Workcamps

In diesem Forum dreht es sich um allgemeine Sachen zum Austauschjahr, die nicht in die drei anderen Foren passen. Offtopic Themen bitte ins Smalltalk Forum.
Benutzeravatar
Wonderwanda
gehört zum Inventar
Beiträge: 1148
Registriert: 01.03.2009, 17:08
Geschlecht: weiblich
Organisation: ayusa
Jahr: 2010|2011
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: bloomington, minnesota, usa
Wohnort: bei berlin

Re: Workcamps

Beitragvon Wonderwanda » 02.05.2009, 22:23

das problem ist, dass ich im sommer erst 15 werde :lol:
Bild
Die WELTENBUMMLER sind los !
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist,
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!

Benutzeravatar
Kai
gehört zum Inventar
Beiträge: 1626
Registriert: 23.09.2004, 15:54
Geschlecht: männlich

Re: Workcamps

Beitragvon Kai » 03.05.2009, 13:36

Unter 16 wirst du leider an keinem Workcamp teilnehmen können. Das sind ja auch alles Versicherungs- und Aufsichtsfragen. Des Weiteren will man ja nicht mit den Worten "Kinderarbeit" in Verbindung gebracht werden ;)
success through obsession

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Workcamps

Beitragvon la patiperra » 03.05.2009, 14:13

Ich bin auch erst 15 :lol: Kannst ja mal bei ijgd (Link hatte Lea hier schon irgendwo angegeben) unter Teenage Workcamps gucken :)

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Workcamps

Beitragvon Moro2-Milena » 04.05.2009, 21:12

jo cool,ich habe jetzt die zustimmung von afs bekommen! :-D
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Benutzeravatar
L ii L a L ii n e
ist jeden Tag hier
Beiträge: 100
Registriert: 07.08.2008, 23:18
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU || AFS
Jahr: 09/10 || 15/16
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Thailand || Südafrika

Re: Workcamps

Beitragvon L ii L a L ii n e » 04.05.2009, 21:29

Moro2-Milena hat geschrieben:jo cool,ich habe jetzt die zustimmung von afs bekommen! :-D

Das heißt?

Moro2-Milena
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4400
Registriert: 11.12.2006, 16:27
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS
Jahr: 07/08//10/11
Aufenthaltsdauer: 12 Monate
Wohnort: SAH
Kontaktdaten:

Re: Workcamps

Beitragvon Moro2-Milena » 04.05.2009, 21:37

na das heißt,dass ich zu dem workcamp kann. mal sehen wie es wird,campsprache ist englisch
Bild

Meine homepage zum Jahr in der Dom. Republik: http://www.monika-domrep.de.tl

Elo

Re: Workcamps

Beitragvon Elo » 07.05.2009, 17:22

Wow, doch so viele :D
Ich gehe ja mit IBG, Internationale Begegnungen e.V. Bisher klangen die ziemlich nett und seriös, außerdem, wenn e.V. dahinter steht müssen die ja quasi seriös sein ;)
Zahlen muss ich diese 120 Euro und die Anreise. Sonst nichts. Wobei vielleicht meine Eltern mich auf dem Hinweg dort abladen und wir davor noch Pilsen oder Prag anschauen, dann muss ich nur nach einem Rückflug/Zugticket suchen.
Nach Estland wäre ich auch total gerne, aber das war leider auch so teuer. Vor allem weil alle Camps, in die man mit 16 konnte, nochmal zusätzlich 150 Euro gekostet haben.
Eigentlich wäre das Camp in Tschechien auch erst ab 17 gewesen, aber ich hab nochmal nachgefragt ob sie sich erkundigen können ob das irgendwie schon mit 16 ginge und dann haben sie gesagt, sie machen bei mir eine Ausnahme. :P

Die Unterkunft klingt ja schon ziemlich einfach, in Zelten und nur 2 bis 3 mal die Woche duschen, aber das ist sicher auch eine tolle Erfahrung. Besonders da ich in meinem ATJ eigentlich das Gegenteil davon hatte.

Benutzeravatar
Mutterschiff
ist am Tag 5x hier
Beiträge: 162
Registriert: 20.10.2008, 14:52

Re: Workcamps

Beitragvon Mutterschiff » 07.05.2009, 17:41

wir haben auch sehr lange nach einem workcamp oder einer anderen möglichkeit des volunteering für meinen sohn gesucht. das problem war stets: er ist minderjährig (16) und da geht nix übersee...außerdem dauerten die meisten projekte zu lange.
aber dann:

Projects Abroad.

Benutzeravatar
Kai
gehört zum Inventar
Beiträge: 1626
Registriert: 23.09.2004, 15:54
Geschlecht: männlich

Re: Workcamps

Beitragvon Kai » 08.05.2009, 01:21

Lemony hat geschrieben:Bisher klangen die ziemlich nett und seriös, außerdem, wenn e.V. dahinter steht müssen die ja quasi seriös sein ;)


Gewagtes Statement. Es gibt nicht wenige eingetragene Vereine, welche dazu auch noch als gemeinnützig gelten, die sehr, sehr fragwürdiges Gedankengut vertreten.

Zum Thema: Ich kanns irgendwo aber auch verstehen, dass die meisten Workcamp-Anbieter Mindjährigen ein paar Hürden bauen. Das sind halt wirklich rechtliche Dinge, die dort zum Tragen kommen; und die meisten WC-Leiter machen das ja auch ehrenamtlich (inkl. mir) und bis auf ein paar Seminare sind wir auch nicht weiter ausgebildet. Wer würde da schon so eine Verantwortung übernehmen wollen?!
success through obsession

Elo

Re: Workcamps

Beitragvon Elo » 10.05.2009, 20:52

Kai hat geschrieben:
Lemony hat geschrieben:Bisher klangen die ziemlich nett und seriös, außerdem, wenn e.V. dahinter steht müssen die ja quasi seriös sein ;)


Gewagtes Statement. Es gibt nicht wenige eingetragene Vereine, welche dazu auch noch als gemeinnützig gelten, die sehr, sehr fragwürdiges Gedankengut vertreten.

Zum Thema: Ich kanns irgendwo aber auch verstehen, dass die meisten Workcamp-Anbieter Mindjährigen ein paar Hürden bauen. Das sind halt wirklich rechtliche Dinge, die dort zum Tragen kommen; und die meisten WC-Leiter machen das ja auch ehrenamtlich (inkl. mir) und bis auf ein paar Seminare sind wir auch nicht weiter ausgebildet. Wer würde da schon so eine Verantwortung übernehmen wollen?!

Ja, das kann ich verstehen. Aber in meinem Fall war das Camp ab 17 und zwischen 16 und 17 gibts meines Wissens nach keine rechtlichen Unterschiede. 18 wäre ja was anderes gewesen. Und Nachfragen hat sich ja gelohnt bei mir ;)

Benutzeravatar
la patiperra
gehört zum Inventar
Beiträge: 1686
Registriert: 14.11.2007, 20:06
Geschlecht: weiblich
Organisation: AFS

Re: Workcamps

Beitragvon la patiperra » 01.08.2009, 13:03

Hey ich bin jetzt aus meinem Workcamp in Frankreich zurück und es war total super...total international, ich war die einzige Deutsche, die anderen kamen aus Frankreich, Serbien, USA, Korea, Italien...Wir hatten total viel Spaß und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht mein letztes Workcamp war.
Ich bin total neugierig, falls ihr schon zurück seid, wie war's? Was genau habt ihr gearbeitet? Was habt ihr in der freien Zeit so gemacht?

Jezz
hat nichts besseres zu tun
Beiträge: 366
Registriert: 15.03.2002, 01:00
Geschlecht: weiblich
Organisation: YFU
Jahr: 02/03
Aufenthaltsdauer: 11 Monate
Land: USA

Re: Workcamps

Beitragvon Jezz » 08.08.2009, 14:09

Hey,
ich war vor ein paar Jahren mit SCI in einem Workcamp in Tschechien und fand es richtig toll! Kann SCI wirklich empfehlen! Sie bieten auch weitere Workcamps in aller Welt an. Vom IJGD hab ich bisher auch nur gutes gehört!

LG
"Are you eating Chinese takeout or are you dining in Beijing? It's up to you." http://www.yfu.de

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Workcamps

Beitragvon Monx » 10.04.2010, 16:27

Gibt es eigentlich auch workcamps die "kostenlos" sind??
Also wo man vllt "nur" was dazu geben muss und nicht gleich alles zahlen??
Weil gerade wenns um Projekte in Afrika geht, liegen die Preise meist über 1000 Euro!!

Benutzeravatar
Eiskaffee
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 4039
Registriert: 17.05.2007, 21:12
Geschlecht: weiblich
Organisation: Experiment e.V.
Jahr: 08/09
Aufenthaltsdauer: 10 Monate
Land: Ecuador

Re: Workcamps

Beitragvon Eiskaffee » 10.04.2010, 19:46

Hmm, ehrlich gesagt glaube ich ja, dass Projekte in Afrika mit ihrem Geld besseres anfangen können als Touristen Unterkunft und Verpflegung zu zahlen...

Benutzeravatar
Monx
ist wirklich nicht mehr zu helfen
Beiträge: 5669
Registriert: 23.10.2005, 10:59
Geschlecht: weiblich
Organisation: EV/IEC
Jahr: 06/07,11/12
Aufenthaltsdauer: länger als 12 Monate
Land: Uruguay/Wales
Wohnort: im Süden :)

Re: Workcamps

Beitragvon Monx » 11.04.2010, 11:51

Eiskaffee hat geschrieben:Hmm, ehrlich gesagt glaube ich ja, dass Projekte in Afrika mit ihrem Geld besseres anfangen können als Touristen Unterkunft und Verpflegung zu zahlen...


Naja, aber wenn es danach ginge, müssten auch Projekte in Russland, Ukraine, Mongolei,... was kosten...tun sie aber nicht (unbedingt)...Und es ist ja nun auch nicht so, dass du dort als Tourist Urlaub machst!
Ich bin halt auf der Suche nach irgendetwas sinnvollen in den Sommerferien. Es sollte aber möglichst nicht zu teuer sein; soviel hab ich als Studentin eben nicht über. Mir wäre es am Liebsten was mit Tieren, Umwelt oder Kindern zu machen. Aber gerade in Russland, Moldawien,... und den anderen östlichen Ländern habe ich eben das Problem mit der Sprache :/
Von daher dachte ich an (Süd)Afrika.

Naja, wenn jemand was weiß bitte melden :)


Social Media

       

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotBot [Bot] und 1 Gast