Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtige?

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Gast

Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtige?

Beitragvon Gast » 26.04.2011, 21:17

Hi! Ich war mir jetzt nicht ganz sicher,in welchen Thread das Thema am Besten rein passt,deswegen hoffe ich mal,dass das so okay ist.

Ich hab schon oft gelesen,dass manche die Gastfamilie wie ihre richtige lieben. Es dauert zwar noch lange bis ich mein Austauschjahr mache,aber ich mache mir eben trotzdem Gedanken darüber. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen,meine Gastfamilie dann wie meine Familie in Deutschland zu lieben. Ich hab hier z.B. einen Stiefvater und sehe meinen leiblichen nur 1 mal im Jahr. Trotzdem könnte mein Stiefvater meinen Vater nie ersetzen. Ich könnte ihn nie genauso sehr lieben.

Wahrscheinlich ist es totaler Schwachsinn,dass ich mir Gedanken darüber mache,aber ich bin eben neugierig.
Also,liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtige?
Danke schonmal für die Antworten! :)

Benutzeravatar
annika24
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 204
Registriert: 04.03.2009, 19:45
Geschlecht: weiblich
Organisation: camps international.ciee
Jahr: 10/11
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: buena vista.va.usa
Wohnort: saarland
Kontaktdaten:

Re: Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtig

Beitragvon annika24 » 27.04.2011, 04:59

vor meinem austauschjahr habe ich mir immer sehr doll gewünscht, dass ich sie ungefähr genauso gleich lieben würde.
ich mag meine gastfamilie sehr sehr gerne und sie geben mir viel liebe und ich fühle mich hier daheim und wohl. ich werde immer wieder gerne zurückkommen und ich weiß, dass ich immer willkommen bin. ich ahbe 3 schwestern dazugewonnen, 1 mom und 1 dad. 2 hunde und 3 katzen, oma und opa, einen haufen cousins und onkeln und tanten. ich freue mich immer wieder ein teil zu sein. ich betrachte sogar noch die freunde meiner gastfamilie als meine familie. jeder hat mich hier so lieb aufgenommen und sich sehr gekümmert, egal was ich brauche, ich kann immer anrufen oder vorbeikommen. ich habe eine sehr kleine familie in deutschland, und eine sehr große familie in amerika. ich sehe es als geschenk und bin so sehr glücklich.
jedoch gibt es nix über meine eigene familie. :rollsmily:
Bild
[30.03.2010 Gastfamilie bekommen][17.08.2010 Flight to NY][20.08.2010 Finally in my new home ♥][...6703.907km bis zu meinem Ziel !]
[http://annis-travelbug.blogspot.com]

Bild

Katharina92
ist neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 26.04.2011, 13:58

Re: Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtig

Beitragvon Katharina92 » 28.04.2011, 10:57

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man seine Gastfamilie genau so sehr liebn kann wie seine richtige Familie. Natürlich hat man sie (wenn es gut lief) lieb gewonnen und mag sie sehr. Aber die richtige Familie kennt man schon seit Geburt an und ist mit ihr groß geworden, daher würde es mir glaube ich sehr schwer fallen meine Gasrfamilie genau so sehr zu lieben wie meine richtige.

Benutzeravatar
Ravna
austauschschueler.de-Junkie
Beiträge: 822
Registriert: 26.02.2009, 17:22
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 10/11 - 13/14
Land: Norwegen, Hordaland

Re: Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtig

Beitragvon Ravna » 28.04.2011, 11:12

Ich liebe meine Gastfamilie. Aber nicht "genauso" wie meine richtige Familie. Schliesslich sind sie ja keine Ersatzfamilie, sondern ein Zusatz. Ich sage Mamma und Pappa, meine Geschwister sind meine Geschwister (ich habe allerdings nur Gastgeschwister) und statt von "richtiger" und "Gast"-Familie rede ich meistens von der norwegischen und der deutschen Familie. Trotzdem liebe ich sie nicht auf die gleiche Weise wie meine deutschen Eltern, weil unsere Beziehung einfach eine ganz andere ist. Ich würde nicht sagen, meine richtigen Eltern "mehr" zu lieben als meine Gasteltern, weil ich meine Eltern liebe, wie man Eltern liebt, zu denen man eine unglaublich gute Beziehung hat und meine Gasteltern so, wie man Gasteltern liebt, zu denen man eine unglaublich gute Beziehung hat.
Da gibt es kein mehr oder weniger oder genauso, das sind einfach grundverschiedene Beziehungen. Ich habe eben nicht nur Mama, Papa und Oma und Opa, sondern Mama und Papa, Mamma und Pappa und Oma und Opa und so weiter.

Ich hoffe, man versteht das jetzt irgendwie. :)
Bild

Ein Blog

Viele Bilder


En himmel full av stjerner. Blått hav så langt du ser. Og en jord der blomster gror - Kan du ønske mer?

Benutzeravatar
Weltenbummler
gehört zum Inventar
Beiträge: 1411
Registriert: 30.10.2010, 12:43
Jahr: mehrmals
Land: Kanada/Südafrika/Pakistan

Re: Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtig

Beitragvon Weltenbummler » 01.08.2011, 13:22

Ich liebe meine Familie und während meines ATJ hab ich mich mit ihr viel mehr verbunden gefühlt als mit meiner richtigen Familie, aber über meine Mama und mein Bruder geht einfach nichts.. :loveyou: Wäre aber glaube ich auch nicht normal. Schließlich lebt man mit seiner echten Familie schon sein ganzes Leben zusammen. Aber ich sehe sie als meine 2. Familie an und würde sie um nichts in der Welt eintauschen! :loveyou:
Life shrinks or expands in proportion to one's courage. -Anais Nin
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen. -Hermann Hesse

Ke a leboga South Africa.
Mzansi 2014- back to the motherland!

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Liebt ihr eure Gastfamilie genauso sehr wie eure richtig

Beitragvon Monx » 01.08.2011, 16:18

Ich habe mich wunderbar mit meiner Gastfamilie verstanden und sie wirklich sehr gemocht!!! Vor allem meinen Gastpapa, mit dem ich doch wirklich besser auskam als mit meinem richtigen Vater. Aber dennoch kann man das finde ich nicht vergleichen. Die richtige Familie hat viel mehr mit einem erlebt und kennt einen auch viel besser! Daher würde ich auch sagen, ist die Beziehung da irgendwie anders, aber nicht unbedingt besser oder schlechter!


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast