Welche Arte von Tagebuch?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
lagwagon
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 155
Registriert: 11.05.2005, 15:35
Geschlecht: männlich
Organisation: iSt / ASSE
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - Ohio - North Royalton
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Welche Arte von Tagebuch?

Beitragvon lagwagon » 17.05.2005, 15:57

Erstmal vorne weg: Ich habe die Suchfunktion benutzt, aber keinen passenden Thread gefunden.

So, zum thema:

Welche art von Taschenbuch benutzt bzw. werdet ihr benutzen?

Ich kann mich echt nicht entscheiden, ob ich das herkömmliche Tagebuch nehme, also ein kleines Büchlein, wo ich alles per Hsnd reinschreibe. Finde, dass das persönlicher ist.

Oder alles tippe, aber dafür bräuchte ich ja einen pc bei meiner gastfamile.
Aber für das tippen sprcht, dass man das dann hier auch gleich bei ats.de posten kann .

also, wollt eure meinung ma wissen.
http://lagwagon.la.funpic.de <- meine Bilder


"Es ist eine ewige Erfahrung, dass jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu missbrauchen. Er geht so weit, bis er Schranken findet."
[Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède et de Montesquieu war ein französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph]

Support *punkrock*

Bild

Souri
gehört zum Inventar
Beiträge: 1571
Registriert: 27.03.2005, 23:13
Geschlecht: männlich
Organisation: Step IN
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: NZ
Wohnort: Nähe Bangkok, Thailand
Kontaktdaten:

Beitragvon Souri » 17.05.2005, 16:00

Hier wurden schon einige Arten von Tagebüchern vorgestellt, aber die Frage ziehlte mehr auf überhaupt ein Tagebuch ab.
Auf der Suche nach dem Gin des Lebens.

Benutzeravatar
anschii
gehört zum Inventar
Beiträge: 1304
Registriert: 02.09.2004, 21:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Land: Uruguay, Las Piedras
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon anschii » 17.05.2005, 16:53

ich glaube ich würde für 'berichte', was man so macht oder so, was hier halt auch im forum als live-berichte beschrieben wird, halt mitm pc und den rest, das, was einem tagtäglich passiert oder irgendwelche persönlicheren sachen... die man nciht öffentlich ins ionternet stellen mag oder so... oder wenn man einfach mal was schreiben möchte... schließlich veröffentlicht man sein tagebuch (wenn amn eins hat) normalerweise ja auch nicht im internet... aber für hier & da mal, ist ein 'heft-tagebuch' sicherlich nicht verkehrt... finde ich
Se queda con su foto en un rincón
y sueña encontrarla arriba,
escucha susurrar un disco viejo
que su Clara una vez le regaló.
NTVG

Benutzeravatar
steffi15
gehört zum Inventar
Beiträge: 1328
Registriert: 26.02.2004, 15:29
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Uruguay, Rivera
Wohnort: Zürich (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitragvon steffi15 » 17.05.2005, 17:43

Miggschle hat geschrieben:ich glaube ich würde für 'berichte', was man so macht oder so, was hier halt auch im forum als live-berichte beschrieben wird, halt mitm pc und den rest, das, was einem tagtäglich passiert oder irgendwelche persönlicheren sachen... die man nciht öffentlich ins ionternet stellen mag oder so... oder wenn man einfach mal was schreiben möchte... schließlich veröffentlicht man sein tagebuch (wenn amn eins hat) normalerweise ja auch nicht im internet... aber für hier & da mal, ist ein 'heft-tagebuch' sicherlich nicht verkehrt... finde ich


Ich werds wohl genau so wie du mache, Miggschle :) Berichte werde ich für die Familie und Freunde und evt. fürs Forum schreiben, aber ich werde sicher auch noch ein persönliches Tagebuch führen in ein Heft rein...

Schlotte
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 164
Registriert: 13.10.2004, 15:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: ehighschool
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlotte » 17.05.2005, 18:09

Mir kam soeben ein Geistesblitz und ich glaube dass ich ein persönliches Tagebuch für mich führe,wo hauptsächlich Gefühle und irgendwelche Kleinigkeiten drinstehen,die sonst niemanden(zu) interessieren(haben) und ein "pc-tagebuch" halt für Freunde, Familie und so weiter, was ich mir aber für mich auch ausdrucke und in meine eigenes Tagebuch einklebe...
Bild

linea
Oberspaten
Beiträge: 841
Registriert: 03.07.2004, 14:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Ungarn, Jászberény
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon linea » 17.05.2005, 18:28

Ich werde vor allem mein eigenes persoenliches Tagebuch fuehren, weil das finde ich tausendmal wichtiger als ein Tagebuch fuer die anderen, weil das niemals soviel wiedergeben kann wie ein Tagebuch, was du nur fuer dich schreibst! :D
Ansonsten werde ich Rundmails schreiben [so lange ich Lust und Zeit dazu habe :wink: ] und die auch auf meiner Homepage veroeffentlichen!

Ich finde es viel wichtiger, dass man auch ein Tagebuch fuer sich selbst schreibt!

Van egy ország, ahol almomban jártam, MAGYARORSZÁG!

lena56
gehört zum Inventar
Beiträge: 1422
Registriert: 14.02.2003, 18:20
Geschlecht: weiblich
Organisation: iE - USA
Jahr: Aug05-Jan06
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: USA|Minnesota|Inver Grove Heights
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon lena56 » 17.05.2005, 19:06

Ich hab mir auch viel vorgenommen:
1. Mein Tagebuch, hangeschrieben. Führe schon seit 8-9 Jahren Tagebuchg, werde deswegen nicht aufhören und ist auch ne nette Erinnerung, sollten alle elekronischen Berichte verloren gehn (was schade wär)
2. E-mail Kontakt (Verteiler wohl eher nicht)
3. HP
4. Live-Bericht, Forum ... obwohl ich noch nicht weiß, wo ich im Ausland den Schwerpunkt setzen werd.
Kann ich nicht einfach eine Zaubererbse schlucken, genau wie Pippi Langstrumpf, und zusammen mit meinen Freunden nie erwachsen werden?
Go St. Agnes! Go Aggies!
"Können wir es überhaupt schaffen?"
"Wenn ich jetzt nein sage- kehrst du dann um?"

-Wolfgang Hohlbein-

Praktikum Frankreich: 18. Jan - 2. Feb 04, ATJ USA: 30. Aug 05 - 28. Jan 06, Austausch Frankreich: 10. Mär 06 - 12. Mai 06, Wiedersehen mit Gastfamilie USA 24. Sept - 4. Okt 07

cielo
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 175
Registriert: 19.01.2005, 19:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: Nacel Open Door
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Argentinien
Wohnort: Saarland

Beitragvon cielo » 17.05.2005, 19:08

also ich werde auch ein tage buch für mich schreiben, hab mir extra schon en kleines buch gekauft. ich find es sehr wichtig, für sich selbst tagebuch zu führen, denn man kann es immer wieder lesen, und wenn man es wirklich oft macht, vergisst man auch kleinigkeiten im atj nicht.
eventuell kann man das tb auch in der landessprache schreiben, dann lernt man die auch schneller (wobei natürlich die gefaht besteht, das man einige wörter später nicht mehr versteht)

vllt mach ich aber auch noch so berichte, ma gucken, auf jeden fall rundmails die kann ich mir ja auch ausdrucken
Bild
Bild
Si lloras porque perdiste al sol, las lágrimas no te dejan ver las estrellas...

laurila

Beitragvon laurila » 17.05.2005, 19:11

ich werd wohl handschriftlich ein tagebuch für mich schreiben, denn das is viel besser als aufm PC...ich hab beides hier schon getestet und die erste variante is wesentlich besser.
ansonsten werd ich mit zuhaus e-mails schreiben und live-bericht im forum? mal sehn...

lagwagon
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 155
Registriert: 11.05.2005, 15:35
Geschlecht: männlich
Organisation: iSt / ASSE
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - Ohio - North Royalton
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitragvon lagwagon » 17.05.2005, 20:32

linea hat geschrieben:Ich werde vor allem mein eigenes persoenliches Tagebuch fuehren, weil das finde ich tausendmal wichtiger als ein Tagebuch fuer die anderen, weil das niemals soviel wiedergeben kann wie ein Tagebuch, was du nur fuer dich schreibst! :D
Ansonsten werde ich Rundmails schreiben [so lange ich Lust und Zeit dazu habe :wink: ] und die auch auf meiner Homepage veroeffentlichen!

Ich finde es viel wichtiger, dass man auch ein Tagebuch fuer sich selbst schreibt!


Jap, dekne so werde ich es auch machen. So Sachen, wo ich denke dass es interessant ist für die andern, werde ich veröffentlichen und der rest halt nur für mich in ein schönes büchlein.
http://lagwagon.la.funpic.de <- meine Bilder





"Es ist eine ewige Erfahrung, dass jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu missbrauchen. Er geht so weit, bis er Schranken findet."

[Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède et de Montesquieu war ein französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph]



Support *punkrock*



Bild

Lisa war in England
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 713
Registriert: 24.11.2004, 14:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Great Britain | England | Somerset
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Lisa war in England » 18.05.2005, 13:21

ich habe soetwas wie einen terminkalender von ef bekommen und da schreibe ich jeden tag in stichpunkten rein, was ich gemacht habe...
| Warten in Erfurt |

Truly great friends
are hard to find,
difficult to leave
and impossible to forget.

lotusblüte

Beitragvon lotusblüte » 18.05.2005, 16:55

ich denke auch, dass ich handschriftliche Tagebücher führe...vllt hat meine hostmom gar keinen Computer und in der schule hab ich wahrscheinlich net so viel zeit..
dann halt noch rundmails für meine freunde und familie

chmeu
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 317
Registriert: 02.02.2005, 16:51
Geschlecht: männlich
Organisation: rotary distrikt 1810
Jahr: 05/06
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Australien
Kontaktdaten:

Beitragvon chmeu » 18.05.2005, 17:58

moleskine
weltreisendenstil. guter stil hat was.

---
--
-

Benutzeravatar
MissKiwi
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 740
Registriert: 20.04.2005, 17:26
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS/-VDA/-AIFS
Jahr: 05/-07/-08
Land: NZ/-Namibia/-USA
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitragvon MissKiwi » 18.05.2005, 19:40

Naja, irgendwie so in dem Stil wollte ich das auch machen, aber wenn man mal überlegt, ist das praktisch gar net machbar! ich mein, ich kann doch net den ganzen Tag Tagebuch schreiben (erst mein persönliches, dann die HP, dann der Live-Bericht und zu guter letzt die Rundmails)!!
Bild

Bild

de_juuudith
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: 28.04.2005, 19:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: iST
Jahr: 2004/2005
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA (Wyoming)
Wohnort: Zwenkau in Sachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon de_juuudith » 18.05.2005, 22:34

Also ich habe mich fuer ein ganz traditionelles Tagebuch entschieden. Ich habe eins mit weissen Seiten und mache auch hin und wieder ein paar Zeichnungen. Meistens komm ich aber nur einmal pro Woche zum schreiben. Es ist trotzdem eine schoene Erinnerung! Und jetzt kurz bevor ich wieder nach Hause fliege tippe ich auch noch einen langen Bericht am PC.
Have fun with whatever you do! :D
Howdy,
Judith


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast