abflug!

Bild

Bild

Benutzeravatar
nina.
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3805
Registriert: 12.08.2010, 16:38
Geschlecht: weiblich
Jahr: 11/12 | 14/15
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Danmark, KBH | Europa

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon nina. » 13.10.2010, 20:56

Ich hab mich bei YFU beworben und mir war wichtig dass die Preise akzeptabel sind, dass man gute stipchancen hat, dass die Gastfam nicht bezahlt wird, und dass man halt gut drauf vorbereitet wird. Außerdem war der Sprachkurs im Gastland ausschlaggebend und dass die leute das freundlich sind. Außerdem fand/find ich es gut dass sie so viele Länder anbieten :)
"It will be odd going back. Just remember that you have good friends in two
countries now. And then think about it. Denmark is not that far away."
Bild
Bild
>> I want to go somewhere I've never been before.. <<

Benutzeravatar
Ravna
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 822
Registriert: 26.02.2009, 17:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11 - 13/14
Land: Norwegen, Hordaland

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Ravna » 13.10.2010, 23:48

Erstmal musste die Organisation ueberhaupt Skandinavien im Angebot haben, da war die Auswahl schonmal ziemlich klein. (YFU, AFS, GLS, STS, glaub ich)

Dann ging es noch um:

- Gemeinnuetzigkeit
- Vor-/Nachbereitung
- "Ruf" und mein eigener Eindruck
- Preis

Am Ende hatte ich dann sozusagen Erstwunsch YFU, Zweitwunsch AFS und Notnagel STS, wobei meine Eltern mich mit zwei Ablehnungen bei gerade den Orgas, die bekannterweise wirklich auf Eignung achten, warscheinlich nicht mehr weggelassen hætten.
Bild

Ein Blog

Viele Bilder


En himmel full av stjerner. Blått hav så langt du ser. Og en jord der blomster gror - Kan du ønske mer?

patrick37

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon patrick37 » 08.07.2014, 15:39

Mir ging es in erster Linie um zwei Kriterien:
Erstens muss die Organisation natürlich ein Büro in der (Deutsch-)Schweiz haben und zweitens musste sie für Amerika auch ein Angebot haben für "Ältere" Leute. (22J). Da bleiben nicht mehr viele übrig.

Kaddisch
ist neu hier
Beiträge: 10
Registriert: 07.07.2014, 21:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: Interkultur
Jahr: 15/16
Aufenthaltsdauer: 9 Monate
Land: Málaga,Andalucia,Spanien

Re: Was ist für euch wichtig bei der Wahl der Organisation?

Beitragvon Kaddisch » 09.07.2014, 18:27

Also ich geh nach Spanien mit InterKultur.
Hab diese Organisation ausgesucht weil es irgendwie nach TravelWorks( Die mir allein von der internetseite her nichts o sympathisch war) die erste Organisation war, die ich zu Spanien gefunden habe und sie hat mir eigentlich direkt super gefallen.
Die sind eine Organisation die nur auf Spanien spezialisiert (wobei die mittlerweile auch ein USA-Jahr anbieten) und ziemlich klein ist, und das fand ich gut, weil mir ein persönlicher Umgang sehr wichtig war. Dann hab ich eben auf der Seite entdeckt, dass 2 regionswünsche, ein vorbereitungsseminar in barcelona, eine sim-Karte, Flug und noch so einiges mehr mit im Preis enthalten sind und der Preis war echt mega okay fand ich. Zumindest der billigste von allen Orgas die ich fand. Außerdem bieten die während des Jahres Reisen nach Sevilla oder Madrid an, was ich echt cool finde, in sevilla kann man sogar ein Sprachdiplom machen. Ich hab dann mich noch weiter umgeschaut und hab außer "expain" keine Organisation gefunden, die mir so gut gefiel. Aber bei expain fand ich schade, dass die keine Reisen anbieten und mir war Interkultur einfach irgendwie sympathischer, wahrscheinlich weil das einfach die erste war.
Hab dann vor kurzem bei denen angefragt, ob die auch noch abgeschlossene Abiturienten nehmen und nach dem Abi ins Ausland lassen, weil ich aus vielen gründen nichtin meiner schulzeit ins ausland möchte. Hab direkt eine Antwort vom Geschäftsleiter bekommen, es sei abslut kein Problem und er würde gerne mit mir telefonieren, um mich besser kennen zu lernen. Gesagt, getan!
Am Tag darauf hat er mich angerufen und es war echt ein super Gespräch, er hat sich sehr viel über meine Persönlichkeit informiert und nach meinen Wünschen und Vorstellungen gefragt und mich über alles super aufgeklärt. Ich kann mich auch jederzeit bei ihm ganz schnell per Whatsapp melden, wenn ich fragen habe, und ich bekomme auch immer direkt eine Antwort.
Wie es dann im Ausland letztendlich wird, werd ich dann sehen.aber bis jetzt läufts echt super:)


Social Media

       

Zurück zu „verschiedene Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast