BAföG

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Lio

Re: BAföG

Beitragvon Lio » 10.02.2011, 17:28

Edit.
Zuletzt geändert von Lio am 18.01.2013, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: BAföG

Beitragvon Swille » 11.02.2011, 12:51

eigentlich nicht, weil man die Klasse nicht wiederholen darf, weiß aber nicht, obs nicht vllt bei G8 Sonderregelungen gibt... Am besten du rufst beim Bafögamt an und fragst nach, die sollten das am besten wissen

Benutzeravatar
NextMonday
gehört zum Inventar
Beiträge: 1017
Registriert: 20.09.2010, 17:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11/12
Land: Argentinien

Re: BAföG

Beitragvon NextMonday » 11.02.2011, 12:53

Die Bafög-Bestimmungen wurden letztens geändert, ab sofort könne auch Schüler, die sich das Jahr nicht anrechnen lassen, Bafög bekommen (:
Bild
EIN JAHR ARGENTINIEN
CULTURESHAKER Bild

inkaja
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2011, 16:22

Re: BAföG

Beitragvon inkaja » 11.02.2011, 16:45

hey lio.

wie schon nextmonday gesagt hat, wurde das jetzt geändert. (zum glück!) somit können auch g8-schüler bafög erfolgreich beantragen und es bekommen.

ruf am besten einfach bei allen möglichen fragen direkt beim bafögamt ( für die usa ist es das in hamburg ) an und bombadier sie mit fragen, dann läuft wenigsten nichts schief. :)

ich kann euch sagen: das auslands-bafög ist einfach nur ne richtig gute sache! leider wissen viel zu wenige drüber bescheid. egal wie sehr euch die formblätter nerven, es lohnt sich einfach!

ItchyFeet

Re: BAföG

Beitragvon ItchyFeet » 14.02.2011, 17:32

Hey (:
Eine Frage : Ich hab auf der 1. Seite gelesen, dass man nur Bafög bekommt, wenn man mindestens 6 Monate im Austauschland ist. Manche Organisationen bieten aber 5 Monate statt 6 an, macht das einen Unterschied? Hat man trotzdem die Chance,Bafög zu bekommen? Danke schonmal ;)

inkaja
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2011, 16:22

Re: BAföG

Beitragvon inkaja » 14.02.2011, 19:55

Hallo ItchyFeet.
ich meine, dass das wirklich nur ab 6 monaten geht.. aber sonst ruf doch einfach mal beim bafögamt in hamburg an, dann haste gewissheit =)

Eine Mutter
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 376
Registriert: 04.01.2007, 15:27
Geschlecht: weiblich

Re: BAföG

Beitragvon Eine Mutter » 19.02.2011, 21:05

Ja, natürlich! In der Regel seid ihr ja bei einem Halbjahr 5 Monate weg, bei einem Jahr 10 Monate. Das BAföG Amt definiert es so, dass man mindestens 1 Semester weg sein muss.

Eine Mutter

ItchyFeet

Re: BAföG

Beitragvon ItchyFeet » 20.02.2011, 12:38

Okay,dankeschön (:

Benutzeravatar
Monka
ist jeden Tag hier
Beiträge: 65
Registriert: 01.11.2009, 15:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: BAföG

Beitragvon Monka » 22.03.2011, 14:55

Huhu steck grade mitten drin im Bafög Dschungel :-?

Wie habt ihr das denn mit dem BWZ geregelt? Ich weiss ja noch gar nicht wenn ich zurück fliege,für wie lang muss ich Bafäg denn dan bewilligt bekommen soll ich dann eben einfach vom 1.08.-1.07 angeben?
Wär ja auch nett wenn die Menschen vom Bafög Amt mal rangehn würden und mich nicht 10 Minuten in die Warteschleife stecken würden :lol:

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: BAföG

Beitragvon Bibbi » 22.03.2011, 14:58

Monka hat geschrieben:Huhu steck grade mitten drin im Bafög Dschungel :-?

Wie habt ihr das denn mit dem BWZ geregelt? Ich weiss ja noch gar nicht wenn ich zurück fliege,für wie lang muss ich Bafäg denn dan bewilligt bekommen soll ich dann eben einfach vom 1.08.-1.07 angeben?
Wär ja auch nett wenn die Menschen vom Bafög Amt mal rangehn würden und mich nicht 10 Minuten in die Warteschleife stecken würden :lol:


Du auch??? Boah ich hab da jetzt 15 Min gewartet und mir diese schreckliche Fahrstul Musik reingezogen!

Das ist echt nervig.
Wir sind erst letztens nochmal auf den Bafög Gedanken gekommen, ich dachte immer bei meiner Schwester (auch in den USA) wurde der abgelehnt, also auch bei mir (aber es hat sich rausgestellt das meine Sis das nochnichmal abgeschickt hat damals)

Habe nur bedenken das es jetzt zu spät ist :-?
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Benutzeravatar
Monka
ist jeden Tag hier
Beiträge: 65
Registriert: 01.11.2009, 15:32
Geschlecht: weiblich
Organisation: Ayusa
Jahr: 11/12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: BAföG

Beitragvon Monka » 22.03.2011, 15:02

Bibbi hat geschrieben:
Monka hat geschrieben:Huhu steck grade mitten drin im Bafög Dschungel :-?

Wie habt ihr das denn mit dem BWZ geregelt? Ich weiss ja noch gar nicht wenn ich zurück fliege,für wie lang muss ich Bafäg denn dan bewilligt bekommen soll ich dann eben einfach vom 1.08.-1.07 angeben?
Wär ja auch nett wenn die Menschen vom Bafög Amt mal rangehn würden und mich nicht 10 Minuten in die Warteschleife stecken würden :lol:


Du auch??? Boah ich hab da jetzt 15 Min gewartet und mir diese schreckliche Fahrstul Musik reingezogen!

Das ist echt nervig.
Wir sind erst letztens nochmal auf den Bafög Gedanken gekommen, ich dachte immer bei meiner Schwester (auch in den USA) wurde der abgelehnt, also auch bei mir (aber es hat sich rausgestellt das meine Sis das nochnichmal abgeschickt hat damals)

Habe nur bedenken das es jetzt zu spät ist :-?


Jaaa :( Ich bin auch schon zu spät.Normalerweise halbes Jahr vorher,ich flieg schon in vier^^ Ich steck hier voll in Mistigkeit und versteh die Hälfte nicht und die gehn nich ran...

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: BAföG

Beitragvon Swille » 22.03.2011, 16:22

Wenn ihr im August fliegt und im August den Antrag stellt reicht das immernoch! Ihr müsst dann nur (falls ihr brechtigt seid) länger auf das Gelf warten. Die wollen das man das früher abschickt, damit das Geld pünktlich zum Reiseantritt da ist.
Schreibt das vorläufige Rückreisedatum ist, ihr könnt ja immernoch das richtige Rückreisedatum nachmelden.
Ansonsten meldet sich auch das Bafögamt, wenn da noch was fehlt!

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: BAföG

Beitragvon Bibbi » 22.03.2011, 17:12

okay danke!
also wenn ich jetzt keinen ans Telefon kriege (es bleiben trz noch ein paar Fragen offen) soltle ich es einfach mal versuchen und einschicken ??

achja und die wichtigste frage eig: zählt nur das einkommen der eltern oder auch sparbücher etc.?
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln

Swille
gehört zum Inventar
Beiträge: 1776
Registriert: 28.12.2005, 22:48
Geschlecht: weiblich

Re: BAföG

Beitragvon Swille » 23.03.2011, 14:16

Du musstdeine Ersparnisse und sonstige Vermögenswerte (Aktien, Fonds, Imobilien, etc) angeben. Die dürfen, damit du Bafög bekommst nicht höher als 5000€ (keine Garantie! steht aber im Internet) sein.
Der eigentliche Förderungssatz errechnet sich aus dem Einkommen deiner Eltern. Ob ihr Schulen oder so habt ist dabei vollkommen egal!

Normalerweise meldet sich das Bafögamt bei einem, wenn beim Antrag etwas fehlt oder unklar geblieben ist. Also einfach versuchen!

Bibbi
gehört zum Inventar
Beiträge: 1087
Registriert: 29.05.2010, 16:53
Geschlecht: weiblich
Organisation: aifs
Jahr: 11|12
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Lakeland, FL ♥
Kontaktdaten:

Re: BAföG

Beitragvon Bibbi » 10.04.2011, 20:51

Leute, ich bin mir grad nicht mehr sicher, ich hoffe jemand weiß es:

Ich bin G8, gehe jetzt in der 11. Klasse weg, komme wieder und wiederhole die 11
Ich hab aber irgendwo gelesen, dass man Bafög nur in der 10. Klasse beantragen darf! Aber in einem Post, der schon 2 Jahr alt is ... hat sich das jetzt geändert, denn ich glaube das habe ich auch iwo gelesen.

Ich bin verwirrt :(
31.05.10: Bewerbung abgeschickt | 03.06.10: Auswahlgespräch | 21.06.10: Angenommen + Vetrag | 15.10.10: Entgültiges Abschicken der Application Forms | 19.01.11: Auf AYA Snapshotseite | 11.02.11: Von Snapshotseite runter |28.05.11: VBT in Bonn |08.07.11: Visumstermin Frankfurt |12.07.11: Gastfamilie! | 08.08.11: Abflug!
03.01.11: Pseudo Amis eingequetscht in Essen | 19.02.11: Kulis&'Bärenjagend in Düsseldorf | 09.04.11: rhein,chillen und sowas in ddorf | 11.06.11: Für ewig verliebt in Köln


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste