Halbjahresaustausch verlängern

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Manuel111

Halbjahresaustausch verlängern

Beitragvon Manuel111 » 23.05.2005, 17:35

Hi!
Ich habe für 06 einen Austausch geplant, wohin steht bei mir im Moment noch in den Sternen.
Eigentlich möchte ich gerne nur für ein halbes Jahr den Austausch machen, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich wirklich ein ganzes Jahr schaffen könnte (und mich jetzt für ein ganzes Jahr zu entscheiden, um dann abzubrechen will ich natürlich auch nicht!)
Naja, meine eigentliche Frage ist diese: Wenn ich mich jetzt für einen Halbjahresaustausch entscheide, und dann im Austauschland feststelle, dass es mir dort doch so gut gefällt, dass ich gerne ein ganzes Jahr dort verbringen möchte, kann man das dann einfach so machen? Gibt es da Probleme mit der Organisation?
Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn mir jemand sagen kann, ob so eine Verlängerung möglich ist, und wenn ja, wie das dann alles mit der Organisation und so abläuft, wenn man verlängert.

Liebe Grüße,
Manuel

Benutzeravatar
steffi15
gehört zum Inventar
Beiträge: 1328
Registriert: 26.02.2004, 15:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Uruguay, Rivera
Wohnort: Zürich (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitragvon steffi15 » 23.05.2005, 18:26

Zu diesem Thema gibt es sicherlich schon Threads.
Schau doch mal in der Suche nach: http://www.austauschschueler.de/phpBB/search.php

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitragvon Jens » 23.05.2005, 19:06

Ich kann dir nur dringend empfehlen, ein ganzes Jahr zu gehen. Zum Thema halbes oder ganzes Jahr findest du hier oder hier oder hier einiges, da steht sicher auch irgendwo ne Antwort von mir dabei ;) Zum verlängern allgemein gibt es aber keinen Thread (jedenfalls keinen aktuellen), deshalb lass ich den hier mal offen. Wie das genau abläuft weiß ich leider auch nicht.
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden

Maple-Ridgianerin
wohnt im Forum
Beiträge: 2103
Registriert: 07.02.2004, 14:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: iSt
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Kanada -> BC ->Maple Ridge
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Maple-Ridgianerin » 24.05.2005, 16:48

Ich bin erst mal ein halbes jahr gegangen und habe dann verlaengert (aus den gleichen gruenden wie dir). frag vorher deine organisation, ob das geht, ganz wichtig ist, dass du ein visum hast!!!!
anyways darling i love you soo much and cant wait until you come home in june!!


Life is not the amounts of breaths, it's about the amount of moments that take your breath away.

**********************************

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitragvon MissKiwi » 24.05.2005, 19:26

Ja, aber du kannst das Visum auch vor Ort verlängern... (bin bestens informiert, werde wahrscheinlich auch verlängern!! :D )
Bild

Bild

teddybärmaus

hab mal ne frage genauer gesagt 2!!

Beitragvon teddybärmaus » 30.05.2006, 15:53

hallo alle zusammen

also ziehe es in erwägung einen austausch zu machen weiß aber noch nich ob ein halbes oder ein ganzes jahr. ICh wollte mal wissen welche kosten auf mich(bzw meine eltern zukommen?
und wie das bei denen war(Die schon so einen austausch gemacht haben) mit den freunden also ich meine gute freunde gab es da probleme oder habt ihr immer versucht kontakt zu halten (mit telefon,icq,e-mail,briefen) oder wie und hat sich was an eurer freundschaft geändert?
weil das is meine größte angst(dass meine freunde un ich sich verändern und wir uns nich mehr so gut verstehen wie jetzt)

wär cool wenn mir jemand zurückschreibt

liebe grüße julia :jumper:

Isabelle
wohnt im Forum
Beiträge: 2964
Registriert: 05.12.2005, 13:59
Geschlecht: weiblich
Jahr: 06|09
Land: Aledo, Illinois|Antigua, Guatemala

Beitragvon Isabelle » 30.05.2006, 15:56

MissKiwi hat geschrieben:Ja, aber du kannst das Visum auch vor Ort verlängern... (bin bestens informiert, werde wahrscheinlich auch verlängern!! :D )

aber nicht in den usa :-?

Kaythy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 290
Registriert: 07.01.2006, 21:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 06(/07)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA, NC, Fayetteville
Kontaktdaten:

Beitragvon Kaythy » 30.05.2006, 16:04

hey,
also ich gehe jetzt erstmal für ein halbes jahr weil ich angst habe zu viel Stoff zu verpassen und ich will die 11. nicht wiederholen..Allerdings ziehe ich es in erwägung zu verlängern. Hab mich auch schon bei meiner Orga informiert, also es kommt halt immer drauf an mit welcher du fährst...Bei mir würde das dann ca. 1030 € kosten, incl. Versicherung etc. Also am besten fragst du mal bei deiner Orga nach (sofern du schon eine hast), manchmal steht das auch direkt auf den Homepages drauf.
In welches land gehst du denn?
April 2006: Taizé
2006 bis (hoffentlich!!!)2007: USA
2009/2010: Australia!!

Bild

Teddybärmaus

danke Kaythy

Beitragvon Teddybärmaus » 30.05.2006, 17:32

also ich weiß nich in welches land ich will das is mir soweit egal also solang ichnich in der pampa lande oder in einer verdrckten großstadt und es wäre cool wenn ich wohin komme wa das klima auch schön angenehm is 8)
wo bist du denn (in welchem land)?
dh. ein jahr würde 1030 euro kosten???
hast du kontakt mit deinen freunden???

danke nochmal

lieber gruß julia :wink:

Harriet13
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 328
Registriert: 06.09.2005, 19:02
Geschlecht: weiblich
Organisation: ICX
Jahr: 06/07(!) :-)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA...Texas!!!
Wohnort: Südostbayern

Beitragvon Harriet13 » 30.05.2006, 18:02

Sie meint, das Verlängern kostet 1030€. Für das ganze Jahr musst du normalerweiße auf jeden Fall über 5000€ rechnen, Wenn du in ein Land wie Australien oder Neuseeland willst auch viel mehr. In ne Großstadt kommen Austauschschüler eigentlich sehr selten, Das mit der Pampa kannst du wohl selbst wenig beeinflussen (Vielleicht England, da gibts wenig 'Pampa'), du musst einfach Glück bei der Plazierung haben, es gibt z.B. auch in Kalifornien Gebiete, wo nichts los ist.
Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!

Doug (hostfather of a friend here; "step-hostfather") says:
you are the one i love so there

ElleAustralien
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 128
Registriert: 24.04.2006, 22:10
Geschlecht: weiblich
Organisation: Rotary
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Australien, Victoria, MELBOURNE
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon ElleAustralien » 30.05.2006, 18:24

bei einer freundinn von mir, hat sie extra nach orgas gesucht, die verlaengerungen anbieten. ist bei halbjahresaustauschen vielleicht deswegen auch ein wichtiger auswahlgrund fuer die orga. Das mit der Verlaengerung machen ja nicht alle orgas.
...und es kommt doch immer alles anders als man denkt!

Bild

Bild

kleinerfreak
gehört zum Inventar
Beiträge: 1179
Registriert: 23.06.2004, 14:57

Beitragvon kleinerfreak » 30.05.2006, 18:53

Allerdings merke ich mal dazu an, dass man beim Verlängern unter Umständen die Gastfamilie wechseln muss. Denn die plant ja fest mit nur einem halben Jahr, genauso wie die Gastschule. Das sollte man nicht vergessen.

Kaythy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 290
Registriert: 07.01.2006, 21:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 06(/07)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA, NC, Fayetteville
Kontaktdaten:

Beitragvon Kaythy » 30.05.2006, 19:38

na noch bin ich nich weg :wink:
wegen dem Land solltest du dir aber schon irgendwie gedanken machen, ich mein es gibt so viele verschiedene, kannst dich ja einfach mal informieren. Wie Harriet schon gesagt hat, du kannst das nicht wirklich beeinflussen. aber (wie oft habe ich diesen satz schon gehört) es kommt ja nicht darauf an wo du bist, sondern dass du ganz viele liebe menschen um dich rum hast und dich wohl fühlst.
April 2006: Taizé

2006 bis (hoffentlich!!!)2007: USA

2009/2010: Australia!!



Bild

teddybaermaus

Beitragvon teddybaermaus » 31.05.2006, 15:00

also gut ein jahr kostet dann also etwa 5000 euro (das is ganz schön viel)
heißt das dass ein halbes jahr dann etwa die hälfe kostet oder ist es mehr???also beispielsweiße 3500 euro?
kann mir nich jemand bestimmte staaten empfehlen?

liebe grüße julia

Kaythy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 290
Registriert: 07.01.2006, 21:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: into
Jahr: 06(/07)
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: USA, NC, Fayetteville
Kontaktdaten:

Beitragvon Kaythy » 31.05.2006, 15:17

ehh nein, bei meiner orga kostet ein halbes jahr 300 € weniger als ein ganzes, also immer noch 5400 (ungefähr). dazu kommen dann noch sachen wie versicherung (330 €), taschengeld (~1000$) und visum (180 €). Da kommst du schon auf fast 7000€...schau dir doch einfach mal die verschiedenen angebote von den orgas an, da ist bestimmt was für dich dabei! :wink:
April 2006: Taizé

2006 bis (hoffentlich!!!)2007: USA

2009/2010: Australia!!



Bild


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast