Seit mittlerweile 60 Jahren führt die Jugendaustausch-organisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. weltweit Austauschprogramme durch. Während es die Teilnehmer früher hauptsächlich nach Nordamerika, Australien und Neuseeland zog, sind die Jugendlichen in den vergangenen Jahren weltoffener geworden. Sie interessieren sich zunehmend für Regionen außerhalb des westlichen Kulturkreises und dabei insbesondere für Asien. So auch Franziska Aurnhammer aus Hof, Henning Weineck aus Wesel, Avid Avini aus München und Christian Peckart aus Remagen, die sich mit der Organisation AFS auf das Abenteuer China eingelassen haben.

Die 16-jährigen Schüler haben ein ganzes Jahr in chinesischen Gastfamilien gelebt und chinesische Schulen besucht. 7000 Kilometer von ihrer Heimat entfernt trafen sie auf eine Kultur, die ihnen völlig fremd war und erlebten den Alltag in einem sich rasant verändernden Land.Wie haben die vier Schüler ihr Abenteuer im Reich der Mitte erlebt? Was unterscheidet den Alltag in der Metropole Shanghai mit ihren rund 18 Millionen Einwohnern vom Leben in der chinesischen Provinz? Welche besonderen Herausforderungen bringt der Schulunterricht mit Frontalvorträgen und schriftlichen Prüfungen in der konfuzianisch geprägten Kultur mit sich? Die Schüler haben ihre Erlebnisse in selbst gedrehten Videos festgehalten und wurden darüber hinaus von den Dokumentarfilmern vierteljährlich besucht. Herausgekommen ist ein kurzweiliger, intimer Blick von vier abenteuerlustigen deutschen Jugendlichen auf den Alltag im fernöstlichen Wirtschaftswunderland.

Die vierteilige Dokumentation "7000 Kilometer Heimweh - Ein Jahr in China" über die AFS-Austauschschüler wird auf verschiedenen Sendern ausgestrahlt:

WDR Fernsehen
mittwochs, 16., 23., 30. Juli und 6. August 2008, jeweils um 22.00 Uhr.

SWR Fernsehen
donnerstags, 7., 14., 21. und 28. August, jeweils um 22.30 Uhr

KI.KA Der Kinderkanal ARD/ZDF
am Samstag, 26. Juli läuft um 19.50 Uhr die Auskopplung "Als Austauschschüler in Shanghai"

Mehr über die vier AFS-Austauschschüler erfahren Sie unter www.7000km.de. Dort kann auch eine DVD mit allen vier Teilen des Films und einem umfassenden Reader zur Chinesischen Geschichte und Alltagskultur bestellt werden.

Quelle afs.de Weitergehende Informationen

Veröffentlicht am 16.07.2008 in der Kategorie TV Tipps.