high seas high school

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
internatler
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 233
Registriert: 15.02.2006, 03:28
Geschlecht: männlich
Organisation: Euro Internatsberatung
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Malta
Wohnort: Malta

high seas high school

Beitragvon internatler » 29.03.2006, 03:08

wollte nur mal eben auf die high seas high school aufmerksam machen..
wenn ich nocheinmal die wahl hätte, würde ich mich wahrscheinlich dafür entscheiden, ein freund von mir war dort und ich habe die bilder gesehen..
nur genial!

Was hshs ist?
Ein sechsmonatiger segeltörn 8) von deutschland über teneriffa / st. vincent / costa rica / cuba / philadelphia.
Unterrichtet wird auf dem Schiff, nicht nur die gewöhnlichen schulfächer, sondern auch nautik etc. Aber es ist alles andere als eine langweilige kreuzfahrt.. man muss an bord mitanpacken und macht exkursionen (homestay etc)

manu

see http://www.hshs-provinzial.de/
und click auf high seas high school.
"Architektur ist erfrorene Musik"

(A. Schopenhauer)

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitragvon Move » 31.03.2006, 13:44

Hört sich schon cool an. Ich meine, man sieht mehrere länder uns so.
Allerdigns sind da ja nur deutsche und ich will ein ATJ machen, um ne andere sprache und kultur kennen zu lernen :wink:
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

*Livestrong*
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 568
Registriert: 12.12.2005, 19:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Mississippi

Beitragvon *Livestrong* » 31.03.2006, 14:33

Das muss echt toll sein! Hab mir den Link mal angeschaut! Würde mich auch total reizen, aber ich glaub nicht nur zum segeln, sondern auch zu sehr meinen Magen :lol: Aber ansonsten! Geniale sache! Hätt ich davon vvviiiiiieeeeelllll eher erfahren, wäre das auch eine überlegung gewesen, als ich noch nicht 100% für mich entschieden hatte, ich möchte ein ATJ.
Bild

Mississippileute: Bild gäh Fussel?

Ein Jahr vor dem ATJ - alles was ich lesen konnte war toll.
3 Monate im ATJ - habe ich erkannt, dass es toll ist und viel, was ich gelesen hab stimmt.

Doch was man nicht lesen kann sind die Gefuehle, die einen jeden Tag begleiten und selten das sind, was man erwartet.

Anna*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 167
Registriert: 27.05.2005, 15:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: USA, Newport, Tennessee
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Beitragvon Anna* » 31.03.2006, 16:52

wow... das klingt ja echt genial!!!! wenn ich das früher gewusst hätte, wäre USA glaub ich ganz schön ins hintertreffen gelangt.... =( aber andererseits isses wohl ganz gut, dass ich davon nichts gewusst hab... wenn man sich mal die preise anschaut... 2200 € PRO MONAT hätten meine Eltern wohl sowieso nicht gezahlt...
aber sowas hät ich voll super gefunden... segeln, lernen, viele länder sehn...!!!

lg Anna*
Die Freiheit ist kein Traum, es gibt sie wirklich! Sie ist da draussen - jenseits der Mauern die wir uns selbst errichten. (Instinkt)

Der Himmel ist die Grenze.


--------->> VBT Dinkelsbühl 2006<<----------

Bild

internatler
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 233
Registriert: 15.02.2006, 03:28
Geschlecht: männlich
Organisation: Euro Internatsberatung
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Malta
Wohnort: Malta

Beitragvon internatler » 31.03.2006, 18:34

Es soll eine grosse Herausforderung sein. Ich meine Nachts vier stunden Wache schieben obwohl man lieber in der warmen Koje liegen würde, keine Privatsphere etc, Wellengang der einen Fsche füttern lässt..
Aber gerade das reizt mich.
An die eigenen Limits gehen.
Ausserdem segel ich leidenschaftlich gerne.. und gegen costa rica / tobago & co hätte ich auch nichts einzuwenden.
D'oh! dass ist das erste mal dass ich denke, dass ich einen Fehler in meiner Planung gemacht habe. :(


manu
"Architektur ist erfrorene Musik"



(A. Schopenhauer)

Miha
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 274
Registriert: 13.01.2006, 14:34
Geschlecht: weiblich
Organisation: MAP
Jahr: 06/ 07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - WI - Granton
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Miha » 31.03.2006, 18:52

Das hört sich richtig cool an, und bringt sicher auch sehr viel fun mit sich... und man kann ja auch erfahrungen mit anderen kulturen sammel durch diese homestays oder nicht?!?! :)

nur das is arsch teuer wenns echt soviel pro Monat kostet...
meine eltern würden sowas eh niemals erlauben :roll: warum auch immer

aber ne geile erfahrung ist dass sicher, auch oder eben deshalb weil man da auch mal mit anpacken muss uns so was...

nur ob ich, wenn ich könnte, es dem normalen atj vorziehen würde... da müsste man scho gut drüber nachdenken...
Alles im Leben hat seinen Sinn, auch wenn wir ihn nicht gleich verstehen =)

Seid oder kommt ihr nach Wisconsin??
Dann schreibt doch mal ;-)

Bild
Bild

EvaRahel
ist öfter hier
Beiträge: 33
Registriert: 29.07.2005, 20:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: Kultur Life
Jahr: 06/05,07/08
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Großbritannien, England, Cambridgeshire
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon EvaRahel » 31.03.2006, 20:06

Da kam früher mal eine Doku aufm ZDF, das habe ich immer samstags geguckt und wollte mich auch bewerben, habe mich aber doch dagegen entschieden. Ich glaube sowas könnte man später auch noch machen, im Ausland auf die Schule gehen nicht. Also den Segeltörn machen!auf dem Boot sind ja auch nur Deutsche...
Double, double toil and trouble;
Fire burn, and caldron bubble.
Double, double toil and trouble SOMETHING WICKED THIS WAY COMES!!!!
Bild

Move
gehört zum Inventar
Beiträge: 1456
Registriert: 06.02.2006, 22:03
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA (ATJ) YFU (ehrenamtlich)
Jahr: 07/08 08/??
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan, Kyuushu, Oita
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitragvon Move » 31.03.2006, 21:04

Puuh, auf den Preis hab ich gar nicht geguckt. Ich glaub, da ist UWC monatlich ja noch "billiger" :o
08.09.06: Fast-Food-Flash in Köln || 21.10.06: Verfressen in Münster || 25.11.06: Verzerrt in Düsseldorf || 06.01.07 Geblitztdingst in Aachen || 3.3.07 Rausgeschmissen und aufgefressen unter'm Schwanz in Hannover || 07.04.07 komische Kellner in Köln || 09.04.07 mittelalterlich in Gelsenkirchen

Benutzeravatar
Orava
Moderator
Beiträge: 2888
Registriert: 14.05.2006, 22:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU, Studium
Land: Finnland, Estland

Re: high seas high school

Beitragvon Orava » 19.09.2012, 05:05

Hier mal wieder ein aktueller Beitrag zum Thema "Klassenzimmer unter Segeln" bei Radio Bremen.
Teic, Ziemeļu vējš:
No kurienes manī tāds spīts?
Pēc negaisa vienmēr būs saule,
Pēc nakts - vienmēr rīts.

Benutzeravatar
Ganzweitweg
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 135
Registriert: 11.01.2013, 22:02
Geschlecht: weiblich
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada

Re: high seas high school

Beitragvon Ganzweitweg » 05.04.2013, 17:54

Hat das jemand von euch mal gemacht? Habe jetzt auch bei Stepin gelesen, dass die "Mitsegler" aus der ganzen Welt kommen und die Hauptsprache somit auch englisch ist :) Mich hätte sowas ja echt gereizt, aber ich werde viel zu schnell Seekrank ;(
cheerlzo.tumblr.com

HighSeas
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2017, 10:00

Re: high seas high school

Beitragvon HighSeas » 23.11.2017, 10:16

Guten Tag,

hier spricht Charlie von High Seas High School - das segelnde Klassenzimmer. Ich bin seit zwei Jahren Projektleiterin bei der High Seas High School und werde euch jetzt nicht erzählen, wie toll das ist und was man alles erleben kann. Viel lieber möchte ich euch einmal unsere Homepage ans Herz legen und zudem unseren Blog, wo die aktuellen SchülerInnen selbst erzählen, was sie alles schon erlebt haben und vor allem gesehen haben. Die Bilder und Texte sprechen dann für sich.

Ich werde unser Programm in einem anderen Forum noch einmal genauer vorstellen, hier erst einmal die beiden Links ;) Und lasst euch nicht beirren, es ist zwar ein Projekt der Hermann Lietz-Schule, unser Auslandsprogramm richtet sich an alle SchülerInnen, die im Frühjahr in der 9.Klasse (G8) bzw. 10. Klasse (G9) einer weiterführenden Schule sind, egal ob aus Deutschland oder international.

https://www.lietz-nordsee-internat.de/d ... gh-school/

http://www.hl-aktuell.de/projekte/hshs/hshs1718/blog/


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast