Wäsche waschen

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
lena56
gehört zum Inventar
Beiträge: 1422
Registriert: 14.02.2003, 18:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE - USA
Jahr: Aug05-Jan06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA|Minnesota|Inver Grove Heights
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon lena56 » 06.07.2003, 17:06

Also ich muss hier zu hause auch nie waschen und frage mich, wie neuseeländische Waschmaschinen funktionieren... :wink:
Kann ich nicht einfach eine Zaubererbse schlucken, genau wie Pippi Langstrumpf, und zusammen mit meinen Freunden nie erwachsen werden?
Go St. Agnes! Go Aggies!
"Können wir es überhaupt schaffen?"
"Wenn ich jetzt nein sage- kehrst du dann um?"

-Wolfgang Hohlbein-

Praktikum Frankreich: 18. Jan - 2. Feb 04, ATJ USA: 30. Aug 05 - 28. Jan 06, Austausch Frankreich: 10. Mär 06 - 12. Mai 06, Wiedersehen mit Gastfamilie USA 24. Sept - 4. Okt 07

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 06.07.2003, 17:09

ich frag mich schon wie unsere hier überhaupt funktionieren! :mrgreen:

Sydney
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 111
Registriert: 14.06.2003, 21:09
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA
Wohnort: Seattle,WA
Kontaktdaten:

Beitragvon Sydney » 06.07.2003, 18:04

Ich hab bei unserem Orientation Meeting gehört,dass man seine Wäsche dort niemals auf dem Hot oder Warm Programm im Trockner trocknen sollte,da unsere Klamottenstoffe sehr empfindlich seien und deshalb schnell im Trockner eingehen!!??! Da hab ich ja nach ein paar Tagen nichts mehr ,was mir passt?! Sollte man also eher vermeiden,den Trockner zu nehmen? :( :o
To believe you can is everything

Hati

Beitragvon Hati » 06.07.2003, 18:53

hmm... hab zwar so was ähnliches auch auf dem orientation meeting gehört, aba weiß nicht mehr genau was es war. auf jeden fall hamn die gesagt das wir die kleidung eher dort kaufen sollten, weil die stoffe anders sind - so erinner ich mich daran!
aba wenn das wirklich so mit dem trockner sein sollte, dann würde EF das doch auch nochmal schreiben oder nicht?! :-?

ansonsten musst du erstmal nur ein kleidungsstück in den trockner werfen und testen :wink:

Frances

Beitragvon Frances » 07.07.2003, 12:45

Ja so ähnlich...
Wenn man jetzt einen guten Pullover hat, der auch empfindlich ist, oder auch vor allem Wollpullover. Auf keinen Fall in den Trockner!
Hängt die so auf, weil der Trockner viel zu heiß ist! Außer man kann ihn natürlich einstellen. Aber eigentlich sind die zu heiß und dann habt ihr nachher nur noch einen Kinderpullover! :-?

Phil

Beitragvon Phil » 07.07.2003, 14:42

Bei den 2 Gastfamilien bei denen ich war habens die Gastmütter gemacht

Firal
gehört zum Inventar
Beiträge: 1446
Registriert: 07.01.2003, 15:38
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitragvon Firal » 07.07.2003, 14:44

Phil hat geschrieben:Bei den 2 Gastfamilien bei denen ich war habens die Gastmütter gemacht


na, dann kann ich ja noch hoffen, dass es bei mir genauso wird :D Bin nich so ein großer Freund von Hausarbeit..
Si j'avais renoncé au monde
Et que rien ne compte
Serais-tu là ?
Si j'avais le choix : mourir
Pour t'entendre vivre,
Serais-tu là ?
Si j'avais le choix : souffrir
Sans même te le dire,
Serais-tu là ?

Phil

Beitragvon Phil » 07.07.2003, 14:46

Firal hat geschrieben:
Phil hat geschrieben:Bei den 2 Gastfamilien bei denen ich war habens die Gastmütter gemacht


na, dann kann ich ja noch hoffen, dass es bei mir genauso wird :D Bin nich so ein großer Freund von Hausarbeit..



Hehe das bin ich auch nicht.....beim Abwasch hab ich aber schon mal mitgeholfen.Man muss ja irgendwie seine Dankbarkeit zeigen.

War eh alles ganz locker drauf da wo ich war....musste nicht mal immer Abends zu Hause essen sondern konnte zu ner Freundin gehen und da pennen.

Gast

Beitragvon Gast » 14.06.2005, 15:19

Hallo,
ich muss bis jetzt Zuhause auch nciht waschen *g* außer bügeln :totenkopf: naja aber das ist gerade noch zu schaffen *g*.
Bevor ich fahr werde ich meiner Mutter sagen, dass ich ab jetzt alleine Wäsche wasch..iregendwann muss ichs ja lernen, aber meiner Meinung nach nicht im Austauschjahr :mrgreen:

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Beitragvon Souri » 14.06.2005, 16:02

lena56 hat geschrieben:Also ich muss hier zu hause auch nie waschen und frage mich, wie neuseeländische Waschmaschinen funktionieren... :wink:

Genau so geht es mir.
Ich habe mir mal versucht von meiner Mutter erklären zu lassen wie die Machiene hier funzt, aber irgedwie bin ich spätestens bei den verschiedenen Buchstaben ausgestiegen. Ich kann nur hoffen, dass die in NZ genauso einfach, wie die in den USA sind.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

Benutzeravatar
Futschie
gehört zum Inventar
Beiträge: 1185
Registriert: 12.06.2005, 17:44
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU # Privat
Jahr: 04/05 # 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan # Weltreise - Schwerpunkt Asien
Wohnort: Bonn

Beitragvon Futschie » 14.06.2005, 16:07

In Japan wurde meine Wäsche von meiner Hostfam gewaschen. Hätte sie zwar eigentlich lieber selber gewaschen, aber das is denen irgendwie zu umständlich gewesen...o_O Und gebügelt habe ich einmal, dann nie wieder....die bügeln ihre sachen nie. O_O; Aber bei denen sieht es nach der wäsche auch nicht so knittrig aus wie bei uns. seeehr seltsam. Aber hatte eh ne schuluni, also kam außer unterwäsche und so eh kaum was in die wäsche...^^;;

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 14.06.2005, 16:59

Gast hat geschrieben:Hallo,
ich muss bis jetzt Zuhause auch nciht waschen *g* außer bügeln :totenkopf: naja aber das ist gerade noch zu schaffen *g*.
Bevor ich fahr werde ich meiner Mutter sagen, dass ich ab jetzt alleine Wäsche wasch..iregendwann muss ichs ja lernen, aber meiner Meinung nach nicht im Austauschjahr :mrgreen:


weiß nich ob du in die USA gehst, aber ich musste feststellen, dass es dort viel einfacher geht mit dem wäsche waschen....erstma brauchte man nur weiß von buntwäsche trennen und wenn doch ma was weißes in die buntwäsche geraten is, is auch nich passiert....und joa...denn nur an einem knopp drehn und schon gings ab. :mrgreen:
Dr. Christian Troy: The line that divides the do not click! industry and the plastic surgery is a thin one. We're both selling fantasy, aren't we?
-Nip/Tuck-
----------------------------------------------------------
Dr. Christian Troy: You had no right to fire my nanny.
Gina Russo: I don't want my child around cheap common whores.
Dr. Christian Troy: He's around you all the time. Oh correction, you're an expensive whore.
-Nip/Tuck-

Janina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 368
Registriert: 02.06.2005, 18:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Neuseeland/Wellington
Wohnort: Bremen

Beitragvon Janina » 14.06.2005, 22:05

@Tinkabell ich fahr nächstes Jahr im Sommer nach Australien :mrgreen:

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 15.06.2005, 09:56

Janina hat geschrieben:@Tinkabell ich fahr nächstes Jahr im Sommer nach Australien :mrgreen:


naja das kann man wenn du als "gast" eingeloggt bist nicht ahnen... :roll:
Dr. Christian Troy: The line that divides the do not click! industry and the plastic surgery is a thin one. We're both selling fantasy, aren't we?

-Nip/Tuck-

----------------------------------------------------------

Dr. Christian Troy: You had no right to fire my nanny.

Gina Russo: I don't want my child around cheap common whores.

Dr. Christian Troy: He's around you all the time. Oh correction, you're an expensive whore.

-Nip/Tuck-

Debby

Beitragvon Debby » 19.06.2005, 21:46

Also bei einem Schüleraustausch hab ich auch meine Wäsche selbst gewaschen. Meine Gastfamilie hat mir erklärt, dass man alle Farben zusammen in die Waschmaschine stecken kann und das dann mit 30° waschen. Naja, danach hatten meine weißen Klamotten einen Rotschimmer aber sonst ist nichts passiert.


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast