Latinum

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 27.01.2009, 17:19

Zu NRW kann ich sage, dass die "Prüfung" über 3 Zeitstunden (!!!) gehen. Der Inhalt besteht aus einer Übersetzung, die min. 150 Wörter hat. Der Text erschlägt einen, wenn man ihn sieht, wir haben eine "Probe" bekommen. Der Inhalt des Textes soll von Cicero und Ovid handeln. Außerdem Text gibt es noch Fragen, zu deren beantwortung man den (relativ genauen) Inhalt aus den Texten von Cicero und Ovid kennen muss.
Den Lehrern wird vorgegeben, wie sie bewerten müssen und wie viele Fehler, welche Note ergeben. Der mündl. Teil wird, wie läigöchen schon sagte, komplett von der Schule gemacht und bewertet.

Auf meine Situation bezogen kann ich sagen, dass man mit einer schlechteren als guten Leistung diese Prüfung NICHT schaffen wird. Unsere Lehrerin hat gesagt, dass sie sehr schwer ist (sogar für sie und sie ist ein Freak :lol:) aber wir es natürlich probieren sollten...

Wenn es jemand macht, viel Glück, auch wenn sie erst am 16.6, glaube ich, stattfinden soll.

Cicero

Re: Latinum

Beitragvon Cicero » 27.01.2009, 18:12

Dürfte ich dich Fragen wie deine Lehrerin heißt, oder wenigstens die ersten 3 Buchstaben?

el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 27.01.2009, 20:17

Sicher. Vor- oder Nachname? :D
In Düsseldorf Fr. Sza... weiter kann ich eh nicht, ist kein deutscher Name.
Jetzt würd mich aber interresieren, warum du das wissen willst. Wenn du was anderes gehört hast kannst du mich natürlich verbessern.

läigöchen

Re: Latinum

Beitragvon läigöchen » 27.01.2009, 20:56

Hast du die Prüfung schon gemacht?
Wenn ja, wie standest du vorher und hast du bestanden?

el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 27.01.2009, 21:43

ich habe sie nicht gemacht, und werde auf Grund meiner Noten, nur die Probe machen, die ich posten oder als PN verschicken könnte (kann noch etwas dauern, da ich sie noch nicht habe).
Das alles finde ich aber nicht so schlimm, da ich vorraussichtlich nur 5-6 Monate weg bin, und so das komplette 2. Halbjahr machen kann, damit ich eine Zeugnisnote bekomme. Dann kriege ich das Latinum auf dem normalen Weg.

Cicero

Re: Latinum

Beitragvon Cicero » 27.01.2009, 21:48

Hmm geirrt(dachte es wär auch meine Lehrerin, weil die auch so freakig ist), aber es lag nicht an mir...

Du schreibst, dass du von der schönsten Stadt am Rhein kommst und es weiß doch jeder, dass Köln die schönste Stadt am Rhein ist...also wirklich

:P

el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 28.01.2009, 00:31

Es gibt SOGAR in Düsseldorf freakige Lehrer, von denen ich gleich 2 schon in Latein gehabt habe.
Und zum Thema schönste Stadt am Rhein sag ich besser nichts, weil das nur eine ewige Diskussion anzettelt, für die man an sich ein neues Thema eröffnen müsste. Was ja aber auch wieder Sinnlos wär, weil ja eh jeder weiß, dass Düsseldorf die schönste Stadt am Rhein ist. xDD

läigöchen

Re: Latinum

Beitragvon läigöchen » 28.01.2009, 17:50

Wo kriegt man denn diese Probe her?
Wär übrigens voll nett, wenn du mir die dann als PN schicken könntest

el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 28.01.2009, 20:36

ja klar. Ich schick sie dir sobald ich sie habe.
Meine Lehrerin hat mit irgendeinem von denen gesprochen, die dafür zuständig sind.

philxhunter
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 381
Registriert: 12.08.2008, 23:48
Kontaktdaten:

Re: Latinum

Beitragvon philxhunter » 28.01.2009, 21:53

Hey ;)
könntest Du sie mir bitte auch schicken? Vielen Dank =)

el maestro

Re: Latinum

Beitragvon el maestro » 29.01.2009, 10:16

sicher, wird aber bestimmt noch ne Woche dauern.

cm-mama
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 135
Registriert: 13.04.2008, 16:14

Re: Latinum

Beitragvon cm-mama » 29.01.2009, 14:17

philxhunter hat geschrieben:Hey ;)

Auch nach längerem googlen kam ich zu keinem Ergebnis, wie die Regelung bezüglich des Latinums in Baden Würrtemberg betrifft.

Also, ich bin in der zehnten Klasse., möchte für 10 Monate in die USA in der elften, diese dann zurück in Deutschland nicht machen, sondern direkt in die 12.

Falls das relevant ist, ich stehe in allen Hauptfächern zwei oder besser, Gesamtdurchschnitt auch so um bisschen besser als 2...

Wer weiß was? Gehts dann sogar eventuell auch ohne Prüfung?

lG Philipp


Meine Tochter ist in der gleichen Situation. Latein als zweite FS und 11. Klasse Auslandsschuljahr und wir wohnen in BW. Offiziell wurde uns gesagt, dass Sie nach der Rückkehr (also bis zu den Herbstferien in der 12. Klasse) eine Prüfung zum Stoff in Klasse 11 machen muss, die der Lateinlehrer stellt. Hier im Forum hab ich von einer Mutter, deren Sohn auch in der Situation war, erfahren, dass es im RP Tübingen anders gehandhabt wurde. Er konnte am Ende der Klasse 10 die Prüfung machen. Der Prüfungstext wurde wohl beim RP eingereicht und genehmigt. Man muss die Prüfung mit 4 bestehen, alle anderen Noten sind nicht ausschlaggebend. Wir sind RP Stuttgart. Erkundige dich am besten dort, Referat 77 oder bei dem für dich zuständigen RP in Freiburg, Tübingen oder Karlsruhe. Es gibt Unterschiede.
Wir werden nach dem Halbjahr noch einmal mit dem Schulleiter und dem Lateinlehrer sprechen. Im Ausland (NZ) will Mattea kein Latein belegen und Englisch-Latein finde ich persönlich auch nicht so sinnvoll. Du kannst uns ja deine Erfahrungen mitteilen. Gruß

Gast

Re: Latinum

Beitragvon Gast » 21.06.2009, 18:01

hey also ich hab die prüfung letzten dienstag gemacht und war eigentlich gar nicht so schlimm... es kam der text von ovid, thisbe und pyramus dran. die mündliche hab ich jetzt morgen über cicero. hat die jemand zufällig schon gemacht ?

lg

Benutzeravatar
Fleur
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 250
Registriert: 11.03.2009, 14:55
Geschlecht: weiblich
Organisation: GLS
Jahr: 2010 / 2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Phoenix, AZ, USA
Wohnort: Berlin

Re: Latinum

Beitragvon Fleur » 22.06.2009, 14:04

ich finde es voll dumm das es jetzt keine unterscheidung mehr zwischen kleinem und großem latinum gibt denn ich habe Latein als zweite Fremdsprache und habe so nach der 11. dann das latinum ich möchte aber in der 11. ein auslandsjahr machen also wiederhole ich dann die 11. . ich kann mich aber nach der 10. entscheiden ob ich Latein beibehalte oder abwehle. Ich würde es gerne abwehlen, da ich echt nicht so gut in latein bin mir es keinen spaß macht und ich anch dem Auslandsjahr bestimmt nichts mehr weiss!!!! mein vater fände es aber shcön wenn ich das Latinum hätte, und ich hätte dann ja auch all die Jahre latein umsonst gemacht aber ich sehe auch nicht ein wozu ich es brauche, klar kann es etwas nützlich sein, aber für Medizin studium brauche man es ja nicht mehr...
Ich will auch nicht im ausland Latein büffeln ich habe dort bestimmt genug zu tun!!
we have to learn how to fly...

Benutzeravatar
SunshineSarah
gehört zum Inventar
Beiträge: 1187
Registriert: 13.02.2009, 17:43
Geschlecht: weiblich
Organisation: DFSR
Jahr: 09/10
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: USA, Kentucky, Henderson <3
Kontaktdaten:

Re: Latinum

Beitragvon SunshineSarah » 22.06.2009, 14:31

Also ich bin momentan in der 10 und gehe nach meinem Jahr in Amerika direkt ohne Zwischenprüfung in die 12 weiter. Und mein Latinum bekomme ich schon jetzt zum Sommerzeugnis wenn man mindestens ne 3 hat (Auf normalem Wege nach 5 Jahren braucht man ne 4, ich hab aber nur 4 Jahre Latein und brauch ne 3, steh aber auf 2+ :P )
Und ne Prüfung muss man bei uns auch nicht machen, das bekommt man "einfach" so. Vorraussetzung ist eben die 4 (bzw bei mir 3)
UFO 09/10 - Wir heben ab! --> Meine Homepage
BildBildBild


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast