Amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen!

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
ds95
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.2012, 22:27

Amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen!

Beitragvon ds95 » 21.04.2012, 22:33

Hallo liebe Leute !! :-)
Ich bin gerade in Amerika, in Miami, auf einem High School Exchange, und möchte gerne nächtes Jahr einen Freund von mir als Austauschschüler bei mir in Österreich aufnehmen. Wir wollen allerdings alles ohne Organisation machen, da das leichter wäre zwecks aufnehmen und alles. Was müssen wir denn alles beachten ? Würde das so einfach gehen ? Wir haben auch ein Gästezimmer wo er schlafen würde.

Danke für eure Antworten :-)

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen!

Beitragvon milky » 21.04.2012, 22:49

Wenn du bei der Suche Schüler aufehmen eingegeben hättest, wärst du auf das hier gestossen

Weiterhin gibts noch diesen Thread

Ich würde sagen, mit Organisation ist besser, da ihr dann auch gleich Kontaktpersonen habt, falls was schief läuft und so seid ihr auch irgendwie versichert und habt weniger Verantwortung. Zudem wäre es für den ATS selbst sicher von Vorteil, wenn er in den USA was zur Vorbereitung kriegt. So seh's ich jedenfalls. Sprich das am besten mit deinen Eltern und der Schule durch und plant das auch durch. Gibt viel Papierkram mit dem Visum und alles, aber sollte ansonsten schon klappen. Frage doch jemanden von deiner Organisation, die werden dir bestimmt auch sagen, was du beachten musst.
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Benutzeravatar
Jens
Moderator
Beiträge: 3603
Registriert: 11.10.2003, 19:15
Geschlecht: männlich
Organisation: CIEE (R.I.P.)
Jahr: 01/02+08/09+13
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: USA/MO+GA, GB
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Amerikanischen Schüler bei sich aufnehmen!

Beitragvon Jens » 21.04.2012, 23:06

milky hat geschrieben:Wenn du bei der Suche Schüler aufehmen eingegeben hättest, wärst du auf das hier gestossen

Weiterhin gibts noch diesen Thread

In einem davon gehts dann bitte weiter. Benutz nächstes Mal bitte die Suche vor dem Posten.

>>closed<<
Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say.
-- Edward Snowden


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast