Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
car1na
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 886
Registriert: 27.11.2006, 15:15
Geschlecht: weiblich
Organisation: AYUSA
Jahr: 07/08
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, ID, Mountain Home
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Beitragvon car1na » 04.04.2007, 17:33

also ich werd mir eine neue kaufen bevor ich gehe....eine CASIO EX Z-70 :) jaja weil ich denk mal ich will mich einfach auch hier in germany schon mit der kamera befassen und nicht erst in des USA eine neue kaufen und womöglich die ganze gebrauchsanleitung auf englisch ;)
Bild
[/url]

2moro
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 237
Registriert: 07.01.2007, 03:48
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 2006-2007
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, CA
Wohnort: Im Moment Exeter

Beitragvon 2moro » 06.04.2007, 20:41

ja ich habe mir eine sehr benutzerfreundliche digitalkamera mitgenommen, ist auf jeden fall zu empfehlen! ich wuerde nicht darauf setzen eine gute und billige kamera dort zu kaufen, wobei das wohl auch funktionieren wuerde...
man muss bloss generell natuerlich aufpassen dass sie nicht geklaut wird...
"So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muß jeder schreiben und lesen dürfen."

(Karl Marx)


Still I truly think
That the Rabbi and the Monk
Both equally stink.

(Heinrich Heine)

Benutzeravatar
Leotina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 251
Registriert: 11.07.2008, 14:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: NWSE
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA-CA

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Leotina » 21.04.2010, 18:44

was meint ihr Spiegelreflex, bzw. son Ding digital oder ne normale Digitalcamera und welche ?! :-?
Bild

Benutzeravatar
IloveTexas
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 202
Registriert: 25.03.2010, 22:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. | ODI
Jahr: 2010/2011| 2011
Land: Coldspring, TX | Chile

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon IloveTexas » 21.04.2010, 19:07

Leotina, Spiegelreflex finde ich ehrlich gesagt zu unhandlich. :-? Was mich betrifft, ich möchte auf jeden Fall eine normale Digicam, die notfalls auch mal in der Jackentasche verschwinden kann. :wink:

Ich muss mir auch noch unbedingt eine Neue kaufen, ich habe noch eine ganz alte mit 4MP. :roll:
Aber soo viel Geld habe ich auch nicht, finde eine Canon ganz cool, aber 250 € sind eine Menge Geld... Mal gucken, kennt jemand zufällig eine gute, die KEIN Nachtrauschen hat und die Sonnenauf/-untergänge authentisch darstellt? Und möglichst bis so 150 € kostet? :drei:
liebe Grüße
"Du siehst die Welt da unten leise ziehn. Deine Adern explodieren vor Adrenalin! Du hast so lang davon geträumt und es doch nie getan."
Bild
World Wide Weltenbummler - ready to rise!
Mom: We love you Sandy...You will always be a special part of our family!!

Benutzeravatar
Oetker
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 154
Registriert: 19.11.2009, 14:25
Geschlecht: männlich
Organisation: Ayusa
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan
Wohnort: Berlin

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Oetker » 21.04.2010, 22:35

canon ixus würd ich empfehlen ... macht echt super bilder, auch eine von vor 4 jahren macht noch weitaus bessere bilder als irgendwelche neuen digicams mit schnickschnak vonwegen touchscreen oder sowas ...
man bekommt solche auch teils schon recht günstig, so ab 130 mittlerweile, aber grade bei ner kamera würd ich versuchen irgendwie nochn bisschen mehr geld rauszuholen und lieber mehr zu bezahlen

ich werd mir (wenn ich das geld zusammenkriege ~.~) ne canon ixus 130 holen, kostet um die 250
http://www.canon.de/For_Home/Product_Fi ... /index.asp


achja man kann auch einfach bei youtube nach tests gucken, die sind vlt nicht perfekt, aber wenn man niemanden kennt, der "diese bestimmte" kamera hat, die man möchte, kann man sich so auf jeden fall schonmal n bild machen
also einfach: modell + video test ... oder irgendwas in der richtung, je nachdem was man sucht
Bild

Benutzeravatar
IloveTexas
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 202
Registriert: 25.03.2010, 22:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. | ODI
Jahr: 2010/2011| 2011
Land: Coldspring, TX | Chile

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon IloveTexas » 22.04.2010, 10:53

Danke für den Tipp. :)
Wenn ich mich in "diese Preisklasse" hochschraube, wollte ich wahrscheinlich eher die Canon Powershot SX200 IS kaufen, aber was mich da wirklich stört, ist das "schwarze Viereck" unten rechts. :-? Und der aufklappende Blitz nervt mich.
Und dann finde ich immer wirklich gute Kameras und sehe dann Beispielbilder, wie sie meine 4MP/4OZ auch machen kann. :o Und dann denke ich mir, das Geld ist es jetzt auch nicht wert.

Ich suche mal nach Beispielbildern von der Ixus 130.
liebe Grüße
"Du siehst die Welt da unten leise ziehn. Deine Adern explodieren vor Adrenalin! Du hast so lang davon geträumt und es doch nie getan."
Bild
World Wide Weltenbummler - ready to rise!
Mom: We love you Sandy...You will always be a special part of our family!!

Benutzeravatar
Leotina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 251
Registriert: 11.07.2008, 14:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: NWSE
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA-CA

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Leotina » 24.04.2010, 16:36

@Oetker:

ich werd mir (wenn ich das geld zusammenkriege ~.~) ne canon ixus 130 holen, kostet um die 250
http://www.canon.de/For_Home/Product_Fi ... /index.asp


Lustig, die ist auch mein Favourite ! :jumper:
Bild

tobie
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 455
Registriert: 25.05.2009, 19:57
Geschlecht: männlich
Jahr: 10/11 - 13/14

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon tobie » 24.04.2010, 16:45

-
Zuletzt geändert von tobie am 29.05.2014, 02:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
17.07 SAibeRmAbbing in Heidelberg. In Gedanken waren wir bei dir!//2.08 Heidelberg is for Lovers und Manguun Rolltreppengangster!//5.08 In Mannheim steppt der Brombeer (feat. Miri B.)

Benutzeravatar
milanolove
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 259
Registriert: 06.04.2010, 15:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: GIVE (PPP)
Jahr: 10/11 | 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, SD | Alaska? Südafrika? Italien?

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon milanolove » 24.04.2010, 16:53

IloveTexas hat geschrieben:Leotina, Spiegelreflex finde ich ehrlich gesagt zu unhandlich. :-? Was mich betrifft, ich möchte auf jeden Fall eine normale Digicam, die notfalls auch mal in der Jackentasche verschwinden kann. :wink:

Ich muss mir auch noch unbedingt eine Neue kaufen, ich habe noch eine ganz alte mit 4MP. :roll:
Aber soo viel Geld habe ich auch nicht, finde eine Canon ganz cool, aber 250 € sind eine Menge Geld... Mal gucken, kennt jemand zufällig eine gute, die KEIN Nachtrauschen hat und die Sonnenauf/-untergänge authentisch darstellt? Und möglichst bis so 150 € kostet? :drei:
liebe Grüße


Du meinst eine Digicam oder? Da hab ich nämlich zwei gefunden, die sehr gute Bewertbungen haben und extrem billig angeboten werden:

http://www.amazon.de/Samsung-Digitalkam ... NYULHGFWZN
und
http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Di ... NYULHGFWZN

Die zweite ist sogar eine Canon. Vielleicht kannst du ja was mit anfangen. :)
Bild

Bild

* April 2009 Bewerbung um das PPP
* 25.11.09 Bewerbungsgespräch in Duisburg
* 22.01.10 ZUSAGE!
* 03.02.10 Application Package abgeschickt
* 13.04.10 GASTFAMILIE!
* 23.05.10 - 30.05.10 VBS in Berlin
* 19.08.10 Flug nach South Dakota


http://germarican.jimdo.com

Benutzeravatar
IloveTexas
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 202
Registriert: 25.03.2010, 22:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V. | ODI
Jahr: 2010/2011| 2011
Land: Coldspring, TX | Chile

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon IloveTexas » 25.04.2010, 19:16

Oh, dankeschön Milanolove. :jumper: Gerade die Canon finde ich richtig super. :prost:
Ich lese mir jetzt einmal die Testberichte durch. :D
liebe Grüße
"Du siehst die Welt da unten leise ziehn. Deine Adern explodieren vor Adrenalin! Du hast so lang davon geträumt und es doch nie getan."
Bild
World Wide Weltenbummler - ready to rise!
Mom: We love you Sandy...You will always be a special part of our family!!

mrmunada

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon mrmunada » 28.04.2010, 17:57

Die einzige Kamera, die ich habe ist die meines Handys. Ich habe das Sony Ericsson Satio. Meint ihr das reicht?

Benutzeravatar
Oetker
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 154
Registriert: 19.11.2009, 14:25
Geschlecht: männlich
Organisation: Ayusa
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Japan
Wohnort: Berlin

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Oetker » 08.05.2010, 20:57

ich hab mir jetzt die canon ixus 130 gekauft
mach echt supper fotos und videos, bin total zufrieden
Bild

Benutzeravatar
tammyaway
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: 29.09.2009, 16:04
Geschlecht: weiblich
Jahr: 10/11 - 2013
Land: Paraguay- Neuseeland
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon tammyaway » 08.05.2010, 21:02

Ich mir vor ein paar Wochen, halt wegen dem ATJ, eine Canon PowerShot SX200 IS gekauft. Ich bin megazufrieden weil sie gute Videos und Fotos macht.
Mein Austauschjahr in Paraguay
mein Reise-Blog
‎"It is the quality of one's convictions determines the success, not the number the followers" - Remus Lupin

Benutzeravatar
Jaka
gehört zum Inventar
Beiträge: 1301
Registriert: 22.09.2009, 14:49
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS / ASF
Jahr: 10/11 13/14
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Costa Rica / Ukraine
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Jaka » 09.05.2010, 11:21

hab mir jetzt vor ein paar tagen auch mal ne cam gekauft
und zwar eine Nikon Coolpix S3000
(natürlich in orange)
die hat ca. 135 € gekostet
und ich bin echt super zufrieden
Wieso Ukraine? Hier ist mein Blog!
30.01.2010 - Eingeschneit in Köln - Weltenbummler im Globetrotter | 06.03.2010 - Durchgefüttert in Dusseldoof |
17.04.2010 Wiesen-Chiller in Dortmund | 19.06.2010 Verewigt in Dusseldoof

Benutzeravatar
Leotina
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 251
Registriert: 11.07.2008, 14:37
Geschlecht: weiblich
Organisation: NWSE
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA-CA

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Leotina » 09.05.2010, 14:44

danke milanolove :)

so ich werde mir jetzt wahrscheinlich doch erst eine Cam drüben holen.
Also könnt ihr mir die beste Digicam vorschlagen die ihr kennt!?
Preis ist erstmal egal... die Technik muss sehr gut sein .. viel Zoom, langer akku, ...
Freu mich auf eure Vorschläge :jumper:
Bild


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast