Workcamps

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Benutzeravatar
Kai
gehört zum Inventar
Beiträge: 1626
Registriert: 23.09.2004, 15:54
Geschlecht: männlich

Re: Workcamps

Beitragvon Kai » 11.04.2010, 12:06

Ich empfehle mal ganz dreist Thailand und DaLaa: www.dalaa-thailand.com
Teilnehmergebuehr betraegt etwa 150 Euro und damit ist Unterkunft, Verpflegung etc. fuer zwei Wochen drin.
success through obsession

Gast

Re: Workcamps

Beitragvon Gast » 25.04.2010, 10:28

Ich bin jetzt auch auf der Suche nach einem 2-3 Wöchigen Worcamp in den Sommerferien. Das Fernweh schlägt wieder zu :lol:
Mit welchen Organisationen habt ihr das denn gemacht? Es gibt da ja doch recht viele. Und was für ein Projekt war das dann?
Teilweise klingen die Projekte nämlich als wäre man da eher eine billige Arbeitskraft, die die Stadt säubern soll :o

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Workcamps

Beitragvon Dutchess » 25.04.2010, 13:41

Gast hat geschrieben:
Teilweise klingen die Projekte nämlich als wäre man da eher eine billige Arbeitskraft, die die Stadt säubern soll :o

was erwartest du denn?

hab zwar keine erfahrung mit workcamps, aber ich versteh das so, dass man eben fuer umsonst ein bisschen in einem anderen land in einer gruppe von anderen deutschen/auslaendern arbeitet.

dass man dann als "billige arbeitskraft die keine grossartige leistung vollbringt" angesehen wird ist doch nur logisch...

viajar
ist jeden Tag hier
Beiträge: 95
Registriert: 14.06.2010, 17:09

Re: Workcamps

Beitragvon viajar » 17.06.2010, 14:34

Ich wollte kurz nachfragen, ob mir hier jemand Auskunft zu Flensburg geben kann?
Ist es eine schöne Stadt? Empfehlenswert anzusehen?

Benutzeravatar
Kai
gehört zum Inventar
Beiträge: 1626
Registriert: 23.09.2004, 15:54
Geschlecht: männlich

Re: Workcamps

Beitragvon Kai » 18.06.2010, 12:41

Billige Arbeitskraft bist du nur, wenn das Projekt oder du selbst das auch so sehen. Zu einem Workcamp gehört mehr als nur die Arbeit. Dazu gehört der Austausch innerhalb der internationalen Gruppe, der Austausch zwischen Lokalen und Freiwilligen, zwischen Projekt und dem Drumherum. Die Arbeit sollte natürlich auch einen Gemeinnutzen haben für die Gemeinde oder das gemeinnützige (also soziale, kulturelle, ökologische etc.) Projekt.
Ein Workcamp heißt auch Spaß, Freizeitaktivitäten und Kultur ... ich glaube das geht oft in der Bezeichnung "Workcamp" unter. Es ist selten so, dass du von morgens bis abends schuftest.... oder du am Ende nicht mehr als einen festen Händedruck erfährst.
Nichtsdestotrotz, recherchiere die Aufnahmeorganisation, denn diese ist für das Projekt verantwortlich. Wenn du nicht mit deren Zielen und Arbeitsweisen übereinstimmst, dann solltest du besser eine andere finden.

Wer mehr Informationen über Workcamps in Thailand haben möchte, der schreibe mir bitte. Bin hier Co-Workcampleiter.
success through obsession

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Workcamps

Beitragvon la patiperra » 02.08.2010, 12:19

Ich hab diese SoFe wieder an einem Workcamp teilgenommen,diesmal in Deutschland und es war wieder toll. Also ich kann das total weiter empfehlen, es ist auch nicht langweilig, ein Workcamp im eigenen Land zu besuchen (und ziemlich billig - ich habe für drei Wochen 80 Euro bezahlt, und die meisten Eintritte waren drin, wir sind sogar rumgereist), man lernt trotzdem viele Leute aus anderen Ländern kennen (ich war die einzige Deutsche,abgesehen von den Teamern) und es ist total witzig, zu sehen,worüber die anderen sich alles wundern,also was bei denen anders ist. Wir haben auf einem Friedhof gearbeitet und ich fand die Arbeit sogar unanstrengender als letztes Jahr im Teenage Workcamp, weil wir dieses Jahr Pausen machen konnten, wannimmer wir wollten. Wir waren auch ein Wochenende in Hannover (und haben dort ein anderes Workcamp besucht,war ziemlich interessant) und einen Tag in Amsterdam...es war total super :D
Und in was für tollen Städten/Gegenden ich jetzt Leute kenne,die ich jederzeit besuchen kann... :P Moskau, Barcelona, Belgrad, Südkorea... :mrgreen:

Dutchess
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4082
Registriert: 05.03.2007, 18:58
Geschlecht: weiblich

Re: Workcamps

Beitragvon Dutchess » 02.08.2010, 20:00

wo werden denn solche (guenstigen, interessanten) workcamps angeboten?

was ich bisher gesehen habe war immer ziemlich teuer (natuerlich bezahlbar, aber eben mehr als 80 euro fuer 3 wochen...) und oft auch erst ab 18.. wobei, das waer ich ja naechstes jahr :D

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Workcamps

Beitragvon la patiperra » 02.08.2010, 20:57

also ich war (wie letztes jahr) mit dem ijgd weg. aber ich denke,auch bei anderen organisationen sind workcamps in deutschland so günstig (und wir mussten echt nicht viel selber zahlen, auch zugfahren, süßigkeiten, oder wenn die ganze gruppe in der stadt gegessen hat,wurden vom gruppengeld bezahlt). beim ijgd sind die meisten workcamps eigentlich von 16-26, glaub ich. ich war die jüngste :P war aber nicht so schlimm. ich wusste gar nicht dass es 80 kostet,ich dachte 120, das stand da irgendwie nicht oder was da stand, galt nur für workcamps im ausland...!? ich weiß nicht mehr genau, aber ich würde im zweifelfall per mail fragen,wie viel workcamps in deutschland bei der orga kosten, es ist sicher weniger als camps im ausland.

Benutzeravatar
Weltenbummler
gehört zum Inventar
Beiträge: 1411
Registriert: 30.10.2010, 12:43
Jahr: mehrmals
Land: Kanada/Südafrika/Pakistan

Re: Workcamps

Beitragvon Weltenbummler » 21.07.2011, 20:38

Zwei Freunde von mir machen diesen Sommer ein Workcamp in Frankreich, das hat mich auf Workcamps aufmerksam gemacht. Find ich super das Ganze, werd ich wohl als Studentin auch mal ausprobieren! Je nachdem wo man hingeht kostet das nicht mehr als nen Pauschalurlaub, ist dafür aber viel viel spannender. Und danach kann man ja noch ne Woche im Land rumreisen, wenn mans sich leisten kann. :rollsmily:
Life shrinks or expands in proportion to one's courage. -Anais Nin
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen. -Hermann Hesse

Ke a leboga South Africa.
Mzansi 2014- back to the motherland!

pumuckeline
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2013, 18:24

Re: Workcamps

Beitragvon pumuckeline » 14.02.2013, 18:48

Hallo,

Ich habe 2011 an einem Kolping-Workcamp in Thailand teilgenommen und war total begeistert. Selbst als Backpacker kam ich selten so eng in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung. Wir - eine Gruppe aus 7 Deutschen - waren in einem Waisenhaus in Chiang Mai und habe unter anderem ein Fischernetz gebaut, eine Wand gestrichen und viele Aktivitäten mit den Kindern gemacht (vom Stockbrot essen bis zum Besuch im nahegelegenen Zoo). An den Wochenenden und in der letzten der vier Reisewochen haben wir dann andere Teile Thailands (Chiang Mai, Chiang Rai, Bangkok, Koh Phangan) besichtigt.

Dieses Jahr möchte ich gerne als Teamerin nach Indien und abseits der Hightechstädte das ländliche Indien kennen lernen. Projektort ist Asanur, im Bundesstaat Tamil Nadu. Vor Ort unterstützen wir unsere Partnerorganisation Tams, die sich für die indigene Bevölkerung einsetzt, bei ihren Projekten. Wir werden voraussichtlich handwerklich und ökologisch tätig sein. An den Nachmittagen besteht die Möglichkeit mit Kindern und Jugendlichen zu spielen.

Wer also Zeit und Lust hat vom 27.7-24.8.2013 mit zu kommen, kann sich gerne unter http://workcamps.kolping.de anmelden.

Ich freue mich auf euch,
Jenny

Benutzeravatar
milky
wohnt im Forum
Beiträge: 2391
Registriert: 16.08.2010, 17:05
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 11¦12
Land: AUS¦RSA
Wohnort: CH

Re: Workcamps

Beitragvon milky » 26.04.2014, 01:01

Hei Leute

Ich fand Workcamps schon immer ganz schön spannend und da ich für diese Sommerferien keine Ferienbegleiter gefunden habe, werde ich vermutlich entweder in Frankreich oder Estland an einem Workcamp teilnehmen. Was ich ganz schön fand ist, dass sehr viele der Plätze schon voll waren. Klar ist das für mich blöde, da es mich doch sehr einengt und man nicht so spontan noch vor den Ferien reinrutschen kann, doch finde ich es toll zu wissen, dass Jugendliche nicht nur nach Ibiza und Rimini zum Party machen gehen (was leider sooo viele aus meinem Jahrgang machen)
Zudem freue ich mich drauf wieder die Möglichkeit zu haben neue Menschen kennenzulernen. Hoffentlich wird was draus. Daumen drücken
Bild
Tell the world W.E. are coming !
Meliponini: Don't dream it, bee it- 14/15 umschwirren wir die Welt

Sogorrah
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2015, 22:00

Re: Workcamps

Beitragvon Sogorrah » 15.03.2016, 21:30

Hallo :D

Die Workcamp Anbieter die hier genannt wurden habe ich mir mal angeschaut, habe aber nur von IJGD gute Angebote gefunden.
Das Problem jedoch ist, dass ich nicht alleine bis nach Frankreich, Island oder in die Türkei komme.
Kennt jemand Anbieter, bei denen es einen Sammelpunkt in Deutschland gibt und ab da betreut wird oder ähnliches?
Vielleicht auch einfach einen Anbieter der Workcamps in Deutschland ab 15 anbietet?
IJGD hat da zwar ein paar, die meisten finden aber leider außerhalb meiner Sommerferien statt.

Benutzeravatar
*lea*
wohnt im Forum
Beiträge: 2030
Registriert: 22.08.2007, 15:24
Geschlecht: weiblich
Jahr: 08/09|12/13
Aufenthaltsdauer: 10 Monate

Re: Workcamps

Beitragvon *lea* » 16.03.2016, 10:57

Sogorrah hat geschrieben:Kennt jemand Anbieter, bei denen es einen Sammelpunkt in Deutschland gibt und ab da betreut wird oder ähnliches?
Vielleicht auch einfach einen Anbieter der Workcamps in Deutschland ab 15 anbietet?


Hast du schon mal beim Volksbund geschaut? Mit denen war ich mal unterwegs. Soweit ich weiß, treffen die sich in der Regel in Deutschland und fahren dann gemeinsam weiter.
03.01.08 - Massenmörder in Frankfurt| 29.03.08 - Rot in Mannheim

Sogorrah
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2015, 22:00

Re: Workcamps

Beitragvon Sogorrah » 16.03.2016, 13:17

Volksbund hat tatsächlich eine Reise die passen würde, auch wenn das nicht wirklich ein Workcamp ist.
Danke :)


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste