Das gerollte "r"?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Benutzeravatar
*-nicLas-*
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 723
Registriert: 07.04.2008, 16:09
Geschlecht: männlich
Organisation: EF|AFS|Studium
Jahr: 09/10|12/13|13-
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: USA, Nebraska|Chile, Talca|NL, Rotterdam
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon *-nicLas-* » 11.10.2008, 00:22

hmm also ich kanns auch.. aber es is anscheinend nur übungssache, weil es unsere halbe spanischklasse auch nach nem halben jahr sicher drauf hatte.
versucht einfach mal ganzs schnell trtrtrtrtrtrtr hintereinander zu sagen ^^ hat meine spanischlehrerin gemeint..
MEIN LEBEN IST [SCHWARZ - WEIß - GRÜN!]

My life in the USA!

Mi vida en Chile!

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon *lea* » 11.10.2008, 10:58

ich kanns nicht... aber ich hoffe ich lerns bald... ungarisch ohne gerolltes r geht ja gar nicht ;)
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

kababoom

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon kababoom » 11.10.2008, 21:32

Clarona hat geschrieben:Ich habe eher das umgekehrte problem. [...] und folglich Deutsch mit gerolltem R. Und das hoert sich an, als ob ich Auslaenderin waere, dabei bin ich in deutschland aufgewachsen und in die Schule gegangen...

moi aussi!
ich spreche russisch und da rollt man das r ja auch. ich finde das immer so furchtbar, wenn ich Deutsch rede :/ aber schlimmer ist es im französisch unterricht...ohje. aber spanisch und russisch hört sich gut an xD und im englischen ist es ja eh wurscht.

darf ich fragen wie du es dir abtrainiert hast??

~anna92~

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon ~anna92~ » 14.10.2008, 01:38

ich kann es jetzt auch wneigstens ein bisschen und esheort sich nicht mehr so ganz komisch an wenn ich iwas mit eineem r sprech xD
is wahrscheinlcih echt nur uebeungssache dneke ich =)udn hoffe ich werde noch besser mit der zeit :rollsmily:

Lina

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Lina » 13.09.2009, 19:17

ich bin Russin, ich kann das :lol:
Aber das deutsche R zu lernen war echt hart!

Gast

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Gast » 09.01.2010, 17:24

Wie kann es sein, dass meine Freundin das gerollte R wie aus dem Nichts heraus perfekt hinbekommt ohne das jemals trainiert zu haben, und nicht mit Leuten zusammen war die es gesprochen haben?
Und ich übe, übe und übe!!!! bekomme es meist entweder nur zufällig hin oder erst im zweiten oder dritten Anlauf. Oft ist es gekrampft. Sie ist wie ich mit dem normalen "Rachen R" aufgewachsen. Wir wollen demnächst zusammen italienisch lernen und da steckt sie mich in der Ausprache schon jetzt in die Tasche. Das frustriert mich. Ich habe dann schon keine Lust mehr diese Sprache zu lernen. Finde es ist aber Bestandteil dieser Sprache.

Vergleichbar mit Englisch: Dort gehört das " th " ja schließlich auch dazu!!! :x :x :x

Gruss Nils

Benutzeravatar
Soffie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 418
Registriert: 29.11.2007, 17:17
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Finnland
Kontaktdaten:

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Soffie » 10.01.2010, 10:57

ohje. Ich glaube, das ist genau der richtige Thread für mich. Im Finnischen wird das r ja auch mit der Zunge gerollt, aber ich bekomme es einfach nicht hin. Vor allem ist es so unmotivierend, dass meine ganze Familie anscheinend das r rollen kann und ich bin die einzige, die zu doof dazu ist. Vielleicht ist es einfacher zu lernen, wenn ich dort bin und es auch täglich höre, aber ich habe irgendwie "Angst", dass ich zu untalentiert oder so dafür bin. Irgendjemand Tipps zum Üben?
Bild Bild
MHFAMDAS // WELTENBUMMLER 10|11 "Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." *blog*

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Dutchess » 10.01.2010, 11:39

solange du nicht da bist hm kannst du es nur versuchen, such woerter mit "r", ich fand da immer "importa" einfach, aber das ist ja spanisch.

aber ich bin keine grossse hilfe, ich habs nach 8 monaten viiiiiiiel viel uebung einmal geschafft :cry:

tu auch hier in deutschland oefter mal ueben, aber es geht einfach nicht...

kennt ihr den film "spanglish"? da machen die das auch, auch eine deutsche die mit in mexiko war konnte es nicht, dann wurde ihr (auf der reise) von einer anderen deutschen gesagt sie solls machen und na ja, sie konnte es auch sofort... beim sprechen fand sie es zwar anstrengend, aber sie hat es halt direkt bei den ersten versuchen hinbekommen.

ist anscheinend auch ne hm wachstumsbedingte sache, kenn auch lateinamerikaner die es nicht koennen, also irgentwas fehlt mir wohl im mund oder so :(

tobie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 455
Registriert: 25.05.2009, 19:57
Geschlecht: männlich
Jahr: 10/11 - 13/14

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon tobie » 10.01.2010, 11:45

-
Zuletzt geändert von tobie am 29.05.2014, 01:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
17.07 SAibeRmAbbing in Heidelberg. In Gedanken waren wir bei dir!//2.08 Heidelberg is for Lovers und Manguun Rolltreppengangster!//5.08 In Mannheim steppt der Brombeer (feat. Miri B.)

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Dutchess » 10.01.2010, 11:47

tobie hat geschrieben: Ich hab mir sogar schonmal überlegt deswegen zu einem Logopäden zu gehen, aber dann kam ich mir irgendwie noch dümmer vor :D.

boah was ne geile idee :oops:

mein bruder muss da bald hin, vielleicht geh ich da ab und zu mal ganz kurz mit :P

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon *lea* » 10.01.2010, 18:06

Dutchess hat geschrieben:
tobie hat geschrieben: Ich hab mir sogar schonmal überlegt deswegen zu einem Logopäden zu gehen, aber dann kam ich mir irgendwie noch dümmer vor :D.

boah was ne geile idee :oops:

mein bruder muss da bald hin, vielleicht geh ich da ab und zu mal ganz kurz mit :P

im ungarischen wird das r ja auch gerollt (ich kanns übrigens nach einem jahr üben immer noch nicht... aber inzwischen habe ich mich damit abgefunden :P). auf jeden fall kenn ich eine ungarin die das r auch nicht rollen kann und deshalb bei einem logopäden war, aber sie kann es immer noch nicht...
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Dutchess » 10.01.2010, 18:14

*lea* hat geschrieben:auf jeden fall kenn ich eine ungarin die das r auch nicht rollen kann und deshalb bei einem logopäden war, aber sie kann es immer noch nicht...

aber wie allgemein bekannt sind die niederlaendischen logopaeden die besten :smoker:

und ich wohn ja praktischerweise an der grenze, so dass alle logopaeden hier nur niederlaender sind :clown:

Lio

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Lio » 10.01.2010, 18:19

Edit.
Zuletzt geändert von Lio am 08.01.2013, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon Dutchess » 10.01.2010, 18:34

Lio hat geschrieben: Ist dann etwas doof, weil Boróka (so heißt seine Tochter) klingt mit dem gerollten r eindeutig besser. :lol:

ooo ja.... deswegen ist mein (mexikanischer) freund auch nur unter dem synonym "mein freund" (dh "miriams freund") bekannt :verlegen:
und in mexiko eben mein "novio"... aber sein name kommt mir nicht ueber die lippen :oops:

Benutzeravatar
erdbeerkuchen
ist jeden Tag hier
Beiträge: 78
Registriert: 21.06.2009, 14:13
Geschlecht: weiblich
Organisation: Partnership International//CDC
Jahr: 2009 // 2010
Land: USA, NM // Australien, QLD
Kontaktdaten:

Re: Das gerollte "r"?

Beitragvon erdbeerkuchen » 10.01.2010, 22:51

Haha ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das so schwer sein soll ?!
Da wo ich her komm ist des durch unsern Dialekt ganz normal und jeder rollt sein R. Ich könnt jetzt gar keine Erklärung dafür geben, wie das geht, weil es einfach Standard für mich ist :D Im Spanischen hab ich daher glücklicher Weise auch keine Probleme :P
BildBild


UFO 09/10 - Wir heben ab


Bild


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast