Wäsche waschen

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
jo
ist jeden Tag hier
Beiträge: 71
Registriert: 02.01.2005, 19:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2005/2006
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Californien, Barstow
Wohnort: Seekirchen (Salzburg)

Beitragvon jo » 19.06.2005, 22:52

Also was das Bügeln angeht ist das wahrscheinlich auch in den USA von Region zu Region verschieden. Ich hab von einem Returnee gehört, dass seine Familie nicht einmal ein Bügeleisen besessen hat ... kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das bei all meinen Klamotten funktioniert.
Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann!

Illiana

Beitragvon Illiana » 19.06.2005, 22:55

ist es denn wirklich so, dass die amis alles nach einmaligem tragen waschen??

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 19.06.2005, 23:13

kaegi hat geschrieben:ist es denn wirklich so, dass die amis alles nach einmaligem tragen waschen??


naja...ich würd man sagen jein....also ab und an schon und man gewöhnt sich des wirklich an und es is schwer sich sowas wieder abzugewöhnen wenn ich da an meine mom denk als ich wieder in germany war. *hehe* sie hatte eine schwere zeit mir wieder klarzumachen, dass man nich alles nach einmaligem tragen wieder in die wäsche werfen muss.
jedenfalls war es so, dass man sachen nich 2 aufeinanderfolgende tage anziehn durfte..naja was heißt durfte...wohl eher sollte....wenn man aber zum beispiel montag ne jeans anhatte, am nächsten tag denn ne andre und am mittwoch denn wieder die von montag wars ok...naja..so wars eben...man gewöhnt sich dran.
was das bügeln angeht...ich hab nich einma im ganzen jahr dort meine sachen gebügelt...brauchte man auch nich....die sachen aus amiland sind irgendwie aus sonem stoff der wenn man die klamotten wäscht irgendwie gebügelt aussieht wenn man sie aus dem trockner holt.
Dr. Christian Troy: The line that divides the do not click! industry and the plastic surgery is a thin one. We're both selling fantasy, aren't we?
-Nip/Tuck-
----------------------------------------------------------
Dr. Christian Troy: You had no right to fire my nanny.
Gina Russo: I don't want my child around cheap common whores.
Dr. Christian Troy: He's around you all the time. Oh correction, you're an expensive whore.
-Nip/Tuck-

andr3as
gehört zum Inventar
Beiträge: 1771
Registriert: 29.11.2003, 18:44
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - MN
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitragvon andr3as » 19.06.2005, 23:19

jo hat geschrieben:Also was das Bügeln angeht ist das wahrscheinlich auch in den USA von Region zu Region verschieden.

Ich wuerd sagen generell buegelt man nur die "guten" kleider, aber keine alltagsjeans/shirts...find ich ehrlich gesagt sehr gut *g*
Zum waschen: man kann die sachen ruhig mal mehrmals anziehen, aber nich wie gesagt an 2 aufeinanderfolgenbden tagen (laut V. Kitz buch erweckt das den anschein man habe die nacht nicht daheim verbracht)
Schlaflos in Kassel - Früh in Göttingen - Warten in Erfurt

Time flies by....

Benutzeravatar
schokobaellchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 1487
Registriert: 07.03.2004, 16:48
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt|privat
Jahr: 04/05|08
Land: USA,WA (9 Mon.)|Cheshire,England (3 Mon.
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon schokobaellchen » 20.06.2005, 02:15

hmm.also irgendwie is hier wohl alles anders :mrgreen:

hier ham voll viele auch mal drei tage hintereinander die gleichen sachen an und es sagt keiner was :roll: klar ich finds nich grad soooo super,aber ich wasch doch nich alle drei tage *panne*
Bild

TexasJulie0304
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 699
Registriert: 24.04.2005, 10:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Texas
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon TexasJulie0304 » 21.06.2005, 14:15

Also zu Beginn war es bei mir so, dass meine Hostmom immer gefragt hat, ob ich wäsche zum waschen habe und dann hat sie mir eben gezeigt wie deren waschmaschiene so funktioniert. später habe ich dann ein mal in der woche meine klamotten gewaschen. Am anfang wusste ich auch nich so recht, weil ich hier zu hause immer die sachen mit denen meiner eltern zusammen wasche aber in amerika haben die ja JEDEN tag irgendwas gewaschen und dann habe ich zwischendurch auch mal meine sachen reingetan!
Bild

Last week I stated that this woman was the ugliest woman I had ever seen. I have since been visited by her sister and now wish to withdraw that statement. - Mark Twain

A lie gets halfway around the world before the truth has a chance to get its pants on. - Winston Churchill

The secret of creativity is knowing how to hide your sources.

Sonja-goes-NZ
gehört zum Inventar
Beiträge: 1561
Registriert: 09.01.2005, 20:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: ec.se|privat|Uni
Jahr: 05/06|07|09
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: NZ | F | GB
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonja-goes-NZ » 21.06.2005, 14:19

also hier wasch und bügel ich meine sachen selbst.... weiss denn jemand ob die neuseeländer auch alles nur einmla anziehen? oder wie das da is?
07/2005 - 07/2006 - Neuseeland
01/2007 - 03/2007 - Frankreich
09/2009 - 09/2013? - Großbritannien

Benutzeravatar
Oceanwind
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 730
Registriert: 24.11.2004, 14:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Somerset/Grossbritannien
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Oceanwind » 22.06.2005, 11:39

Was das waschen anbelangt, das macht meine gastmom. Sie waescht aber immer heiss, und mir sind schon einige sachen eingegangen.... :cry: Ich habs ihr auch schon gesagt, aber geaendert hat sich nix.... ich tu meine neugekauften sachen schon gar nicht mehr anziehen und in die waesche tun :roll: bald gehts zum glueck heim....
meine gasteltern tun auch alles nach einmaligen anziehen alles in die waesche.... die haben dann so viel waesche zu machen.
Dann buegeln die auch alles! Alles! Ich hab manchmal buegeln gemacht, und musste auch noch Spannbettlaken buegeln muessen :goebel: das hat mich auf 180 gebracht... zu hause buegelt meine mama nur das noetigste und spannbettlaken kommen einfach geknuellt in den schrank :mrgreen: ich mein wenn man die benutzt spannen die sich doch von selbst und falten sieht man dann auch keine mehr :roll: Pullover wuerd ich ja auch nicht buegeln.... :roll: zum glueck brauch ich des net mehr machen!
Bild Bild

Henni
Trägerin des SchnellSchreibPreises
Beiträge: 950
Registriert: 17.11.2003, 10:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: kultur life
Jahr: 2005
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Australien, Bunbury (WA)
Wohnort: hauptstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Henni » 27.06.2005, 03:48

Meine Gastmutter hat mir am ersten Tag gleich gezeigt wie das mit dem waschen laeuft... jeder schmeisst seine dreckigen Sachen einfach in den Korb vor der Waschmaschine und eigentlich wird auch jeden tAg gewaschen (wg Schuluniform, das ist ja oke... mein Gastbruder waescht aber seine jeans taeglich, mindestens 2 Shirts die er tagsueber wechselt und alles moegliche... die tragen das einmal und dann ab in die Waesche. Auch Schlafanzug... ich trag meine schon ein ppar naechste lang aber hier die Pyjamas kommen jeden Tag in die Waesche :-? )
Sie hat mir aber auch gezeigt wie das Ding funktioniert falls ichs selber machen will (aber sie meinte es ist vollkommen okay, leg einfach deine Sachen auf den Stapel dazu).

Gebuegelt werden hier nur die Hemden und die Bluse von den Arbeitsuniformen meiner Gasteltern... sonst nix oder man musses halt selbst machen wenn man was gebuegelt haben will :)
BUNBURY - Australias Bogan capital
Say NO to Passion Pop!

sunshine1988
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 519
Registriert: 31.05.2005, 16:57
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA-Alabama-Guntersville
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon sunshine1988 » 27.06.2005, 20:44

hier in deutschland wasche und habe ich meine sachen auch noch nie selber gewaschen aber im ATJ würde ich es glaub ich machen weil ich irgentwie nich will das die da in meiner wäsche rumwühlen k.a wieso :roll: :)
Wenn oben Rot ist, warum ist dann unten Links?!

Jeder Mensch wird als Unikat geboren doch die meissten sterben als Kopie


**August, 23-2005-June, 28-2006** <-- *~My Year in America~*

*+~Sweet H0me Alabama+~* !!!
Bild

Blubb15
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 577
Registriert: 05.10.2004, 19:47
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Wohnort: City
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb15 » 27.06.2005, 22:59

also hier macht das unsre haushaltshilfe, und die haben wir schon so lange (seit ich 4 bin), dass es mir egal is, das die in meiner schmutzwäsche rumwühlt... aber in einer gastfamilie... nee danke, da wasch ich lieber selber... hier wasch ich auch oft... aber ich glaube ich werde ein problem damit haben jeden tag ne andre jeans anzuziehen... denn, ich besitze hier so um die 4 hosen, die ich anziehen würde, d.h. die nicht kaputt sind, und passen und nicht zu fein sind und mein stil sind.... soa... jedoch hab ich eine lieblingshose, die ich ganz besonders gerne anziehen... manchmal auch 4/5 tage lang ohne sie zu waschen... weil ich finde mir stehen hosen oftmals nicht... also shirts und oberteile wechsel ich schon jeden tag, weil man schwizt ja immer ein bisschen, manchmal wechsel ich auch 2 mal am tag meine shirts, weil ich grad bock auf n andres hab... aber hosen.. scheiße man, ich werde ordentlich einkaufen gehen müssen *mpf* besonders dumm ist, dass ich es irgendwie als schaffe mich aufs maul zu legen und damit meine hosen kaputt zu machen... und dann wollen meine ellis nicht mehr, dass ich die anziehe... aber so schlimm find ich die dann garnicht... ach gott, das wird ein spaß...

das dümmste is auch noch, dass meine mama mich auch wie die andren amis erzogen hat, also jeden tag was andres anzuziehen... unsre putze hat mir dann genau das gegenteil als ich 9 war eingeredet... und zwar das man sachen mehr als 2 mal tragen kann... ***** ich wurde sogar manchmal angeschrien, wenn ich alles gleich in die wäsche getan habe... na super, und jetzt muss ich mich an was andres wieder gewöhnen

Phyllis
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 771
Registriert: 26.05.2004, 19:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Magnolia, TX
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Phyllis » 28.06.2005, 00:05

Ich werde mit zeigen lassen, wie man die Waschmaschine bedient und hoffentlich auch den vorhandenen Trockner (kein bügeln... :clown:). So habe ich immer schön alles unter Kontrolle.

Hier in D-land bügel ich so gut wie nie und Wäsche waschen tue ich nur, wenn mir auffällt, dass ich am nächsten Tag nichts zum anziehen haben werde, falls ich es nicht tue. Na ja, so was ist einfach nichts für mich und das Wort bügeln löst bei mir Horrorvisionen aus! Ich hasse, hasse, hasse, hasse, hasse es! Wirklich!
Ich werde später meinen Haushalt sowieso nicht führen, ich werde ihn kontrollieren! So weit kommt`s noch, dass ich meine Anzüge bügeln muss! *tzz*
:lol: Nee, ich schweife ab.

Ich habe mir gerade überlegt, dass ich meine Sachen vielleicht doch von meiner Host Mom waschen lasse, wenn die dann nicht hinterher eingelaufen, total kratzig etc. sind. Erstmal testen und dann entscheiden! :wink: :clown:
Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden zu Wörtern
Achte auf deine Wörter,
denn sie werden zu Handlungen
Achte auf deine Handlungen,
denn sie werden zu deinem Charakter
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal!

Bild

rustar
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 149
Registriert: 08.10.2004, 10:44
Geschlecht: männlich
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon rustar » 28.06.2005, 16:09

hab mir jetzt nciht alles durchgelesen, aber ich wasche meine sachen doch nciht am 1. tag an dem ich das angezogen habe.
ich zieh meine sachen 2-3 mal an und dann erst waschen, immer sommer natürlich öfter, aber nciht im winter nciht täglich
kampf den unwissenden ja sagern

Lui_goes_USA

Beitragvon Lui_goes_USA » 28.06.2005, 16:40

l_:-) hat geschrieben:du wirst doch bestimmt genug kleidung haben um durch die ganze woche zu kommen oder?
ich habe immer am wochenende gewaschen :-)


7 hosen hab ich aber nich! :o

Cary
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 686
Registriert: 03.05.2005, 17:30
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA - North Carolina - Cary
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitragvon Cary » 28.06.2005, 17:05

ziehst du ne hose nur einen tag an und tust sie dann in die wäsche?
((¯`·.¸__¸·¤»((¯`EXCHANGE YEAR 2005/2006´¯))«¤·¸__¸.·´¯))

.. http://cary-in-america.de.vu ..

.....»(¯`• USA - NORTH CAROLINA - CARY •´¯)«.....


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast