Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Benutzeravatar
quietscheentchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 1610
Registriert: 22.03.2008, 21:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: (YFU)
Jahr: (09/10)
Land: (ecuador)
Wohnort: hamburg
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon quietscheentchen » 08.07.2008, 21:06

naja und außerdem. du kannst doch auch auf die parties gehen und keinen alk trinken :roll:
Bild
14.06.'08: emotional(er) in Hamburg||29.07.'08: durchkonjugiert in Hamburg||07.08.'08: th battlen US5 in Hamburg
17.08.'08: schicksalhaft in Osnabrück||19.10.'08: Riesen-BT mit Klaus-Bärbel in Bremen||02.01.'09: hungrig in Hamburg

Maxine

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Maxine » 08.07.2008, 22:30

Im Vorfeld sagt sich das immer so leicht :wink: und man hat so unglaublich viele gute Vorsätze. Ich glaube, niemand hat vor, sein ATJ wegen eines Biers zu gefährden.

Wartet einfach noch ein bisschen, so 1,5 Jahre ... und dann schaut einfach selbst, wie es euch ergeht und wie Ihr mit so einer Situation umgeht.

Benutzeravatar
Theres
wohnt im Forum
Beiträge: 2339
Registriert: 09.02.2008, 15:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS (PPP)
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA - Camden, Maine ♥
Wohnort: Unterfranken

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Theres » 09.07.2008, 06:44

Da ist man klar im Vorteil, wenn man Alkohol schon in Deutschland verabscheut.

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon *lea* » 09.07.2008, 10:51

Theres hat geschrieben:Da ist man klar im Vorteil, wenn man Alkohol schon in Deutschland verabscheut.

genau ^^
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

Benutzeravatar
l-nada
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 213
Registriert: 11.11.2007, 15:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Kansas

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon l-nada » 09.07.2008, 11:37

*lea* hat geschrieben:
Theres hat geschrieben:Da ist man klar im Vorteil, wenn man Alkohol schon in Deutschland verabscheut.

genau ^^


Ja, aber ich seh Probleme darin, wenn man zu ner Party geht und die Freunde einem versprechen es gibt keinen Alk und dann gibt es doch Alk...

Benutzeravatar
Rina
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 893
Registriert: 21.12.2007, 20:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS!!!
Jahr: 09/10 (winter)
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan! \(^o^)/
Wohnort: Osna =)

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Rina » 09.07.2008, 11:50

naja aber man muss ja nix mittrinken...?
auch in deutschland hab ich noch nie alkohol getrunken und werd es bestimmt nicht im atj anfangen xD

die freunde im atl müssen einen ja auch akzeptieren wenn man NICHTS trinken möchte xD
sonst kann man die leute eh vergessen..

aber ginds auch von der orga etwas hart einen dann gleich nach hause zu schicken, können ja erstmal eine mahnung hinschicken oder so...
Big In Japan 2009 :wolke7:
o(≧∇≦)o

Benutzeravatar
l-nada
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 213
Registriert: 11.11.2007, 15:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Kansas

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon l-nada » 09.07.2008, 11:53

kakola hat geschrieben:naja aber man muss ja nix mittrinken...?


Das macht mit meiner Orga in den USA nichts. Ich kann auch nach Hause geschickt werden, wenn ich nichts getrunken hab. Es reicht, wenn meine Freunde das tun. =(

Benutzeravatar
sotagirl
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 687
Registriert: 28.04.2003, 12:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS, privat, weltwärts (AFS)
Jahr: 99/00,03,06,08
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Panama, Nicaragua/Panama,Südafrika
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon sotagirl » 09.07.2008, 13:21

Alk trinken ist in den USA nunmal ein Gesetzesverstoß, und wenn die Polizei des mitkriegt, gibt es keinen Spielraum. Auch ansonsten finde ich des Vorgehen der Orga ok. Schliesslich weiß man als ATS worauf man sich einläßt, dass schon die Anwesenheit auf Partys zum Rückflug führen kann. Man muss lernen, dass Risiko einzuschätzen, eventuell zu verzichten oder mit den Konsequenzen zu leben. Wer dazu nicht bereit ist, sollte sich ein anderes Gastland wählen.

LG
Mi ghetto Vista Alegre...el mejor lugar del mundo

http://www.marion-in-rsa.bloggsberg.de/

Bild

Benutzeravatar
Tiffy
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3203
Registriert: 02.02.2007, 09:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: into | travelworks | privat
Jahr: 08/09 | 12 | 14
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Wichita, KS, USA | Costa Rica | Mexiko
Wohnort: Hannover

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Tiffy » 10.07.2008, 12:59

sotagirl hat geschrieben:Alk trinken ist in den USA nunmal ein Gesetzesverstoß, und wenn die Polizei des mitkriegt, gibt es keinen Spielraum. Auch ansonsten finde ich des Vorgehen der Orga ok. Schliesslich weiß man als ATS worauf man sich einläßt, dass schon die Anwesenheit auf Partys zum Rückflug führen kann. Man muss lernen, dass Risiko einzuschätzen, eventuell zu verzichten oder mit den Konsequenzen zu leben. Wer dazu nicht bereit ist, sollte sich ein anderes Gastland wählen.

LG


Seh ich eig auch so.

Kommt man zur Party hin, und es wurde einem vorher gesagte s gibt keinen Alk und auf einmal liegen da schon alle besoffen am Boden o.Ä. ruft man seine Gastfamilie an, sagt was los istbund lässt sich wieder abholen.

Vor allem, uns wurde gesagt (weiß nicht genau, ob das wirklich so ist), dass man eben deswegen auch engezeigt werden kann, wenn man dabei gewesen war, und unter 21-Jährige Alkohol getrunken haben.

Kitty-Fuchs

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Kitty-Fuchs » 11.05.2009, 02:42

was passiert denn,wenn man nach hause geschickt wird? gammelt man dann den rest des Jahres zu hause? :-?

Benutzeravatar
kacy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 264
Registriert: 04.02.2008, 14:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 2008/2009
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Texas, HOUSTON :D
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon kacy » 11.05.2009, 03:25

Naw, du musst dann in Deutschland zur Schule. Ist halt Pech, wenn du den ganzen Stoff nicht mitbekomme hast- mehr Arbeit, da aufholen bzw. Jahr wiederholen.
The world's a playground. You know that when you are a kid, but somewhere along the way everyone forgets it.

Benutzeravatar
KatzeXD
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 199
Registriert: 20.02.2009, 18:07
Geschlecht: weiblich
Organisation: EF
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA/Colorado Johnstown
Wohnort: Berlin

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon KatzeXD » 11.05.2009, 06:45

l-nada hat geschrieben:
kakola hat geschrieben:naja aber man muss ja nix mittrinken...?


Das macht mit meiner Orga in den USA nichts. Ich kann auch nach Hause geschickt werden, wenn ich nichts getrunken hab. Es reicht, wenn meine Freunde das tun. =(


So ist das bei meiner Orga auch.
Also ich geh da sicher auf keine Party wo die was trinken, weil in Kleinstädten wird in der regel jede Party von der Polizei hochgenommen und dann darf man die nacht im gefängnis verbringen und am nächsten Tag packen...na dake
Xx...If you have to say Goodbye then do it with a smile...xX
Bild


Bild

I LOVE YOU!!!
YES, I DO

Benutzeravatar
Jewel
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 3186
Registriert: 09.09.2007, 16:52
Geschlecht: weiblich
Organisation: ISKA/ICES, privat
Jahr: 08/09, 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Australien
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Jewel » 13.05.2009, 03:58

KatzeXD hat geschrieben:
l-nada hat geschrieben:
kakola hat geschrieben:naja aber man muss ja nix mittrinken...?


Das macht mit meiner Orga in den USA nichts. Ich kann auch nach Hause geschickt werden, wenn ich nichts getrunken hab. Es reicht, wenn meine Freunde das tun. =(


So ist das bei meiner Orga auch.
Also ich geh da sicher auf keine Party wo die was trinken, weil in Kleinstädten wird in der regel jede Party von der Polizei hochgenommen und dann darf man die nacht im gefängnis verbringen und am nächsten Tag packen...na dake



bei mir sind die da alle etwas lockerer, was Alk angeht. Partys? Hell yeah :D
Alkohol? Jep. Gastmutter lässt mich trinken, wenn ich mit ihr trinke ist es auch legal, also kein Thema. :)

Einer der ATS an meiner Schule wurde heimgeschickt - weil er sich ne Knarre gekauft hat. xD
Bild Bild


Remember...Shoot for the moon, and if you miss, you will still be among the stars!

Benutzeravatar
kacy
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 264
Registriert: 04.02.2008, 14:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 2008/2009
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Texas, HOUSTON :D
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon kacy » 13.05.2009, 04:50

Jewel hat geschrieben:
Einer der ATS an meiner Schule wurde heimgeschickt - weil er sich ne Knarre gekauft hat. xD


haha, nicht schlecht.
Bei mir wurde eine nach Hause geschickt, weil sie ihre leibliche Mutter angelogen hat, dass das Haus ihrer Gastfamilie komplett zerstört wurde nach Hurricane Ike und ob sie nicht ein bisschen Geld haben könnte, um finanziell auszuhelfen. Es stellte sich heraus, dass das Ganze eine Lüge war und sie nur Geld zum shoppen wollte :lol: Wie dumm...
The world's a playground. You know that when you are a kid, but somewhere along the way everyone forgets it.

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Seid oder kennt ihr welche die nach hause geschickt wurden?

Beitragvon Moro2-Milena » 13.05.2009, 06:36

kacy hat geschrieben:
Jewel hat geschrieben:
Einer der ATS an meiner Schule wurde heimgeschickt - weil er sich ne Knarre gekauft hat. xD


haha, nicht schlecht.
Bei mir wurde eine nach Hause geschickt, weil sie ihre leibliche Mutter angelogen hat, dass das Haus ihrer Gastfamilie komplett zerstört wurde nach Hurricane Ike und ob sie nicht ein bisschen Geld haben könnte, um finanziell auszuhelfen. Es stellte sich heraus, dass das Ganze eine Lüge war und sie nur Geld zum shoppen wollte :lol: Wie dumm...


:o iich würde mich das garnicht trauen meiner gastmutti erzählen, selbst wenn cih überhaupt auf die IDEE gekommen wäre! haha-coole sache! ^^
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast