Konto in USA?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Sunshine218
ist jeden Tag hier
Beiträge: 86
Registriert: 02.05.2003, 21:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Konto in USA?

Beitragvon Sunshine218 » 08.11.2003, 16:23

Hi.

(Erstmal, war mir nicht sicher, wo dieser Beitrag himuss, könnt ihn ja verschieben, wenn er hier falsch ist :mrgreen: )

Also, ich fahre nächstes Jahr in die USA und wollte wissen, wie ihr das macht mit einem Konto? Da muss dann ja halt immer das "Taschengeld" drauf überwiesen werden.. Öffnet ihr da erst eins, oder kann man das besser hier in Deutschland machen? Wenn ja, bei welcher Bank?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
Bis dann liebe Grüße Hilke

Sunshine218
ist jeden Tag hier
Beiträge: 86
Registriert: 02.05.2003, 21:19
Geschlecht: weiblich
Organisation: Into
Jahr: 04/05
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunshine218 » 08.11.2003, 16:36

Ich bin es nochmal. Ich wollte eigentlich noch fragen, ob jemand das Junge Konto von der deutschen Bank hat? Das soll ja gut sein in den USA. Also wenn jemand damit Erfahrung hat - her damit! :P

Arizona Denes

Postbank

Beitragvon Arizona Denes » 08.11.2003, 19:45

HI!
Also als ich drüben war hatte ich die Sparcard 3000 von der Postbank.
Damit kannst du fast überall auf der Welt geld abheben. Die ersten 4 male sind kostenfrei und jedes weiteres abheben ist gegen eine Gebühr von ??? €! Deine Eltern können dann ganz normal drauf überweisen.
MFG

DENES

Otto von Bismarck
ist jeden Tag hier
Beiträge: 61
Registriert: 03.08.2003, 09:55
Geschlecht: männlich
Organisation: AYUSA
Jahr: 2002-2003
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Kansas
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Otto von Bismarck » 08.11.2003, 21:31

Ich hatte das Junge Konto von der Deutschen Bank und kann es nur empfehlem.

Du kannst bei jedem ATM der Bank of America gebührenfrei mit deiner Karte Geld abheben.
Das Gute daran ist aber auch, dass es mindestens ein ATM der BoA in so ziemlich jedem Ort gibt.

Ich rate Dir diese Option zu nutzen.

Matze
wohnt im Forum
Beiträge: 2091
Registriert: 26.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Michigan

Beitragvon Matze » 09.11.2003, 11:52

Kannst Dir zum Thema ja auch nochmal folgende Threads angucken:
Taschengeld
Kreditkarte erst ab 18?
Wie viel Geld nehmt ihr mit?
0203 YFU USA in Hillman, Michigan

Janni

Beitragvon Janni » 09.11.2003, 17:36

@ Otto von Bismarck:

Was ist ein ATM? Gibt es sowas auch in Kanada?
Kostet da das Abheben Gebühren?

LG
Janni

Otto von Bismarck
ist jeden Tag hier
Beiträge: 61
Registriert: 03.08.2003, 09:55
Geschlecht: männlich
Organisation: AYUSA
Jahr: 2002-2003
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Kansas
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Otto von Bismarck » 09.11.2003, 19:36

Ein ATM ist ein Geldautomat.

Da die Deutsche Bank im Verbund mit der Bank of America ist, kostet das Geldabheben keine Gebühren.

Für Kanada erkundigst Du dich am Besten bei der Deutschen Bank welche Bank in Kanada ihre Partnerbank ist.

Janni

Beitragvon Janni » 09.11.2003, 20:05

Dankeschön!
Dann werde ich mich wohl mal erkundigen!

LG
Janni

Matze
wohnt im Forum
Beiträge: 2091
Registriert: 26.01.2002, 01:00
Geschlecht: männlich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA, Michigan

Beitragvon Matze » 10.11.2003, 18:15

In Kanada kann man laut der Deutschen Bank Webseite (Link) bei der Scotiabank kostenlos Geld abheben.

Es gibt aber übrigens auch nicht in jedem Staat in den USA Geldautomaten der Bank of America (z.B. in Michigan wo ich war gibts keine oder so gut wie keine) und es kann daher sein, dass man dort zahlen muss. Eventuell vorher über die Bank of America Webseite nachschauen wo und ob ein Geldautomat in der Nähe vorhanden ist.
0203 YFU USA in Hillman, Michigan

MiniMe_
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 155
Registriert: 07.04.2003, 20:59
Geschlecht: männlich
Organisation: ISKA
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 9 Monate
Land: USA
Wohnort: Berlin/Sangerhausen
Kontaktdaten:

Re: Postbank

Beitragvon MiniMe_ » 11.11.2003, 00:21

Arizona Denes hat geschrieben:HI!
Also als ich drüben war hatte ich die Sparcard 3000 von der Postbank.
Damit kannst du fast überall auf der Welt geld abheben. Die ersten 4 male sind kostenfrei und jedes weiteres abheben ist gegen eine Gebühr von ??? ?! Deine Eltern können dann ganz normal drauf überweisen.
MFG

DENES

Hm, bei mir ist es so, das ich jedes Jahr 4 Abhebungen frei hab, also:
4x 2003,
4x 2004
Damit komm ich gut durch.
Kann aber sein das dir der oertliche ATM nochmal 1,50$ berechnet, o.ae.
Diesen Monat noch:

----> Austauschschülertreffen in Berlin! <----

31. Juli bis 2./3. August 2004!
Programm wurde festgelegt! :)
Für mehr Informationen hier klicken! :)

Janni

Beitragvon Janni » 11.11.2003, 14:13

Kann man bei Sparcard 3000 von der Postbank, eigentlich immer nur eine bestimmte Summe abheben, doer beliebig viel.
Wenn man aber sozusagen 8x während seines ATJ's Geld abheben kann, braucht man sich das ja bloß gut einzuteilen.
Und 1,50 Dollar ist ja echt nicht gerade viel.
Mich würde aber och mal interessieren, wie das ist, wenn man dann meinetwegen noch ein 9. Mal Geld abheben möchte. Das geht doch schon oder? Das kostet dann nur Gebühren, oder wie? :-?

LG
Janni

MiniMe_
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 155
Registriert: 07.04.2003, 20:59
Geschlecht: männlich
Organisation: ISKA
Jahr: 03/04
Aufenthaltsdauer: 9 Monate
Land: USA
Wohnort: Berlin/Sangerhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon MiniMe_ » 11.11.2003, 16:27

Es geht schon, allerdings halt Gebuehren.
Wieviel du auf einmal abheben kannst weiss ich nicht genau, ich hab bis jetzt schon 2 Abhebungen hinter mir, eine mit 300$(der Automat wollte mir nicht mehr geben) und eine an einem anderem ATM mit 500$.
Wie weit es nach oben geht, weiss ich nicht, ich glaube aber das dir die ATMs an den Banken mehr geben als die irgendwo anders.


Gruss, MiniMe_
Diesen Monat noch:

----> Austauschschülertreffen in Berlin! <----


31. Juli bis 2./3. August 2004!

Programm wurde festgelegt! :)

Für mehr Informationen hier klicken! :)

Otto von Bismarck
ist jeden Tag hier
Beiträge: 61
Registriert: 03.08.2003, 09:55
Geschlecht: männlich
Organisation: AYUSA
Jahr: 2002-2003
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA/Kansas
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Otto von Bismarck » 11.11.2003, 17:41

In den meisten Fällen werden die Gebühren durch den derzeit günstigen Wechselkurs wieder ausgeglichen - so war es jedenfalls bei anderen Austauschschülern, die gleichzeitig mit mir in den USA waren.

Aber das kann sich ja wieder ändern...

Sabrina-IN

Beitragvon Sabrina-IN » 06.01.2005, 02:05

HI,
ich hbae ein etwas anderes problem, vlt. weiss jmd weiter.

Wo kann ich in Indiana ohne SSN ein Konto eroeffnen, sowas aehnliches wie ein Sparbuch, also mon. gebuehr max. 2$ und am besten online.
Hat jmd erfahrung?

Sabrina

InuYasha
gehört zum Inventar
Beiträge: 1129
Registriert: 14.02.2004, 12:41
Geschlecht: männlich
Organisation: AFS = )
Jahr: 06
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Brasilien -> Amazonas -> Manaus
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon InuYasha » 06.01.2005, 14:51

Matze hat geschrieben:Kannst Dir zum Thema ja auch nochmal folgende Threads angucken:

Kreditkarte erst ab 18?

Das Thema gibts nimmer :-/
Der titel klingt so als obs ne möglichkeit gäbe das man auch vorher ne CC bekommt, oder ist das gerade nur wunschdenken?
Am Ziel deiner Wünsche wirst du jedenfalls
eines vermissen: dein Wandern zum Ziel
Bild


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast