Vorschläge Kurzfristiger 2 Wochen England Aufenthalt

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
boardingschool11
ist neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2017, 19:32
Geschlecht: männlich
Organisation: Ardmore
Jahr: 2015
Land: England

Vorschläge Kurzfristiger 2 Wochen England Aufenthalt

Beitragvon boardingschool11 » 18.06.2017, 22:12

Ich werde in ca. 4 Wochen für 2 Wochen nach England reisen. Dies wäre mein 2. Sprachaufenthalt nach 2015. Ich hatte Sevenoaks schon gebucht, habe jedoch aufgrund eines Zwischenfalls(nicht schlimmes:))die Reise storniert. Nun geht es auf die Endphase des Schuljahes zu und ich habe nicht viel Zeit um zu recherchieren. Hättet ihr eine gute Schule auf der ihr bereits wart, oder die ihr empfehlen könntet? LG
"I don't pay for suits. My suits are on the house or the house burns down."

Nils_S
ist neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14.11.2017, 23:11

Re: Vorschläge Kurzfristiger 2 Wochen England Aufenthalt

Beitragvon Nils_S » 19.11.2017, 14:20

Hallo Boardingschool11.

Wahrscheinlich bist du schon wieder zurück? Wie war dein Aufenthalt in England? Vielleicht kannst du ja mal erzählen, auf welcher Schule du warst und von deinen Erfahrungen berichten.

boardingschool11
ist neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2017, 19:32
Geschlecht: männlich
Organisation: Ardmore
Jahr: 2015
Land: England

Re: Vorschläge Kurzfristiger 2 Wochen England Aufenthalt

Beitragvon boardingschool11 » 21.11.2017, 23:25

Guten Abend Nils,
schlussendlich wurde es London mit EF. Ich persönlich fand es eine der wichtigsten Erfahrungen die ich bisher gesammelt habe. Die Leute waren allesamt sehr entspannt drauf und es waren sehr schöne zwei Wochen. Ob es dir gefällt oder nicht hängt stark von deinem Typ ab. Bist du offen genug neue Freundschaften zu schließen, wird es wahrscheinlich eine einmalige Erfahrung werden, da man sehr viel Zeit mit den Leuten auch außerhalb des Unterrichts verbringt. Mich hat es sehr überrascht, das auch Leute die erst 14 waren sich bis 23:00 in der Stadt frei bewegen durften. Ich habe in dieser Zeit sehr viel schöne Freundschaften geschlossen auf Ebenen, wie ich es im deutschsprachigen Raum noch nicht erlebt habe. Jetzt als ich diese paar Zeilen hier schreibe, kommen wieder "alte" Erinnerungen hoch und ich kann mich an die Stimmung, die man als besten mit"Vibe" beschreibt erinnern. Wie du siehst werde ich fast ein wenig sentimental, aber das ist denke bei solch schönen Erinnerungen normal. Zum Thema Unterricht kann ich nur sagen, dass dieser einmalig gestaltet ist und selbst einen Typ wie mich überzeugte, da er einem auf brilliante Art und Weise die Sprache mit aktiven mündlichen Übungen, anstatt stupidem Grammatik auswendig lernen, näherbrachte. Alles in allem war es so gut, dass es wiederum zwei Wochen brauchte mich mit dem normalen Leben aufzufinden. Habe mich daher entschlossen denn IB jetzt in England zu machen, teilweise aufgrund der tollen Erfahrungen.Ich hoffe ich konnte dir damit etwas helfen. Grüße
"I don't pay for suits. My suits are on the house or the house burns down."


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast