Wäsche waschen

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Wäsche waschen

Beitragvon Tinkabell » 26.04.2003, 20:08

ist jetzt vielleicht ne dummer frage, aber habt ihr eure schmutzigen klamotten selber gewaschen oder gefragt ob es die gasteltern machen? wenn ja, wie haben sie auf diese frage reagiert?

Firal
gehört zum Inventar
Beiträge: 1446
Registriert: 07.01.2003, 15:38
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Frankreich
Wohnort: Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitragvon Firal » 26.04.2003, 20:36

die Frage lässt sich sicher nicht so pauschalisieren... das wär was für den 1. Abend, was man klären sollte.. Auf die Frage, also wie es dann speziell in deiner Hostfam aussehen wird, kann dr sicher kein Mensch hier Auskunft geben... Lass es doch einfach auf dich zukommen und frag nach deiner Ankunft, wie ihr das regeln werdet...
Si j'avais renoncé au monde
Et que rien ne compte
Serais-tu là ?
Si j'avais le choix : mourir
Pour t'entendre vivre,
Serais-tu là ?
Si j'avais le choix : souffrir
Sans même te le dire,
Serais-tu là ?

Tinkabell
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 6680
Registriert: 24.04.2003, 17:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Minnesota, USA
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Tinkabell » 26.04.2003, 20:40

naja das sowieso....hab die frage doch gar nich auf meine gastfamily bezogen, sondern so allgemein. :) trotzdem danke.

Sebastian
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 679
Registriert: 23.01.2003, 17:23
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: South Dakota, USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebastian » 27.04.2003, 03:40

USA ist das schon ein ziemliches muss, die Waesche selber zu waschen. Ist aber nun nicht so ein grosses Ding, einfach die Waesche in die Waschmaschine, danach in den Trockner, fertig.
Random song of the month:

I know a girl
She puts the color inside of my world
She's just like a maze
where all of the walls are continually changed
And I've done all I can
To stand on the steps with my heart in my hand
Now I'm starting to see
Maybe It's got nothing to do with me

John Mayer - Daughters

Kate
gehört zum Inventar
Beiträge: 1525
Registriert: 06.02.2003, 09:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: ISKA
Jahr: 03/04-06/7
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: WI/USA, Irland
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon Kate » 27.04.2003, 10:47

muss man da in so nen waschsalon, wie man das aus den filmen kennt :mrgreen: oder haben die waschmaschinen zu hause??(denk ich ja eigentlich schon, aber man kann ja nie wissen)

Ðevilcooker

Beitragvon Ðevilcooker » 27.04.2003, 11:24

eigentlich waschen meine gasteltern, gestern musst ichs dann aber doch selbst lernen ;)

Conny-USA
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 128
Registriert: 31.01.2003, 19:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA Wisconsin,Watertown
Wohnort: Wien,Österreich :) YEAH!!!
Kontaktdaten:

Beitragvon Conny-USA » 02.05.2003, 21:23

@Ðevilcooker
Und alles geklappt? Oder ist jetzt deine ganze Wäsche rosa!
Nein sowas passiert sicher mir :D
Whatever tomorrow brings I´ll be there with opeen arms and open eyes!

Gilikn

Beitragvon Gilikn » 03.05.2003, 04:02

Meine Gastfamilie hatte mir schon in e-mails davor alle regeln usw erklaert, so wusste ich schon von anfang an, wie das ablaeufft. Aber ehrlich gesagt wollte ich es auch gar nicht, das meine Gastfamilie meine waesche waescht. Ich bin damit ganz zufrieden wie es momentan ist. Und jetzt mal ehrlich das alles ist viel einfacher hier, weil fast jedefamilie einen trockner hat, und du deine sachen zum waschen einfach nur reintuen musst, und dann kannst due waehlen :
hot/cold
warm/cold oder
cold/cold
und dann den startbutten druecken und schon gehts los.
Trocknen ist genau das selbe, einfach nur reindamit, und dann Start dreucken

Cathy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 311
Registriert: 17.01.2003, 21:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Land: England (Plymouth)
Wohnort: Everswinkel (bei Münster), NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Cathy » 03.05.2003, 10:49

Bleibt denn dann die Waschmaschine nicht immer halb leer. Ihr habt doch gar nicht so viele Sachen. Ist das denn dann nicht Wasserverschwendung?

Benutzeravatar
Stefan
Da Chef
Beiträge: 3619
Registriert: 23.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: Give
Jahr: 96/97
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, WI
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon Stefan » 03.05.2003, 11:07

Cathy hat geschrieben:Bleibt denn dann die Waschmaschine nicht immer halb leer. Ihr habt doch gar nicht so viele Sachen. Ist das denn dann nicht Wasserverschwendung?

Da machen sich die Amis keinen Kopf drum. Da wird selbst in der größten Mittagshitze der Rasen gesprengt usw. Um die Umwelt machen sich die meisten keine Sorgen, ist ja alles billig.
Zum Waschen muss ich aber noch sagen, so was wie Kochwäsche kennen die gar nicht. Ich hatte immer den Eindruck, wenn meine Gastmutter was gewaschen hat, dass die Wäsche einfach nur mal durchgespült hatte.
Und wegen Waschmaschine halbleer, das kommt wohl selten vor, da man in den USA alles nur einen Tag (auch Hosen) anzieht und dann wäscht.
Austauschschülerliste mit Flugliste. Shirt-FAQ.
Benutzt bitte auch die Suchfunktion.

Schlaflos in Kassel | Planlos in Münster | Früh in Göttingen | Warten in Erfurt

l_:-)

Beitragvon l_:-) » 04.05.2003, 15:55

das stimmt, es wird sich wenig gedanken darum gemacht, wieviel strom verbraucht wird...
ich habe meine Wäsche auch immer selbst gewaschen.
und so als tipp...
du wirst doch bestimmt genug kleidung haben um durch die ganze woche zu kommen oder?
ich habe immer am wochenende gewaschen :-)

Gast

Beitragvon Gast » 20.05.2003, 21:33

Sorry, hat jetzt nicht mit Waschen an sich zu tun.

Ich hab' gehört die Amis bügeln ihre Wäsche gar nicht. Stimmt das? Dann kann man ja Blusen gar nicht anziehen, oder werden die auch im Trockner wirklich glatt? (Außerdem darf ja nicht alles in den Trockner!)

Ðevilcooker

Beitragvon Ðevilcooker » 21.05.2003, 05:51

@Conny, nee klappte alles wunderbar, war supereinfach ^^

CanadianRugbyGirl
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 483
Registriert: 22.03.2003, 02:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 01/02
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Kanada
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CanadianRugbyGirl » 22.05.2003, 23:20

Gast hat geschrieben:(Außerdem darf ja nicht alles in den Trockner!)


Also, die meisten Familien haben irgendwo auch ein Bügeleisen rumfliegen, da hält dich sicher niemand davon ab, mal eben deine Sachen zu bügeln.
Bei den amerikanischen Sachen ist es so, dass vieles aus anderem Fabrikat als bei uns ist - also zum Beispiel knitterfreier, mehr Synthetik und so. Das kann man dann halt auch alles im gleichen Waschprogramm waschen und auch in den Trockner stopfen (wirklich alles - Jeans, BH's, Blusen......)
***ATJ in Kanada (25.08.2001 - 14.07.2002)***
***Au pair in Spanien (10.09.2004 - 19.10.2004) und Norwegen (29.12.2004 - 23.03.2005)***
***Auslandssemester in Thailand (24.05.2009-24.01.2010)***

TomorrowBelongsToMe
ist öfter hier
Beiträge: 45
Registriert: 15.06.2003, 20:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: Step In
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA
Wohnort: Insel Usedom
Kontaktdaten:

Beitragvon TomorrowBelongsToMe » 02.07.2003, 21:46

also ich denk ich würd schon gern meine wäsche selbst waschen dort drüben.
habe nur ein problem,hier zu hause macht muddi (*gg*)das und ich hab keinen plan von waschen,wäre es sinnvoll es hier zu lernen oder rafft man das da so nebenbei??

danke für antworten
Carpe Diem!


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast