Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Rebecca96
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2015, 09:39

Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

Beitragvon Rebecca96 » 20.05.2015, 09:51

Hallo zusammen,

wie oben schon steht, habe ich bereits eine Zusage für einen Freiwilligendienst im Ausland (ab Mitte Juli 2015, IJFD mit der Entsendeorganisation AFS), würde aber gerne vor der Ausreise noch einmal die Einsatzstelle wechseln.

Hier kurz meine Situation: ich habe mich vor meinem Abitur im Herbst 2014 bei AFS beworben, als Präferenzen habe ich beim Auswahlseminar Unterrichtsassistenz und den Raum Süd-/ Südostasien angegeben (zu diesem Zeitpunkt hatte ich vor, danach auf Lehramt zu studieren). Im Dezember wurde mir dann auch eine IJFD-Stelle in Thailand zugesagt, ich habe die Teilnahmevereinbarung unterschrieben und die gesammelte Spendensumme von 3.900,- überwiesen. Vor ca. einer Woche wurde ich dann von AFS informiert, dass alle IJFD-Teilnehmer, also auch ich, in Thailand im Unterricht an einer Schule assistieren werden. Momentan werden von AFS die Freiwilligen auf die einzelnen Schulen verteilt.
Nun habe ich allerdings gerade meine Abiturnoten mitgeteilt bekommen, und da sie doch deutlich besser sind, als ich erwartet hatte :wink: , ergibt sich nun für mich überraschend die Möglichkeit, nach meinem Freiwilligendienst einen Medizinstudienplatz zu bekommen. Um mich hierauf etwas vorzubereiten, und auch, da mich das Gebiet schon immer sehr interessiert hat, würde ich also am liebsten kurzfristig in ein medizinisches Projekt wechseln.
Nun meine Frage: ist das zum jetzigen späten Zeitpunkt überhaupt noch machbar? Sollte ich mich am besten ganz neu auf eines der last-minute-Angebote anderer Entsendeorganisationen bewerben und den Vertrag mit AFS kündigen? Oder gibt es die Möglichkeiten, ohne neue Bewerbung beim IJFD zu bleiben, aber die Entsendeorganisation zu wechseln bzw. bei AFS zu bleiben, aber zu weltwärts zu wechseln? So etwas würde für die jeweiligen Organisationen doch keine Lücke reißen, da sie Nachrücker auf der Liste haben, oder?

Außerdem steht im Vertrag mit AFS, dass bis zur Ausreise der Teilnehmer jederzeit zurücktreten kann, allerdings gegen eine Entschädigungssumme. Kann mir jemand aus Erfahrung ungefähr sagen, wie hoch die im jetzigen Stadium wäre?
Eine ganze Menge Fragen, ich hoffe, dass mir irgendjemand ein bisschen weiterhelfen kann, bevor AFS weiter nach einer Schule für mich sucht :o
An AFS oder das Team vom IJFD möchte ich mich damit nicht wenden, weil ich nicht direkt am Anfang den Eindruck erwecken will, ich wäre für das Unterrichten nicht mehr motiviert... Es kommt mir nur nicht mehr sinnvoll vor, nachdem sich meine Studienpläne so komplett geändert haben.

Danke schonmal und Liebe Grüße! :D

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

Beitragvon Monx » 20.05.2015, 10:21

Ich habe davon keine Ahnung, aber was ich mir direkt kam: Warum fragst du nicht einfach bei AFS oder IJFD nach, ob du noch wechseln kannst? Erklär ihnen einfach deine Situation. Mehr als nein sagen, können sie ja schließlich nicht und dann kannst du immer noch überlegen was du als nächstes machst.

Rebecca96
ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2015, 09:39

Re: Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

Beitragvon Rebecca96 » 20.05.2015, 11:36

Hey Monx,
Darauf wird es wahrscheinlich hinauslaufen, ich möchte aber erst einmal herausfinden, ob die Chance, zu wechseln, überhaupt noch besteht. Falls nicht, werde ich die jetzige Stelle in Thailand annehmen, und möchte dann nicht, dass AFS von meinen Bemühungen, zu wechseln, weiß.
Ein Jahr kann lang werden, wenn deine Mentorin ständig im Hinterkopf hat, dass du eingentlich lieber in einem ganz anderen Bereich arbeiten würdest, und deine Arbeit danach beurteilt :( :wink:

Benutzeravatar
Teatime
gehört zum Inventar
Beiträge: 1157
Registriert: 15.08.2008, 15:40
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 09||12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Australien||Kenia
Kontaktdaten:

Re: Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

Beitragvon Teatime » 20.05.2015, 12:45

In Thailand gibt es bei AFS soweit ich informiert bin ausschließlich Lehrassistenzprojekte, das heißt, die Konsequenz müsste sein, das Land zu wechseln. Ob das zu diesem Zeitpunkt noch möglich ist, kannst du wahrscheinlich nur durch einen Anruf im AFS-Büro herausfinden. Ihr schätze aber, dass die Wahrscheinlichkeit recht gering ist, weil ein Großteil aller Projekte in jedem Land mit Schule oder Bildung zu tun hat und weil die anderen Teilnehmenden in den anderen Ländern ja auch schon verteilt sein werden (zumal die ersten Vorbereitungen schon nächste Woche anfangen). Außerdem gilt bei den AFS-FWD ja sowieso, dass es keine Garantie gibt, dass das Projekt 100% zu den Vorstellungen passt.
Krankenhausprojekte sind auch bei anderen Entsendeorganisationen rar und beliebt und ich fürchte, dass du für eine Ausreise Mitte des Jahres zu spät dran bist.
Also - ruf am besten einfach mal bei deiner Regionalkoordinatorin an :) Und im Anschluss bei anderen Entsendeorganisationen.

Seeräuberjenny
ist öfter hier
Beiträge: 14
Registriert: 08.02.2016, 15:42
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 2016/17
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: Großbritannien

Re: Freiwillligendienst AFS; Einsatzstelle vor Reiseantritt wechseln

Beitragvon Seeräuberjenny » 09.02.2016, 12:00

Hallihallo! :) Der Thread ist ja jetzt schon etwas älter. Mich würde interessieren, was daraus geworden ist.
Bist du in Thailand als Lehrerassistenz gelandet oder hat sich noch etwas anderes ergeben?

...und wie hast du so deine 3900 Euro zusammenbekommen? Ich werde dieses Jahr ins Ausland gehen, daher bin ich gerade dabei einen Förderkreis aufzubauen und wäre dankbar für den einen oder anderen Tipp. :)


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast