Details zu CAMPS

© CAMPS International
Name: CAMPS International
Anschrift: Poolstr. 36
20355 Hamburg
Telefon: 040/822 90 27 -0
Fax: 040/822 90 27 -29
Gründungsjahr: 1984
Gemeinützigkeit: Nein
E-Mail: info@camps.de
Webseite: www.camps.de
CAMPS im Forum

Zurück zur Übersicht

Im folgenden findet man die Länder, die CAMPS im Programm hat, sowie Details zu Voraussetzungen, Vorbereitung und vieles mehr.

Angebotene Länder

Afrika

Asien

Ozeanien

Europa

Nordamerika

Südamerika

Mittelamerika

1 Für dieses Land liegen momentan keine aktuellen Programmdaten vor. CAMPS bietet dies aber an.


Weltkarte mit hervorgehobenen Programmländern von CAMPS

Allgemeine Daten

Voraussetzung

Die Schüler müssen zwischen 15 und 17 Jahren alt sein, wenn sie den Aufenthalt antreten. Der Notendurchschnitt muss mindestens 3,5 sein. Wichtiger als Schulnoten und Sprachkenntnisse sind für uns Flexibilität und Offenheit gegenüber einer anderen Kultur. Wir erwarten von unseren Teilnehmern Engagement und den Willen, das Beste aus ihrem Aufenthalt zu machen. Dabei sollte es ihnen nicht nur um ihre eigenen Bedürfnisse, sondern auch um die der Gastfamilie, der Schule und der Gemeinde gehen.

Stipendien

keine

Vorbereitung

Wir veranstalten in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen in allen größeren Städten. Hier geht es in erster Linie um die Eignung für das Programm und den Ablauf der Bewerbung. Ca. 2 Monate vor Abreise findet ein Vorbereitungsworkshop für alle Teilnehmer und ihre Eltern statt. Zu diesen Workshops kommen sowohl Returnees als auch Mitarbeiter unserer Partnerorganisationen.
Die Programme in Argentinien, Australien, Brasilien, Neuseeland, Südafrika und den USA beginnen mit einem mehrtägigen Orientationmeeting, das im Preis enthalten ist.

Betreuung während des Aufenthalts

Die Betreuung vor Ort erfolgt durch den lokalen Koordinator unserer Partnerorganisation (in Australien und Neuseeland gibt es einen Koordinator an der Schule), von dem wir regelmäßige Berichte erhalten. Daneben kontaktieren wir unsere Teilnehmer auch selbst, insbesondere bei schwerwiegenden Problemen vor Ort.

Nachbereitung

Wir veranstalten einmal im Jahr ein mehrtägiges Returnee-Treffen, zu dem alle Teilnehmer eingeladen werden. Alle Returnees sind ebenso eingeladen, sich in unserem 360°-Club zu engagieren und bei der Vorbereitung der zukünftigen Austauschschüler zu helfen.

Sonstiges