Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
tatinz
ist öfter hier
Beiträge: 17
Registriert: 17.05.2012, 17:34
Land: neuseeland

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon tatinz » 19.07.2012, 19:21

Also ich habe mir extra für mein Auslandsjahr eine Nikon Spiegelreflex gekauft und die ist richtig gut :)
Ich finde es wichtig eine gute Kamera mitzunehmen, alles was man dort erlebt, erlebt man nur einmal! :loveyou:
The world ist round and the place that may seem like the end may also be the beginning..

soso.sophie
ist neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2012, 12:16

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon soso.sophie » 20.07.2012, 13:00

Ich würde auf jedenfall eine gute Kamera mitnehmen! -Oder da besorgen, weiß leider nicht ob Kameras da weniger kosten...-
Ich habe auf jeden Fall bereut nach Kanada keine richtig gute Kamera mitgenommen zu haben. Habe spter eine geschenkt bekommen und unglaublich viele Fotos gemachT! haha Kanada's Landschaft ist so ungaublich schön :)

Viel Spaß in Japan!!!

Benutzeravatar
nini
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 16.06.2012, 12:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon nini » 07.08.2012, 20:34

Ich will mir auch eine digicam kaufen, ich kenn mich nur leider gar nicht mit Kameras aus. Ein großer digitaler Zoom-Bereich wäre mir wichtig und dass die Kamera optisch gut aussieht ;) (auch wenn das die meisten Männer nicht verstehen... ;)). Falls sich hier irgendjemand auskennt, was haltet ihr von dieser Kamera: http://www.amazon.de/gp/product/B004KSR ... d_i=301128
Den touchscreen finde ich auch ganz praktisch, und es gibt sogar zusätzlich knöpfe, also muss ich ihn nicht nutzen. Wie brauchbar die 3D-Funktion ist, bleibt fraglich, aber die brauche ich eh nicht unbedingt.
Bagpacker 13/14 READY FOR TAKEOFF <3 17.05 Bewerbung abgeschickt | 30.06 AWG | 10.08 Angenommen!

"...so make the best of this test and don´t ask why, it´s not a question, but a lesson learned in time. it´s something unpredictable, but in the end it´s right, i hope you had the time of your life..."
- Green Day

Kleenkrimmel
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 262
Registriert: 26.07.2012, 11:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Kleenkrimmel » 22.09.2012, 20:38

Also ich kenn mich jetzt mit Kameras nicht soo aus.
Aber persönlich find ich von Nikon die Coolpix echt gut und handlich, will ja kein riesen Ding mit mir rumschleppen :P

Benutzeravatar
Aussie2012
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 14.08.2010, 19:31
Geschlecht: weiblich
Organisation: TravelWorks
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 6 Monate
Land: Australien

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Aussie2012 » 22.09.2012, 21:10

Kleenkrimmel hat geschrieben:Also ich kenn mich jetzt mit Kameras nicht soo aus.
Aber persönlich find ich von Nikon die Coolpix echt gut und handlich, will ja kein riesen Ding mit mir rumschleppen :P


seh ich genauso, ich würde zwar eine gute nehmen, die allerdings klein & leicht ist.
Geh nicht den Weg, den alle gehen.
Geh deinen eigenen bunten Weg, voller Abenteuer.


Anmeldung:09.05.12 / Teilnahmebestätigung:25.05.12 / Bestätigung High School:02.07.12 / Einladung VBT: 15.09.12 / VBT: 20.10.12

http://mydreamcomestrue-australia.blogspot.de/

Benutzeravatar
Eva98
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 377
Registriert: 28.05.2012, 18:41
Geschlecht: weiblich
Organisation: Hausch & Partner
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Neuseeland
Wohnort: Hamburg

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Eva98 » 22.09.2012, 21:17

Also ich werde 2 Kameras mitnehmen:
eine ziemlich kleine, die aber auch sehr gute fotos macht und dann eine spiegelreflex (:
man geht mit einem lachenden und einem weinenden auge und kommt mit einem lachenden und einem weinenden wieder..:-*

21.06.12: AWG - 31.08.12: Stipendiumsverleihung - 15.09.12: Schulbestätigung - 19.09.12: Zeitungsbericht - 11.11.12: Vorbereitungsseminar - 30.11.12: Gastfamilie - 22.01.13: Abflug - 27.06.2013: Rückflug - 06.07.2013: Back in Germany

"They say home is where your heart is. But they never teach us how to deal when your heart is in two places at the same time"

Benutzeravatar
Echo
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 566
Registriert: 17.11.2011, 20:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: IJFD
Jahr: 15/16
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Land: Finnland

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Echo » 23.09.2012, 21:55

Aussie2012 hat geschrieben:seh ich genauso, ich würde zwar eine gute nehmen, die allerdings klein & leicht ist.


Ich werde wohl meine große, geliebte Kamera mitnehmen. Kleine Kameras sind zwar praktisch, aber irgendwie mag ich die nicht so wirklich. Keine Ahnung, woran das liegt.
Außerdem wirkt so eine große Kamera viel seriöser :lol: Auf der Klassenfahrt wurde ich gleich zur Fotographin abkommandiert, weil ich die einzige war, die nicht nur so eine Mini-Kamera hatte.
Also, ja, eigentlich sind kleine Kameras gerade auf Reisen viel praktischer, aber ich bin viiiel zu verliebt in meine große :loveyou:
♥ Bagpacker - Early for take off ♥ 2013/14 (Ehrenbagpackerin)

Freiwilligendienst in Finnland 2015/16

ein bisschen Poesie am Rande -> http://www.fruehjahrshonig.tumblr.com

Benutzeravatar
nini
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 425
Registriert: 16.06.2012, 12:01
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 13/14
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, TX

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon nini » 23.09.2012, 22:07

Also ich hab mir jetzt die lumix tz 25 gekauft und bin voll zufrieden. Ne Spiegelreflex sähe schon irgendwie stylischer aus ;) aber ich wollte 1. nicht so viel ausgeben, 2. kenn ich mich zu wenig mit Fotografie aus, um alles richtig einzustellen (mit ner Spiegelreflex ausschließlich im automatikmodus zu fotografieren wäre mir iwie zu blöd ^^) und 3. will ich die Kamera in die Handtasche tun können
Bagpacker 13/14 READY FOR TAKEOFF <3 17.05 Bewerbung abgeschickt | 30.06 AWG | 10.08 Angenommen!

"...so make the best of this test and don´t ask why, it´s not a question, but a lesson learned in time. it´s something unpredictable, but in the end it´s right, i hope you had the time of your life..."
- Green Day

Schleck

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon Schleck » 26.11.2012, 18:30

Hey :)

Ich überlege auch 2 Kameras mitzunehmen... Aber ich mag die Kleinen eigentlich gaaaar nicht mehr. Wenn man sich einmal an die Handhabung und die Qualität einer Spiegelreflex gewöhnt hat bleibt man der glaube ich auch treu...
Aber andererseits will ich auch nicht immer so viel mitschleppen (Kamer+Weitwinkel Objektiv+Normales Objektiv und Abends/Nachts noch der Blitz :-/ ) Aber dafür sind das dann halt auch richtig gute Bilder...

Ich glaube ich werde es danach entscheiden ob meine kleine Kamera bis dahin wieder geht :D

KlaraaKanada
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: 28.10.2012, 18:21
Geschlecht: weiblich
Organisation: Stepin
Jahr: 2013
Aufenthaltsdauer: 5 Monate
Land: Kanada Quebec
Kontaktdaten:

Re: Lohnt es sich, eine richtig gute Kamera mitzunehmen?

Beitragvon KlaraaKanada » 26.11.2012, 21:13

hi,
ich nehme meine spiegelreflex mit, aber mit nur einem objektiv :rollsmily:
und vllt noch eine kleine Kamera, aber die mag ich eigentlich nicht :jumper:


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast