Ausgehzeiten/Absprachen Gastschüler

Diese Forum ist für die Eltern von Austauschschülern gedacht. Sie plagen meist ganz andere Probleme/Fragen als die der Austauschschüler. Um diese geht es hier. Schüler schreiben bitte soweit möglich in die anderen Foren.
Forumsregeln
Dies ist das Elternforum. Wie der Name schon sagt, sollen hier vorangig Eltern schreiben. Überlege als ATS daher bitte dreimal, ob Du einen Beitrag hier schreibst!!
FriedaFussel
ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2018, 19:16

Ausgehzeiten/Absprachen Gastschüler

Beitragvon FriedaFussel » 08.09.2018, 19:37

Hallo!

Wir haben seit einer Woche einen Gastschüler aus USA. Insgesamt ist er nett, freundlich, spricht ganz gut deutsch. Ich finde ihn allerdings ein wenig fordernd. Er fragte mich gleich nach wenigen Tagen, was wir denn am Wochenende unternehmen würden und ob wir nach Hamburg fahren könnten (ca. 1 Autostunde). Ich sagte, daß wir das nicht so lange im Voraus planen können, da mein Mann, Landwirt, auch am Wochenende oft arbeiten muss und daß wir ganz bestimmt innerhalb des nächsten Monats einmal nach Hamburg fahren werden. Dann kam er gestern (Freitag) von der Schule und sagte, er wolle heute dann zuerst in die nahe Kleinstadt zum Flohmarkt und dann mit einer Gastschülerin aus dem Nachbardorf nach Hamburg, das wäre doch sicher ok. Mein Mann und ich und auch die Gastmutter der anderen Schülerin haben das nicht erlaubt und alternativ habe ich die beiden in eine näher gelegene mittelgroße Stadt gefahren. Abgemacht war, daß er sich dann mittags/nachmittags meldet, um welche Uhrzeit sie mit dem Zug nachhause kommen (müssen ja auch noch vom Bahnhof abgeholt werden). Um 18.30 Uhr habe ich dann per WhatsApp mal nachgefragt, weil er sich entgegen der Abmachung nicht gemeldet hatte. Er schrieb dann, daß sie mit dem Zug, der um 22 Uhr vor Ort ist zurückkommen wollten. Das habe ich nicht erlaubt und gesagt, sie sollen um 20 Uhr da sein. Dann schrieb er, sie seien zu weit entfernt vom Bahnhof und kämen dann um 21 Uhr.
Irgendwie bin ich ein bißchen verwundert darüber, daß er es nach 1 Woche in der neuen Gastfamilie schon so ausreizt, anstatt sich zu melden und so etwas zu besprechen. Klar, die Ansagen müssen natürlich von uns kommen, aber ich hatte einfach gehofft, daß er diesbezüglich etwas entgegenkommender ist... Was meint Ihr?

Social Media

       

Zurück zu „Elternforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste