familienstreit

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
ona

familienstreit

Beitragvon ona » 26.03.2003, 03:45

Ich hab gestern miterlebt wie mein gastvater meinen kleinen gastbruder mit seinem lederguertel geschlagen hat, war nicht unbedingt eine schoene erfahrung. ich hab irgendwie voll keine ahnung gehabt wie ich mich verhalten soll...
wie macht ihr dass wenn es in eurer Familie streit gibt?
ich hab mich halt einfach in mein zimmer zurueckgezogen, fuehl mich aber jetzt voll schlecht weil ich nix gesagt hab....

Sebastian
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 679
Registriert: 23.01.2003, 17:23
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: South Dakota, USA
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Sebastian » 26.03.2003, 04:08

Wow ... also das geht ja irgendwo zu weit. Also, meine Familie ist ja lange nicht perfekt und deshalb gibt es eigentlich Streit jeden Tag, aber geschlagen wird sich hier nicht.
Ich denke, als erstes solltest du vielleicht mit deinen Coordinator sprechen, solange du eine gute Beziehung zu ihn hast, ansonsten sprech mit einer nahestehenden Person, der deinen Gastalten kennt, wie Lehrer, Familienmitglied.
Dich selbst einmischen finde Ich auch nicht so klug, ganz einfach weil du dann in die Schusslinie geraten kannst, und wenn das rauskommen wuerde, waere das sicher ein Riesenknall. Ich wuerde jedoch die Cops rufen, ist zwar ein grosser Schritt, aber Ich denke das waere wohl sehr angebracht.
Random song of the month:

I know a girl
She puts the color inside of my world
She's just like a maze
where all of the walls are continually changed
And I've done all I can
To stand on the steps with my heart in my hand
Now I'm starting to see
Maybe It's got nothing to do with me

John Mayer - Daughters

Ðevilcooker

Beitragvon Ðevilcooker » 26.03.2003, 04:51

oops...

sagen wirs so: mit ner Backpfeife bin ich einverstanden(bei kindern unter 13)aber nen guertel...

ich haett meinen GV auf die hoeflichste art zusammengeschissen...(obwohl, soll man sich mit nem ex-Marine, der nen guertel als waffe sieht, anlegen?)

aber reden soltest du auf jeden fall, ich wuerd direkt zum GV gehen und mit ihm reden, sag einfach, was du gestern gesehen hast, hat dich schockiert, du woltest dich aber nich falsch verhalten und nochmal alles ueberdenken, bevor du was sagst. erklaere ihm die inhumanitaet des gurtels und dass das ziemlich veraltet ist, ausserdem kanns ja nich ganz so schlimm sein, und wenn doch, sag ihm eine gescheuert hat evtl. wesentlich mehr wirkung...

nun haettest du evtl. noch nen bissel ueber deinen kleinen bruder reinschreiben sollen, um das genauer zu beurteilen :D

hoffe, dir geholfen und dich nich verwirrt zu haben :mrgreen:

usdonot

Beitragvon usdonot » 27.03.2003, 03:19

ich finde die guertelmethode (UND ALLE GEWALT GEGEN KINDER) schrecklich.

dennoch wuerde ich mich raushalten. und wenn es wirklich oefters vorkommen sollte, solltest du mit deinem area rep sprechen.
wenn es allerdings einmalig war, dann wuerde ich mich raushalten, und den kleinen troesten.

save the flavor sponges.

usd :smoker:


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast