Schüchtern = kein Austausch?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
theworldiswaiting

Beitragvon theworldiswaiting » 23.04.2006, 13:37

Na klar sollte man das wagen, auch wenn man schüchtern ist!
Im Prinzip kann einem ja gar nichts passieren.
Früher oder später muss man einfach lernen, über seinen Schatten zu springen, sonst wird man irgendwann alt sein und sich sagen, scheiße hätt ich doch nur mein Leben gelebt...
Wer nicht wagt der nicht gewinnt!
Hey wir packen das schon :mrgreen:
Sophie

sunshine*

Beitragvon sunshine* » 23.04.2006, 13:59

Dann wird es aber schwierig, bei günstigen Orgas zu fahren. Die mit ihren ganzen Auswahlverfahren. Bei AFS hätte eine schüchterne Person z. B. überhaupt keine Chance.

+soja.sauce+
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 598
Registriert: 23.04.2006, 15:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Je ne sais pas.
Jahr: 2007/2008
Land: USA?
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon +soja.sauce+ » 23.04.2006, 16:38

sunshine* hat geschrieben:Dann wird es aber schwierig, bei günstigen Orgas zu fahren. Die mit ihren ganzen Auswahlverfahren. Bei AFS hätte eine schüchterne Person z. B. überhaupt keine Chance.


genau davor habe ich eher schiss ...

sunshine*

Beitragvon sunshine* » 23.04.2006, 17:26

Bist du jetzt extrem schüchtern?! :o
Du kannst natürlich einen teure Orga nehmen, die ohne Auswahlverfahren machen und dann in die USA fahren.

Ich bin auch mal schüchtern und als ich dann bei AFS da ankam hab ich auch nur so in die Luft geschaut. (War eh die erste) Nachdem 4 Leute dann im Raum waren, fingen wir dann an zu reden und zu lachen. Das war voll lustig. Man wird da automatisch i-wie selbstbewusster, bei mir war es zumindest so. Bin total extrovertiert, aber da wird man es nur noch mehr. :lol: Es macht einfach spaß. Aber wenn du jetzt so eine bist, die lieber die anderen diskutieren lässt. Dann weiß ich auch nicht...du willst aber unbedingt einen Austausch machen? Wie bist du denn auf die Idee gekommen?! Ich, als schüchterne Person, würde niemals auf so eine Idee kommen... :mrgreen: Na ja, ich kann es eigentlich nicht beurteilen. Ich weiß nicht, wie es ist schüchtern zu sein

Benutzeravatar
girasole
gehört zum Inventar
Beiträge: 1784
Registriert: 11.01.2006, 17:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/ WEP Italy
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Italia-torino
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon girasole » 23.04.2006, 17:30

so mit den Orgas hab ich ja nciht so das problem, ich bin eher ziemlich schücjtern, wenn cih dann im gastland bin - udn die sprache halt net 100% kann...
oder das erste Telefont wird bestimmt extrem böse
http://www.beepworld.de/members98/elisagoestoitaly/
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

ducki
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 333
Registriert: 23.03.2006, 17:11
Geschlecht: männlich
Organisation: EF
Jahr: 2006/2007
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: usa, oklahoma city
Wohnort: schleswig holstein
Kontaktdaten:

Beitragvon ducki » 23.04.2006, 17:35

oh jaa, ich hab auch schon schiss vorm ersten anruf^^
aber der vorteil ist, dass man hinterher drüber lachen kann :D
Bild

sunshine*

Beitragvon sunshine* » 23.04.2006, 17:35

Ja klar, mit deiner Gastfamilie. Aber die sind in einer anderen Situation, da ist jeder eigentlich aufgeregt. Aber bei Orgas ist man ja mit gleichaltrigen zusammen und mit Leuten, die in der gleichen Situation sind. :mrgreen:

Benutzeravatar
girasole
gehört zum Inventar
Beiträge: 1784
Registriert: 11.01.2006, 17:16
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/ WEP Italy
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Italia-torino
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon girasole » 23.04.2006, 17:55

aber die gastfam, spricht wenigstesn ihre muttersprache und ich muss mir dann einem auf Italienisch abstottern...
http://www.beepworld.de/members98/elisagoestoitaly/
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Mascha
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 197
Registriert: 27.02.2006, 20:11
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 2006/2007
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, PA, Philadelphia, Levittown
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Mascha » 23.04.2006, 17:56

'extrem böse' ist schön ausgedrückt ^^
vor dem ersten telefonat hab ich auch schon angst :-?
wenn ich die nicht verstehe und ständig nachfragen muss? :-?
aber da muss ich wohl durch :wink:

Benutzeravatar
michi-chan
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 180
Registriert: 12.02.2006, 15:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Japan -- Miyagi-ken, Sendai-shi
Wohnort: Wien

Beitragvon michi-chan » 23.04.2006, 18:13

sunshine* hat geschrieben:Dann wird es aber schwierig, bei günstigen Orgas zu fahren. Die mit ihren ganzen Auswahlverfahren. Bei AFS hätte eine schüchterne Person z. B. überhaupt keine Chance.


um nochmal darauf zurückzukommen: ich war auch voll schüchtern beim auswahlwochenende und hab fast nie was gesagt. als ich dann wieder zuhause war, war ich fest davon überzeugt, dass ich nicht genommen werde. aber ich wurde doch genommen! naja, vielleicht haben sie gesehen, dass ich mich ändern könnte - ich bin in den monaten danach schon viel extrovertierter geworden! ich glaub wenn einem dann klar ist, dass man ein ATJ macht, MUSS man einfach aus sich herausgehen, im ATJ und davor auch schon. (ich hoff bei mir ist es auch so)
Japan 06/07
Big in Japan^^: http://www.myblog.de/nihon!

Bild Bild

Bild

+soja.sauce+
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 598
Registriert: 23.04.2006, 15:56
Geschlecht: weiblich
Organisation: Je ne sais pas.
Jahr: 2007/2008
Land: USA?
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon +soja.sauce+ » 23.04.2006, 18:43

ich hab Angst die stellen mir Fragen auf die ich keine Antwort habe ...
Also die von den Orgs

In Gruppen wäre das natürlich einfacher für mich persönlich.

TexasJulie0304
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 699
Registriert: 24.04.2005, 10:36
Geschlecht: weiblich
Organisation: AIFS
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Texas
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon TexasJulie0304 » 23.04.2006, 18:47

Aber warum sollte eine Orga einen ablehnen wenn man schüchtern ist? Hab auch ehrlich gesagt noch nie davon gehört. Ich hab schon so viele Leute gesehn die schüchtern sind und trotzdem nen atj gemacht haben (und die sind auch mit verschiedenen orgs gefahrn). Ich bin ja auch nicht gerad der Typ der gleich seine ganze Lebensgeschichte ausbreitet und total viel plappert aber das Auswahlgespräch ist mir eher ziemlich leicht gefallen. Einfach weil ich mich total für das Thema interessiert hab und so viele Fragen habe.
Du kannst dir ja auch schon vorher nen paar ausdenken, die du dann fragst. Und ansonsten hat sie die ganze Zeit einfach alles mögliche gefragt... war allerdings auch alleine, da war man nicht mit anderen zusammen... erst beim VBT. Ich glaub nicht, dass man sich da solche sorgen machen sollte. Das sind schließlich auch alles nur Menschen und die verstehn auch wenn man aufgeregt ist. Bei meinem VBT waren auch viele die relativ schüchtern warn und trotzdem wurden sie genommen, dass sagt schließlich nicht unbedingt was über die eignung aus.

Außerdem ist so nen Jahr doch gerade ne gute Chance seine Schüchternheit zu besiegen. Ich denke es geht oder ging vielen so, dass sie etwas zurückhaltener am anfang sind, nicht nur wegen der Sprache sondern auch weil man ja niemanden richtig kennt. Aber das legt sich auch extrem schnell. Und vorm ersten gespräch ist glaub ich wirklich jeder aufgeregt aber da muss man dann einfach durch und dann ist man total erleichtern und glücklich danach :) und lacht bloß darüber, dass man so nen schiss hatte.
Bild

Last week I stated that this woman was the ugliest woman I had ever seen. I have since been visited by her sister and now wish to withdraw that statement. - Mark Twain

A lie gets halfway around the world before the truth has a chance to get its pants on. - Winston Churchill

The secret of creativity is knowing how to hide your sources.

sunshine*

Beitragvon sunshine* » 23.04.2006, 18:47

Wenn du jetzt kein PPP hast, dann ist das kein Problem.
Du musst da höchstens bei manchen Aufgaben etwas selbstständig vorstellen. Zum Beispiel hatten wir ein Spiel, da mussten wir eine Geschichte über eine bestimmte Sache schreiben. Dann haben wir uns alle hingesetzt in eine Reihe und vor uns war die "Bühne", also ein Stuhl :mrgreen: , darauf musste man sich hinstellen und seien Geschichte erzählen. Wenn du dich sowas traust, dann ist gut. Es gibt verschiedenen Spiele. Man sollte nicht den Mund halten, aber auch nicht zuviel reden.

t.cola
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 972
Registriert: 19.12.2005, 19:22

Beitragvon t.cola » 23.04.2006, 18:57

Schüchtern sein ist meiner Meinung nach überhaupt kein Problem! Deshalb macht man ja ein ATJ, um offener zu werden und vielleicht innere Grenzen und Hemmschwellen (im positivem Sinne) zu brechen!

*jul*
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 104
Registriert: 12.03.2006, 11:30
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS (PPP)
Jahr: 06/07
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, WI, Evansville (Yeahh!)
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Beitragvon *jul* » 23.04.2006, 19:20

@sunshine*: *g* so ein ähnliches Spiel hatten wir auch. Das war sooo lustig :jumper:

-->aber zum Thema: Also ich denke auch nicht, dass das ein Problem ist. Schon gar nicht auf der Auswahl (kann nur über AFS sprechen.... :wink: ), denn da sind sooo viele tolle, nette Leute, die alle (mehr oder weniger interessiert^^) das gleiche Ziel verfolgen und den selben Traum haben :jumper: .
Bei mir wurden auch ganz verschieden Leute genommen, auffällige, ruhige, gaaanz unterschiedlich.
--> Glaube nicht, das man zu schüchtern für ein ATJ sein kann, solange man das wirklich will :mrgreen:

@+soja.sauce+: Also bei uns wurden eigentlich fast gar keine Frage oder so gestellt... das waren mehr so "Spiele" in kleineren Gruppen und die Betreuer gucken, wie du dich verhälst. Aber das ist alles gaanz locker.

Byee


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Linkdex [Bot] und 1 Gast